Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thailand im April mit Kleinkind - und wenn ja, wo?

Erstellt von babajaga, 04.01.2015, 20:30 Uhr · 13 Antworten · 1.963 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von babajaga

    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    4

    Thailand im April mit Kleinkind - und wenn ja, wo?

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe gleich drei Fragen mitgebracht:

    Ich würde gerne mit meiner Familie dieses Jahr nach Thailand reisen ... allerdings habe ich nur im April Urlaub und habe etwas Angst vor der Hitze. Habt ihr da Erfahrungen? Ich war selbst bereits vier Mal dort, allerdings jeweils früher oder zur Regenzeit im August.
    Meine Tochter ist 1 1/2 Jahre alt ... hat jemand vielleicht von euch Erfahrungen mit Thailand-Urlauben inklusive Kleinkind?
    Und Frage Nr. 3: Habt ihr einen guten Insel-Tipp für uns? Mein Mann würde gerne ans Meer, wenn möglich mit Schnorchel-Tauchmöglichkeit und ich möchte gerne etwas abseits vom Massentourismus (aber mit guter Anbindung ans Festland). Und: bitte nicht Krabi, Koh Pangan, Koh Chang (Trat) oder Phuket und Co.

    Vielen lieben Dank und viele Grüße vom Bodensee
    Julia

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Abseits vom Masentourismus und gute Anbindung schließen sich irgendwie aus.

    Und ja, im April ist es ziemlich warm. Was man hier so hört ist es ansonsten kein Problem in Thailand mit Kleinkind zu reisen, aber ich würde ihr das nicht antun.

    Fahrt lieber an die Ostsee und in ein paar Jahren wird sie das viel mehr genießen.

  4. #3
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.280
    Also irgendeine abgelegene Insel ohne gute Infrastruktur halte ich für keine gute Idee wenn man mit Kleinkind reist. Was spricht gegen einen ruhigen Strand auf Koh Chang ? Wie zum Beispiel Coconut Beach (Maphrao Beach)

    da hast Du einerseits einen ganz flach anlaufenden Strand der sehr ruhig ist, andererseits ist es bis zum White Sand Beach nur ein paar Kilometer.

  5. #4
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Wir verbringen zumindest einen Teil der heißen Jahreszeit gerne an den Stränden der Provinz Prachuap Khirikhan, die vom Massentourismus noch eingermaßen verschont sind. Am Strand ist es meist windig genug, so dass man es auch im April aushalten kann (mit Sonnenschutzfaktor 50++ im Schatten), anstrengende Tätigkeiten werden in die kühleren Morgen- und Abendstunden verlegt, ansonsten steht die Aircondition zur Rettung bereit.

    Cheers, X-pat

  6. #5
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Warum unbedingt eine (abgelegene) Insel? Das Wasser ist das gleiche. Palmen gibt's auch.

    Strände bei Prachuap kann ich auch empfehlen, da waren wir auch schon mit Kleinkind im April. Kindergerechte Strände. Geht immer eine leichte Brise, Temperaturen waren ok, ebenso durch den Wind keine großen Probleme mit Mücken. Und im Krankheitsfall erreicht man auch schneller einen Arzt.

    Im Nordosten von Samui waren wir mal an einem recht ruhigen, flachabfallenden Strand. Viele Familien dort, Name fällt mir gerade nicht ein.

  7. #6
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    warum? das gewisse Inselfeeling, weit weg vom Alltag und von allen zu sein, hat man eben nur auf einer (Palmen)Insel. Und je abgelegener und einsamer umso mehr dieses Feelings. Können vielleicht manche nicht nachvollziehen, aber andere können überhaupt nicht nachvollziehen warum man überhaupt ins Ausland fahren soll um zu urlauben, während wiederum andere nicht nachvollziehen können warum überhaupt Urlaub? usw. Alles subjektive Einstellungs- und Anspruchssache.

    babajaga, check doch mal das Tarutao Archipel. Prachuap ist nett, aber kein Vergleich mit Tarutao. Dort ist es fantastisch und super zum Schnorcheln. Tauchen ab der bekanntesten Insel Koh Lipe möglich. Anfahrt nicht so einfach, aber auch nicht ausserhalb der Welt, viele Backpacker auf Lipe, die anderen Inseln sind unberührter, wobei wieder die Faktoren Anfahrt und Tauchen schwieriger zu bewerkstelligen sind.

    Ausserdem ist im April in den Tagen rund um den 13. Songkran, das Wasserfest, das beliebteste Fest in Thailand, bei dem alle Züge, Busse und Flüge ausgebucht sind.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Abseits vom Masentourismus und gute Anbindung schließen sich irgendwie aus.
    Schwierig wirds vor allem, wenn man auch noch fast alle Orte in denen sich beides finden liesse kategorisch ausschliesst.

  9. #8
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    @babajaga

    Wir sind seinerzeit mit unseren beiden Töchtern schon nach Thailand geflogen, als sie noch 4 Monate bzw. 5 Monate alt waren. In beiden Fällen waren wir auch am Strand (einmal Juli, einmal April). Unsere Ausgangslage war allerdings insoferne anders, als meine Frau Thai ist und wir außerdem immer die Schwiegermutter als freiwilliges und 'enthusiatisches' Kindermädchen dabei hatten. Das bedeutete, dass bei gesundheitlichen Komplikationen keine Sprachschwierigkeiten aufgetreten wären und außerdem die Kinder rund um die Uhr betreut waren.

    Die einzige erwähnenswerte Komplikation trat bei einer Tochter auf, als sie mit 1,5 Jahren auf Phuket die Röteln (oder waren es die Masern?) bekam. Daher ist es durchaus ratsam, sich einen Urlaubsort so auszusuchen, dass man notfalls sofort weiß, wohin man mit dem Kind gehen kann und ob es dort einen englischsprachigen (deutschsprachig kann man nicht erwarten) Arzt, noch besser einen Kinderarzt gibt. Kinder im Alter Eurer Tochter sind ja voller Tatendrang und am Strand kann es z.B. sehr schnell passieren, dass sie auf einen Seeigel tritt (ist selbst mir in Thailand öfters passiert). Das kann schon für einen Erwachsenen eine sehr schmerzhafte Sache werden, die u.U. auch behandelt werden muss, bei einem Kind erst recht. Aus eigener Erfahrung mit Kindern daher: Immer einen Arzt, besser ein Spital in der Nähe zu wissen.

    Eine Insel ohne Massentourismus, aber Schnorchelmöglichkeit und zusätzlich mit guter Anbindung an das Festland ist in Thailand so etwas wie die Quadratur des Kreises (um Eure letzte Frage zu beantworten).

  10. #9
    Avatar von babajaga

    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    4
    @ Dieter 1: von einem kategorischen Ausschluss war nicht die Rede. Ich kenne die Inseln einfach sehr gut und möchte gerne etwas Neues entdecken.
    Ausserdem widerspricht meine Erfahrung dem Widerspruch von einsameren Gegenden und guter Verkehrsanbindung, aber danke dir für deinen - wenn auch nicht sehr hilfreichen - Hinweis .

  11. #10
    Avatar von babajaga

    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    4
    @ CCC: Vielen lieben Dank!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 24.02.17, 16:42
  2. Massive Stromausfälle in Thailand im April
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.13, 16:04
  3. Flug nach Thailand im April
    Von Laffytaffy83 im Forum Touristik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 30.01.13, 20:18
  4. Kann man Gluten in Thailand kaufen? Wenn ja wo?
    Von Simpson im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.12, 23:09
  5. Thailand im Pkw mit Fahrer entdecken
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.08.10, 14:07