Ergebnis 1 bis 4 von 4

Tschibo-Bomber-Tour 2006

Erstellt von JT29, 20.07.2006, 11:41 Uhr · 3 Antworten · 1.166 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.287

    Tschibo-Bomber-Tour 2006

    Well,

    viele haben ja das sensationell günstige Angebot angenommen, hier nun im Nachgang der Bericht.

    April/Mai, ja wenn es langsam richtig heiss wird, musste es diesesmal sein - bei dem Angebot. Diesesmal wieder ohne meine Mutter (die darf wegen einem Goodie im Herbst nochmals mit - ich befürchte dann sollte es wiedereinmal ein Stop in Samui sein).

    Der Flug mit TG war relativ unspektakulär, auch die haben wieder nachgelassen, und so ging es erstmal zum Chatuchak Markt Shopping nach BKK. Hotelmäßig wollten wir wieder in das Classic Place -> die günstigen Zimmer wiederum ausgebucht. Über Hotelthailand.com haben wir uns dann ins PJ Watergate Hotel in Pratunam eingebucht -> dies wiederum kennt kein Taxischerge, so dass ich mal wieder zeigen musste, wo die locations liegen - unglaublich.

    Tag der Arbeit in BKK - auch hier viele Geschäfte zu - und so erfüllte ich meiner Frau einen Wunsch: Wir fahren zum Chang Erawan nach Samut Prakan. 30min. Taxi die Suk Richtung Süden bis nach Samut Prakan und dann kommt das "Ding" auf der linken Seite unweit der Crocodile Farm.





    Recht nette Anlage - vor allen Dingen fast Falangfrei - mit dem bombastischen Elefanten, den man besteigen kann. Im Innern sieht man 4 Säulen, die die 4 Weltreligionen verkörpern. An der Decke hat sich ein deutscher Künstler ausgetobt






    Besteigt man den Elefanten, so ist in seinem Bauch ein Tempel eingerichtet. Von einer kleinen Luke hat meinen einen schönen Blick nach BKK (im dunstigen Hintergrund die Skyline).






    Der nächste Tag war wieder einer der "Verwaltungstage", wir mussten noch in Aussenministerium, einen Stempel für die Eheregistrierung in TH abholen. Ministerium, bzw. die Abteilung, machte dem Namen alle Ehre, es lag wirklich aussen nahe dem Flughafen. Endlich wieder zurück ging es dann mit dem Taxi nach Pattaya. Diesemal haben wir uns bei Rolf im Klein Heidelberg eingebucht. Ein paar Tage Sanuk standen an, die Peppermint Agogo haben wir diesesmal links liegen geelassen, dafür inspizierten wir u.a. den Club Boesche (geil).
    Auf der Walkingstreet ....





    Weiter ging es nach Samui, nun zum 11. Mal, ein paar Tage, Freunde treffen, wie immer in Lamai im Marina Villa. Die Raubrittersteuer der BKKAir umgingen wir, mit Boot und Bus nach Surat Thani zum Tagzug nach Hua Hin.





    Nee, das ist der Bummelzug, wir hatten den Rapid Express - fast wie im Flugzeug mit scharfem Essen, nur nicht so modern.

    Hua Hin. Oje es leben die Neckermänner - wieder eine ganz andere Stadt, aber doch zum Aushalten. Das Barleben ist kein, aber besser als an anderen Orten, da die Musik gedämpft ist und man sich auch noch vernünftig unterhalten kann. Eingebucht hatte meine Frau uns in den Hua Hin Suites.

    Der Strand war wieder Erwarten Quallenfrei - im Gegensatz zu Lamai Beach. Nicht so wie Samui, aber auch er hatte etwas an sich.






    Hierbei gab es dann die Möglichkeit einen auf John Wayne zu machen, zumindest der Gang hinerher.






    Anschließend war aber auch eine Stärkung am Strand notwendig.






    Ausflüge in Hua Hin zum machen gestaltete sich aber etwas als schwierig. Hier kocht jedes Office seine eigene Suppe und Touren werden nur gemacht, wenn min. 4 Personen zusammenkommen. Also blieb uns erstmal ein Taxi zu charten für 800 THB, der uns in der Gegend herumkarrte. Es ging Richtung Petchaburi, wir besuchten die Sommerresidenz des Königs Mongkut und die Khao Luang Höhle. Diese war auch location für das Film-Epos Suriothai.





    Etwas abgezockter ging es in Hua Hin zu. Wir wollten noch zum Takeap Felsen und die Tuk Tuk Mafia rufte 800 THB auf. Die Idee mir dann dafür seinen Untersatz zu übereignen, rufte kein Verständnis hervor. Wir gingen dann mit dem Minibus für 20 THB. Takeap ist ein interessanter Felsen mit einem Wat samt Affen.








    Der Weg nach BKK ging mit einem Taxi, Busse und Bahnen schieden aus, da wir weiter nach KKC wollten. Der Familienbesuch war wieder wie immer so lala - recht interessant für einen Falang, der fast kein Lao versteht :-)) .Das nächste Mal fliegt meine Frau wieder vor und dann geht es nach dem Anstandsbesuch wieder weiter ....

    Hoffe nicht allzuviel gelangweilt zu haben ...


    Juergen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Tschibo-Bomber-Tour 2006

    Hallo Juergen,
    danke für diesen Bericht, interessant für mich deswegen, weil Frau das nächste mal ungefähr gern diese richtung abgrasen möchte.

  4. #3
    ede
    Avatar von ede

    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    249

    Re: Tschibo-Bomber-Tour 2006

    Danke, hört sich gut an.

    Ede

  5. #4
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    435

    Re: Tschibo-Bomber-Tour 2006

    Netter Bericht und das Bild von der Höhle find ich grandios.

Ähnliche Themen

  1. BKK mit Thai bei Tschibo (?!) buchen
    Von Ralf_aus_Do im Forum Touristik
    Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 31.01.15, 02:37
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.09, 12:25
  3. Tschibo - Flug
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.08, 18:47
  4. Tschibo – Rückkehrer
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 13:23
  5. Wer hat die Tschibo-Kaffefahrt gebucht
    Von Mandybär im Forum Touristik
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 23.02.06, 10:49