Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Vietnam: Das neue Paradies

Erstellt von Bajok Tower, 27.09.2010, 20:55 Uhr · 36 Antworten · 3.743 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von KhonKaen Beitrag anzeigen
    wir würden ja auch gerne mal nach Vietnam vorbei schauen. Dann aber nicht mit Reisegesellschaft sondern selber. Sollte ja von Thailand nicht so schweer sein. Zum Beispiel statt 1Woche Strandurlaub-Thailand im Anschluss am Isaan, 1Woche Vietnam. Wie würde man am Besten dort hin kommen vom Isaan aus.
    Gruß Frank
    Es gibt ab Vientianne einen Direktflug nach Hanoi. Mit dem vietnamesischen nationalen Carrier. Thailändische Staatsbürger brauchen für Vietnam kein Vorab-Visum. Die Aliens können sich eins für Vietnam in Vientianne kaufen (wohl auch von einem Reisebüro kaufen lassen).

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Eine umfassende Antwort liefere ich nicht, nur einige Anmerkungen (persönliche Erfahrungen):

    Lebenshaltung: Noch günstiger für uns als in Thailand, aber nicht wesentlich.

    Visa: In D natürlich in der Botschaft. Aber auch bei der Einreise bekommt man Visa.

    Einstellung gegenüber Ausländern: Kann manchmal ruppiger sein beim Einkauf, als in Thailand, muß aber nicht. Die Shopping-Überredungs-Tricks sind noch nicht so ausgeprägt, wie in Bangkok, wo man oft angesprochen wird, irgendwo einzukaufen oder Tuktuk-Fahrer einen erst ins Goldgeschäft kutschieren.

    Im Norden gibt es noch eine gewisse Scheu/Zurückhaltung gegenüber Ausländern (nicht in der Kommunikation, sondern in der penetranten "Anmache"), was für Unerfahrene von Vorteil sein kann. In Saigon kann es "penetranter" werden, ohne jede Scheu. Nepper und Schlepper sind dort im Allgemeinen dreister als in Hanoi.

    Kriminalität: Gegenüber Ausländern relativ gering, wenn man allgemeine Sicherheitsregeln einhält. Rucksacktouristen reisen locker auch durch abgelegene Gegenden und alleinreisende Frauen betonen, daß sie nie angemacht wurden. Vietnamesische Männer können aufbrausend sein und man sieht ab und zu Schlägereien, bei denen nicht weggeschaut, sondern gern Partei ergriffen wird. Aber als Ausländer kann man da ruhig zusehen oder ungefährdet weitergehen.
    Man hat überhaupt einen Bonus, muß bei harmlosen Regelverletzungen nichts befürchten, weil man uns im positiven Sinn als andersartig akzeptiert.

    Oft recht kleine Uniformträger kehren gern den Napoleon heraus, sind aber auch schnell zu besänftigen, wenn man geschickt agiert, statt sich sichtlich aufzuregen. Keine Hektik. Langsamkeit muß keine Schikane sein, sondern es dauert eben, weil die Leute lässig sein können.

    Mit Kleinkindern erntet man überall Sympathie.

    Deutsche haben aus historischen Gründen einen Sympathiebonus.

    Und jetzt kommts: Als Tang Tay (d.h. soviel wie Farang) erregt man in der normalen Öffentlichkeit u. U. die Aufmerksamkeit von Mädchen und Frauen. Die sind immer noch neugierig (aber nicht wie vom Dorf). Dabei erkennt man sofort, mit wem man es zu tun hat. D.h. meist gibts nur nette Gespräche. In einem Stadtbus Richtung Uni ist man schnell Mittelpunkt einer neugierigen und lustigen Menge, selbst als "älterer Herr".

    Gruß

    Micha

  4. #33
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Hier noch links zu 2 Bildberichten aus den letzten Jahr, die Einigen entgangen sein dürften:

    Heimatbesuch in Vietnam

    Ha Giang

    Gruß

    Micha

  5. #34
    petpet
    Avatar von petpet
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Eine umfassende Antwort liefere ich nicht, nur einige Anmerkungen (persönliche Erfahrungen):

    ....
    Vielen Dank!!

  6. #35
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Bittesehr.

    Hier noch was Aufbereitetes von einem mir persönlich bekannten Vietnamkenner:

    Vietnam kompakt Startseite - Vietnam kompakt

    Dort findest du mich auch als Gastautor.

  7. #36
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Kriminalität

    Vietnam ist ein vergleichsweise sicheres Reiseland. Es gibt nur relativ geringe Gewaltkriminalität gegen Ausländer. In Touristengebieten, insbesondere in Ho Chi Minh Stadt, ist jedoch ein Anstieg der Diebstahlkriminalität zu beobachten. Nach Einbruch der Dunkelheit sollte auf Fahrten mit Fahrradtaxis (Cyclos) oder Motorradtaxis (Xe Om) verzichtet werden. Am Bahnhof von Hanoi kommt es häufiger zu Diebstählen v.a. bei Touristen, die mit dem Nachtzug aus Hue oder Sapa ankommen. Am Flughafen sollten nur die offiziellen Taxis benutzt werden. Die angeschriebenen Fahrpreise gelten nicht pro Person, sondern pro Fahrt. Generell wird empfohlen, nur Taxis zuverlässiger Anbieter zu benutzen. Es wurden Fälle bekannt, in denen Taxifahrer, die nicht einem als zuverlässig bekannten Unternehmen angehörten, das Taxameter manipuliert hatten und bei Fahrtende den ungerechtfertigt hohen Fahrpreis unter Gewaltandrohung einforderten.

    Sollten Pässe, Bargeld, Reiseschecks oder sonstige Wertgegenstände abhanden kommen, ist der Verlust bei der Polizei am Tatort anzuzeigen. Weder die Ausländerpolizei in Hanoi noch andere Polizeidienststellen protokollieren nachträglich Verlustanzeigen. In der Vergangenheit hat es Fälle gegeben, bei denen sich die Polizei geweigert hat, Protokolle aufzunehmen, vor allem dann, wenn die Polizisten Zweifel am Hergang der Tat oder an den Wertangaben hatten.

    In Ho-Chi-Minh-Stadt, Nha Trang und Hanoi mehren sich Handtaschen- und Gepäckdiebstahl, sowohl von vorbeifahrenden Mopeds aus als auch nach Ablenkungsmanövern durch Kinderbanden, insbesondere bei Ankunft und Abreise vor dem Hotel. Außerdem kommt es verstärkt zum Diebstahl von Bargeld aus Hotelzimmern, auch aus "besseren" Hotels. Es wird daher empfohlen, Wertgegenstände im Hotelsafe zu deponieren und nur unbedingt benötigte Wertgegenstände in der Stadt oder am Strand mit sich zu führen.

    In den letzten Monaten wurden Fälle von Kreditkartenbetrug bekannt, in denen Karten kopiert und Abbuchungen vorgenommen worden sind...

    weiter lesen: Vietnam: Reise- und Sicherheitshinweise | Kerner.de

  8. #37
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Hallo Moderation,

    kann man BT's copy and paste Scheisse nicht in die dafuer vorgesehene Ecke verschieben?

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Auswandern ins Paradies
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.09, 10:34
  2. PARADIES
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 30.04.08, 23:51
  3. Senioren-Paradies
    Von fred2 im Forum Literarisches
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 15.04.07, 20:57
  4. Ein Bier auf das Paradies....
    Von Kali im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.05, 11:03
  5. Abgezockt im Paradies
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 18:57