Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 84

Thailand als erfolgreiches Reisezielland

Erstellt von Bakwahn, 10.03.2008, 14:11 Uhr · 83 Antworten · 4.150 Aufrufe

  1. #31
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat Zitat von garni1",p="570915
    Alles richtig Rainer, nur bedenke, die Prostitution für Ausländer ist die geringste. Die für Thais, da sieht es ganz anders aus. Da ist D ein Kindergarten gegen...
    Gruß Matthias
    Ja, sehr traurig.
    Dort arbeiten ja auch nur sehr wenige Thais.
    Ich sehe auch das "sinkende Angebot" im Tourismussektor nicht.
    Wenn die jungen Thailaenderinnen wegfallen stehen genuegendend aus Burma, Kambodscha und Laos "zur Verfuegung" um die Nachfrage zu decken. Allerdings werden viele der maennlichen Klientel auch gleich diese Laender besuchen.

    Der Familienurlaub in Thailand ist aber weiter auf dem Vormarsch. Da sehe ich lange, lange kein Ende des Booms. Allein was neu gebaut und erschlossen wird.
    Koh Chang und Phangan sind ja schon aus dem Dornroeschenschlaf geweckt. Weitere Ziele werden folgen.
    Straende gibts nun wahrlich genug.

    Langfristig sehe ich mindestens eine Verdopplung der heutigen Touristenzahlen. Und diese Touristen werden pro Person mehr Geld im Land lassen als die heutigen.
    Allerdings wird dieses Geld immer weniger direkt bei der einfachen Bevoelkerung mit der kelinen Garkueche oder dem einen eigenen Taxi und vermehrt bei den Konzernen landen.

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat:
    Langfristig sehe ich mindestens eine Verdopplung der heutigen Touristenzahlen. Und diese Touristen werden pro Person mehr Geld im Land lassen als die heutigen.
    ...........................................
    Bei steigenden Preisen für die Flugtickets sehe ich das für Urlauber aus Europa nicht, schon garnicht für Familien. Wer hat denn heute das Geld für einen 4 Personen Urlaub in Thailand (da muss aber lange für gespart werden)
    Desweiteren steigen auch die Preise in Thailand nicht unerheblich.
    Nee für mich ist der Trend eher, das die Urlauber sich lieber kostengünstige Destinations z.B. in Euopa suchen. Thailand natürlich als exotische Variante, aber Verdopplung der Touris? Die kommen dann eher aus China, Korea, etc. Die lassen dann allerdings eher weniger Geld im Land als ein Europäer.
    gruß

  4. #33
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat Zitat von KKC
    lieber kostengünstige Destinations z.B. in Euopa
    Welche denn?

  5. #34
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Ich glaube eher an eine Verdoppelung der Uebernachtungszahlen durch Gaeste aus Japan, Korea, China, Russland und vermehrtes Reisen im Lande von Thais selbst, als an eine Verdoppelung der Zahl westlicher Touristen.

    Ich halte es fuer wahrscheinlich, dass sich der Zustrom von westlichen Touristen mittelfristig sogar verkleinern wird.

  6. #35
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat Zitat von mrhuber",p="570935
    Zitat Zitat von KKC
    lieber kostengünstige Destinations z.B. in Euopa
    Welche denn?
    fast alle, wenn man im Hotel mit einer Famillie Urlaub machen möchte.

    SChau mal in einem Katalog nach 3-4 Sterne Hotels in Phuket oder auf Samui,
    die sind hier auch nicht mehr gross teurer - und dort ist "nur Frühstück" dabei.

    Ein Statdthotel BKK ist immer noch recht günstig oder ein Hotel Pattaya,
    aber im Süden spinnen die - ist bald nicht mehr bezahlbar,
    vor allem in der Saison

    Gruss
    Jörg

  7. #36
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Ein 2-3 wöchiger Urlaub in einer Badedestination in Europa kostet in der Zeit, in der man aufgrund der Wassertemp. baden kann (über 21 Grad) mind. 700 - 1200 EUR.
    Dafür gehe ich lieber nach Phuket, da kann ich mit dem gleichen Geld 3-4 Wochen Urlaub machen und das ganze Jahr im Meer baden.

  8. #37
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat Zitat von Dieter1",p="570939
    Ich glaube eher an eine Verdoppelung der Uebernachtungszahlen durch Gaeste aus Japan, Korea, China, Russland und vermehrtes Reisen im Lande von Thais selbst, als an eine Verdoppelung der Zahl westlicher Touristen.

    Ich halte es fuer wahrscheinlich, dass sich der Zustrom von westlichen Touristen mittelfristig sogar verkleinern wird.
    Ich hatte auch im wesentlichen diese Laender gemeint. Indien fehlt noch auf der Liste.

    Ob es einen Rueckgang der Westler geben wird?
    Vielleicht, aber die was kommen werden mehr Geld dalassen.

    Sioux

  9. #38
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat Zitat von carsten",p="570956
    Ein 2-3 wöchiger Urlaub in einer Badedestination in Europa kostet in der Zeit, in der man aufgrund der Wassertemp. baden kann (über 21 Grad) mind. 700 - 1200 EUR.
    Dafür gehe ich lieber nach Phuket, da kann ich mit dem gleichen Geld 3-4 Wochen Urlaub machen und das ganze Jahr im Meer baden.
    Tja, und was kostet der Flug nach Phuket im Februar wo das beste Wetter ist ?

    Ich hab 5 Sterne ALL incl. Ägypten gebucht, für Frau mich und Kind ( 3 Jahre) 2200 Eiuro 2 Wochen,

    das würden fast alleine die Flüge ohne Unterkunft ab Hamburg im Februar nach Phuket oder Samui kosten.

  10. #39
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    @Joerg,

    wir zwei beide haben eben ziemlich verschiedene Vorstellungen von Urlaub.


    Karlheinz

  11. #40
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Ägypten oder auch Türkei ist nicht Europa, die sind günstiger. Geh mal mit Deiner Familie nach Spanien (incl. Inseln), Süditalien o. Griechenland, und zwar im Sommer, da dürftest Du erheblich mehr zahlen. Ausserhalb vom Sommer ist mir dort das Wasser zu kalt zum baden.

    Was Phuket angeht, da brauch ich nicht im Feb. hin, ich war mittlerweile schon zu jeder Jahreszeit dort und konnte mich übers Wetter nicht beschweren. Wenn ich nicht länger als 30 Tage bleibe und der Hochsaison ausweiche (was in Thailand aufgrund des Klimas problemlos geht), kriegt man die Flüge für 600 oder sogar darunter (erw.-Preis), brauch ich Dir eigentlich nicht erklären.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte