Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thai Airways und A380

Erstellt von lufthans, 17.03.2009, 11:29 Uhr · 16 Antworten · 2.465 Aufrufe

  1. #11
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Thai Airways und A380

    Zitat Zitat von Extranjero",p="702486
    Zitat Zitat von karsten2",p="702130
    Danke für die links,
    ist ja mal ganz interessant. Ich denke die bekommen das in den Griff.
    Gruß
    Karsten
    Emirates steckt ja auch in grossen wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Ohne Finanzhilfe von Etihad saehe es zappenduster aus.

    In meinen Augen haben die sich bei der Anzahl der bestellten A 380 ganz einfach verhoben und das Klagen ueber die Maengel ist der erste elegante Schritt um aus den Kaufvertraegen raus zu kommen.
    qantas und signapore airlines haben aber die gleichen mängel reklamiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von

    Re: Thai Airways und A380

    Zitat Zitat von chrisu",p="702635
    das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.
    Dann schreiben die Journalisten Unsinn.

    Das Scheichtum in Dubai hat nun mal kein Oel mehr und hat bekanntlich recht viele Grossprojekte aus dem Wuestensand gestampft. In Zeiten der Wirtschaftskrise sitzt das internationale Geld halt nicht mehr so locker.

    Wo sollen denn die naechsten Jahre die Passagiere fuer die einstmals geplante Expansion herkommen? Bisher waren Etihad und Edmirates halt ein bisserl teure Spielzeuge der Scheichs, Gewinn haben die beiden eh nie erwirtschaftet.
    Jetzt sind solche Hobbys halt ein bisserl zu teuer geworden.

  4. #13
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Thai Airways und A380

    Schon mal vorab Thai A380


  5. #14
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Thai Airways und A380

    Zitat Zitat von Extranjero",p="702638
    Zitat Zitat von chrisu",p="702635
    das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.
    Dann schreiben die Journalisten Unsinn.

    Das Scheichtum in Dubai hat nun mal kein Oel mehr und hat bekanntlich recht viele Grossprojekte aus dem Wuestensand gestampft. In Zeiten der Wirtschaftskrise sitzt das internationale Geld halt nicht mehr so locker.

    Wo sollen denn die naechsten Jahre die Passagiere fuer die einstmals geplante Expansion herkommen? Bisher waren Etihad und Edmirates halt ein bisserl teure Spielzeuge der Scheichs, Gewinn haben die beiden eh nie erwirtschaftet.
    Jetzt sind solche Hobbys halt ein bisserl zu teuer geworden.
    kein gewinn erwirtschaftet!
    http://www.lifepr.de/pressemeldungen...xid-40322.html

    außerdem bauen die nicht aus jux und dollerei mit abstand den größten airport der welt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flughaf..._International

  6. #15
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010

    Re: Thai Airways und A380

    Die geplatzte Blase der Banken hat auch in Dubai deutliche Spuren hinterlassen. Man ist dort voll auf der Welle des unendlichen Wirtschaftwachstums mitgeschwommen und hat einiges an Großprojekten aus dem Boden gestampft. Die Zeit des großen Wachstums ist jetzt aber wohl erstmal vorbei.
    Die meisten Großprojekte, u.A. der Jebel Ali Airport, sind erstmal gestoppt worden. Einige laufende Projekte, wie Plam Island oder The World Dubai werden wohl noch zu Ende geführt. Beim Burj Dubai (größtes Gebäude der Welt) hat man wohl auch schon über eine Unterbrechung nachgedacht.
    Deshalb auch die Hilfe aus Abu Dhabi, da Dubai nicht mehr sehr viele Ölreserven hat. Man denkt mittelfristig wohl auch schon über eine Fusion von Etihad und Emirates nach, falls sich die Situation nicht bessert.

    Kalick

    Zum Thema A380:
    Emirates hat lt. Bericht im Spiegel eine lange Mängelliste bei EADS vorgelegt und entprechenden Druck bei der Nachbesserung gemacht. Der neue Flieger hatte wohl relativ lange Standzeiten durch die Mängel, was die Airline näturlich richtig Geld kostet, da der A380 nur Geld verdient, wenn er auch wirklich fliegt.
    Man hat aber auch seitens Emirates wohl eingestanden, dass bei einem neuen Flugzeug durchaus Mängel auftreten können und dass der A380 grundsätzlich ein gutes Flugzeug ist.
    Wenn ich so viele Flieger bei Airbus bestellt hätte, würde ich auch ein bisschen Druck machen.

    Gruß

    pegasus[/url]

  7. #16
    Avatar von

    Re: Thai Airways und A380

    Zitat Zitat von chrisu",p="702658
    kein gewinn erwirtschaftet!
    http://www.lifepr.de/pressemeldungen...xid-40322.html

    außerdem bauen die nicht aus jux und dollerei mit abstand den größten airport der welt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flughaf..._International
    Hallo chrisu, hab mir den Artikel gerade nochmal rausgekramt.
    Ok, mein Fehler. Da steht, dass Etihad noch nie Gewinn abgeworfen hat. Hatte ich falsch in Erinnerung.

    Aendert aber an der aktuellen katastrophalen Situation in Dubai nichts.

  8. #17
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770

    Re: Thai Airways und A380

    Ist eigentlich eine gute Nachricht. Wenn ich mal kurz überlege, dass ich vieleicht schon im nächsten Jahr zusammen mit meiner Frau und dem Kinde in einer dieser Maschinen sitzen könnte. Nur eines spukt noch in meinem Hirn rum. Wie viel wird es kosten, so ein Ticket. Ich denke, dass es zumindest teurer wird.


    Gruß

    AndiChan

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Thai Airways
    Von younthaigus im Forum Touristik
    Antworten: 427
    Letzter Beitrag: 24.04.13, 08:21
  2. Thai Airways verschiebt A380-Auslieferung
    Von lufthans im Forum Touristik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.12.12, 11:35
  3. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 06.04.09, 07:07
  4. THAI AIRWAYS
    Von Kurt im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.09, 19:06
  5. Thai-Airways in MUC
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.05, 21:05