Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

Erstellt von pef, 12.06.2006, 09:12 Uhr · 11 Antworten · 4.588 Aufrufe

  1. #1
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    Folgender Sachverhalt.

    Ich habe seit über 30 Jahren eine Visa-Karte, wobei die abzurechnenden Banken sich im Laufe der Jahre geändert haben.
    Seit ca. 1 Jahr hat die RBS das Kreditkartengeschäft von der Banco de Santander übernommen.

    Seit dieser Zeit tauchen auf den Abrechnungen der Bank Finanzierungsgebühren auf, die nur dann gerechtfertigt sind, wenn man nach Erhalt der Abrechnung das Zahlungsziel von 4 Wochen überschreitet.

    Ich habe heute nochmals die Bank auf diese unlauteren Abrechnungen hingewiesen.
    Deshalb die Frage, hat noch jemand auch diese Bank als Abrechnungsbank für seine Kreditkarte und ebenfalls Finanzierungsgebühren auf der Rechnung?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    @pef

    Hatte diese VISA Karte von der RBS auch schonmal.

    Die nehmen wahnsinnige 17,9 % für den überzogenen Betrag.

    Lockangebot war bei Abschluss des Kreditkartenvertrages 5 % Sollzinsen, nach 3 Monaten waren es dann die unglaublichen 17,9 % (stand im Kleingedruckten)!!

    Sofort die Kündigung verfasst. :P

  4. #3
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    @Yala,

    ich wurde von der RBS übernommen bzw. meine Vorgängerbank.
    Beim Kreditkartengeschäft dürfen keine Finanzierungsgebühren anfallen.
    Diese Geschäftsbedingungen sollte man mal der Verbraucherzentrale zukommen lassen.
    Aber ich glaube mein heutiger Anruf bei der RBS hat das Problem ein für alle Mal geklärt :-)

  5. #4
    Avatar von Ralf goes isaan

    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    191

    Re: Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    ich habe mir mal eine kundenkarte von electronik-partner aufschwatzen lassen - diese wurde dann von der RBS wie eine kreditkarte abgerechnet (mit entsprechenden gebühren und zinsen)
    bei der RBS würde ich grösste vorsicht walten lassen.

  6. #5
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    bei thaiaieways gibt es seit kurzem eine kreditkarte mit der man beim bezahlen meilen gut geschrieben bekommt.



    thaiair



    mfg lille

  7. #6
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    Zitat Zitat von Yala",p="355711
    @pef

    Hatte diese VISA Karte von der RBS auch schonmal.

    Die nehmen wahnsinnige 17,9 % für den überzogenen Betrag.

    Lockangebot war bei Abschluss des Kreditkartenvertrages 5 % Sollzinsen, nach 3 Monaten waren es dann die unglaublichen 17,9 % (stand im Kleingedruckten)!!

    Sofort die Kündigung verfasst. :P
    Das ist durchaus normal für Kreditkarten. Die meisten sogenannten Kreditkarten in Deutschland sind aber gar keine im engeren Sinne, sondern Charge Cards, mit denen man eben keinen Kredit erhält.

  8. #7
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    @chak3

    Bei der RBS hat man einen persönlichen Überziehungsrahmen, in diesem kann man sich bewegen.

    Kostet nur die Kleinigkeit von 17,9 % für den überzogenen Betrag.

  9. #8
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    Das weiß ich und das macht Kreditkarten im eigentlichen Sinne aus, eben dieser Kredit=Überziehungsrahmen.

  10. #9
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    hab

    die adac gold karten bei einem bestimmten umsatz sind die für umme plus versicherungen und nur 1% bei auslandseinsatz und ich glaub nur 12% bei ausnutzung des kreditrahmens...

    mit das beste was ich kenne mir ging es vor allem um die auslandsgebühren die meisten anderen haben da 1.5 bis 1.75%

  11. #10
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Visa-Karte bei der Royal Bank of Scotland

    @dms

    Karstadt und Daimler-Chrysler (kein Gold) nehmen auch die 1%.
    Die Versicherungen sind ja recht und gut, nur greifen die meist, wenn man eine Reise damit bezahlt - nur habe ich die Erfahrung gemacht, dass diejenigen Reisebüros, die Kartenzahlung anbieten auch entsprechend teurer sind.

    Juergen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. thai-sparbuch karte als kreditkarte (visa-card)?
    Von zappalot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.03.13, 16:15
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.12, 17:35
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.11, 17:43
  4. Thai Farmers Bank jetzt = KASIKORN BANK
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.03, 17:28