Seite 8 von 63 ErsteErste ... 6789101858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 621

Touristen bleiben weg.

Erstellt von Samuimike, 07.02.2014, 02:58 Uhr · 620 Antworten · 52.122 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wenn dieser junge Kampfsportler aufgrund seiner Art in Thailand grundsätzlich auf positive Resonanzen trifft, wird sich sein Eindruck verfestigen. Und zwar selbst dann, wenn die Mehrheit der Thailänder lieber weniger Farang im Land sehen wollte.
    Ob man weniger davon im Lande sehen möchte oder ob man sie als niederwertig ansieht, ist wohl nicht unbedingte der gleiche Sachverhalt. Wobei ich auch 1. nicht zustimmen würde (kann aber gut sein, dass dieser Eindruck, wie du schon schön gesagt hast, tastsächlich von meinen positiven Erfahrungen herkommt).

    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Mit ;Farang; von einem Taxler/Marktverkäufer/Arbeiter/etc. angesprochen zu werden ist bestimmt -keine -böse Absicht sondern der

    fehlenden Bildung oder auch der Sprachfaulheit zuzuschreiben!

    Aber wenn ein Thai einen ;Farang; akzeptiert wird er ihn wohl auch mit ;Khun Farang;ansprechen!

    Desgleichen gilt wohl auch im Geschäftsleben. Dort wäre ein ;Farang; ohne ;Khun; wohl schon eher eine Beleidigung!

    Soweit meine Erfahrung.

    MfG
    riklak
    Khun Farang... sehr köstlich. Wenn ein "Khun Farang" nicht ironisch gemeint ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Eher wohl ein "Mister / Mistör".

    Was interessant ist, ist die Pee / Nong Anrede. Ich habe einige jüngere und ältere Thaifreunde (meistens so um die 2-4 Jahre) und werde so gut wie nie als Pee/Nong angesprochen - außer (und das ist nicht unwichtig zu wissen) - wenn mich Mädels anflirten oder Interesse zeigen. Wenn eine ähnlich alte Thai mit einem P + Namen daherkommt, dann steckt da was dahinter ^^
    (Ich rede hier von P' unter Freunden, nicht von Fremden - von Fremden hör ich das P' die ganze Zeit)

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Khun (Vorname) ist dagegen eine durchweg respektvolle Anrede.

  4. #73
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen
    Wenn eine ähnlich alte Thai mit einem P + Namen daherkommt, dann steckt da was dahinter ^^
    (Ich rede hier von P' unter Freunden, nicht von Fremden - von Fremden hör ich das P' die ganze Zeit)
    Interessant wird es, wenn ein jüngerer Farang von älteren Thailändern mit Pii angesprochen wird.

  5. #74
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Mit Fremden passiert mir das ziemlich häufig muss ich sagen. Speziell Security Angestellte oder Restaurants etc... aber werde auch öfter mit P' angesprochen, nachdem ich Fremde nach Hilfe gefragt habe (natürlich sie auch mit P' angesprochen, wenn sie älter waren)
    Das schrägste was mir jemals passierte war ein richtiger Nakmuay, ein alter Lumphini Champion. Ich habe ein paar Freunde, auch Thais, ein bisschen Muay Thai gezeigt und dann kommt er her und spricht mich als อาจารย์ / Ajaan an, obwohl ich nicht einmal halb so alt war. War aber ein feiner Typ, hat mir dann noch einiges beigebracht.

  6. #75
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Mit ;Farang; von einem Taxler/Marktverkäufer/Arbeiter/etc. angesprochen zu werden ist bestimmt -keine -böse Absicht sondern der

    fehlenden Bildung oder auch der Sprachfaulheit zuzuschreiben!

    Aber wenn ein Thai einen ;Farang; akzeptiert wird er ihn wohl auch mit ;Khun Farang;ansprechen!

    Desgleichen gilt wohl auch im Geschäftsleben. Dort wäre ein ;Farang; ohne ;Khun; wohl schon eher eine Beleidigung!

    Soweit meine Erfahrung.

    MfG
    riklak
    Mit genau diesem "Khun Farang" wurde ich auch schon einmal von einer thailaendischen Reinigungsfrau im Fitnessbereich im Apartmentgebaeude Merlin Tower angesprochen.

    Sie wollte wissen, wie man zu einem auslaendischen Freund kommt und nun ja, wusste nicht, wie sie mich gebuertig anreden sollte. Also Khun Farang, der thailaendische "Koenigsweg". Net dumm.

    Mir gut bekannte Thais rufen oder bezeichnen mich heutzutage meist als "Farang" wenn sie mich gezielt zu aergern versuchen. Vor kurzem kam Ai Yao mit seinem Tuk Tuk aus einer Yaek herausgefahren, waehrend ich die Soi Pradu langradelte. Sieht mich und ruft "Farang khi niau!" Ich rufe zurueck "Mai chai!" Ai Yao: "Farang khi nok!"

    Meine Frau meint Ai Yao habe ein pak talat. Genauo deshalb mag ich ihn und wir kommen so gut miteinander aus, obwohl er in gewisser Weise doch irgendwie manchmal ziemlich "hia" ist. Auf ihn ist Verlass und er ist sofort zur Stelle, wenn er gebraucht wird.

    Unser Umgang hier in der Gemeinde ist rauh aber herzlich. Aber auch nur unter denen, die sich gut kennen.

  7. #76
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen
    ...und spricht mich als อาจารย์ / Ajaan an, obwohl ich nicht einmal halb so alt war. War aber ein feiner Typ, hat mir dann noch einiges beigebracht.
    Natuerlich. Wenn Du versuchst Muay Thai angemessen zu vermitteln, dann macht Dich dies automatisch zum "Ajaan". Er hat Deine Bemuehungen sehr geschaetzt und dieses zum Ausdruck gebracht. Eine andere angemessene Bezeichnung waere in dieser Situation nicht vorstellbar gewesen, ohne dass Du oder er moeglicherweise Gesicht verlierst.

    Dich z. b. zu korrigieren, wenn Du andere instruierst waere auch ein absolutes No No. "Nein, das ist so nicht richtig", waere Farang Style. Somit zeigt er Dir dann moegliche Verbesserungen wenn er Dich instruiert und der Kreis schliesst sich dadurch perfekt und in Harmonie. Thai Style.

  8. #77
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Natuerlich. Wenn Du versuchst Muay Thai angemessen zu vermitteln, dann macht Dich dies automatisch zum "Ajaan".
    Na ja, jemand der unterrichtet ist erst mal ein Lehrer, ganz neutral. Weiß nicht ob das Wort "Kru" auch im Sport verwendet wird.
    Wird dagegen einer als Adjan angesprochen oder betitelt, zeugt das schon von einem besonderen Respekt.

  9. #78
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.854
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wie passt dann die geplante Möglichkeit eines 60 tägigen Aufenthalts ohne Visum ins Bild?
    Die stellen eine andere Gruppierung da, als diejenigen, die sich als Englischlehrer / Nachhilfelehrer ohne Workpermit durchschlagen und deswegen natürlich weitaus länger in Thailand leben, als ein Tourist mit 60 Tage Aufenthalt.

  10. #79
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Natuerlich. Wenn Du versuchst Muay Thai angemessen zu vermitteln, dann macht Dich dies automatisch zum "Ajaan". Er hat Deine Bemuehungen sehr geschaetzt und dieses zum Ausdruck gebracht. Eine andere angemessene Bezeichnung waere in dieser Situation nicht vorstellbar gewesen, ohne dass Du oder er moeglicherweise Gesicht verlierst.

    Dich z. b. zu korrigieren, wenn Du andere instruierst waere auch ein absolutes No No. "Nein, das ist so nicht richtig", waere Farang Style. Somit zeigt er Dir dann moegliche Verbesserungen wenn er Dich instruiert und der Kreis schliesst sich dadurch perfekt und in Harmonie. Thai Style.
    1. Das was Micha sagt (in einem Muay Thai Camp werden die Trainer im Normalfall nur als P' oder Kru angesprochen)
    2. Hat er meine Kollegen (quasi die ich unterrichtet habe) auch als Ajarn angesprochen, so lange sie Ausländer waren lol... obwohl wir ihm gesagt haben, dass wir nur Studenten sind

    Aber sonst stimm ich dir zu vom Rest, keine Frage

  11. #80
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.511
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    also, KHUN FARANG habe ich nun überhaupt noch nieeee gehört...eher schon คุณเบิดฑี่
    Ich auch nicht aber khun chin schon.

Seite 8 von 63 ErsteErste ... 6789101858 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bloß weg von den Touristen
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.10, 15:35
  2. Wo bleiben die deutschen Touristen in Thailand ???
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.03.04, 22:18
  3. Exlusive Eintrittspreise in TH für Touristen?
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.06.02, 00:25
  4. Der kürzeste Weg zum thailändischen Pass.....
    Von holtec im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.02.02, 04:12
  5. Thailand hat gewählt - wohin führt der Weg?
    Von THAILAND-TIP im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.01, 12:48