Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Visa Erfahrung 03/2014

Erstellt von kalakke, 04.04.2014, 20:30 Uhr · 26 Antworten · 3.300 Aufrufe

  1. #11
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ist das ein japanisches Edelfischgericht vom Disi
    Noe, ein Menschrecht.

    Schau hier: Coy | Define Coy at Dictionary.com

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192
    Mir ebenfalls unverständlich wie "manche" quer durch alle Foren versuchen das Overstay-Gesetz für sich zurecht zu biegen.
    Da werden Unmengen von Baht in Barmädchen und Alkohol investiert doch beim richtigen Visum wird gespart.
    Da kommt es auf ein paar Euro mehr dann an Overstay zu riskieren.
    Ach ja und "vergessen", wenn ich diesen Schmarrn schon höre. Vergessen gibt's einfach nicht und fertig.
    Und sollte mal wirklich ein Krankenhausaufenthalt dazwischen kommen dann sehen die Regeln der Immigration das mit
    gewissen Bestätigungen sowieso als entschuldigt an.
    Meinereiner feiert heuer sein 20.Thailandjahr, teils mit dem 30 Tagestempel, teils mit Non-Immigrant-O und ein ein paar
    mal erweitert auf die Jahre5extension mit 90 Tage "Gesichtskontrolle", die letzten beiden Jahre mit
    Non-Immigrant-O multiple. Meine "Visaweste" ist immer noch blütenweiss und das war gar nicht anstrengend.

  4. #13
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Khun_MAC Beitrag anzeigen
    Meine "Visaweste" ist immer noch blütenweiss und das war gar nicht anstrengend.
    Und was bekommst du dafür? Im Endeffekt wirst du doch vom thailändischen Staat genauso behandelt wie jemand, der nach 20 Jahren Overstay seine Strafe bezahlt, und am nächsten Tag wieder auf der Matte steht. Man fängt immer wieder bei Null an, und ob du dich immer an die Regeln gehalten hast interessiert nicht mehr, wenn du dich eines Tages durch einen dummen Zufall auf der falschen Seite der Machtverhältnisse befindest. Anders als Tramaico bin ich kein Buddhist der an Karma glaubt. Gott lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich bin sehr dafür die bestehenden Regeln zu beachten, und werde selbst jedes Jahr bei der Immigration vorstellig um meinen Aufenthalt verlängern zu lasse. Aber es gibt halt Situationen, in denen das nicht möglich oder zu aufwändig ist. Wenn jemand nicht die Mittel nachweisen, und auch nicht alle zwei Wochen zum Visarun antreten kann, dann bleibt er halt einfach so hier und macht Overstay.

    Ein gewisses Risiko ist dabei, aber das Leben in Thailand ist sowieso riskant. Im Vergleich zu der Gefahr, der wir uns hier tagtäglich im Straßenverkehr aussetzen, und das obendrein auf Zweirädern, ist das Overstay-Risiko doch zu vernachlässigen.

  5. #14
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Und was bekommst du dafür? Im Endeffekt wirst du doch vom thailändischen Staat genauso behandelt wie jemand, der nach 20 Jahren Overstay seine Strafe bezahlt, und am nächsten Tag wieder auf der Matte steht.
    Ich denke das allein die Tatsache moeglicherweise den Knast wegen fehlendem Visa zu vermeiden Grund genug ist sich um sein Visa zu kuemmern. Die Immigration kontrolliert in letzter Zeit wesentlich haeufiger auf Aufenthaltserlaubnis und / oder Workpermit und schmeisst alle raus die selbiges nicht haben.

    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Aber es gibt halt Situationen, in denen das nicht möglich oder zu aufwändig ist. Wenn jemand nicht die Mittel nachweisen, und auch nicht alle zwei Wochen zum Visarun antreten kann, dann bleibt er halt einfach so hier und macht Overstay.
    Ich wuerde sagen dann ist derjenige einfach im falschen Land und in DACH wesentlich besser aufgehoben.

  6. #15
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Die Immigration kontrolliert in letzter Zeit wesentlich haeufiger auf Aufenthaltserlaubnis und / oder Workpermit und schmeisst alle raus die selbiges nicht haben.
    Wieviel mal hattest du persönlich - mal abgesehen von der Ein- und Ausreise - in den letzten 5 Jahren Kontrollen, bei denen dein Reisepass und deine Aufenthaltserlaubins überprüft wurden?

    Wenn man sich von den bekannten Brennpunkten fern hält dann ist das Risiko in eine Kontrolle zu geraten sehr sehr klein.

    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Ich wuerde sagen dann ist derjenige einfach im falschen Land und in DACH wesentlich besser aufgehoben.
    Aus deiner Sicht mag das richtig sein, weil du Alternativen hast. Aber aus der Sicht des Betroffenen sieht das halt oft anders aus. Wenn du mal an dem Punkt bist dass du am Arbeitsmarkt in Deutschland keine Chance mehr hast, dann ist die Option Rückflug auch nicht mehr so attraktiv. Die prekäre Existenz in Thailand gibt halt immer noch einiges her was in Deutschland nicht mehr erreichbar wäre.

  7. #16
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Genau dieser dumme Zufall kann einem Probleme machen.
    Dass eine Immi solche Tipps gibt, muss man wohl wieder mit "this is Thailand" ueberschreiben.
    Super-geil wäre, wenn der Immi-Beamte mit den Braunen zusammenarbeiten würde und eine "zufällige" Kontrolle initiiert. Wäre ein leichtes, wenn ihm die Aufenthaltsdaten und Abflugzeit (durch geschicktes Hinterfragen) vorlägen.....


    PS: Müssen Thai-Bürger eigentlich auch Overstay-Gebühren bei Überziehung des Touristenvisums in Schengen-Staaten bezahlen?
    Oder gar vorübergehend in Abschiebehaft? Normalerweise geht es zwischen den Ländern bei Visa-Fragen immer 1:1. Soll heissen: "Wenn Ihr kein Visum per Post verschickt, machen wir es auch nicht". Oder: "Wenn Ihr ein persönliches Interview zur Erlangung eines Visums verlangt, machen wir das auch".....usw.

  8. #17
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.338
    Hallo, die Overstay werden alle gespeichert bei den Immigration und auch über Jahre.

  9. #18
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Wieviel mal hattest du persönlich - mal abgesehen von der Ein- und Ausreise - in den letzten 5 Jahren Kontrollen, bei denen dein Reisepass und deine Aufenthaltserlaubins überprüft wurden?
    Letztes Jahr 3 mal. Einmal bei einer Kontrolle auf der Strasse mein Aufenthaltsstatus, einmal bei einem Kunden in der Firma und einmal in meiner eigenen Firma jeweils Aufenthaltsstatus und Workpermit.

    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Aus deiner Sicht mag das richtig sein, weil du Alternativen hast. Aber aus der Sicht des Betroffenen sieht das halt oft anders aus. Wenn du mal an dem Punkt bist dass du am Arbeitsmarkt in Deutschland keine Chance mehr hast, dann ist die Option Rückflug auch nicht mehr so attraktiv. Die prekäre Existenz in Thailand gibt halt immer noch einiges her was in Deutschland nicht mehr erreichbar wäre.
    Selbst wen ich in Deutschland arbeitslos waere und von Hartz4 leben muesste wuerde ich 100 mal lieber in Deutschland leben als illegal in Thailand. So schlecht kann es in Deutschland gar nich sein als das man dafuer Knast und Ausweisung in Thailand riskiert. Im uebrigen sind die Visaanforderungen durchaus zu erfuellen und es gibt soviele Visaarten das selbst Leute mit kleinem Geldbeutel in der Lage sind sich hier legal dauerhaft aufzuhalten. Gut, da muss man vielleicht auch mal mit dem Bus zur Grenze fahren was ein gewisser Aufwand ist, aber so ist das nun mal.

  10. #19
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr 3 mal. Einmal bei einer Kontrolle auf der Strasse mein Aufenthaltsstatus, einmal bei einem Kunden in der Firma und einmal in meiner eigenen Firma jeweils Aufenthaltsstatus und Workpermit.
    wo, wann und auf welcher Strasse war das? Mir ist das in den letzten 28 Jahren Leben und viel Herumfahren in Thailand kein einziges Mal passiert und habe auch noch von niemanden sowas gehört. In der Firma eines Kunden war zufällig gerade die Immi auf Kontrolle? seltsamer Zufall.

    Auf alle Fälle muß es ja nicht unbedingt eine Kontrolle sein. Man braucht bloss in einen schweren Unfall verwickelt zu sein, oder Überfall oder zufällig ungewollt in eine Schlägerei mit Polizeieinsatz, oder oder oder.....dumme Zufälle halt. Oder jemanden passt deine Nase nicht und denunziert, oder....

    sicher ist auch, daß es hier in Zukunft bestimmt immer schwieriger wird ohne korrektem Visum als U-Boot zu leben. Würde mich auf sowas nie und nimmer einlassen, es ist wirklich sehr leicht, im Vergleich zu anderen Ländern, mit korrektem Visum hier zu leben.

    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Selbst wen ich in Deutschland arbeitslos waere und von Hartz4 leben muesste wuerde ich 100 mal lieber in Deutschland leben als illegal in Thailand. So schlecht kann es in Deutschland gar nich sein als das man dafuer Knast und Ausweisung in Thailand riskiert. Im uebrigen sind die Visaanforderungen durchaus zu erfuellen und es gibt soviele Visaarten das selbst Leute mit kleinem Geldbeutel in der Lage sind sich hier legal dauerhaft aufzuhalten. Gut, da muss man vielleicht auch mal mit dem Bus zur Grenze fahren was ein gewisser Aufwand ist, aber so ist das nun mal.
    vermute ffm spricht von Farangs, die so gut wie gar nichts haben und deswegen auch nicht ausgewiesen werden können, weil keiner den Flug bezahlt. Das dürfte aber eine ganz kleine Gruppe sein. Und ehrlich gesagt, wenn ich mir vorstelle, ich hätte nichts und Null Zukunft, dann würde ich mich auch lieber in den warmen Tropen herumtreiben, fischen, herumliegendes Obst etc keine Ahnung, als im eiskalten Frankfurt unter der Brücke zum Beispiel und mit ein wenig Glück lernt man eine Thaifrau kennen, die sich um einen kümmert.

  11. #20
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Anders als Tramaico bin ich kein Buddhist der an Karma glaubt. Gott lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.
    Wa, ich glaub an gar nix und einen Gott schon gar nicht. Bin ja Buddhist.

    Karma ist nur so ein beknacktes verwirrendes Fremdwort, fuer den logischen Umstand, dass Aktion immer Reaktion ausloest. Die Reaktion ist abhaengig von der Aktion und fuer die von einem selbst innitiierte Aktion ist letztendlich jeder selbst verantwortlich.

    Anders ausgedrueckt, wer sich in Gefahr begibt kommt schon mal darin um. In einem Schwellenland schneller als in einem Kuschelkissenstaat. Das hat auch nix mit Glauben, Religion etc. zu tun, sondern mit Logik.

    Natuerlich kann man auch schon mal "zufaellig" in die Situation geraten, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Aber selbst dieser Zufall ist durchaus zu einem erheblichen Grad beeinflussbar. Kurzum, keine Frage des Glaubens sondern immer nur des Verstandes.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.14, 12:31
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.14, 17:34
  3. Thailand-Visa vom 05.03. bis 04.06.2009 gratis!
    Von Khun_Dio im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.09, 16:11
  4. Visa Probs wegen eigenem Kind
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.03.02, 18:11
  5. Visa-es geht auch anders
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.01, 16:49