Ergebnis 1 bis 7 von 7

Unser Erfahrung am Chao Phraya River in BKK im Restaurant "River Tree House"

Erstellt von Socrates010160, 28.12.2011, 18:26 Uhr · 6 Antworten · 3.372 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370

    Unser Erfahrung am Chao Phraya River in BKK im Restaurant "River Tree House"

    Heute haben uns Freunde mit einer Einladung ins River Tree House Restaurant in Bangkok überrascht. Wir wurden in die Nähe eines Wats gelotst, dessen Parkplatz am Abend für die Gäste des Restaurants zur Verfügung steht... von dort ging es mit "Sammlors" (Mopeds mit Beiwagen für 4-5 Personen) auf holprigen Wegen in winzige Seitenstrassen. Dort konnte man an den Hauswänden noch erkennen, wie hoch die Flut vor einigen Tagen noch stand.

    Die Fahrt vom Parkplatz zum Restaurant dauerte keine 5 Minuten....und hinter den alten Häusern konnte man fast den Eindruck gewinnen, in einer anderen Welt angekommen zu sein.

    Hohe Pflanzen, Topfpflanzen und allerlei Grün erzeugen einen Eindruck, wie in einem botanischen Garten. Dazu wurde dieses Restaurant rundherum aus Holz gestaltet. Hier war jemand am Werk mit grosser Liebe zur Natur.

    Dadurch dass das Restaurant nach 3 Seiten offen ist hat man einen wunderschönen Blick auf den Chao Phraya und es herrscht immer eine leichte Brise. Soweit ich sehen konnte sind alle Sitzplätze überdacht....

    Die untere Etage war brechend voll... ich schätze, gut 150 Gäste genossen an diesem Abend diese herrliche Athmosphäre. Doch unsere Freunde hatten einen Tisch in der oberen Etage in einem Haus nach Thaistyle reserviert. Nachdem wir die Treppe hoch gestiegen waren, konnte man noch mit dem letzten Tageslicht eine wunderschöne Aussicht auf der Veranda, die das Haus umsäumt, geniessen.

    Vorher war jedoch das Ausziehen der Schuhe angesagt.... um den lasierten Holzfussboden nicht zu ruinieren.

    Im ersten Moment war ich etwas erschrocken, als ich auf dieser Veranda einige Tische sah, bei denen man aber auf dem Boden sitzen musste, was ich mir für einen langen Abend etwas unbequem vorstellte....

    Doch unsere Freunde hatten in dem einzigen, an diese Veranda angrenzenden Gastraum einen "normalen" Tisch reserviert.

    Das Essen war gut, die Portionen sehr gross... dies stand jedoch bei mir nicht im Vordergrund.

    Immer wieder wanderten meine Blicke auf den mittlerweile schwarzen Fluss.... wenn ein Schlepper einen ellenlangen Lastkahn den Fluss hinauf oder hinunter zog....oder wenn in stockdunkler Nacht ein kleines Boot nur am Knattern seines lauten Motors zu identifieren war... oder die vielen Lichter am anderen Ufer.. diese Art des Zusammenspieles vieler Komponenten erzeugt ein romantisches Bild...

    Das Restaurant wird von einem Franzosen und seiner thailändischen Ehefrau geführt.... ich kann es nur weiter empfehlen, wenn jemand was Besonderes sucht.

    Hier der Link...


    River tree house restaurant

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    woody
    Avatar von woody
    Welche Gerichte habt ihr denn getestet und was kannst du empfehlen?

  4. #3
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Welche Gerichte habt ihr denn getestet und was kannst du empfehlen?
    Ich hab ja schon mal geschrieben, dass ich mich hier überwiegend von Seafood ernähre... Austern, Muscheln, Fische in mehreren Variationen... alles war ok... ich bin mittlerweile vorsichtig... da meine Kritiker ja nicht müde werden...

    aber ich schreibs dennoch... mir schmeckt es hier überall hervorragend... völlig egal, wo ich hier esse...und heute abend geh ich in Hua Hin mit einem Nittaya Member mal "all you can eat".... ist eine neue Erfahrung für mich, da ich eher wenig esse.

  5. #4
    Avatar von Rosenheimcop

    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    111
    Na dann an Guadn

  6. #5
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    .....und heute abend geh ich in Hua Hin mit einem Nittaya Member mal "all you can eat".... ist eine neue Erfahrung für mich, da ich eher wenig esse.
    Du musst dich ja nicht uberfressen wie gespack.


    Uebrigends Austern esse ich auch gerne, die gibt es bei mir fast vor der Haustuere lebend zu kaufen. Heute Morgen habe ich einen kleinen Sack voll besorgt.

  7. #6
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    .....und heute abend geh ich in Hua Hin mit einem Nittaya Member mal "all you can eat".... ist eine neue Erfahrung für mich, da ich eher wenig esse.
    Da das Essen ja mittlerweile beendet isr, berichte doch mal.
    Lag die Betonund auf ,,all,, oder auf ,,can,,?

  8. #7
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Da das Essen ja mittlerweile beendet isr, berichte doch mal.
    Lag die Betonund auf ,,all,, oder auf ,,can,,?
    Das "all you can eat" ist für mich der falsche Platz... da ich relativ wenig esse. Es gab Thai Food aber auch Steaks und Pommes. Mir reicht ein Teller. Die Nachspeise musste ich mir schon rein zwingen. Ansonsten ist das Lokal halt voll auf Touris ausgerichtet, die dann auch 90 % des Publikums ausmachten. Das Essen selbst war ok. Für 159 Baht konnte man sich 2 Stunden lang den Bauch voll schlagen. Getränke gehen extra.

    Es gibt hier viele interessante Restaurants und ich steh mehr auf Seafood.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Empfehlung Hotel - Bangkok Chao Phraya River
    Von Dinamo86 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 13:17
  4. Hotel am Chao Phraya River
    Von olisch im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.04.07, 19:23