Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Urlaub wegen Überschwemmung möglich oder nicht

Erstellt von pradipat 60, 09.10.2011, 13:26 Uhr · 74 Antworten · 10.335 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von hentsch

    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    77
    In diese Moment, Ayuttaya ist schon seit Tagen unter Wasser. Im Bkk ist auch noch nicht sicher. Jeden Tag gibt noch schwer regnet. Trotzdem Ich wunche dass wird schnell vorbei und wunche dass dieTempelruinen der alten Königstadt Ayutthaya,nicht zu viel Kaputt. Die Main strasse von BKK nach Nord sind total blockiert. Wann wollen Sie Chaing-Mai oder ander Stadt besuchen, dann mit Flug emfehlen.

    Willkommen und wunche viel spass in Thailand

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Spiderwitch®

    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    43
    Ja, wir weden auch sehen das wir uns um das Hochwasser herumschleichen. Man kann natürlich auch nach z.B Chiang-Mai fliegen, es sei den, man hat ein Auto in Bangkok gebucht und muß es in Chiang-Mai zurückgeben. Der Flug von Chiang-Mai zurück nach Bangkok ist ja auch schon gebucht und das eine geht nicht ohne das andere. Deswegen fällt auch der Süden weg, da wir ja am 11. November in Chinag-Mai sein müssen. Da eigener Wagen sind wir nicht auf die Route, oder Ersatzausflüge eines Veranstalters angewiesen. Es wird schon noch genug trockene Ecken geben - vielleicht Wat Prong Arkad oder auch was anderes, was nicht betroffen ist.

    Die Meldung verschiedener Zeitungen und Online Redaktionen - Tourismus in Thailand ist nicht betroffen - halte ich aber für richtig unverschämt. Das bezieht sich wieder mal nur auf die Bumsbomber-Touristen die sich in den Bars von Pattaya von den Mädels die Coctails ankarren lassen.

  4. #13
    Avatar von pradipat 60

    Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    173
    Wir haben unseren gebuchten Flug am 15.10.2011 vorher storniert und unseren Urlaub auf Anfang nächstes Jahr
    verschoben. Bei der zur Zeit angespannten Lage in Thailand kann einfach keine Urlaubsstimmung aufkommen.Wir wollten in
    Thailand herumreisen vor allem im Norden und das wäre nur mit Einschränkung möglich gewesen. Die Entscheidung war nicht einfach doch wenn mann täglich die Meldungen liest war es die richtige. Ich wünsche Thailand eine rasche Erholung von den Schäden und hoffe nächstes Jahr ein Thailand vorzufinden wie mann es bisher kennt.

    Gruß
    Pradipat 60

  5. #14
    Avatar von hentsch

    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von pradipat 60 Beitrag anzeigen
    Wir haben unseren gebuchten Flug am 15.10.2011 vorher storniert und unseren Urlaub auf Anfang nächstes Jahr
    verschoben. Bei der zur Zeit angespannten Lage in Thailand kann einfach keine Urlaubsstimmung aufkommen.Wir wollten in
    Thailand herumreisen vor allem im Norden und das wäre nur mit Einschränkung möglich gewesen. Die Entscheidung war nicht einfach doch wenn mann täglich die Meldungen liest war es die richtige. Ich wünsche Thailand eine rasche Erholung von den Schäden und hoffe nächstes Jahr ein Thailand vorzufinden wie mann es bisher kennt.

    Gruß
    Pradipat 60
    Danke, Ich wuenche auch dass alles schon schnell vorbei.

  6. #15
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    312
    Wir denken auch schon drüber nach, unseren Flug am 26.10. auf später zu verschieben.
    Aber ganz kostenfrei ist sowas wohl noch nicht möglich, solange man in BKK trocken landen kann.

    Nur wie dann weiter ?

    Die Not und das Elend was durch die Flut entsteht, wird noch lange Zeit andauern.
    Versorungs und Logistikprobleme sind ebenfalls zu erwarten auch für den Süden von Thailand.
    Urlaubsstimmung kommt da wahrlich nur schwer auf. :-(

  7. #16
    Avatar von pradipat 60

    Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    173
    Die Stornierungskosten beliefen sich auf 280 Euro pro Person für Flug bei der Thai und eine Übernachtung in BKK. Das war zu
    verschmerzen. Bei einem Pauschalurlaub hätte ich die Reise angetreten. Mehrausgaben im Urlaub sollten bei der momentanen Lage
    eventuell einkalkuliert werden. Aus diesem Grund sind für mich die Stornierungskosten ohne Bedeutung.

    Gruß
    Pradipat 60

  8. #17
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von pradipat 60 Beitrag anzeigen
    Die Stornierungskosten beliefen sich auf 280 Euro pro Person für Flug bei der Thai und eine Übernachtung in BKK. Das war zu
    verschmerzen. Bei einem Pauschalurlaub hätte ich die Reise angetreten. Mehrausgaben im Urlaub sollten bei der momentanen Lage
    eventuell einkalkuliert werden. Aus diesem Grund sind für mich die Stornierungskosten ohne Bedeutung.

    Gruß
    Pradipat 60
    Warum Mehrausgaben???? Wuesste nicht, wo die herkommen sollen....

    Wenn Du in der Lage bist, Deinen Urlaub zu verschieben, dann OK. Das ist allerdings nicht jedem moeglich.

    Storno-Kosten von EUR 280,-- pro Nase sind ganz schoen heftig, da waere ich wohl eher geflogen.... (hi, hi... bin ich ja auch, am 17.10., obwohl ich nur Storno von EUR 100 pro Nase gehabt haette.....)

  9. #18
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Exclamation Pradipat60 und allfällige Thailand-Urlaubswillige...

    Am Dienstag holen wir Gäste vom Flughafen aus der Schweiz ab. Auch diese haben ziemlich aufmerksam die Meldungen über Thailand verfolgt.
    Nun, man kann alle Probleme auf verschiedene Weise anpacken und lösen. Auch flexiblere Lösungen suchen. Die fragten einfach nur: Bringt ihr uns sicher bis Phetchabun (Einstiegsgebiet zum Norden). Damit waren bei diesen Leuten alle Bedenken verschwunden.
    Ein breiter Gürtel von Phetchabun über Chiang Mai (vielleicht mit einem kleinen Umweg bis Chiang Rai ist völlig überschwemmungsfrei. Gilt für den tieferen und sehr schönen Westen ebenfalls. Das Küstengebiet und der Süden ist zur Zeit sicher - wobei die momentanen Wettervoraussagen unsicher sind, aber im Notfall hätte man genügend Zeit, das Domzil wieder zu wechseln.
    Besucher und Urlauber müssen weder mit schlechtem Gewissen noch mit Mitleid in dieses Land kommen. Niemand hat ja die Katastrophe persönlich verschuldet - es gibt halt immer mehr und immer schlimmere Naturereignisse (die allerdings wurden sehr stark von der Menschheit mitgeprägt). Jeder Gast, der trotzdem ins Land reist, gibt etwas Geld aus, welches im Endeffekt viel mehr dazu beiträgt, die Krise zu bewältigen, weil gerade in solchen Zeiten es in Umlauf gehalten werden sollte. Ist doch auch einmal spannend, Thailand anhand der offenen Fahrrouten kennenzulernen - das Land bietet an allen und Ecken eine derartige Vielfalt, warum nicht mal Neues entdecken, welches so gar nicht geplant war??? Pit - amüsiert fragend...

  10. #19
    Avatar von mk53

    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    38

    Gehen die Preise hoch

    Im Nachbarforum ( phuket-info.com ) wird berichtet, daß Großhändler mit den Preisen hochgehen ( Bier ), in diversen Läden kein Wasser mehr zu bekommen ist ... usw.

    Mein Flug ist nächstes WE und vielleicht bleib ich doch daheim, auch wenn ich das Ticket in den Kamin schreiben kann. Urlaub dient u.a. der Erholung und das ist m.E. fraglich, wenn man hinter Wasser und Lebensmitteln herrennen muß.

  11. #20
    Avatar von pradipat 60

    Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    173
    Warum Ticket in den Wind schreiben , ist eine Stornierung nicht möglich. Wir haben unseren Flug 1 Tag vor geplanten Abflug storniert und hat 220 Euro incl. Gebühren gekostet. ( Opodo).Bezüglich Preise ,das haben wir auch befürchtet und ich gehe davon aus, das noch andere Kosten in die Höhe gehen. Bei unserer Gruppe von 4 Personen war das eine Mehrheitsenscheidung nicht zu fliegen.Entscheidend war auch die Bemerkung eines Arbeitgebers er wolle nach dem Urlaub nicht mit Unanehmlichkeiten konfrontiert werden die zu seinem Nachteil sind. Der Urlaub in Thailand wird später wenn wieder einigermaßen alles normal ist nachgeholt. Da ich die Situation in Thailand bisher verfolgt habe war die Entcheidung den Urlaub zu verschieben richtig und habe Verständis für alle die das genau so machen. Ich wünsche Thailand viel Glück und Erfolg bei der Bekämpfung der Flut


    m.f.G.
    pradipat 60

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Möglich oder nicht....
    Von ThaiRalf im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.07, 12:41
  2. Das ist doch nicht möglich oder?
    Von Christan G im Forum Treffpunkt
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 09.10.06, 08:24
  3. Unsicherheit wegen geplantem Urlaub
    Von bischtl im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 15:04
  4. Krabi - Urlaub möglich?
    Von gitti im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.01.05, 09:53