Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thailand als Backpacker - "Mindestbudget"

Erstellt von bckpcker1, 16.07.2011, 22:38 Uhr · 28 Antworten · 9.644 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von bckpcker1

    Registriert seit
    16.07.2011
    Beiträge
    21

    Thailand als Backpacker - "Mindestbudget"

    Hallo, möchte im kommenden Winter einen Backpackingtrip machen nach Thailand und Kambodscha und vielleicht Vietnam. Geplante Zeit ist so ca. 3-4 Monate. Mir stellt sich jetzt die Frage wieviel Budget man am Tag mindestens braucht und in wie fern man unterwegs Nebenjobs machen kann z.B. in ner Bar,Hotel oder ähnliches? Vllt auch auf ner Farm? Ich habe jetzt schon den LP Guide für Thialand... Weiß also in etwa was Hotels/Guesthouses bzw Hostels kosten mich würde aber interessieren ob das auch billiger geht? Sind die billigsten Hotels im LP schon die billigsten die es überhaupt gibt? Generell plane ich mit einem Budget von etwa 600-800 Bahts am Tag, ist das ok? Ich will vor allem viel von den Inseln im Süden sehen, Full Moon Party in Ko Phangan zum Beispiel. Dann hätte ich noch eine Frage zu günstigen Shopping-Möglichkeiten, es ist doch besser wenn man das meiste in Thailand kauft nehm ich an? Wo kann man denn günstige Kleidung die auch etwas modern ist (vor allem dieser "traveller-style") kaufen kann? da ich in bangkok ankomme nehme ich an in den großen Shopping-Centern (gibts doch in Bangkok?)... Ihr merkt schon viele Fragen..bin aber eben noch Neu.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dreamsailor

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von bckpcker1 Beitrag anzeigen
    Hallo, möchte im kommenden Winter einen Backpackingtrip machen nach Thailand und Kambodscha und vielleicht Vietnam. Geplante Zeit ist so ca. 3-4 Monate. Mir stellt sich jetzt die Frage wieviel Budget man am Tag mindestens braucht und in ... einem Budget von etwa 600-800 Bahts am Tag, ist das ok? Ich will vor allem viel von den Inseln im Süden sehen, Full Moon Party in Ko Phangan zum Beispiel. Dann hätte ich noch eine Frage zu günstigen Shopping-Möglichkeiten, es ist doch besser wenn man das meiste in Thailand kauft nehm ich an? Wo kann man denn günstige Kleidung die auch etwas modern ist (vor allem dieser "traveller-style") kaufen kann? ....
    Also ich finds bisschen mutig so insgesamt...
    Thailand ist recht günstig ausserhalb der touri hochburgen. Rechne immer mal paar extra kosten ein, wenn dir einfacher standart reicht, kannst mit nem tausender am tag in etwa hinkommen. (?) kommt immer drauf an.

    ciao

  4. #3
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    fern man unterwegs Nebenjobs machen kann z.B. in ner Bar,Hotel oder ähnliches
    den Gedanken würde ich streichen und der Stundenlohn wäre so niedrig, dass er dich nicht weiterbringen würde, abgesehen davon das du in Thailand im Normalfall als Ausländer auch nicht arbeiten darfst.
    800 Baht sind möglich, wenn man es sehr spartanisch angehen will.
    Essen 100/Tag + 300 Baht Unterkunft gleich 400 Baht/Tag. Dazu kommen noch die Transfers und sonstiges. Wenn du im Winter unterwegs bist ist Hochsaison und da explodieren die Preise, deshalb halte ich 600 Baht/Tag für unrealistisch. Es sei denn du bist der Totalasket.

    Ich habe jetzt schon den LP Guide für Thialand... Weiß also in etwa was Hotels/Guesthouses bzw Hostels kosten mich würde aber interessieren ob das auch billiger geht?
    - nein, eher höher, da Hochsaison.

    Denke du hast die typischen Backpackerrouten im Hinterkopf und marschierst mit dem LP bewaffnet los, das machen aber auch tausend andere und dann kannst du dir vorstellen, wie groß die Chance ist die absoluten Billigunterküfte zu bekommen.

    Für den günstigen Klamotteneinkauf sind eher die Märkte geeignet. Die großen Shopping Center in BKK sind wenn man Qualität kaufen will, vielleicht etwas günstiger als bei uns der Sommerschlußverkauf. Sehr günstig kauft man noch in Ketten wie Big C (mit unserem Real vergleichbar) ein, ist aber abhängig vom Anspruch den man hat.

    Gruß Sunnyboy

  5. #4
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Klare Worte

    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Denke du hast die typischen Backpackerrouten im Hinterkopf und marschierst mit dem LP bewaffnet los, das machen aber auch tausend andere und dann kannst du dir vorstellen, wie groß die Chance ist die absoluten Billigunterküfte zu bekommen.
    Gruß Sunnyboy
    -und genau deshalb treten die Rucksackreisenden sich gegenseitig auf die Füße. Die sogenannten "Geheimtipps" sind gut vermarktet von den Anbietern.
    Lustig zu beobachen, wie diese "Insider" den Umsatz dieser Billigabsteigen und ihrer Schlepper gewinnbringend ankurbeln als Selbstläufer.

    @bckpcker1 Thailand als Backpacker - "Mindestbudget"

    1000Baht p.Tag.
    vor allem auch deswegen;
    Ich will vor allem viel von den Inseln im Süden sehen, Full Moon Party in Ko Phangan zum Beispiel.
    und in wie fern man unterwegs Nebenjobs machen kann z.B. Vllt auch auf ner Farm?
    Biete dir 300Baht für 1 Rai Grasschneiden mit der an, oder Unkraut hacken.
    Ist ein Joke

    Nepper, Schlepper lauern überall, egal ob Student oder Low Cost Reisender.
    Mir sagen die Thaibewohner, wer es sich als Urlauber leisten kann Ferntouren zu unternehmen, der muss Kohle haben, dementsprechend wird versucht daran zu partizipieren.

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    .....Nepper, Schlepper lauern überall, egal ob Student oder Low Cost Reisender.
    Mir sagen die Thaibewohner, wer es sich als Urlauber leisten kann Ferntouren zu unternehmen, der muss Kohle haben, dementsprechend wird versucht daran zu partizipieren.
    moin,

    ...... und iss es mir net wert ins los zu reisen oder habe die knete gar net, dann bleibe ich zu hause.

    in der high season alles mitmachen zu wollen und das für umme 28.gif

  7. #6
    Avatar von lamaii

    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    178
    Bin schon sehr oft auf Low-Budget unterwegs gewesen... Finde 800-1000 Baht realistisch, wenn Du beim Reisen auch noch ein bischen Fun haben willst. Allerdings kannst Du Dir so Sachen wie Full-Moon Party gleich abschminken (das größte Touri-Abgezocke Thailands!!!). Aber wenn Du nicht nur unterwegs bist und mal einige Tage an einem Ort bleibst dort auch noch eine günstige Unterkunft bekommst (200-300 Baht) , kommst Du auch mit 500-800 Baht super zurecht. Und als Tipp: Versuch Dich mit anderen Backpackern zusammen zu tun - Eine Unterkunft bezahlt man pro Raum und nicht pro Person!!!

    Viel Spaß

  8. #7
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Ich würde so 8000 Euro mitnehmen. Das sollte reichen für 4 Monate.
    Billige Kleidung bekommst du in der gebraucht Abteilung auf den Märkten.
    Ethno Faschingskostüme damit man schon aus großer Entfernung erkennt, dass da wieder mal ein Backpacker anrückt wirst du bevorzugt an Ständen um die Khaosan Road bekommen.
    Ansonsten ist noch der Pratunam Market empfehlenswert. So ziemlich das billigste für Kleidung in Thailand.
    Ansonsten würde ich mich bei engem Budget von Loneley Planet Tips fern halten und mich eher an die Thais halten, die müssen von kleinem Geld leben.

    Also Essen auf Märkten, 7eleven und Foodcourts.
    Ich hoffe du bist nicht zu sehr auf westliches Essen fixiert.

    Zimmer auch eher in Häusern die auf Thais spezialisiert sind und kein großes "recommended by Loneley Planet" Schild am Eingang haben.

    Was soll auf der Fullmoon Abzocke sein? Die Sangsom Kübel um 150 Baht? Um den Preis bekommt man das nicht mal im 7eleven. Nur Unterkunft muss man sich halt rechtzeitig sichern.
    Ansonsten halt eher eine Ballermann Saufparty zum Sparpreis.

  9. #8
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    Ich würe in BKK nur das Nötigste kaufen. Außerhalb ist wirklich günstiger. Es gibt eíne Supermarktkette "Big C". Da ist es relativ preiswert. Noch günstiger geht es aber auf den Wochenmärkten. Die gibt es in jedem Dorf meist Mittwoch und Sonntags. Dabei bekommst du sehr günstig viele Sachen. Qualität aber nicht so toll. Wenn du Ausrüstung kaufst, würde ich die in Deutschland kaufen. Wanderschuhe oder Zelt. Würde einen Puffer einplanen. Von daher mit 2000 THB am Tag kalkulieren. Du lebst ruhiger. Nichts ist schlimmer, wenn Du auf dem Trockenem stehst. Man kann außerhalb der Touri-centren sehr preiswert leben. Essen und trinken geht für 150 - 250 THB am Tag. Aber Spass hast du da keinen. Ne Suppe gibt es für 50 THB mit Wasser aus nem Blechnapf zum trinken aber Vorsicht, Durchfall geht da schnell. Wenn die Thais nett sind, kannst Du auf nem Pikup hinten mit. Bus ist auch recht günstig- aber erwarte keine Kompfort. Für meinen ersten Trip hatte ich viel zu viel Equipment mit. Ach ja. lass dich in BKK nicht vom erst besten Taxi abzocken. Preis vorher klären hilft da schon mal.

  10. #9
    Avatar von Lanna

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    257
    Warum?! fällt mir als Erstes zu dieser Anfrage ein.

    Warum will ich in Thailand arbeiten, am Tag für weniger als der Stundenlohn in D ???

    Warum will ich ohne Klamotten nach Th fahren?

    Warum will ich als BP shoppen gehen? Scheint für dich ein wichtiger Punkt zu sein...


    Mein Tipp: Geh in D-Land arbeiten, und spare dir die entsprechende Summe, damit du nicht für 5€ am Tag in Th arbeiten musst. Davon abgesehen, darfst du dort nicht arbeiten.


    Für mich ist der Fragesteller unglaubwürdig, ein Fake, mehr nicht.

  11. #10
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282
    www.thailand-reisetipps.de kann ich da noch empfehlen, dort sind eher die Traveller unterwegs.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 17:17
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37