Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Touristenaufkommen auf Phuket

Erstellt von ede, 29.01.2010, 08:52 Uhr · 19 Antworten · 1.655 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    312

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    Die Preise sind ja verlockend.
    Gibt es auch ein paar Links zu solchen Angeboten?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    So was findest Du normalerweise nicht im Netz, sondern nur vor Ort.
    Wenn man mit offenen Augen langsam durch die Gegend faehrt (auch abseits der Hauptstrassen), gibts viele Haeuser, die ein Schild am Tor haben: Zu Vermieten o. zu Verkaufen, mit Telefonnummer.
    Dann laesst man am besten eine(n) Thai seines Vertrauens anrufen, da der Gegenueber oft kein, oder nur sehr rudimentaeres Englisch spricht / versteht.

    Die meisten Anbieter sind zwar auf Langzeitvermietung aus, aber wenn gerade leer ist, nehmen die auch gern Leute fuer einen Monat oder gar noch weniger.
    Wir mieten auf Phuket auch immer ein Haus, kostet uns so ca. THB 12000- 15000,-- fuer einen Monat incl. Wasser und Strom, voll eingerichtet. Sind dann richtige Haeuser mit 2 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Kueche, Bad, Garten und Autoabstellplatz hinter dem Tor.

  4. #13
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    Zitat Zitat von tomtom24",p="818778

    edit: und eigentlich sollten Thais mehr bezahlen: wenn die ne Wohnung aufgeben, sieht's meistens aus, als ob ein Tropensturm durchgewischt waere. Und bei (den meisten) farangs wird pfleglich uebergeben. Hoff ich doch, schliess jetzt mal einfach von mir auf andere ;-D
    Hab ich jetzt im Herbst in dem Mooban, wo meine Eltern sich eingmietet haben, aber ganz anders erlebt.

    Da ist ein Skandinavier nach 8 Monaten aus dem Haus raus, da wir die Vermieterin gut kennen, hat sie uns alles erzaehlt, und auch gezeigt.
    Wie man eine Bude in 8 Monaten derart versiffen kann, wie der, kann ich absolut nicht verstehen.
    Grauenhaft.
    Die mussten da mal 2 Wochen lang putzen, lueften und teilweise Mobiliar austauschen, da nicht mehr sauber zu kriegen.

  5. #14
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    @zuluton

    Ist genau wie Carsten geschildert hat, im Internet findet man da nix. Da das aber auch zum Teil semiprofessionell gemacht wird (z. B. zieht die Tochter aus ihrem kleinen Haus bei Anfrage mal 1 Monat oder mehr zu ihren Eltern), kann man über Kontakte schnell ein regelrechtes Netzwerk solcher Vermieter auftun. Ging uns jetzt jedenfalls in Chalong so.

    Ein guter Ansprechpartner könnte z. B. ein in der gewünschten Lage ansässiger Taxifahrer sein. Bei uns war es die Chefin des Kindergartens, die wir nur mal nach einer Bungalowempfehlung gefragt haben. Hatten dann am gleichen Tag schon die ersten Besichtigungstermine.

  6. #15
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    mal so ne klitzekleine Frage: Wie lange wollt ihr eigentlich auf Phuket bleiben ?

  7. #16
    ede
    Avatar von ede

    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    249

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    leider nur 4 Wochen

    Ede

  8. #17
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    Wirs sind oft auch "nur" fuer 3 oder 4 Wochen auf Phuket, klappt aber mit den Haeusern trotzdem recht gut. Meist macht das die Schwester meiner Frau klar.

  9. #18
    ede
    Avatar von ede

    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    249

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    @carsten
    Schade das ich die Schwester Deiner Frau nicht kenne ;-D

    Ciao

    Ede

  10. #19
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    Zitat Zitat von carsten",p="818990
    Zitat Zitat von tomtom24",p="818778

    edit: und eigentlich sollten Thais mehr bezahlen: wenn die ne Wohnung aufgeben, sieht's meistens aus, als ob ein Tropensturm durchgewischt waere. Und bei (den meisten) farangs wird pfleglich uebergeben. Hoff ich doch, schliess jetzt mal einfach von mir auf andere ;-D
    Hab ich jetzt im Herbst in dem Mooban, wo meine Eltern sich eingmietet haben, aber ganz anders erlebt.

    Da ist ein Skandinavier nach 8 Monaten aus dem Haus raus, da wir die Vermieterin gut kennen, hat sie uns alles erzaehlt, und auch gezeigt.
    Wie man eine Bude in 8 Monaten derart versiffen kann, wie der, kann ich absolut nicht verstehen.
    Grauenhaft.
    Die mussten da mal 2 Wochen lang putzen, lueften und teilweise Mobiliar austauschen, da nicht mehr sauber zu kriegen.
    Das ist interessant zu lesen. Ich finde da Parallelen: wir hatten in kambodscha ja ein Guesthouse. nach einer Vollrenovierung hatten wir als allererstes an - na was wohl - Skandinavier vermietet. Finnen, um genau zu sein. Das waren 2 Zimmer mit 6 Personen. Da wir auch ein Restaurant dabei hatten, haben wir immer Deckel gemacht. Das erste Mal waren's ca. 500 Dollar, was zusammenkam und beim 2. mal sogar ueber 600 Dollar (alles innerhalb 6 Wochen).

    Irgendwie hatten wir dann eines Abends so ein Gefuehl 9sie wollten am naechsten tag abreisen um 11.00 Uhr vormittags und auch zahlen) und wir haben das Schloss am Tor ausgetauscht. Wach geworden sind wir, weil sie zwischen 6 und 7 morgens das Schloss mit einer Brechstange bearbeitet hatten, mit dem ganzen Gepaeck dahinterstehend. Gab natuerlich einen grossen Terz. Und zwar so sehr, dass wir vergassen, die Zimmer noch zu kontrollieren, waren wir doch froh, dass sie das Geld zusammenkratzen konnten.

    Und da kam die boese Ueberrschaung: total vermuellt (auch mit Lebensmitteln), kaputtes geschirr auf dem Boden, Fernseher kaputt und die Waende schwarz. Die renovierung hat mehr gekostet wie die erste...

    Und jetzt erzaehlt Du mir was aehnliches ueber ebenfalls Skandinavier...

  11. #20
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    312

    Re: Touristenaufkommen auf Phuket

    Man sollte die in Skandalinavier umbenennen.

    Am besten immer die Miete im voraus und gleich noch ne ordentliche Kaution kassieren und Pässe kopieren.

    Bei Ein - und Auszug, vorher und nacher im Beisein der Mieter und eigenen Zeugen, ne Wohnungsabnahme durchführen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. FC Phuket
    Von Oberkracher im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.11, 18:57
  2. Flug nach Phuket / Mietwagen in Phuket
    Von Oberkracher im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.11, 07:11
  3. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 16.01.11, 08:56
  4. Flughafen in Phuket
    Von Oberkracher im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.08, 19:59
  5. Hotel in Phuket
    Von Oberkracher im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.08, 21:35