Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

Verhalten als Tourist - worauf muss ich mich einstellen?

Erstellt von lilliundfibsi, 19.10.2016, 07:00 Uhr · 75 Antworten · 5.418 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lilliundfibsi

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    16

    Verhalten als Tourist - worauf muss ich mich einstellen?

    Hallo zusammen,
    da ich in zwei Wochen nach Thailand fliege und ich nicht immer so der Berichterstattung in den diversen Medien glaube, würde ich gerne wissen, wie eure Empfehlungen bzw. Erfahrungen zurzeit Vorort sind.

    1. Habe gehört man soll gedeckte Farben als Tourist tragen oder weiß. Daran werde ich mich wohl auch halten, aber wird man dann jetzt angegangen, wenn man ein z. B. grünes T-Shirt trägt?

    2. Bin in Bangkok, Chiang Mai und Koh Chang. Muss man da in manchen Regionen besonders bedacht sein?

    3. Habe gelesen, dass es ein Alkoholverbot gibt. Ist damit dann mein Singha am Strand gestrichen?

    4. Muss man jetzt schon aufpassen, dass man in der Öffentlichkeit nicht zu gut gelaunt ist?

    5. Gibt es sonstige Sachen bzw. Verhaltensweisen, die ich beachten sollte?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.281
    1. Nein, kein Problem

    2. Nein

    3. Nein, es gibt kein Alkoholverbot

    4. Nein

    5. Uebe die Zurueckhaltung, die einem fremden Land ohnehin angemessen ist, mehr erwartet niemand

  4. #3
    Avatar von lilliundfibsi

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    16
    Danke...dann muss ich mir wohl wirklich nicht so viele Gedanken machen

  5. #4
    Avatar von dschai jen

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    360
    Mach dir nicht so viele Sorgen und checke kurz vor dem Urlaub die Seite der TAT.
    Das sind offizielle Ankündigungen, die die Aussage von Dieter1 bestätigen:

    Tourism Authority of Thailand Newsroom, TAT Newsroom, Thailand Tourism News, Tourism Thailand, TAT

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Du wirst sehr schnell an den Blicken an Deinem Umfeld merken, was nun an dem Ort, wo Du bist,
    für eine Stimmung herrscht.
    Nimmt eine schwarze Armbinde in der Hosentasche viel Platz weg ? Nein
    Verbessert man dadurch seine Position, wenn man merkt - wrong time, wrong place - JA

    Also, wenn man nachts, alleine, auf eine Gruppe junger motorisierter th. Jugendlicher in schwarz trifft,
    wird Dir keiner, von denen im Forum, die jetzt sagen, alles kein Problem, an Deiner Seite stehen,
    also sei wachsam.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    http://www.wochenblitz.com/nachricht...verlassen.html

    hoffen wir mal, das es nicht an der Farbe ihrer Kleidung lag.

    Wer in Thailand zur Zeit thaisprechend mit einem Torret-Syndrom unterwegs ist,
    und laufend falsche Worte vor sich hermurmeln muss,
    kann froh sein, unblutig zu Hause anzukommen.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.281
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Wer in Thailand zur Zeit thaisprechend mit einem Torret-Syndrom unterwegs ist,
    und laufend falsche Worte vor sich hermurmeln muss,
    kann froh sein, unblutig zu Hause anzukommen.
    Das war aber noch nie anders und hat mit der aktuellen Situation gar nichts zu tun.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    zur Beruhigung,

    es wird keine Massenerschiessungen von LM Kriminellen gegeben,
    sie werden allenfalls in einem Arbeits oder einem Umerziehungslager landen.

    man stelle sich vor,
    was passiert,
    wenn tausende von Menschen nicht rechtzeitig von einer hundertschaft von Soldaten in Zaun gehalten werden,
    die es allen nach dem Blut des LM Kriminellen dürstet.

    Weiterer Fall eines negativen Facebook-Beitrags sorgt für Verärgerung
    Phang Nga - Hunderte von Menschen hatten sich am Samstag spätabends vor einem Roti-Laden versammelt, um eine Entschuldigung vom Sohn des Ladeninhabers zu hören, der offenbar einen negativen Facebook-Beitrag über die Monarchie postete.
    Einen Tag zuvor gab es einen ähnlichen Vorfall auf Phuket (WOCHENBLITZ berichtete).

    Auch in Phang Nga hatten sich rund 500 Menschen vor dem Geschäft versammelt und warteten auf den jungen Mann, der zurzeit den Wehrdienst bei der Marine absolviert.

    Ausgelöst hatte den Aufmarsch ein Beitrag von Facebook-Nutzer "RiskeeNumber FourEleven", dem vermutlich der Sohn des Roti-Verkäufers gehört. Er fragte in einem Beitrag, ob die Menschen ihren eigenen Vater genauso lieben wie diesen. Der Account wurde unterdessen geschlossen.

    Der Vorfall wurde Live auf den Facebook-Konten von "Bongkoch Phromduang" and "JJ Khomta" übertragen. Verschiedene Videoclips zeigten ein großes Publikum, die den jungen Mann aufforderten herauszukommen, um sich über den Beitrag zu äußern und zu entschuldigen.

    Eine Hundertschaft von Polizisten wurde zusammen mit Marinesoldaten zu dem Ort geschickt, um mit dem wütenden Mob zu verhandeln.

    Der junge Mann war aber weder zu Hause noch im Marinestützpunkt und man sagte den Menschen, dass er auf Urlaub sei, um seine schwangere Frau zu besuchen.

    Ein Offizier sagte, dass er jedoch bestraft wird, wenn er den Verhaltenskodex der Marine verletzt hat. Der Vater des Jungen versprach zudem, dass er seinem Sohn dazu auffordern werde, sich in aller Öffentlichkeit zu entschuldigen, wenn er zurückkehrt.
    Die verärgerten Menschen waren schließlich besänftigt und zerstreuten sich gegen Mitternacht. Es gab keine tätlichen Übergriffe oder irgendeine art von Sachbeschädigung berichtete die Polizei.
    Der Kadett steht jetzt vor einer Anklage wegen königlicher Verleumdung nach Paragraph 112 und Verstoß gegen das Computer-Kriminalitäts-Gesetz.
    wer solch einen Ärger und Kosten verursacht, der muss am Ende den Preis für sein Verhalten zahlen,
    wenn er es noch kann.

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Grundsätzlich,
    als Ausländer hat man die Gesetze seines Gastlandes nicht zu bewerten,
    das steht einem nicht zu.

    Der Westen hat sich der Unverletzlichkeit der Menschenrechte verpflichtet,
    in der ASEAN Charter steht, dass es die Unverletzlichkeit der Menschenrechte nicht garantiert,
    sie treten zurück und ordnen sich unter den regionalen Gepflogenheiten,

    das weiss man, wenn man in ASEAN Länder reisst.

    Wer sich also zu dieser Zeit Thailand ansehen will,
    dem soll klar sein - es herrscht keine Partystimmung, - es gibt Hardliner in der Bevölkerung, mit niedrigen Toleranzschwellen, - man muss sich mehr anpassen als vorher, wenn man nicht anecken will.

    Wer das nicht kann, sollte zu einem anderen Zeitpunkt wieder Thailand bereisen,
    wer das kann, der macht sein Ding, und gut ist.

  11. #10
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.145
    Da hat Disi Recht:

    7. All human rights are universal, indivisible, interdependent and interrelated. All human rights and fundamental freedoms in this Declaration must be treated in a fair and equal manner, on the same footing and with the same emphasis. At the same time, the realisation of human rights must be considered in the regional and national context bearing in mind different political, economic, legal, social, cultural, historical and religious backgrounds.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum muss ich mich immer neu anmelden?
    Von Cuba-libre im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.07.08, 04:27
  2. Hardware Firewall, worauf muss ich beim Kauf achten?
    Von kigiat im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.04, 08:40
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.11.03, 19:35
  4. muss ich...
    Von Overkillratz im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 21:14
  5. Leider muss ich ein neues
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.02, 17:02