Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

TURKMENISTAN AIRLINES

Erstellt von Sammy33, 26.02.2007, 20:10 Uhr · 23 Antworten · 3.437 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    Hi all,

    in knapp 2 Wochen werde ich das "Abenteuer Turkmenistan Airlines" mit ner Boeing 757 (laut Werbung fast neu) mit
    Zwischenaufenthalt in Ashgabat Richtung Bangkok mal testen.
    Konnte einfach dem Preis von 490 € incl. Tax nicht widerstehn.
    Wenn gewünscht wird, kann ich ja mal berichten.
    Falls ich es überlebt habe.

    Gruss Alex

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    @ Huahin waere klasse wenn Du ein Urteil abgeben koenntest.

    Fuer mich einfach unverstaendlich, wenn jemand 100 - 200 Euro pro ticket einspart und sich beschwert, dass der Service bei Thai oder Emirates besser ist.

    @Sammy werde bestimmt nicht (mehr) fliegen. Dass Sitze beschaedigt sind, gab es auch bei renomierte Gesellschaften, teilweise funktionierte das Mediasystem auch nicht. Dass die Sitze evtl. nicht befestigt sind kann ich mir nicht vorstellen.
    Dann haette das Anschnallen keinen Sinn.

  4. #13
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    Hi Odd,

    sehe ich genauso. Wenn ich 200 € am Flug sparen kann,
    dürfen die mir auch einen Drink weniger servieren.
    Und mit der Flugsicherheit dürfte es sich ja bei einer fast neuen Boeing 757 auch nicht so schlecht bestellt sein.

    Gruss Alex

  5. #14
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    Wingman schrieb:
    Alles harmlos, solange man nicht in Russland oder ähnlichem die Inlandsflüge nehmen muss. Ich musste von Moskau nach Kemerovo, absolut affengeil. Dat Dingens war mindestens 40 Jahre alt oder älter. Klapprig, innen schmutzig, gammelig aber flog noch einwandfrei.
    Jo Wingman,
    kann ich sehr gut nachvollziehen. Bin auch mit ner ollen Propeller-Tupolew von Moskau nach Volgograd geflogen.
    Das war Abenteuer pur. Dafür wurde ich durch die Fluggäste mehr wie entschädigt. Proppenvoll mit den saubersten Mädels. Dachte schon, ich bin auf `nem Modeltrip nach Paris. ;-D

    Gruss Alex

  6. #15
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    Zitat Zitat von Hua Hin",p="456778
    Hi all,

    in knapp 2 Wochen werde ich das "Abenteuer Turkmenistan Airlines" mit ner Boeing 757 (laut Werbung fast neu) mit
    Zwischenaufenthalt in Ashgabat Richtung Bangkok mal testen.
    Konnte einfach dem Preis von 490 € incl. Tax nicht widerstehn.
    Wenn gewünscht wird, kann ich ja mal berichten.
    Falls ich es überlebt habe. ;-)

    Gruss Alex
    wäre wirklich interessant darüber zuhören wie der jetztige stand ist.

  7. #16
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    Zitat Zitat von Odd",p="456766
    ....Tira Du bist doch auch ein Gegner von Verallgemeinerungen. Warum dieses Statement?
    .....
    moin odd,

    selbst wenn ich so mutig wäre, meine frau hat keine lust mehr auf mehrere stunden
    zwischenauftenhalt wo. mir selbst tat ich x bulgarian airline an, das reicht für ein leben.

    gruss

  8. #17
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    Well,

    T5 ist mir 2005 das erste Mal aufgefallen, da wir mit EK gerade in FRA andockten und die Maschine neben uns parkte -> 72 Stunden Delay !!.

    Ansonsten scheint sich das ja zu bessern, über Flugtauglichkeit würde ich mir da weniger den Kopf zerbrechen, sonst dürfte T5 nicht EU Airports anfliegen.

    http://reisen.ciao.de/Erfahrungsberi...rlines__511941

    Viel Spass mit T5 ;-D

    Juergen

  9. #18
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    Zitat Zitat von tira",p="456807
    Zitat Zitat von Odd",p="456766
    ....Tira Du bist doch auch ein Gegner von Verallgemeinerungen. Warum dieses Statement?
    .....
    moin odd,

    selbst wenn ich so mutig wäre, meine frau hat keine lust mehr auf mehrere stunden
    zwischenauftenhalt wo. mir selbst tat ich x bulgarian airline an, das reicht für ein leben.

    gruss
    jo tira ist zwar schoen dass keiner gerne mehrere Stunden auf einen Flughafen verweilen muss, was hat dies aber mit Sicherheit zu tun?

    Denke hier wird pauschalisiert. Die frueheren Geschichten mit den betrunkenen Piloten, fehlenden Schwimmwesten unter dem Sitz, durch die Luft fliegenden Sitze, ueberladenes Flugzeug, etc. bleiben wohl ein Leben lang in den Koepfen haengen.

    Wenn niemand ein negatives Beispiel zu dieser Airline hat, warum wird diese Airline schlecht geredet?

  10. #19
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    Zitat Zitat von JT29",p="456813
    Ansonsten scheint sich das ja zu bessern, über Flugtauglichkeit würde ich mir da weniger den Kopf zerbrechen, sonst dürfte T5 nicht EU Airports anfliegen.
    In EU landen sie nur mit den neuesten Maschinen, dafür gibts ja dann ne Zwischenlandung in Asghabad zum Umsteigen.

  11. #20
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: TURKMENISTAN AIRLINES

    Also Jungs,

    habe gerade Hin- und Rückflug mit Turkmenistan Airlines überstanden. Natürlich mit Zwischenlandung Ashgabat.
    Der Hinflug 1. Etappe war mit Deutsche, Russen und Turkmenen und merkwürdigerweise viele Inder besetzt. Stolze 2 Thaimädels gaben sich die Ehre. In Ashgabat stiegen sämtliche Turkmenen und Inder aus. Dachte eigentlich, dass es jetzt relativ ruhig weiter gehen würde, aber das war ein Trugschluss. In Ashgabat stiegen nur noch Russen dazu, der Flieger war jetzt wirklich voll. Ab diesem Zeitpunkt bestand eine absolute germanische Minderheit. Aber ich will ja auch auf den Service zu Sprechen kommen. Also es gibt hier eigentlich absolut nichts. Keine Zeitschriften, kein Filmprogramm, keine Musikmöglichkeit. Die gereichten Essen waren sehr durchschnittlich, und ich muss zugeben,
    mit Lebensmittel konfrontiert worden zu sein, die ich so noch nicht kannte. Für Masochisten empfehle ich den Rotwein, der gereicht wird. Ich würde sagen, nach einem Glas bist Du bewusstlos. Das ist schon eine Mischung zwischen Wermut und Likör. Als Trost hängen viele Portraits vom turkmenischen Präsidenten im Flugzeug rum. Natürlich auch um auf die "Tatsache" monitormässig hinzuweisen, dass Turkmenistan, die Kraft des 21. Jahrhunderts darstellt. Wenn man in Ashgabat aus
    dem Flieger steigt, erinnern Uniformen daran, dass es sowas
    wie einen kalten Krieg gegeben haben muss. Aber ich muss zugeben, dass die Schönheiten einiger Flugbegleiterinnen und Flughafenangestellten mich wieder milde stimmten. Natürlich wie bei Russinnen üblich, alle ein wenig überschminkt. In Ashgabat war Toiletten- und Zigarettenpause angesagt. Die Toiletten waren nicht zuschliessbar, Clopapier sollte in einen extra Behälter eingeworfen werden. Aschenbecher war nur einer vor dem Klo angesagt. Für ein 0,33 türkisches Eferbier nehmen sie Dir 2 € ab.
    Umgekehrt von Bangkok aus waren ca. 6 Thaigirls im Flugzeug. Hier war das Mischungsverhältnis zwischen Deutschen und Russen einigermassen ausgeglichen. Jetzt dachte ich, das wird ja nach Ashgabat herrlich. Sämtliche Russen steigen aus und ich kann mich über 3 Sitze breit machen. Doch ich habe die Rechnung ohne die Inder gemacht.
    Das Flugzeug war proppenvoll mit Inder und Kinder. Deren Geschrei machte mir wirklich zu schaffen. Als ich meinen indischen Nachbarn getraute anzufragen, war ihr alle so in Deutschland treibt, war die Antwort, dass sie hier für 12 Monate arbeiten werden. Aber nix Greencard oder Computerexperte, ganz normale Gastronomie und so.
    Ach ja, die Flieger waren so ganz ok. Halt zwei Dreierreihen, aber alles noch ziemlich neu. Und die Beinfreiheit ist besser wie bei LTU.
    Leider war absolutes Fotoververbot, trotzdem machte ich ein paar Schüsschen.








    Jedenfalls hatte ich auf dem Hinflug mehr oder weniger mit einer Russin Unterhaltung, die sich die Zeit mit einer 1-Literflasche Martini und diesen süssen Kätzchen vertrieb.


    Ob ich diese Gesellschaft jemanden empfehlen würde?
    Wer keine Ansprüche zu diesem Preis stellt, warum nicht.

    Gruss Alex

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Turkmenistan Airlines ok?
    Von Durian im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.09.17, 11:11
  2. El Al Airlines
    Von Willi im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.01.10, 15:24
  3. Airlines BKK-UTH
    Von Luftretter im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.07, 11:42
  4. kinderfreundlichkeit der airlines
    Von bigchang im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.07, 11:13
  5. Mit Turkmenistan Airlines erster Besuch in Thailand
    Von Tarsier im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.10.03, 17:34