Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thailand als Backpacker - "Mindestbudget"

Erstellt von bckpcker1, 16.07.2011, 22:38 Uhr · 28 Antworten · 9.647 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Depp, ich habe nicht ein Jahr von 50,-- Mark gelebt.

    Kapital laesst sich vermehren, schonmal davon gehoehrt ???
    Ob man jetzt 50 DM als Kapital bezeichnen kann ist die andere Frage.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Ob man jetzt 50 DM als Kapital bezeichnen kann ist die andere Frage.
    Muss man als Kapital bezeichnen, wenn man nicht mehr hat .

    Da ich ueber zwei gesunde Haende verfuegte, war die Vermehrung nicht allzu schwer.

    Als Traeger der vollen Traubenkoerbe waerend der Weinlese gabs damals 1.000,-- Drachmen taeglich auf die Hand. Das waren umgerechnet damals (1978) wieder diese ominoesen 50,-- Mark.

    Soviel kostete damals mein Haeuschen im Monat.

    War keine Weinlese, gabs andere Moeglichkeiten.

  4. #23
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Kapital laesst sich vermehren,....
    In Thailand?

  5. #24
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Fehler im Beitrag ! Löschen nicht möglich ?

  6. #25
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    .... hoert sich fast an wie Diogenes hoechst persoenlich, frei aus dem Fass, aber dem ist in der Tat so, denn eine Steigerung von "Satt sein", "Wohlsein, Zufriedenheit, gluecklich sein gibt es nicht, jeder der damit unzufrieden ist wird von dem "Tier Gier" getrieben!
    Sollte Dir aber jemand in der Sonne stehen und nicht bereit sein seinen Schatten weg zu bewegen, was dann ? Nimmt man dann seine Tonne und geht anderswo hin oder geniesst den Schatten ?

    Ich empfehle dem Reisenden eine gute Krankenversicherung ab zu schliessen. Der Klimawechsel hat schon so manchen umgehauen. Bei mir war es nach 10 Tagen Schüttelfrost mit Fieber, die der Arzt mit Antibiotika bekämpfte. Doch diese Tabletten ruinierten meine Darmflora und ich hatte 10 weitere Tage damit meine Freude. Hätte in dieser Zeit kein Backpacker sein wollen...

  7. #26
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    @Dschingdschog: Ja auch in Thailand.... auch wenn dem Aussenstehenden das eher unmoeglich vorkommt!

    Habe gerade ein paar aufschlussreiche Gespraeche mit Lehrern gehabt, die in Bangkok als Englischlehrer aktiv sind gehabt und kenne hier einige Farangs die es auf jeweils recht verschiedenen Wegen fertig bringen sich hier nicht nur "ueber dem Wasser zu halten"... aber das nur nebenbei.

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Sollte Dir aber jemand in der Sonne stehen und nicht bereit sein seinen Schatten weg zu bewegen, was dann ? Nimmt man dann seine Tonne und geht anderswo hin oder geniesst den Schatten ?

    Ich empfehle dem Reisenden eine gute Krankenversicherung ab zu schliessen. Der Klimawechsel hat schon so manchen umgehauen. Bei mir war es nach 10 Tagen Schüttelfrost mit Fieber, die der Arzt mit Antibiotika bekämpfte. Doch diese Tabletten ruinierten meine Darmflora und ich hatte 10 weitere Tage damit meine Freude. Hätte in dieser Zeit kein Backpacker sein wollen...


    Ich kenne weder Alexander den Grossen noch lebe ich in einem Fass, in der Sonne steht mir auch keine/r!

    Mit den anderen haeufig unausweichlichen "Ueberraschungen" habe ich gute Uebung, von Hepatitis A ueber Amoebenruhr bis hin zur Dengue Fieber Attacke so ziemlich Alles durch, in den 70gern in Goa wollten die Quacks mir den linken Fuss mal eben so, wegen einer Hyperinfektion abnehmen, bin ich selbst mit Beistand eines lokalen Arztes, literweise Dettol, fetteste Antibiotikadosen und taegliches Binden 3 x wechseln, Wunder versorgen, Binden abkochen etc. etc. etc. durch, der Fuss ist heute noch dran!

    Seither weiss ich wie Mensch mit Wunden in den Tropen umzugehen hat und "Sonne und Meerwasser" garantiert keine Wunden "heilen"!

    Bin ja nicht im "Urlaub" hier - folglich Himalaya erprobt, tropenfest, wasch und farbecht, Angst-wie Schreckresistent mit entsprechenden Durchhaltewillen und laufe auch nicht mehr ein!

    Krankenversicherung ist gut, trotzdem ist das keine Garantie.... fuer nichts, im Notfall bleiben nur die Kosten uebersichtlicher, Umsicht und Vorsicht darf Mensch trotzdem nicht Beiseite schieben!

  8. #27
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213
    Zitat Zitat von dsching dschog Beitrag anzeigen
    Ich würde so 8000 Euro mitnehmen. Das sollte reichen für 4 Monate.
    .
    8000 EURO - 2000 Euro p.M - 2800 Baht (bei 1/42) am Tag -als "Backpacker" - na dann

  9. #28
    Avatar von No.Noi

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    18
    Mit 1000 Thb kann man Leben ohne zu leben, eine Übernachtung fängt bei 100 Thb an und hört bei 400 Thb am Tag auf.
    Inseln sind teuer, ein Bier auf Koh Chang kostet 40 Thb im 7/11. Essen geht ab 100 Thb am Tag los.
    Kaufe auf dem Festland was Du tragen kannst, » Blog Archive » Diebesmarkt Bangkok dort auf dem Diebesmarkt in Bkk bekommst Du alles für Deinen Tripp.
    Fahren in Thailand mit der Eisenbahn oder dem Linienbus sehr günstig bei dritter Klasse.
    Tipp suche Dir einen Reisebegleiter und teile das Zimmer Room wie beschrieben.
    An Bhf kann man sein Gepäck in die Deposit geben, dort ist meist auch ein kleines Büro vom TAT wo Du Pläne der der Stadt umsonst bekommst.
    Dort sind die Hostels eingezeichnet, nicht mit schleppern mitgehen alles aleine machen deswegen zu zweit man muss ja mal auf die Toilette usw.
    An den Bhf sind immer genügend Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden. Also erst mal checken dann das Gepäck geholt und einschecken.
    P.s.: wenns gleich gefällt fahren Sie Dich Euch umsonst zum Bhf und zurück vom Gasthaus. Auch sehr gut ist buchen über Internet bei Hostel.com
    Man kann auch sehr gut von Gasthaus zu Gasthaus fahren und den Gastvater fragen ob er was gutes hat.
    Kaufe Dir gute schuhe in De in Thailand schwer zu bekommen und teuer, Blasen machen keinen Spass.
    Medikamente bekommt man in Thailand rund um die Uhr für kleines Geld, also Vorrot kaufen wenn Nötig.
    Bei kleinen sachen zum Thai Dr. gehen kosten 30-150 Thb mit Medikamente. Mittelohrendzündung bzw. Bindehautendzündung usw.
    Unbedingt Auslandskrankenversicherung abschliessen für den Notfall am besten Debeka.
    Bei zwei Personen kommt man mit 1500 Thb pro Person sehr gut aus, wenn man nicht alle zwei Tage weiter fährt.
    Informationen über die Eisenbahn bekommst Du bei Railway of Thailand im Internet.
    2003 von Bkk nach Hat Yai ca.1000 km mit der Bahn dritte Klasse 187 Thb in 17 h Holzklasse.
    Wichtig ist eine kleine Kühltasche spart viel Geld im Bus oder der Bahn und man hat kalte Getränke.
    Wünsche viel Glück und sanuk, nicht alles was im LP steht ist nützlich. der Stephan Loose ist auch nicht besser...
    Immer vorher nach dem Preis fragen erspart viel Taschengeld.
    Hoffe Dir geholfen zu haben.

  10. #29
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von No.Noi Beitrag anzeigen
    Mit 1000 Thb kann man Leben .........
    Ich glaub, das war ein Beitrag, der dem TS so richtig Antworten gibt. Ich hab nur einen Einwand.
    Blasen machen keinen Spass
    Da bin ich ganz anderer Meinung.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 17:17
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37