Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Thailand - Schlangen ?

Erstellt von mikka, 09.06.2004, 17:20 Uhr · 54 Antworten · 22.226 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Macht nichts, so ein Thread ist solange aktuell, solange es Schlangen gibt in Thailand

    Zitat Zitat von Micha-Dom Beitrag anzeigen
    ich kann dir nur raten nicht alleine in dschungel oder bewaldete ähnliche Gebiete herumzulaufen. Wenn jemand in solche Gebiete einen begleitet, dann nur in Armystiefel und lange Hosen. Nicht hinterhertrampeln, sondern sanft hinterherstiefeln, da diese Tiere auf Erschütterungen reagieren. Bei Sicht langsam zurückziehen, Schlangen orten einen durch Wärme, Geruch und Erschütterung. Wenn dein Begleiter diese einfach schnappt, nichts dabei denken. Manche Thai glauben, das Blut der Tiere sei bei Potenzprobleme eine Hilfe, also fangen diese welche. ;-D
    Ich täte mir dabei mehr um Spinnen mir Sorgen machen, bei der Artenvielfalt in tropischen Gebieten.
    Persönlich habe ich in der Gegend Korat - Saraburi kleine grüne Schlangen im Gebüsch gesichtet, habe diese lieber in Ruhe gelassen. :O

    Genau das Gegenteil sollte man praktizieren. Sich schon von weitem bemerkbar machen. Sodaß die Schlangen genügend Zeit haben um davonzukriechen. Zweitens fangen Thais Schlangen um diese zu essen, weils schmeckt und gratis ist. Spinnen in Thailand sind hingegen harmlos.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    rambus
    Avatar von rambus
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Macht nichts, so ein Thread ist solange aktuell, solange es Schlangen gibt in Thailand


    Genau das Gegenteil sollte man praktizieren. Sich schon von weitem bemerkbar machen. Sodaß die Schlangen genügend Zeit haben um davonzukriechen. Zweitens fangen Thais Schlangen um diese zu essen, weils schmeckt und gratis ist. Spinnen in Thailand sind hingegen harmlos.
    Das stimmt nicht so ganz, denn es gibt mittlerweile die Brown Widow und die ist sehr gefährlich.

    Obst-Verkäufer vermutlich am Biss einer braunen Witwe verstorben :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    rambus

  4. #33
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von rambus Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht so ganz, denn es gibt mittlerweile die Brown Widow und die ist sehr gefährlich.

    Obst-Verkäufer vermutlich am Biss einer braunen Witwe verstorben :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand
    Mein Gott, was steht da ein Schwachsinn....die braune Witwe, deutlich weniger giftig als die schwarze Witwe oder die Redback, soll angeblich um ein vielfaches tödlicher sein, als eine Kobra?

    Also die Redback (deutlich giftiger als die braune Witze) bedeutet für einen gesunden Menschen keinerlei Lebensgefahr, man wird vielleicht ca. 1 Woche an grippeähnlichen Symptomen leiden, aber auch das muss nicht unbedingt sein.
    Wie lange lebt man nach einem unbehandelten Kobra Biss noch?

  5. #34
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    länger als bei einem biss einer königskobra.

  6. #35
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Fakt ist, das es in Thailand grundsätzlich 2 Arten von Schlangen gibt: Giftige und ungiftige :-)

    Das Proplem ist, das man nach einem Biss oft nicht die Gelegenheit hat die Schlange zu fragen ob sie Giftig is oder nicht, dh. es rennt einem die Zeit davon dies abzuklären. Man kann ja noch schnell ein Bildchen machen mit dem Handy, damit zum Örtlichen Schlangenguru fahren und hoffen das er sie kennt und ein Serum zur Hand hat, falls sie giftig war. Meistens wird er jedoch keines haben und mehr oder weniger ein paar Naturheilmittel hervorholen und sie verabreichen nachdem die finanziellen Dinge der ersten Hilfe aktion geregelt wurden.

  7. #36
    rambus
    Avatar von rambus
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Mein Gott, was steht da ein Schwachsinn....die braune Witwe, deutlich weniger giftig als die schwarze Witwe oder die Redback, soll angeblich um ein vielfaches tödlicher sein, als eine Kobra?

    Also die Redback (deutlich giftiger als die braune Witze) bedeutet für einen gesunden Menschen keinerlei Lebensgefahr, man wird vielleicht ca. 1 Woche an grippeähnlichen Symptomen leiden, aber auch das muss nicht unbedingt sein.
    Wie lange lebt man nach einem unbehandelten Kobra Biss noch?

    HARMLOS!!!!
    Braune Einsielderspinne
    Die Braune Einsiedlerspinne (Brown Recluse Spider) fühlt sich in Häusern am wohlsten und ist deshalb be- sonderes für Kinder gefährlich. Zwar ist sie nicht aggressiv, aber ihre Vorliebe für dunkle Zimmerwinkel prädestiniert die hochgiftige Spinne für unfreiwillige Zusammenstösse mit den eigentlichen Bewohnern des Hauses – den Menschen.

    Ihr Biss ist erst nach 2 bis 8 Stunden äusserst schmerzhaft, sondern er führt auch zu beachtlichen Gewebeschäden und in einigen Fällen sogar zum Tod. Das zersetzende Gift lässt das Gewebe absterben und kann äusserst un- angenehme Folgen für die Opfer haben.



    Loxosceles reclusa

    The Bite








  8. #37
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Wahnsinn, man stelle sich vor das Vieh beisst einen in die NAse, oder es liegt unter der Bettdecke und beisst den"besten Freund" , da hilft nur das man das Haus Luftdicht abschliesst und nur durche eine Schleuse raus oder reinkommt.

  9. #38
    Avatar von JensM

    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    15
    Braune Einsielderspinne
    Ist auch braun, hat aber mit ner braunen Witwe nix zu tun. Giftigkeit ist auch übertrieben dargestellt, so ne Kobra haut wahrscheinlich mehr Gift rein, als die Spinne wiegt. Nekrosen bilden sich laut Wiki nur gelegentlich. Wegen brauner Witwe siehe Maphrao, verabreichte Giftmenge sehr gering, Spinne überhaupt nicht aggressiv, Sterblichkeit wahrscheinlich unter europäischer schwarzer Witwe und die liegt im promille-Bereich.

  10. #39
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Man sollte prinzipiell davon ausgehen das eine Schlange, Spinne, Skorpion etc. giftig ist.
    Auch nichtgiftige Tiere können durch ihren Biss Nekrosen verursachen. 😳

  11. #40
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Natürlich gibts Schlangen in Thailand
    aber die sind fast immer schneller weg, wie meine Kamera Schußbereit ist
    Außerdem hatte ich schon gefährlich leichtsinnige Begegnungen.
    Aber man lernt ja nie aus .....wenn man nicht vorher gebissen wird.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlangen
    Von Roah im Forum Sonstiges
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 28.11.17, 14:00
  2. Schlangen - Pythons
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 10:38
  3. Schlangen in Thailand
    Von Isaanfreak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 19:12
  4. Schlangen, Skorpione und Thakarp
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.02.02, 11:48