Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84

Thailand als erfolgreiches Reisezielland

Erstellt von Bakwahn, 10.03.2008, 14:11 Uhr · 83 Antworten · 4.137 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="570617
    Dieter, zu deinen Anmerkungen zu Malysia:
    Du hast mich nicht richtig verstanden. Malaysia und Thailand lassen sich schlecht vergleichen, ebenso Thailand mit Burma. Laos und Kambodia.

    Der Lebensstandard in Malaysia betraegt das doppelte wie in Thailand, der in Thailand wiederum mehr als das doppelte als in den anderen genannten Laendern.

    Was Du daraus fuer einen Schuh basteln willst? Keine Ahnung.

    Fuer eine internationale Konferenz ueber die Entwicklung des Tourismus in Suedostasien scheint mir das hier nicht als geeignete Plattorm.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Sehr gut recharchiert

    Warum ist THL als Feriendestination so beliebt

    Ich kann hier nur aus meinen eigenen Erfahrungen sprechen:

    Bin als Backpacker ca. 1985 zuerst mal nach THL geflogen und habe hauptsächlich in Samui gewohnt.
    So nach und nach habe ich auch alle Länder in SOA wie Burma, Laos, Vietnam, Kambodia, Malaysia, Indonesien bereist, da waren wunderschöne Gegenden, freundliche Leute, gutes Essen und auch andere wunderschöne Erlebniße da,
    aber wenn ich wie jedes Jahr nach Reisen durch diese Länder nach THL als Urlaubsabschluß auf Samui geflogen bin, dann war das immer irgendwie wie "heimkommen".

    Kann ich zwar rationell nicht erklären, aber das ist halt einfach Gefühlssache.
    In vielen Gesprächen mit anderen Urlaubern habe ich oft auch gehört, "wir waren früher in THL, haben uns dann zwischendurch vieles auf der Welt angesehen, aber THL ist einfach anders.

    Sei es die niedrige Kriminalitätsrate gegenüber z.B. Südamerika, das Preis-Leistungsverhältniß, das einfache Reisen uvm.

    Mittlerweile haben die Backpacker von früher auch mehr Geld zur Verfügung, und können sich auch sehr gute Holtels leisten, dieses Segment wird ja immer mehr auch in THL zu unschlagbaren Preisen hervorragend bedient.

    meine 2 Cents

    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  4. #13
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    @Nordbayer

    bei der nächsten Stichelei gibts ne Verwarnung

    mrhuber

  5. #14
    Avatar von Bakwahn

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    76

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Dieter schreibt:
    “Der Lebensstandard in Malaysia betraegt das doppelte wie in Thailand, der in Thailand wiederum mehr als das doppelte als in den anderen genannten Laendern.“

    Das sehe ich auch so; deine Schätzung dürfte ziemlich genau die Wirklichkeit treffen.
    Wenn man etwa aus dem Landesinneren von Laos zurück über die Brücke bei Vientiane und Nong Khai nach Thailand kommt, dann ist das Wohlstandsgefälle zwischen diesen beiden Ländern förmlich mit Händen zu greifen. Es ist deutlich sichtbar und spürbar:
    Die Autos, die Motorräder, überhaupt der ganze Verkehr, der Zustand der Straßen etc. Menschen mit den obligatorischen Handys, die deutlich bessere Kleidung der Leute, das Warenangebot an den Verkaufsständen etc.
    Das zeigt unzweifelhaft an, dass das Wirtschaftswachstum, die positive wirtschaftliche Entwicklung, die Thailand nun schon seit so vielen Jahren erlebt, auch dem Isaan zugute kommt.

    Manybär schreibt:
    „aber wenn ich wie jedes Jahr nach Reisen durch diese Länder nach THL als Urlaubsabschluß auf Samui geflogen bin, dann war das immer irgendwie wie "heimkommen".“

    Ja, so geht es mir auch. Diese Erfahrung mache ich auch.

    Und „aber THL ist einfach anders.“

    Das ist es! Es ist diese eigentümliche thailändische Mentalität, die sehr schwer begrifflich auf den Punkt zu bringen ist, die Atmosphäre, die damit erzeugt wird, die uns so gefällt und in uns dieses Gefühl erzeugt, "zu Hause zu sein".
    Es ist die Art und Weise, wie wir von den Thais gesehen, wahrgenommen und behandelt werden. Das macht Thailand „so anders“. Es sind unsere „Anerkennungsbedürfnisse“, die in so angenehmer Weise von den Thais bedient werden.
    Darüber müsste man noch mal tiefer nachdenken.

  6. #15
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="570654
    Es sind unsere „Anerkennungsbedürfnisse“, die in so angenehmer Weise von den Thais bedient werden.
    Darüber müsste man noch mal tiefer nachdenken.
    Bin mir jetzt nicht sicher ob das ernst gemeint ist. Wenn ja empfehle ich auch nochmal tieferes Nachdenken :-) .

  7. #16
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat Zitat von Dieter1",p="570659
    Bin mir jetzt nicht sicher ob das ernst gemeint ist. Wenn ja empfehle ich auch nochmal tieferes Nachdenken :-) .
    Wieso das? Auch wenn es oftmals nur Schein ist, fühlt man sich in Thailand ganz anders wahrgenommen, als z.B. in Kambodscha.
    Die Thais wissen halt, wie man dem Touristen perfekt Illusionen verkauft.

  8. #17
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Zitat Zitat von maphrao",p="570663
    Wieso das? Auch wenn es oftmals nur Schein ist.....
    Da gibst Dir die Antwort selbst. "Schein" mag nicht jeder. "Ehrlich" ist zwischendurch auch nicht schlecht :-) .

  9. #18
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Bakwahn,

    habe mir nunmehr Deinen Aufsatz komplett durch gelesen.

    Mich stört nur eines:

    Warum reduzierst ausgerechnet Du den erfreulichsten Vorteil des Landes auf die Prostitution?

    Wie Du selbst an anderer Stelle sauber recherchiert hast, hat sich während der über 60 jährigen Amtszeit des Thailändischen Königs, die Zahl der Thailändischen Bevölkerung mehr als verdreifacht!

    Dieser Bevölkerungszuwachs war zudem über Jahrzehnte durch ständigen Frauenüberschuss gekennzeichnet.

    Ergebnis war ein jahrzehntelanger, deutlicher Überschuss an jungen Frauen (ganz im Kontrast zu Deutschland, wo es so wenig Frauen unter 40 im Vergleich zum Rest der Bevölkerung hat, wie kaum in einem anderen Land der Erde!).

    Gewiss, ein Teil des Segens wirkte sich auch auf die verschiedenen Varianten der Prostitution in Thailand aus.

    Aber eben nur ein Teil!

    Wo in aller Welt wurde Mann bspw. sonst noch bei fast jeder Gelegenheit als potentieller Ehemann, Schwager, Schwiegersohn etc. angesehen, empfangen und mehr oder weniger offen nachgefragt ??!!

    Männer, die in der Heimat längst abgeschrieben waren, wurden mit einer offenen, ehrlichen, freundlichen Zuneigung empfangen wie sonst nirgendwo.

    Damit kein Missverständnis aufkommt, ich möchte die Prostitution in Thailand weder weg- noch schönreden, doch das Land und seine Frauen verdienen es nicht, dass der eigentliche Segen des Landes - die zahlreichen jungen Frauen, auf diese eine Auswirkung reduziert werden.

  10. #19
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Dass die Thais den Dieter mit seiner abwertenden Meinung überhaupt noch ins Land lassen zeigt nur überdeutlich die wahre Herzensgüte der Thais.

    Wenn alle Menschen ehrlich wären, würden sich alle Völker schon gegenseitig ausradiert haben.

    Vielleicht fehlt es auch manchem Erkalteten die Menschenkenntnis, um Herzlichkeit zu erkennen.

    Ich könnte auch ausrasten über so manche rassistischen Äußerungen hier. Aber ich mache es mal den Thais nach und zeige Güte - auch wenn es innerlich heftig pocht...

  11. #20
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Thailand als erfolgreiches Reisezielland

    Knarf, red kein Blech.

    Die Thais sind genauso so schlechte oder so gute Menschen, wie die Menschen aller anderen Voelker auch.

    Ansonsten, kannst ja mal in die Haut eines in Bangkok lebenden Schwarzafrikaners oder in die Haut eines Einwanderers aus Burma schluepfen und danach nochmal ueber "Herzlichkeit" referieren.

    Kannst auch anfangen und Thai lernen, dann bekommst Du auch ein wenig mit von den Worten hinter dem Laecheln.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte