Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Touristen Kontrolle soll verstärkt werden

Erstellt von bkk999, 08.08.2010, 04:51 Uhr · 55 Antworten · 6.129 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    @ waanjai, merke gerade, dass es manchmal sinnlos ist..hier was zu schreiben.
    ....
    Du sagst es Nogkeo: manchmal.
    Aber eben nicht immer.
    Und bei diesem Thema schon gar nicht.
    Also nur Mut und keine Befindlichkeiten, hier lesen bestimmt einige mit, die der Austausch von Interpretationen wirklich interessiert.
    Thailaendisches Recht in englischer Sprache vorliegend wird nicht jeder Deutsche - der oft schon Probleme hat die im eigenen Lande formulierten Gesetze und Anweisungen zu verstehen - gleich interpretieren bzw. uebersetzen.



    Danke.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Godefroi
    Avatar von Godefroi
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ...hier lesen bestimmt einige mit, die der Austausch von Interpretationen wirklich interessiert.
    Ja, absolut. Vielen Dank an alle die das Thema hier erörtern. Ich hab mir das TM30 auf alle Fälle mal ausgedruckt, danke für's Einstellen. Kennt jemand eine Webseite mit Adressen der Immigration Bureaus in Thailand? Ich hatte mal eine gefunden, kann sie aber jetzt nicht wiederfinden.

  4. #33
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Godefroi Beitrag anzeigen
    Kennt jemand eine Webseite mit Adressen der Immigration Bureaus in Thailand? Ich hatte mal eine gefunden, kann sie aber jetzt nicht wiederfinden.
    Wäre ja ganz hilfreich, insbesondere seitdem im September eine ganz gewaltige Vergrößerung der Zahl der Immigration Offices angekündigt und auch schrittweise umgesetzt wurde. Inszwischen soll es für jede 2. Provinz ein Immigration Office geben. So ist das Immigration Office Udon Thani auch zuständig für die Nachbar-Provinz Nongbua Lamphu etc.

    Da es eine wirklich aktuelle website zum Thema nicht gibt, der willige Farang meistens garnicht weiß, wo er sich denn als Alien zu Besuch bei den Eltern zu melden hätte, so er denn meint, er wäre dazu verpflichtet, gibt es z.Zt. nur eine sehr lobenswerte gemeinsame Fortschreibung aller bekannten Standorte durch die Expats in Thailand selbst. Dann aber gleich auch mit Lageplan und evtl. anderen nützlichen Infos.

    Und zwar hier:Thailand Immigration Offices - Google Maps

    Im übrigen empfehle ich allen Interessierten, sich zu diesem Thema einmal im ThaiVisa-Forum die Kontroverse anzusehen:
    Thai Immigration To Keep Close Track Of All Tourists - Thailand Forum

  5. #34
    Godefroi
    Avatar von Godefroi
    Vielen Dank!

  6. #35
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das frage ich mich auch. Wenn Du schon aus dem Vordruck TM30 zitierst, dann hättest Du wenigstens auch in die Anlage dazu hineinschauen können. Es folgen nun scans der beiden Seiten eines tm30.pdfs.

    Aus der Anlage hättest Du unschwer erkennen können, dass sich tm30 ebenfalls an gewerbliche Verrmieter von Wohnraum richtet. Also Eigentümer von Mietwohnungen, Resorts etc. Man sieht das schon allein daran, dass man im Regelfall immer gleich mehrere Leute anzumelden hat. Das ist aber bei Mütterchen Mü oder Väterchen Po nicht der Fall. Es sei denn, sie lassen sich die Unterkunft bezahlen.

    Aber es ist bekannt, dass die Immigration Pattaya schon seit Jahren eine andere Verwaltungspraxis durchzudrücken versucht. Siehe z.B. hier hinein:
    Thai-Wohnsitznachweis - Reise Guru - Thailand

    Glücklicherweise ist diese spezielle Verwaltungspraxis nicht thailand-weit vorzufinden.
    1. mach ich meine Verlängerungen nicht auf der Pattaya Immigration.

    2. habe ich nicht aus der Anlage TM30 zitiert..sondern Text aus deren PDF hier reinkopiert.Heisst, hab mir den Vordruck angeschaut.

    3. darin kann ich nix von ausdrücklich gewerblichen Vermietern finden,deshalb auch meine hier reinkopieren Sätze aus dem Vordruck / pdf.

    3. deinen halben scan, so wird das zumindest bei mir angezeigt, hättest du dir sparen können. TM30 und TM 28 kann sich jeder auf der Immiseite vollständig selbst anschauen..so er mag.

    4. ist die Immigration anscheinend so schlau..nicht noch einen extra Vordruck / Formblatt, incl.neuer NR. zu erfinden. Deshalb die logische Möglichkeit,mehrere Aliens in das TM30 einzutragen.. Z.B. wenn ich mit 5 Kumpels bei " Meiner " absteigen würde, mal als Bsp. Spart Papier, Ausfüllzeit und Nerven.
    Das hat nix mit gewerblich zutun..

    Zitat Waanjai. "
    Man sieht das schon allein daran, dass man im Regelfall immer gleich mehrere Leute anzumelden hat. Das ist aber bei Mütterchen Mü oder Väterchen Po nicht der Fall. Es sei denn, sie lassen sich die Unterkunft bezahlen.

    5. wie schon erwähnt..gabs Probleme bei MIR, mit der Konstellation..
    --> Touristvisa 60 Tage -> Verlängerung auf der Immigration um 30 Tage.

    WER NIE verlängert
    ..wird garnicht bemerken, dass Meldepflicht besteht so Alien -> PRIVAT unterkommt, da Alien ja bei keiner Immigration was verlängern möchte.

    6. beim vorletztem Urlaub von " Meiner " gabs wieder einen Anschnauzer seitens Immigration. Grund.." Meine " hatte ihre Freundin,
    ( Alien ) die zu Besuch bei ihr in TH. war nicht angemeldet bei der Immigration. ( 24 h Meldung ) Das ist wieder rausgekommen..wie ihre Freundin sich ihren Aufenthaltsstatus auf der Immigration verlängern lassen wollte. Strafandrohung 5000 THB,aus meinem Gedächnis.

    Ihr wurde auf den Kopf zugesagt..das sie das hätte wissen müssen mit der Anmeldung. ( "Altfall-> ich " ) Da frag ich nach, evtl. hab ich das falsch in Erinnerung )

    Wie geschrieben..kann jeder halten wie er möchte, mit der Anmeldung. By.

  7. #36
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Nun sei nicht "eingeschnappt".
    Dein Beispiel - Immi meckert bei Verlängerung eines Tour-Visums für 60 Tage um weitere 30 Tage - ist doch ein gutes Beispiel dafür, dass es überhaupt eine Kontaktnotwendigkeit erst geben muß.
    Mein Beispiel: Jemand, der vor der 90 Tage-Meldung ein Auto oder Moped kaufen will, braucht immer dann, wenn er nicht schon längst im Besitz eines Gelben Hausbuches ist!!!!, ebenfalls eine Certificate of Residence, die er sich dann bei der Immi besorgen muß.
    Ansonsten bleibt es halt dabei: Weder der thail. Schwiegervater noch der Normaltourist bei Übernachtung bei der Familie fühlt sich gefordert, zur nächsten Immi zu laufen. Und die lokalen Stadt-Polizei-Stellen wissen eigentlich von garnichts, nehmen aber gerne das Papier entgegen. Denn Papier ist bekanntlich geduldig.

    Und schließlich sollten wir eines nicht vergessen: Die Zeitungsmeldung in der Bangkok Post berichtet ganz eindeutig über die Absicht der thail. Immigration, die gewerblichen Vermieter von Wohnraum endlich vollständig dazu zu bringen, ihre schon seit längeren bestehenden Meldepflichten Folge zu leisten.

    Wann und wie genau vielleicht einmal in der Zukunft die Aliens, die bei den Schwiegereltern privat übernachten, dazu gebracht werden können, ihre Halb-Tages-Reise zur zuständigen Immi anzutreten, steht ja noch in den Sternen. Vielleicht kämen die dann gar nicht mehr ins Land.

    Wollte man dies auch schon heute, dann fällt doch eigentlich jedem irgendwie auf, dass zur Zeit:
    1. weder die thailändischen Auslandsvertretungen bei einer Visa-Vergabe auf eine Verpflichtung des Reisenden selbst hinweisen
    2. weder die Arrival/Departure-Cards den ja dann simplen Hinweis: Wer in Thailand privat übernachtet, muß selbst für die Anmeldung bei der Fremdenpolizei Sorge tragen, enthält.

    Warum fehlt wohl all dies?

    P.S. Die Moral der Geschicht:
    Gehe nicht zu deinem Fürst, wenn du nicht gerufen würst

  8. #37
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    [QUOTE=waanjai_2;826910]Nun sei nicht "eingeschnappt".

    Wann und wie genau vielleicht einmal in der Zukunft die Aliens, die bei den Schwiegereltern privat übernachten, dazu gebracht werden können, ihre Halb-Tages-Reise zur zuständigen Immi anzutreten, steht ja noch in den Sternen. Vielleicht kämen die dann gar nicht mehr ins Land.

    Wollte man dies auch schon heute, dann fällt doch eigentlich jedem irgendwie auf, dass zur Zeit:
    1. weder die thailändischen Auslandsvertretungen bei einer Visa-Vergabe auf eine Verpflichtung des Reisenden selbst hinweisen
    2. weder die Arrival/Departure-Cards den ja dann simplen Hinweis: Wer in Thailand privat übernachtet, muß selbst für die Anmeldung bei der Fremdenpolizei Sorge tragen, enthält.

    Warum fehlt wohl all dies ? [QUOTE]

    ________________
    ________________


    Warum das fehlt, evtl. weil jeder sich selber um seine Belange zu kümmern hat.
    Ist in D.-Land doch genauso. Oder nicht ?
    ..


    1. ich steig nicht bei meinen Schwiegereltern ab. Kann nur für Freundin und mich selbst schreiben, wie-was abgelaufen war.

    2. mag " Meine " keine " Anschnauzer" seitens Immigration, mit dem Hinweis auf Nichteinhaltung von Gesetzen..nebst Geldstrafe. Ebensowenig -> ich.

    3. wenn ich bspw. 3 X im Jahr nach TH. fliegen würde..meinen Aufenthaltsstatus auf der Immigration verlängern lassen möchte..
    evtl. jedesmal an den gleichen Immigrationsbeamten gerate.. wird meine Freundin löhnen müssen.. Oder denkst du die Immigration schläft ? Mein Pass bspw. wird durch ein Fenster in einen seperateten Raum weitergeleitet..da ist er dann ca.10 Minuten..

    Was glaubst du..was da passiert ?

    Noch mal herrausgestellt, damit du das verstehst...
    die Immigration wo ich meine Verlängerung mache..die will das so. Soweit verstanden ?

    Der,der meine Verlängerung bearbeitet, den hatte ich schon ~ 3 X.

    Von Ihm haben wir seine Privatnummer, falls es Probleme in TH. geben sollte. Zu Hause bei uns war er auch schon., als meine Freundin ihn tel. um Rat fragte, wie ihre Freundin, ihren Aufenthaltsstatus verlängern kann..

    Freundin ist nicht deutsch, sondern aus der Czech-Republik.. Heisst: Eingereist ohne thl. Touristvisa...über Airport BKK..somit nur 14 Tage Aufenthalt. Nix mit, wie bei uns Deutschen..-> 30 Tage.

    Da kam der Immimann extra aus Bkk zu uns nach Nähe Chonburi..um " Meine " und Freundin pers.zu beraten und ein paar Bier bei uns zu nehmen..

  9. #38
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Mein Vorschlag zur Güte: Du und die anderen sollten gleich mit einem Non-Immi-O einreisen. Bekommen dann 90 Tage und kein Hahn kräht dann noch.

  10. #39
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Mein Vorschlag zur Güte: Du und die anderen sollten gleich mit einem Non-Immi-O einreisen. Bekommen dann 90 Tage und kein Hahn kräht dann noch.
    Non-Immigration - O..?

    Bin weder Rentner noch verheiratet.

  11. #40
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Verstehe Deinen Unmut nur bedingt, auch hier in Europa MUSS zwingend eine Meldung von Touristen Durch Hotels bzw. Eigentuemern von Privatunterkuenften und Ferienwohnungen gemacht werden. Auch dort muss man seinen Personalausweis bzw. Pass abgeben, damit das Hotel die Registrierung durchfuehren kann.
    Spreche hier von drei Laendern: Italien, Österreich und Deutschland.

    In Thailand ist das nix anderes, schau Dir mal das Formular auf der Immigration-Homepage an, bevor Du jammerst. Da wird gerade MAl Name, Vorname, Geburtsdatum, Herkunftsstaat und die Nummer der Departure-Card erfasst, das wars.

    Diese Daten sind alleine schon fuer die Statistiken im Tourismuswesen notwendig, wird hier bei uns nicht anders gehandhabt.

    Das einzige, was man als Tourist beachten sollte, wenn man irgendwo privat hingeht, oder privat ein Haus bzw. Apartment mietet, muss man die Meldung innerhalb 24 Std. selbst machen, beim zustaendigen Immigration-Office (TM....., bin jetzt zu faul zum suchen, kann man sich von der Immi-Homepage runterladen). Das ausgefuellte Formular und den Pass zum Office bringen, nach 5 Minuten ist man fertig (zumindest auf Phuket).
    Ich mache das waehrend meiner Urlaube schon laenger so: Adresse meiner Schwiegereltern auf der Arrival-Card (ist immer unser erster Anlaufpunkt), dann Fahrt ueber BKK - Pranburi (dort Zwischenuebernachtung mit Registrierung durch das Hotel) nach Phuket, dort haben wir immer von Privat ein Haus, dort mach ich die Meldung immer selber. Dann zurueck nach BKK, dort hat schon immer das Hotel die Registrierung durchgefuerht.
    Moin Moin,
    Ich verstehe nicht so richtig,um was es hier geht?Anmeldepflicht-klar,aber wenn ich nach Thailand komme,muß ich bei Ankunft auf dem Flughafen in BKK meine Ankunft und Abreise Karte die ich im Flugzeug bekomme ausgefüllt beim Zoll (Immigration)abgeben.Daraufhin bekomme ich einen Stempel in den Pass und die Abreisekarte eingetackert und darf mich 30 Tage in Th.aufhalten.
    Jetzt fahre ich ins Hotel in BKK,wo ich für 2 Nächte gebucht habe.Das das Hotel mich irgendwie anmelden muß-OK,das habe ich verstanden-kann mir aber völlig egal sein,was die müssen oder nicht müssen.
    Nach diesen 2 Tagen fahre ich zu meinen Schwiegereltern in einem kleinen Dorf im Isaan.Dort gibt es keine Immi.Wo sollte ich mich jetzt anmelden,wenn es mir keiner gesagt hat,dann weiß ich das garnicht?Muß ich jetzt 100 km nach Udon Thani fahren,um mich dort zu registrieren?
    Nach weiteren 5 Tagen gehts aus dem Dorf im Isaan nach z.B.Chang Mai.Dort wieder anmelden?nach weiteren 3 Tagen nach z.B.Phuket.Wieder anmelden?
    Dann hätte ich ja was zu tun!und bei Millionen von Touristen die Immi auch.Es würden sich Schlangen von Massen vor der Immi bilden und ich hätte ein fantastischen Urlaub,lerne die verschiedensten Immi kennen anstatt die schöne Landschaft Thailands,hab ja sonst nichts zu tun im Urlaub.

    Willi

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausnahmezustand soll in Bangkok verlängert werden
    Von Red_Mod_Ant im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.10.10, 14:32
  2. Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.09, 12:46
  3. Da soll man nicht wahnsinnig werden....
    Von mipooh im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 13:19
  4. Waisenhaus soll ab Herbst gebaut werden
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.05, 03:32
  5. Carabau Song soll verboten werden
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.10.01, 19:34