Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thailandreise im August? (Wetter, Regenzeit...)

Erstellt von Pollythium, 31.10.2012, 10:12 Uhr · 25 Antworten · 3.294 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pollythium

    Registriert seit
    16.09.2012
    Beiträge
    8

    Thailandreise im August? (Wetter, Regenzeit...)

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne im nächsten August mit meinem Mann zusammen für ca. 4 Wochen nach Thailand fliegen. Wir wollen möglichst viel herumreisen und auf jeden Fall tauchen gehen.
    Nun haben mir schon mehrere Leute gesagt, dass der August mitten in der Regenzeit liegt und daher von einer Reise zu dieser Zeit abgeraten. Leider sind wir auf die Sommerferien angewiesen, da ich nicht anders Urlaub nehmen kann. Deshalb können wir eigentlich nur im August fliegen.
    Wie sind eure Erfahrungen bzw. Einschätzungen dazu?

    Viele Grüße und danke im Voraus

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    In ganz Thailand ist im August Regenzeit, bis auf.......das Samui Archipel. Dort ist deswegen und wegen der Ferienzeit in Europa sogar im August Hauptsaison. Würd mich aber auch auf keinen Fall von einer Reise Richtung Norden abhalten lassen.

  4. #3
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Die Inseln an der Westküste im Süden (Provinz Trang und Satun) sind auch nicht sonderlich vom Regen betroffen.

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die Inseln an der Westküste im Süden (Provinz Trang und Satun) sind auch nicht sonderlich vom Regen betroffen.
    Doch, die sind heftig vom Regen betroffen und im August ist der Beginn der Hauptregenzeit.

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Doch, die sind heftig vom Regen betroffen und im August ist der Beginn der Hauptregenzeit.
    Die sich häufig auch mal verschiebt. Wenn es da zuviel regnet, rutsch mal runter nach Malaysia.

    War schon ein paar Mal im August auf Krabi und runter nach Koh Lipe, ... In diesem Jahr gab es so Anfang September mal ein bisschen mehr Regen.

  7. #6
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Vorteile: außersaisonale = niedrigere Preise, leere Strände, und bei wolkigem Himmel kühlere Temperaturen (ja, das ist ein Vorteil).
    Nachteile: Regen, aber meist nur Schauern, d.h. nicht ganztägig, mehr oder weniger im ganzen Land. Oft schwüles Wetter.

    Cheers, X-pat

  8. #7
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Nochmal: Auf Samui, Koh Phangan und Koh Tao ist im August aufgrund der Wetterlage im restlichen Thailand (und der Ferienzeit) Hauptsaison. Das Gebiet ist nach Phuket die zweitwichtigste Badedestination Thailands. Dort sind im August weder die Strände leer, die Preise niederer, die Temperaturen kühler, das Wetter schwüler etc etc. Es ist so wie normalerweise auf Phuket im Februar und März...

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die sich häufig auch mal verschiebt. Wenn es da zuviel regnet, rutsch mal runter nach Malaysia.

    War schon ein paar Mal im August auf Krabi und runter nach Koh Lipe, ... In diesem Jahr gab es so Anfang September mal ein bisschen mehr Regen.
    Weil Du mal in der Regenzeit in Krabi warst und es erst Anfang September mitbekommen hast das es staerker regnet, kannste einem Member der hier auf eine serioese Auskunft wartet doch nicht empfehlen im August nach Trang zu gehen und bei Regen einfach "runterrutschen nach Malaysia".

    Was ein Schwachsinn.

    Benny liegt goldrichtig. Die westliche Seite des Golfes von Thailand ist dann trocken.

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Vorteile: außersaisonale = niedrigere Preise, leere Strände, und bei wolkigem Himmel kühlere Temperaturen (ja, das ist ein Vorteil).
    Nachteile: Regen, aber meist nur Schauern, d.h. nicht ganztägig, mehr oder weniger im ganzen Land. Oft schwüles Wetter.
    Viele verwechseln die Regenzeit in den Tropen mit dem tagelang andauernden Nieselregen in Schottland.
    Regenzeit heißt bei uns 1 x täglich ein intensiverer Regenschauer. Da man aber nicht genau weiß, wann es am Tag denn nun genau den Regenschauer gibt, finden Veranstaltungen sicherheitshalber überdacht statt.
    Auch sonst gibt es in Thailand viele Moeglichkeiten, sich unterzustellen.

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Regenzeit heißt bei uns 1 x täglich ein intensiverer Regenschauer.
    Schoen fuer Dich wenn das in Udon so ist.

    Aus allen anderen Gegenden Thailands hoehrte ich auch schon von manchmal tagelangem Starkregen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailandreise in den Norden
    Von Jürgen24 im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.09.08, 13:00
  2. regenzeit-Chiang Dao
    Von songthaeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 13:46
  3. Wie ist das Wetter auf Samui im August??
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 23:26
  4. Fernweh und Regenzeit?
    Von nana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 13:18
  5. Thailandreise mit Kind
    Von grelle68 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.04, 08:45