Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thomas Cook mit 22.000 Angestellten ist pleite - 600.000 Touristen bangen um Heimflug

Erstellt von socky7, 23.09.2019, 07:51 Uhr · 64 Antworten · 2.371 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    4.284

    Thomas Cook mit 22.000 Angestellten ist pleite - 600.000 Touristen bangen um Heimflug

    Das ist für viele Betroffene bitter!

    "Dutzende Flugzeuge im Konzern sind zudem für den deutschen Ferienflieger Condor im Einsatz. Dieser teilte in der Nacht auf seiner Website mit, seine Flüge fänden planmäßig statt. Bei der deutschen Bundesregierung sei ein Überbrückungskredit beantragt worden. Die deutschen Veranstaltertöchter zu denen Marken wie Neckermann Reisen, Bucher Last Minute, Öger Tours, Air Marin und Thomas Cook Signature gehören, haben den Verkauf von Reisen nach eigenen Angaben komplett gestoppt."

    https://www.krone.at/2001197?

    "Auch der Ferienflieger Condor gehört zu Thomas Cook. „Condor erhält den Flugbetrieb aufrecht“, teilte die deutsche Fluggesellschaft am späten Sonntagabend bei Twitter mit."

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...ngestellt.html

    Anm.: "1997 brachte die Lufthansa die überwiegende Mehrheit Ihrer Anteile an der Condor in die gemeinsam mit Karstadt gegründete C&N Touristic AG (heute Thomas Cook AG) ein."(aus WIKIPEDIA)
    Die LUFTHANSA Geschäftsleitung scheint doch nicht so dumm zu sein, wie die Pilotengewerkschaft Cockpit behauptet.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8.820
    Der Schuldige wurde schon gefunden. Es ist....Tata.......DER BREXIT!

    Es gibt wirklich nichts, was zu blöd wäre um es den Deutschen zu verkaufen!


    https://www.bild.de/geld/wirtschaft/...7768.bild.html

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    30.420
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    .... Es gibt wirklich nichts, was zu blöd wäre um es den Deutschen zu verkaufen! ...
    Solange die - wie gehabt - den Meinungsmachern eben auch alles abkaufen, kann man so platt Schuldige benennen.

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    36.128
    Naja Leute, man kann es auch uebertreiben.

    Ich lese da eher, dass fuer die Pleite ein schlechter Geschaeftsverlauf ursaechlich ist und das duerfte bei den meisten Pleiten so sein.

    Dieser schlechte Geschaeftsverlauf wird auf eine gewisse Unsicherheit der Verbraucher zurueckgefuehrt, die unter anderem auf den Brexit zurueckgeht.

    Das ist nicht so unlogisch wie ihr es darstellt.

    Wer den Brexit fuer ne gute Idee haelt, haelt wahrscheinlich auch Trump fuer einen faehigen Praesidenten und die AfD fuer eine buergerliche Partei.

  6. #5
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    3.524

  7. #6
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    4.284
    aus FAZ:
    "Um an Geld zu kommen, hatte Thomas Cook seit Jahresbeginn erwogen, seine Flugsparte mit der Gesellschaft Condor zu verkaufen. Diese Verkaufspläne sind jedoch angesichts der Gespräche mit Fosun vorerst auf Eis gelegt, teilte Thomas Cook am Freitag weiter mit. Zu den Interessenten zählte bislang auch die Deutsche Lufthansa. Wie die F.A.Z. aus Branchenkreisen erfahren hatte, soll Lufthansa aber in einer unverbindlichen Offerte weniger als 200 Millionen Euro geboten haben."

    Jetzt dürfte Lufthansa ihre frühere Ferienflieger-Tochter Condor zu einem Schnäppchen-Preis zurückkaufen.

  8. #7
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.414
    Die Zeit der Pauschalreisen ist vorbei. Wenn man in Zeiten von Ryanair und Airbnb weiter versucht Paketreisen zu verkaufen, dann kann man noch so viel umschulden, überbrücken und umstrukturieren: Es wird nicht helfen, weil die Grundidee nicht mehr gefragt ist.

  9. #8
    Avatar von chrima

    Registriert seit
    21.08.2019
    Beiträge
    202
    Erster EU-Austritt vollzogen. Übermorgen werden Neckermann und Co Insolvenz anmelden, anschließend Condor.
    Die Reiseversicherung von 110Mio€ reicht für ca. 25% der Ansprüche. Ein früherer Antrag der Grünen, diese Summe deutlich zu erhöhen wurde von der Bundesregierung abgelehnt. Leidtragend sind auch die Hoteliers, die in der Regel erst 2-3 Monate nach Ende des Aufenthalts bezahlt werden und nun, auf hunderten Millionen Euro sitzen bleiben. Ich bin leider auch betroffen.

  10. #9
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6.904
    Tja.........jetzt gucken wohl die "Neckermänner" doof aus der Wäsche wenn sie zB. in Antalya, Bgkk, Mallorca, Tunesien oder sonstwo gestrandet sind.......denn die "Geiz ist Geil" Reisezeit wird wohl vorüber sein. Tunesische Hotels haben bereits deren Urlauber eingesperrt und sie können erst weg, wenn bezahlt wurde..........

    https://www.heute.at/s/-wir-haben-ke...-tun--41878724

    Aber nun startet die größte Urlauber-Rückholaktion mit 100 Flugzeugen aus allen Teilen der Welt bei ca. 199 Hotels
    https://www.derstandard.at/story/200...item-weltkrieg

    Übrigends, es ist nicht der Brexit für die Pleite verantwortlich, es ist das Digitale-Buchungsverhalten der Reisenden. denn es werden viele Reisen direkt online gebucht und weniger im Reisebüro und das hat TH-Cook eben verschlafen, wie der anschließende Kommentar richtig sagt
    https://www.derstandard.at/story/200...auchte-niemand


    @Chrima......... die Hotels haben noch immer den Hausgast als Pfand und diese können erst nach bezahlen der Rechnung abreisen........!!
    Ich bin erst 1x im Leben ( 1965 ) als Pauschalurlauber verreist, mir sind immer schon Reiseagenturen etwas suspekt gewesen ! Denn, wenn verreisen, dann nur auf eigenes Risiko............und bin gut gefahren

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    18.649
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Tja.........jetzt gucken wohl die "Neckermänner" doof aus der Wäsche wenn sie zB. in Antalya, Bgkk, Mallorca, Tunesien oder sonstwo gestrandet sind.......denn die "Geiz ist Geil" Reisezeit wird wohl vorüber sein. Tunesische Hotels haben bereits deren Urlauber eingesperrt und sie können erst weg, wenn bezahlt wurde..........
    Das ist doch schon längst wieder überholt. Nicht einmal in Tunesien kann man so eine Nummer abziehen.
    Deswegen ist das auch Quatsch:

    @Chrima......... die Hotels haben noch immer den Hausgast als Pfand und diese können erst nach bezahlen der Rechnung abreisen........!!
    Ich bin erst 1x im Leben ( 1965 ) als Pauschalurlauber verreist, mir sind immer schon Reiseagenturen etwas suspekt gewesen ! Denn, wenn verreisen, dann nur auf eigenes Risiko............und bin gut gefahren
    Jemanden einzuschließen dürfte in fast allen Ländern gegen Gesetze verstoßen.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.11.16, 12:46
  2. Weis jemand was heute mit dem König passiert ist?
    Von Enrico im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.06, 23:47
  3. was ist mit diesem link los?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.03, 20:08
  4. Wer ist mit seiner Ehe gluecklich ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 13:24
  5. Wie ist es nun mit Wurschtwaren.
    Von Niko im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.02, 16:52