Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Unser Flug mit Emirates am 07.12.2011 von FRA via Dubai nach BKK

Erstellt von Socrates010160, 08.12.2011, 23:55 Uhr · 46 Antworten · 7.632 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368

    Unser Flug mit Emirates am 07.12.2011 von FRA via Dubai nach BKK

    Unser gestriger Flug von Frankfurt über Dubai nach Bangkok, war bisher das Beste was ich an Service und Bequemlichkeit in Fliegern erlebt habe. In der Vergangenheit hatte ich immer Direktflüge gewählt. Doch der Preis von Emirates mit 545 € war einfach unschlagbar...

    Wir hatten schon Wochen zuvor unsere Sitzplätze und das Essen per Internet gebucht und am Abend vor dem Abflug nochmals gecheckt, ob das alles ok war.

    Als wir uns um 6.30 Uhr morgens vom Taxi zu Haus abholen liessen, hatte es um die 0 Grad... um 7 Uhr sassen wir bereits im Zug nach Frankfurt. Ich buche nie einen Sitz im ICE sondern verbringe die Zeit im Restaurant. So hatten wir gestern ein hervorragendes Zugfrühstück und waren gegen 11.30 am Flughafen. Am Abend zuvor hatte ich noch im Internet herausgefunden, dass es in der Nähe des Ausstiegsgleises eine speziellen Schalter zum Einchecken für Bahnkunden gibt, an dem sich auch Emirates beteiligt.

    Nach kurzer Suche war dieser Schalter gefunden... das Einchecken dauerte keine 5 Minuten, da wir die einzigen Fluggäste waren, die dort einchecken wollten.

    Etwas Kopfzerbrechen bereitete uns das Gepäckgewicht, da meine Frau die Koffer bis auf das zulässige Gewicht von 2 x 30 kg (davon 50 kg für Geschenke an Freunde und Familie) und das Handgepäck leicht über die zulässigen 7 kg gepackt hatte. Meine Suche im Internet, ob unsere beiden Laptops zusätzlich erlaubt sind, blieb erfolglos.... Doch es gab kein Problem damit.

    Nach dem Einchecken ging es mit dem Skytrain zum Terminal 2 und von dort zu dem zugeordneten Gate... leider gab es hinter der Leibesvisitation keine Bar oder Restaurant mehr... sondern nur noch einen kleinen Laden... das würden wir beim nächsten mal etwas anders machen...

    so sassen wir 2 Stunden am Gate

    das Einchecken verzögerte sich, weil die Maschine aus Dubai 20 Minuten Verspätung hatte... für uns kein Problem, da unser Zwischenstopp in Dubai 3 Stunden dauern sollte... doch der Pilot hatte die Verspätung vor unserer Ankunft in Dubai wieder eingehlt..

    Die 777 - 300 von Emirates war dann das Beste, was ich bisher erlebt habe... Sitzabstand mehr aus genug, das Entertainment hervorragend.. und das von uns per Internet vorbestellte Essen erstklassig.

    Was mich begeisterte war der Sitzkomfort. Während ich bei Thai-Airwys oft schon nach 3 Stunden nicht mehr wusste, wie ich schmerzfrei sitzen sollte, kam dieses Problem bei den Sitzen hier erst gar nicht auf... nachdem es viele deutschsprachige Filme im persönlichen Entertainmentangebot gab, verliefen die 6 Stunden "wie im Flug"...

    Bei der Ankunft in Dubai hatte ich den Eindruck, dass der Busfahrer, der uns vom Flugzeug in den Flughafen fuhr, seinen ersten Arbeitstag hatte.. denn er fuhr mehrmals im Kreis und fand wohl die Einfahrt nicht....

    Nach dem Austeigen ging es in den Transitbereich...

    was mich dort überraschte, war dass das Handgepäck nochmals überprüft wurde... was zu einem langen Stau führte...

    von dort ging es auf direktem Weg zu dem vorher schon im Flugzeug angezeigten Gate.

    Der Flughafen an sich interessierte uns nicht... nur, dass es relativ wenige Sitzgelegenheiten für die sehr vielen Flugreisenden gab. Möglicherweise ist es aber auch von den Scheichs so gewollt, dass die Leute hier herumlaufen und Geld ausgeben sollen, statt in den Sitzen zu schlafen...

    Diese Devise schien auch auf zu gehen. Es war schon bemerkenswert wie viele Menschen in den einzelnen Shops Schlange standen...

    Doch die 3 Stunden Wartezeit waren dann auch vorüber und ich war echt gespannt auf das Riesenflugzeug A 380 - 800..

    Um es vorweg zu sagen... sobald man eingestiegen ist, sieht man keinen wirklichen Unterschied mehr, zu einem "normalen" Flugzeug. Wir hatten die Reihe 45 gebucht, um relativ zügig nach Ankunft in BKK bei der Immi zu stehen... doch dort winkte uns der Beamte zu den Thai-Countern... wo ich das Privileg genoss mit einer Thai verheiratet zu sein und nach 3 Minuten waren wir durch...

    Der A 380 hat eine Besonderheit, die mich echt überraschte: er ist das leiseste Flugzeug (innen), in dem ich je sass.

    Das Entertainment war identisch wie in dem vorherigen Flieger, so dass ich von meinem vorherigen Film, den ich nicht zu Ende sehen konnte, hier noch das Ende sah...

    Rekativ zügig gab es dann schon Frühstück... was ebenso schmeckte. Der Rest des Fluges verlief dann "wie im Schlaf" und wurde nur durch einen verrückten Engländer gestört, der sich mit der Stewardess anlegte, weil in den Bildschirmen nicht angezeigt wurde, wo wir uns gerade befanden... er schickte sie immer wieder zum Piloten um nachzufragen, wo wir uns gerade befinden.

    Dass dadurch die schlafenden Mitreisenden gestört wurden, hat ihn nicht interessiert.

    Worüber ich in dem A 380 etwas enttäucht war, waren die Sitze. Im Gegensatz zu dem vorherigen Flieger empfand ich diese Sitze als leicht unbequem und hatte auch das Gefühl, dass der Sitzabstand nicht so gross war wie vorher. Die Sitzbreite hingegen kam mir grösser vor, als in allen andern Flugzeugen.

    Am Flughafen in BKK gab es dann eine grosse Freude auf allen Seiten, als wir meine Schwiegereltern und meinen Schwager trafen, die zu unserem Empfang 400 km angereist waren. Das Taxi vom Flughafen zum Hotel Hi Residence mit 5 Personen und reichlich Gepäck kostete übrigens nur 700 Baht. Alle Preise die ich mir vorher im Internet herausgesucht hatte waren deutlich teurer...teilweise doppelt so teuer.

    Für Interessierte: diese günstigen Taxis stehen im Unterdeck des Flughafens Bangkok.


    Meine Frau und ich wurden durch diesen Flug Fans von Emirates....

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.475
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Unser gestriger Flug von Frankfurt über Dubai nach Bangkok, war bisher das Beste was ich an Service und Bequemlichkeit in Fliegern erlebt habe. In der Vergangenheit hatte ich immer Direktflüge gewählt. Doch der Preis von Emirates mit 545 € war einfach unschlagbar...
    Der Preis ist schon ein Hit.

    Wir hatten schon Wochen zuvor unsere Sitzplätze und das Essen per Internet gebucht
    Seid ihr Veganer oder muss es koscher, halal sein?

    Nach dem Einchecken ging es mit dem Skytrain zum Terminal 2 und von dort zu dem zugeordneten Gate... leider gab es hinter der Leibesvisitation keine Bar oder Restaurant mehr... sondern nur noch einen kleinen Laden... das würden wir beim nächsten mal etwas anders machen...
    Da bin ich interressiert dran, wie stellt ihr das an, das nächstes mal die Sitution kundenfreundlicher ist.

    Was mich begeisterte war der Sitzkomfort. Während ich bei Thai-Airwys oft schon nach 3 Stunden nicht mehr wusste, wie ich schmerzfrei sitzen sollte, kam dieses Problem bei den Sitzen hier erst gar nicht auf...
    Ich persönlich hatte nie Probleme mit den alten Sitzen der TG. Mir waren z.B. die Sitze der Etihad viel zu hart.
    Da schlief mir immer die Fott ein.

    Bei der Ankunft in Dubai hatte ich den Eindruck, dass der Busfahrer
    Häh, Busfahrer? Zukunftsträchtige Airline?

    was mich dort überraschte, war dass das Handgepäck nochmals überprüft wurde... was zu einem langen Stau führte...
    Sollte es nicht. Standard auf allen Flughäfen in der Gegend.

    Der Rest wäre dann für mich Vorfreude auf Thailnd.

  4. #3
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    243
    Hätte ich deinen Beitrag vor 2 Wochen gelesen, hätte ich wohl auch Emirates gebucht. Ich wollte auch immer non stop fliegen, aber die Preisunterschiede sind schon hoch. Obwohl etwa 750,-Euro mit Thai non stop noch ok ist, aber für das nächste Mal merke ich mir dann echt Emirates vor.
    Reiner

  5. #4
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    "Unser gestriger Flug von Frankfurt über Dubai nach Bangkok, war bisher das Beste was ich an Service und Bequemlichkeit in Fliegern erlebt habe."

    Na ja, das ist leider ein wenig crewabhängig, wirst Du aber mit dem Lauf der Zeit auch feststellen.


    "Bei der Ankunft in Dubai hatte ich den Eindruck, dass der Busfahrer, der uns vom Flugzeug in den Flughafen fuhr, seinen ersten Arbeitstag hatte.. denn er fuhr mehrmals im Kreis und fand wohl die Einfahrt nicht...."

    Nein, das ist normal auf DXB


    "was mich dort überraschte, war dass das Handgepäck nochmals überprüft wurde... was zu einem langen Stau führte..."

    Auch das ist normal auf den allermeisten Airports, auch in BKK wie ich unlängst erfahren durfte, als wir nach MEL weitergeflogen sind.


    "Worüber ich in dem A 380 etwas enttäucht war, waren die Sitze."

    Das sind die glerichen Sitze wie in den neuen B777 ; Computer unter dem Hintern.


    "Seid ihr Veganer oder muss es koscher, halal sein?"

    Yogi, bei EK ist grundsätzlich alles hallal


    "Häh, Busfahrer? Zukunftsträchtige Airline?"

    Ja, in DXB gibt es immer mal wieder eine kostenlose Flughafenrundfahrt. Hat aber nichts mit der Airline zu tun, wenn Dubai aus allen Nähten platzt und das Terminal 4 immer noch nicht fertig ist. Aber in ein paar Jahren solol es ja rüber auf den neuen Al Mahktum Airport gehen.

  6. #5
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Der Preis ist schon ein Hit............Seid ihr Veganer oder muss es koscher, halal sein?.
    weder noch, doch wir stehen auf Seafood... und es gab gebratenen Fisch sowie geräucherten Lachs...


    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Da bin ich interressiert dran, wie stellt ihr das an, das nächstes mal die Sitution kundenfreundlicher ist..
    ganz einfach... wir lassen uns das nächste mal Zeit zum Gate zu gehen und werden diese Zeit in einem Restaurant verbringen...


    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Häh, Busfahrer? Zukunftsträchtige Airline?.
    Ach Yogi... muss man Dir ALLES zerkaut geben..? Damit war der Busfahrer gemeint, der uns von der Maschine abholte und uns in den Flughafen transportierte, da die Maschine keinen Platz am Gebäude hatte, sondern weiter entfernt parkte...


    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Der Rest wäre dann für mich Vorfreude auf Thailnd.
    Die hatten wir schon die letzten 4 Wochen... und konnte durch nichts getrübt werden...

  7. #6
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    ich kann nicht glauben dass das Essen in irgendeiner Eco ERSTKLASSIG ist, ob Thai, Emirates oder sonst was. Ab Business kann man dann von guter Qualität sprechen, aber sonst .
    Höchstens wenn du es vergleichst, also im Vergleich zu meiner Lieblingspommesbude oder erstklassig, wenn ich an die Frikadelle in meiner Stammkneipe denke....

  8. #7
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Hm, ob RS oder First, so richtig begeistert mich essen an Board nicht. Dabei habe ich weniger Zweifel an der Qualität, vielmehr stört mich die Vorstellung, dass ich u. U. über zwölf Stunden keine vernünftige Möglichkeit habe das Zeug wieder an die frische Luft zu bringen. Da tröstet mich auch das Fenster im WC der Lufhansa First wenig bis gar nicht.

  9. #8
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    vielmehr stört mich die Vorstellung, dass ich u. U. über zwölf Stunden keine vernünftige Möglichkeit habe das Zeug wieder an die frische Luft zu bringen.
    Ja so ein Schmarrn, allein der Darmtrakt braucht minimum 60 Stunden zur Verarbeitung.

  10. #9
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.432
    Danke Socrates für Deinen ausführlichen Bericht! Ich persönlich ziehe aber trotz des positiven Fazits von Dir einen Nonstopflug in der Nacht vor. Sonst ist man gerade eingeschlafen, dann muß man wegen des Umsteigens aus dem Flieger. Außerdem hat man mit Emirates wohl vor allem auf dem Rückflug einen Aufenthalt von mehreren Stunden in Dubai, wenn ich mich recht erinnere. Die Flugzeiten von Etihad, mit denen ich letztes Jahr geflogen bin, sind da günstiger. Und Essen und Entertainment ist bei denen auch gut. Der Preis von nur 545 Euro ist natürlich ein Argument, keine Frage! Noch einen schönen Urlaub!

  11. #10
    Willi
    Avatar von Willi
    Ich bin überzeugter Emirates Flieger. Auch nächstes Jahr wieder.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit Emirates nach BKK - wer hat Erfahrung mit Emirates
    Von Socrates010160 im Forum Touristik
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 08.10.17, 16:06
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.10, 21:41
  3. Emirates Flug bis Phuket - wie buchen?
    Von turbocarl69 im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.01.10, 09:03
  4. Emirates: Aufenthalt in Dubai
    Von Niko36 im Forum Touristik
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 15.02.09, 20:20
  5. Lademöglichkeit für Netbook bei Emirates Flug
    Von turbocarl69 im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.01.09, 14:42