Seite 33 von 37 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 366

Viet Nam & Co.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 08.08.2005, 09:15 Uhr · 365 Antworten · 26.225 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Viet Nam & Co.

    Schaut euch mal an wie schoen Sapa in den Bergen von Nordvietnam ist.
    Da braccht man nicht nach Oesterreich zu fahren,hier gibt es auch Berge ueber 3000 Metern.



  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Viet Nam & Co.

    Hallo Otto,

    unangenehme Sache. In der Art habe ich die Marktleute und Polizisten in VN auch kennenlernen müssen.

    Aber die wenigsten Thaifrauen dürften Vietnamesen in deren Heimat erlebt haben, als daß die abschließende Aufforderung etwas anderes zu Tage bringt, als Unverständnis und Vorurteil. Eine Kampagne zur pauschalisierten Verurteilung ist trotz des verständlichen Ärgers nicht angebracht.

    Ich hoffe, du hast Dich einfach nur zu sehr geärgert.

    Gruß

    Micha

  4. #323
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Viet Nam & Co.

    Zitat Zitat von Micha L",p="534296
    Aber die wenigsten Thaifrauen dürften Vietnamesen in deren Heimat erlebt haben, als daß die abschließende Aufforderung etwas anderes zu Tage bringt, als Unverständnis und Vorurteil. Eine Kampagne zur pauschalisierten Verurteilung ist trotz des verständlichen Ärgers nicht angebracht.
    Micha
    Jedes Volk in Asien hat seinen Ruf.
    Das die Inder stinken,dass kommt nicht von mir,dass habe ich zuerst von Thais gehoert und das Viet mit Vorsicht zu geniessen sind,dass wusste ich aus Thailand/Laos noch bevor ich das erste Mal in Vietnam war.
    Auch wir Deutschen haben unseren negativen Ruf im Ausland (Oberlehrer und Besserwisser)
    Ok,ich halte auch wenig von Voruerteilen,aber man kann auch daraus lernen und Vorsicht walten lassen,denn irgendetwas ist schon am Vorurteil dran.

    Wenn du fast 2 Monate erlebst,wie deine Begleitung,nur weil sie wie eine Viet aussieht,von Vietnemesen belaestigt/beleidigt/angegafft wir,dass stinkt doch schon.

    OK,ich muesste jetzt Vietnam meiden,aber wie geschrieben,ich habe hier keinerlei Probleme,liebe das Land,Essen und Trinken sogar sehr,aber alleine macht wir Vietnam auch wenig Spass und das werde ich wohl bald sein,wenn ich meine Laotin nicht beruhigen kann.

    Uebrigends die Zehne auf dem grossen Markt war filmreif.
    Habe mich noch nie so wuetend gesehen.Dachte schon,jetzt lande ich im Loch,aber nichts.
    Bin wohl wilder als die Vietnamesen und selbst die fette Fleischverkaeuferin hat sich auf meine Atacken hin nicht gewehrt,trotz dicken Fleischermesser neben sich.

    Wollte ja nur Ausgleisch fuer den Gesichtsschlag schaffen.

  5. #324
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Viet Nam & Co.

    Hallo Otto,

    klar, alle Völker haben ihr Klischee, welches immer Wahrheit enthält.
    Für Deine Wut habe ich vollstes Verständnis. Freche Händler und ignorante Uniformträger bringen dort mein Blut auch in Wallung.

    Aber meine Frau sieht nicht nur aus wie eine Vietnamesin - doch wir kennen permanente Anfeindungen überhaupt nicht. Das ist mir echt ein Rätsel.

    Ich wünsche Euch künftig einen angenehmeren Aufenthalt.

    Gruß

    Micha

  6. #325
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Viet Nam & Co.

    Es kommt auch immer darauf an,wie man in einem Land lebt,Micha!
    Wir leben an der Basis bei der Bevoelkerung und da trifft man auch einige Holzfaeller.
    Wer natuerlich als Touri organisiert in Luxusausstattung reist,der hat 0 Probleme.

  7. #326
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Viet Nam & Co.

    Ja,Micha,heute wieder auf dem Markt beobachtet,einen Streit zwischen 2 Viet-Frauen und dann flogen auch die Faeuste.
    Viele gaffende Viet in der Runde,aber keiner griff ein.
    Ist also normaler Altag in Vietnam.
    Man sollte also besser vor einer Viet-Reise einen Karatekurs besuchen,dann hat man gute Voraussetzungen ernst genommen zu werden.
    Wird langsam kalt in Hanoi,brauche einen Bierwaermer!

  8. #327
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Viet Nam & Co.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="534539
    Ja,Micha,heute wieder auf dem Markt beobachtet,einen Streit zwischen 2 Viet-Frauen und dann flogen auch die Faeuste.
    Viele gaffende Viet in der Runde,aber keiner griff ein.
    Dann ist es doch besser, als in Thailand. Wenn du dort mit einem Thai Stress hast, kannste davon ausgehen, dass innerhalb von Sekunden mindestens 5 auf dich einschlagen.

  9. #328
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Viet Nam & Co.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="534534
    Es kommt auch immer darauf an,wie man in einem Land lebt,Micha!
    Wir leben an der Basis bei der Bevoelkerung
    Oben sprach ich von mir. Natürlich wohne ich dort mit Frau und Kindern bei der Familie, in einem gewöhnlichen Wohngebiet und streife auch allein abseits der Touri-Wege durch die Stadt.

    Westliche Ausländer werden bei Streitigkeiten durchaus beschimpft, aber dabei kaum tätlich angegriffen. Denen gegenüber existiert eine Hemmschwelle.

    Ich fühle mich dort relativ sicher.

    Gruß

    Micha

  10. #329
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Viet Nam & Co.

    @otto,

    ich bin gerade in Nha Thrang und lese Deine Berichte interessiert. Wie Du schreibst wird man in den Maerkten brutal betrogen. Auch an den Staenden auf den Gehsteigen wird fuer baguett oder Wasser verlangt was sie wollen.
    Ich bin hier im Touristenviertel nahe dem Sailing-Club und hatte gefragt wo es ein Obstgeschaeft gibt. Die Antwort war, diese Geschaefte sind in diesem Viertel nicht erlaubt. Anscheinend damit die Rucksacktiuristen sich nicht selbst verpflegen.
    Also bin ich auf den Markt angewiesen, dort wurde mir schon mal fuer eine Pomelo und 0,5kg Trauben D 50.000 abgenommen.
    Es waere also sehr nuetzlich, wenn Du uns ueber die Preise Hinweise geben kannst.
    Heute kaufte ich eine Mango, die Verkaeuferin meinte, die kaeme aus Amerika, ich lachte sie aus und meinte in Thailand wuerden die Mangos den Schweinen zum Frass vorgeworfen.
    Was hier fehlt sind Geschaefte wie 7/11.

    Heute bin ich mit meinem Freund zum Supermarkt gefahren, dort gibt es westliche Waren, meist aus Frankreich. Als wir ankamen kan ein ganz junges Maedchen in unsere Naehe, ich dacht die wollte betteln. Aber sie kam in den Supermarkt und nach kurzer Zeit sah ich wie sie meinen Freund bei der Auswahl der Waren beriet. Als ich im Supermarkt nach Schreibpapier fragte zeigte man mir Papiertaschentuecher. Deshalb ging ich in den daneben liegenden Markt dort fragte ich einen Mopedfahrer nach dem Schreibpapier, sofort kam eine Frau zu Hilfe die Englisch sprach und verwies mich an eine andere Frau. Diese fuehrte mich an einen Stand wo es so Notbooks gab, der Preis war mir zu hoch, sofort veringerte meine Begleitung den Preis. Ich hatte den Eindruck, dass diese Frau hier das Sagen hatte. Sie fragte mich anschliessend was ich weiter kaufen wollte. Ich bedankte mich bei ihr (Provision wird sie sowieso erhalten) und sagte ich wohle jetzt nur Fotos machen. Ploetzlich stand mein Freund neben mir und sagte die Kleine habe ihn hierher gefuehrt.
    Ich ging anschliessend zu einen Obststand und fragte nach dem Preiss der Schoennen Weintrauben, die Verkaeuferin zeigte mir den Preis von D 75.000 auf einen Tischrechner an. "to much" hoerte ich neben mir. da stand doch die Kleine mit einem Lolli im Mund. Wie alt sie sei, fragte ich, nine antwortete sie. Nun fragte ich welcher Preis in Ordnung waere. Sie deutete mit ihrem Lolli auf den Nachbarstand. Als ich mich dorthin begeben wollte, liess die Verkaeuferin ein Gezetter in Richtung der Kleinen los, das liess diese kalt. Die Verkaeferinn deutete auf die Trauben und nannte mir wohl einen anderen Preis, zornig dreinblickend. Eine Nachbarverkaeferin begann zu lachen nun lachte auch ich los und deute der Verkauferin ich wuerde sie Filmen. Da wurde sie richtig boese.
    Am Nachbarstand wurde mir ein Preis von D 65.000 genannt, immer noch wahrscheinlich zuviel, aber ich wollte die Kleine nicht kompromitieren indem ich weiter handelte. Fuer ihre Hilfe wollte ich ihr D 5.000 geben, aber sie lehnte ab. Da kam ein Junge hinzu und meinte D 10.000, man merkt schon, dass hier die Touristenbetreuung durchorganisiert ist. Beim Kauf einer Melone halfen die Beiden wieder den Preis etwas zu mindern.
    Nun galt es den Weg zurueck zufinden, da der Motorradfahrer dort wartete. Andere Motorradfahrer boten ihre Dienste an und die Kleine meldete, dass mein Motorradfahrer weggefahren sei und sie koennte mir einen neuen besorgen. Das glaubte ich aber nicht, denn mein Fahrer war noch nicht bezahlt. Kurz darauf kam auch mein Fahrer daher, ich gab dem Maedchen jetzt nur D 5.000 und bedankte mich.

    Ein Lolli-Maedchen als Einkaufsberaterin

    fred2

  11. #330
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Viet Nam & Co.

    Die laengste Seilbahn in Asien fuehr bei Nhatrang zu einer Insel.
    Dort ist ein Vergnuegungspark und eine ganz vornehme Hotelanlage.
    Einen Besuch wert!!!







Seite 33 von 37 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Viet - die vietnamesischen Thais
    Von DisainaM im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.07, 12:37
  2. Gesichter aus Viet Nam!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 14.08.06, 11:07