Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Tuk Tuk und kein Ende....

Erstellt von Antares, 27.09.2011, 18:50 Uhr · 11 Antworten · 3.870 Aufrufe

  1. #1
    Antares
    Avatar von Antares

    Tuk Tuk und kein Ende....

    Heute im Stern online:

    Thailand: Tuk-Tuk-Mafia hat Phuket fest im Griff - Reise | STERN.DE

    So ein Artikel "kostet" Thailand hunderte Buchungen, aber man ist wohl nicht interssiert etwas zu ändern.


    M.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    "Auf Phuket kann der Urlaubstraum schnell zum Alptraum werden. Denn die thailändische Ferieninsel wird von der Tuk-Tuk-Mafia drangsaliert. Zuletzt wurde sogar ein Deutscher ins Koma geprügelt. Von Michael Lenz, Bangkok"
    __________________

    1.
    hat nicht jeder Internet und liesst dazu evtl. passendes zu der Urlaubsreise.

    2.
    liesst auch nicht jeder Thl.Reisende.. den Stern..

  4. #3
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Das Generve, der Schneider und Tuk-Tuk Fahrer, ist ja zum Glück nicht in ganz Phuket vorhanden. Ich muss aber zugeben, dass ich in Patong auch leicht angenervt war. Allerdings empfand ich die Schneider als wesentlich anstrengender als die Tuk-Tuk Fahrer.

    Nach drei Tagen Patong sind wir, glücklicherweise, nach Rawaii umgezogen. Patong werde ich mir nicht noch mal geben.

  5. #4
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    "Auf Phuket kann der Urlaubstraum schnell zum Alptraum werden. Denn die thailändische Ferieninsel wird von der Tuk-Tuk-Mafia drangsaliert. Zuletzt wurde sogar ein Deutscher ins Koma geprügelt. Von Michael Lenz, Bangkok"
    ... Niemand spricht offen über die Hintermänner. Selbst das ist schon gefährlich. Hinter vorgehaltener Hand aber heißt es, einige der reichen Familien der Insel, aus deren Reihen auch Bürgermeister, Polizeioffiziere, Richter und Behördenchefs stammen, seien die Paten. Da wundert es nicht, dass auch einen Monat nach der Gewalt gegen Trotnow der Täter noch nicht gefasst ist.
    Quelle: Thailand: Tuk-Tuk-Mafia hat Phuket fest im Griff - Reise | STERN.DE

    Phuket ist kein Einzelfall in Thailand. Es gibt auch in anderen Touristenhochburgen Thailands mafiöse Strukturen.
    Ich würde mich nicht wundern, wenn die deutsche Touristenkarawane irgendwann auf die Philippinen weiterzieht.
    Der Flug ist zwar teurer und dauert drei bis vier Stunden länger - aber für Langzeiturlauber und Rentner sind die 2000 bewohnten Inseln der Philippinen ein lohnendes Ziel.


    -------------- Info der Moderation ---------------

    Bitte zukünftig die Zitierrichtlinien beachten!

  6. #5
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    abgesehen von der vielfach schlimmeren Kriminalität, grösseren Armut, den 56 Taifunen pro Jahr, Erdbeben, Vulkanausbrüchen, dem schlechteren Essen, wesentlich schlechtere Infrastruktur, wesentlich schlechtere geogr. Lage, kein Buddhismus usw usf.

    Mag die Philippinnen sehr, landschaftlich traumhaft schön und teilweise noch abenteuerlich dort herumzufahren, bin äusserst gerne dort. Allerdings ist es um ein Vielfaches einfacher und bequemer in Thailand zu residieren als dort.

  7. #6
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    tag

    habe vor zig jahren die philippinen 3x bereist,von bagio über die hundert island,
    san fernando manila rizalpark bis davao city war in porto galera mindoro.
    sogar an den paxaniang wasserfällen ( ich habs bestimmt verkehrt geschrieben)
    war schön und abgehagt ! war nicht mein land. und das essen hat mir gleich
    gar nicht geschmeckt. beim ersten besuch gleich übers ohrgehauen worden,
    beim zweiten besuch meine badetasche mit gottseidank wenig inhalt geklaut worden.
    der dritte besuch war ok. soweit ich mich noch erinnern kann. nein die philippinen
    nichts für mich,woran ich mich dann ja auch gehalten habe.

  8. #7
    Avatar von hentsch

    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    77
    Aufpassen auch Tuk-Tuk Im BKK. Die meisten bringen dieTourist zu die tuere Resturant oder teuer Laden.

  9. #8
    Antares
    Avatar von Antares
    Ich würde die Dinger verbieten, laut, gefährlich, stinken, Fahrer kriminell, weg damit, Tuk Tuk sind doch schreiender Anachronismus.!

    M.

  10. #9
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich würde die Dinger verbieten, laut, gefährlich, stinken, Fahrer kriminell, weg damit, Tuk Tuk sind doch schreiender Anachronismus.!

    M.
    nicht doch... ich mag die Dinger.. und wenn ihr von Abzocken schreibt...ich hab das noch nie erlebt... doch wenn man es weiss, dann geht man halt einen anderen Weg....so schlimm wird es schon nicht sein.

  11. #10
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich würde die Dinger verbieten, laut, gefährlich, stinken, Fahrer kriminell, weg damit, Tuk Tuk sind doch schreiender Anachronismus.!
    M.
    Wer will sich schon mit der Mafia anlegen - wo auch immer auf der Welt ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rothemden-Proteste und kein Ende?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 10:29
  2. HRE und kein Ende (des Systems)?!
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.09, 12:42
  3. Das Schröpfen nimmt kein Ende...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 27.06.06, 14:23
  4. Zwischenregenzeit findet kein Ende
    Von khon jöhraman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 15:27