Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

Thomas Cook mit 22.000 Angestellten ist pleite - 600.000 Touristen bangen um Heimflug

Erstellt von socky7, 23.09.2019, 07:51 Uhr · 64 Antworten · 2.371 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    18.649
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Jetzt dürfte Lufthansa ihre frühere Ferienflieger-Tochter Condor zu einem Schnäppchen-Preis zurückkaufen.
    Das müsste allerdings die EU-Kartellbehörde genehmigen, wenn Lufthansa denn überhaupt will. Was wollen die denn mit den ollen Flugzeugen von Condor?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    4.284
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das müsste allerdings die EU-Kartellbehörde genehmigen, wenn Lufthansa denn überhaupt will. Was wollen die denn mit den ollen Flugzeugen von Condor?
    CONDOR hat immer noch einen erheblich besseren Namen als die Lufthansa-Tochter GERMANWINGS und die beiden Ferienflieger BRUSSELS AIRLINES und SUN EXPRESS, die für EUROWINGS die Flüge operieren. Insofern gehe ich davon aus, dass CONDOR wieder von LUFTHANSA übernommen wird. LUFTHANSA wird auch den von Greta Thunberg ins Rollen gebrachten Klimahype überleben. Das sage ich, obgleich ich überhaupt kein Freund von LUFTHANSA bin. Ich war mit weit über 35.000 Statusmeilen in einem Jahr Frequent Traveller im LUFTHANSA Miles & More - Vielflieger-Programm. Ich weiß, wovon ich rede. LUFTHANSA kam mir immer vor wie ein Staatsbetrieb, wo alle Angestellten unkündbar sind.

  4. #13
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    833
    So,aber wieder sind 22.000 Menschen arbeitslos.
    Hab dazu einen guten Artikel gelesen,link wo? - muss gleich mal kucken-

    Nein Pauschalreisen habe ich auch noch nie gebucht,
    meine Nichte und Ihr Ehemann würden nie ohne diese ganzen Vorbuchungen und Reservierungen reisen(können),
    und das auch nicht zum Schnäppchenpreis!

    So verschieden sind die Menschen.......

    Und trotzdem suchen 22.000 Menschen einen neuen Job.

  5. #14
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    833
    Insolvenzantrag gestellt !
    Festgehaltene Thomas-Cook-Gäste dürfen Hotel in Tunesien verlassen.

    https://www.focus.de/finanzen/boerse..._11172290.html




    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das ist doch schon längst wieder überholt. Nicht einmal in Tunesien kann man so eine Nummer abziehen.
    Deswegen ist das auch Quatsch:



    Jemanden einzuschließen dürfte in fast allen Ländern gegen Gesetze verstoßen.
    @chak :

    da bin ich absolut Deiner Meinung;
    aber
    ob sich diese , anderst artige Kultur,auch so verhält,das ist dann wohl eine andere Frage?!

  6. #15
    Avatar von chrima

    Registriert seit
    21.08.2019
    Beiträge
    202
    die deutschen Thomas Cook Töchter haben die Reisen vorläufig bis einschließlich 26.09 eingestellt und suchen nach Kapitalgebern
    Leider können Kunden mit Abreisetermin 24., 25. oder 26. September ihre Reise nicht antreten, da sie weder von Airline noch Hotel als Gast akzeptiert werden. Jeglicher Verkauf von Reisen ist gestoppt.
    https://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/veranstalter/news/datum/2019/09/24/thomas-cook-gespraeche-mit-moeglichen-kapitalgebern/


  7. #16
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.974
    Ich hänge da auch mit drin. Habe unseren Aufenthalt in Khao Lak über Thomas Cook gebucht. Rund 2.200 Euro. Das Geld ist noch nicht vom Konto abgebucht (obwohl die Anzahlung bereits am 29.8 fällig war). Werde ich natürlich beobachten und dann die Bank anweisen rück zu buchen.

    Wenn die deutsche Thomas Cook aber in die Insolvenz geht, wird wohl der Insolvenzverwalter versuchen, das Geld einzutreiben.

    Ich habe die 2.200 Euro bereits abgehakt.

    Ach ja, nur das Hotel gebucht, also keine Pauschalreise, daher auch kein Sicherungsschein.

  8. #17
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    10.097
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Ich hänge da auch mit drin. Habe unseren Aufenthalt in Khao Lak über Thomas Cook gebucht. Rund 2.200 Euro. Das Geld ist noch nicht vom Konto abgebucht (obwohl die Anzahlung bereits am 29.8 fällig war). Werde ich natürlich beobachten und dann die Bank anweisen rück zu buchen.

    Wenn die deutsche Thomas Cook aber in die Insolvenz geht, wird wohl der Insolvenzverwalter versuchen, das Geld einzutreiben.

    Ich habe die 2.200 Euro bereits abgehakt.

    Ach ja, nur das Hotel gebucht, also keine Pauschalreise, daher auch kein Sicherungsschein.
    Verstehe ich nicht. Warum willst Du denen Dein Geld erst mal überlassen ohne zu wissen, ob Du es zurück bekommst. Stornier' die Buchung und mach' Dein Konto zu (Abbuchungsvollmacht widerrufen)!

  9. #18
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    25.312
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht. Warum willst Du denen Dein Geld erst mal überlassen ohne zu wissen, ob Du es zurück bekommst. Stornier' die Buchung und mach' Dein Konto zu (Abbuchungsvollmacht widerrufen)!
    Sehe ich auch so, der Insolvenzverwalter kann über den Betrag nicht verfügen bzw einklagen wenn er dafür den geschuldeten Gegenwert, die Reise, nicht liefern kann.

  10. #19
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.974
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht. Warum willst Du denen Dein Geld erst mal überlassen ohne zu wissen, ob Du es zurück bekommst. Stornier' die Buchung und mach' Dein Konto zu (Abbuchungsvollmacht widerrufen)!
    Stornieren geht nicht, da sich Thomas Cook Verfahren der Notgeschäfstführung befindet. Das mit dem Widerruf überlege ich mir. Aber im Normalfall ist die Bank verpflichtet, das Geld 8 Wochen zurück zu buchen.

  11. #20
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.974
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so, der Insolvenzverwalter kann über den Betrag nicht verfügen bzw einklagen wenn er dafür den geschuldeten Gegenwert, die Reise, nicht liefern kann.
    Das habe ich auch gedacht. Habe da schon mit RA meiner Rechtschutzversicherung gesprochen. Seine Aussage, versuchen kann mann dass, aber rechtlich habe ich keine Handhabe.

    Stornieren, wenn möglich wäre eine Option, sind dann aber 80 % weg.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.11.16, 12:46
  2. Weis jemand was heute mit dem König passiert ist?
    Von Enrico im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.06, 23:47
  3. was ist mit diesem link los?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.03, 20:08
  4. Wer ist mit seiner Ehe gluecklich ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 13:24
  5. Wie ist es nun mit Wurschtwaren.
    Von Niko im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.02, 16:52