Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 88

Taxis in Suvarnabhumi

Erstellt von Chak3, 17.08.2006, 14:52 Uhr · 87 Antworten · 5.349 Aufrufe

  1. #21
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="387659
    Wenn ich da an die Anfahrt zum Hamburger Flughafen denke: erst mit U-Bahn, mehrmals umsteigen, dann in einem nicht klimatisierten Bus, der 100 Meter vom Eingang hält. Das ist lästig.
    Entweder ist es schon sehr lange her, dass du das letzte mal in Hamburg warst, oder diese selektive Wahrnehmung ist der Grund dafür, dass über Zustände in Deutschland ständig gemeckert wird, in Bangkok aber alles in Ordnung ist, auch wenn etwas suboptimal organisiert ist, wie jetzt mit den Taxis am neuen Flughafen.

    Wenn man in Hamburg mit der U-Bahn von der Innenstadt aus fährt muss man jedenfalls nicht umsteigen zwischendurch. Der Bus, den man dann nehmen muss, ist sehr wohl klimatisiert und hält direkt vor dem Terminal. Und Taxis stehen, im Gegensatz zu Bangkok, auch direkt an der Ankunft bereit.
    Dass die S-Bahn so lange bis zur Fertigstellung braucht finde ich allerdings skandalös, vor allem weil es sich nur um eine Station handelt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    Zitat Zitat von Thaiman",p="387748
    Ist ja Klasse fährt ein Bus direkt nach Patty.
    Ja, da werden die Taxifahrer aber fluchen, denn wenn man schon den Shuttlebus nimmt, dann kann man auch gleich in den Bus steigen anstatt ein teureres Taxi zu nehmen.

  4. #23
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    Hi,
    intersessant ist das die Taxis nicht älter als 5 Jahre sein dürfen.Eine extra Lizens vom Flughafen benötigen und das diese mit einem Rfid Chip ausgestattet sein müßen.( D.h Taxis werden bei der Ein und Ausfahrt gescannt und die Bewegungsdaten aufgezeichnet und gespeichert ) Wofür ? Kann ja zufällig sein das hiernach ein Endgeld
    des Taxifahrers zufällig an den Flughafen fällig ist ( Früher nannte
    man so etwas ähnliches korruption )
    Heute wird durch restriktionen s.o jeder Taxifahrer "vorausgewählt"
    Das kostet alles Geld; und das holen die Taxifahrermafia wieder beim Farlang rein.
    Wir können sicher sein "Per Meter" ein Taximeter wird es nicht mehr am neuen Flughafen geben.Das Schmiergeld muß auch wieder efinanziert werden.

  5. #24
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    Zitat Zitat von ohlahoppla1",p="388127
    Wir können sicher sein "Per Meter" ein Taximeter wird es nicht mehr am neuen Flughafen geben.Das Schmiergeld muß auch wieder efinanziert werden.
    Das halte ich nun wieder nicht für so wahrscheinlich, gerade nach solchen Maßnahmen wie RFID.

  6. #25
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    Auch ich konnte mich schon vorab ein wenig über den neuen Flughafen (nur anhand von Papier und eines Vortrags der TAT) informieren. Es ist meiner Meinung nach schon wirklich alles sehr logisch aufgebaut. Ausländische Verkehr5experten die bereits über grosse Erfahrung bei der Planung anderer weltweiter Flughäfen verfügen, haben da schon einiges ausgetüftelt. Angeblich das Modernste was es überhaupt auf der Welt gibt.

    Sozusagen eine Entkernung des alten chaotischen Systems. Bisher war es ja teilweise sogar so, das sich z.B. ankommende Reisende teilweise Taxis aus der Departure Zone besorgten, dann wurden Kurzparkzonen völlig falsch genutzt was zu Verstopfungen führte, und noch vieles Andere mehr.

    Sinn des ganzen ist nun, dass sich die Fluggäste ganz entspannt im "Transportation Center" mit seinen umliegenden Parkplätzen einfinden, wo es dann alle Transportdienstleistungen wie z.B. Bus, Taxi, Mietwagen, sowie Parkplätze für Privatwagen gibt.

    Und zu den einzelenen Haltestationen des besagten Transportcenters (die nacheinander in Reihe angefahren werden), verkehren in ausreichender Menge auf 2 Rundkursen (einer Express) die neuen klimatisierten Niederflurbusse, die so die permanente Verbindung von und zum Terminal herstellen.

    Wobei jede Haltestelle des Transportcenters dann einer speziellen Transportdienstleistung (wie z.B. Taxis) zugeordnet ist. Niemand wird jedoch falsch aussteigen, da die Funktion der jeweiligen Haltestelle in den Bussen elektronisch "idiotensicher" angezeigt wird.

    Das Schöne ist, das der Fluggast (egal welche Weiter-Transportmöglichkeit er nutzen will), nur noch wenige Meter nach Aussteigen aus dem Shuttle-Bus zu gehen hat, und dann direkt umsteigen kann. Z.B. eben beim Busterminal, Mietwagenparkplatz, oder Taxistand. Viele Transportdienstleistungen werden hierzu bereits in der Ankunftshalle des Terminals buchbar sein (Mietwagen, Bus Ticket), so das es ganz bequem dort eben wirklich nur noch umzusteigen gilt.

    Natürlich gibt es auch weiterhin am echten Terminal Kurzhaltezonen. Für Taxis und "normale PkW`s" , aber eben nur noch beim Abflug (Departure). Und es wird (bei Konzessionsentzug) den Taxen nicht mehr erlaubt sein dort ankommende Fahrgäste direkt aufzunehmen (Kontrollen bei der Ausfahrt).

    Das Aufnehmen von ankommenden Fluggästen direkt am Terminal wird nur noch den Bussen und Buslinien zu Exklusiv-Hotels, bzw. sog. VIP Transporteuren per PKW gestattet werden. Ebenso den Bussen für Pauschalreisende, die jedoch vom Controller erst eine Einfahrgenehmigung erhalten wenn die zu transportierende Gruppe wirklich bereitsteht. Diese Busse halten sich hierzu vorher auf den Busparkplätzen des Transportcenters auf, und werden nach deren vorheriger Registrierung elektronisch aufgerufen. Diese bezahlen jedoch auch dafür (ebenso wie Exl. Hotels und Vip Services) eine spezielle Servicegebühr.

    Ebenso ist es den Fahrzeugen des Thai-Limo-Service erlaubt Fahrgäste direkt am Terminal aufzunehmen. Dessen Dienstleistung kann übrigends ebenfalls bereits in der Ankunftshalle gebucht werden. Das ist dann wohl für Individualreisende der bequemste Weg.

    Das ganze wird durch eine hochmoderne Verkehrsleitzentrale überwacht. Die Fahrer aller Farzeuge die direkt das Terminal (Arrival) anfahren dürfen, benötigen dazu einen Sonderausweis in dem angeblich so eine Art Funksender(???) eingebaut sein soll. Habe diesen technischen Part um ehrlich zu sein nicht so ganz verstanden :-) Neben der Rechnungsstellung für die Einfahrt, soll soll man dann angeblich in dieser Zentrale feststellen können wo sich welches Fahrzeug am Terminal gerade aufhält, also z.B. einen Kurzzeitparkplatz blockiert, wofür dann sehr saftige Strafen fällig werden. Klingt alles sehr modern.


    Ich gehe mal davon aus, dass dieses neue System doch ingesamt grosse Verbesserungen, und vor allem ein viel zügigeres Weiterkommen ermöglicht. Vor allem wird es auch keinen Haufen von Schleppern und plärrenden Taxifahrern mehr in der Ankunftshalle geben.
    Wenn man sich Treffen will, dann an den neuen eleganten Meeting-Points des Transportation Centers (wo es auch gleich zu futtern und zu trinken gibt) :-)

    Gruss an alle von

    Netandy


    Nachtrag: Werde es ja bald life ausprobieren :-)

  7. #26
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    Frage:Was ist wirtschaftlicher und belastet geringer die Umwelt.

    Ein Taxi das mit einem Fahrgast ankommt und bereits beim ausladen des Gepäcks einen neuen Fahrgast gleich aufnimmt und weiterfährt.

    Oder ein Taxi was leer wieder aus dem Flughafen fährt, um sich dann wieder in die Stauschlange des Zubringers einfädelt um sich dann neu in der Ankuftszone neue Fahrgäste aufzunehmen.Programmierte Verkehrsbelastung?

    Es ist ja gut das der Limosine Service oder Thai Service gleich im Flughafen buchbar ist und diese Leute auch gleich einsteigen dürfen.

    Der Limosine Service der der Dienst der die Touristen bisher und jetzt auch noch in Zukunft am meisten abzogt.
    Billigkonkurrenz = Taximeterfahrer werden jetzt auf Distanz gehalten.
    Das ist wirkich gut durchdacht. Für Wen ?

    Ich habe schon die Zeit erlebt bevor es Taximeters gab, da zahlte ich vor 15 Jahren den doppelten Preis als heute mit dem Taximeter von Don Muang zur Sukumvit.

  8. #27
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    Netandy, ich finde das bei weitem nicht so logisch. Du sagst, es sei ja sehr bequem nur einen Schritt aus dem Shuttle Bus zu machen und dann ins Taxi zu steigen. Noch bequemer wäre es nur einen Schritt aus dem Terminal und in ein Taxi zu steigen.

    Und mit welcher Begründung findet sich der Limousinenservice nicht im Transportzentrum, sondern direkt vor dem Terminal?

    Schließlich, was nützen mir die Meetingpoints im Transportzentrum, wenn es eine Zone für private Abholer vor dem Ankunftsbereich gibt?

  9. #28
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    Ich fahre mit der Bahn nach deutschland,ist mir angenehmer als das Gerangel am neuen Flughafen.
    Werde die Gegend um Suvarnabhumi in den naechsten Tagen erforschen und nach einem Schlupfloch suchen.

  10. #29
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    @Chak3

    Netandy, ich finde das bei weitem nicht so logisch. Du sagst, es sei ja sehr bequem nur einen Schritt aus dem Shuttle Bus zu machen und dann ins Taxi zu steigen. Noch bequemer wäre es nur einen Schritt aus dem Terminal und in ein Taxi zu steigen.
    Das ist ja in der Theorie sicher richtig. Dazu müssten jedoch die Taxis am Terminal stehen. Dieser Platz ist jedoch begrenzt und kostbar, und die Planer mussten sich sicher überlegen wie er am sinnvollsten zu nutzen ist. Also sicher nicht für "Billig- Taxen und Busse", sondern eben für Exkusiv / Vip Transporteure und Touristenbusse.

    Und mit welcher Begründung findet sich der Limousinenservice nicht im Transportzentrum, sondern direkt vor dem Terminal?
    Der Limoservice soll sich lt. der Planung noch mehr als bisher von den üblichen Taxis abgrenzen. Er ist das bequemeste und komfortabelste Angebot für Touristen und Geschäftsleute die dies durch Bezahlung eines für "internationale Verhältnisse" unbedeutenden Mehrpreises zu schätzen wissen.

    In der Vergangenheit hatte eigentlich dieser Service nicht den Stellenwert den er eigentlich verdient hätte. Dies teilweise aus Unwissenheit der Reisenden, bzw. weil die Kosten dafür von vielen uninformierten Touristen völlig überschätzt wurden. Es wird deshalb mit Eröffnung des neuen Flughafens spezielle Promotionaktionen und auch Informationsmaterial mit Ermässigungscoupons dafür schon im Flugzeug geben (bei der Thai und ihren Partnern).

    Schließlich, was nützen mir die Meetingpoints im Transportzentrum, wenn es eine Zone für private Abholer vor dem Ankunftsbereich gibt?
    Auch private Abholer sollen lt, der Planung Fluggäste nicht am Ankunftsterminal sondern im Transportzentrum abholen. Die Abholzonen am Terminal sind sog. VIP Abholzonen, bzw. für entsprechende Exklusiv Transporteure. Es ist jedoch auch jederzeit möglich diesen Bereich auch privat zu nutzen. Allerdings muss dazu das Fahrzeig im Transportcenter zuerst registriert werden und es gibt einen dieser (Funk??) Ausweise mit einer "Einmal-Einfahrgehnemigung". Hierfür wird es eine Gebühr geben die mir jedoch nicht bekannt ist. Es wird sich irgendwo so zwischen 100-500 THB einpendeln. Wobei aber zusätzliche Ausfahrgebühren entstehen sollen wenn sich ein Fahrzeug länger als 4 Minuten in einer Kurzhaltezone aufhält!!

    Auch alle Taxen, bzw. deren Fahrer (die jetzt ja eine Flughafen-Zertifizierung benötigen), besitzen so einen Ausweis (Dauereinfahrgenehmigung mit ermässigten Gebühren). Für dessen Erhalt muss ein Taxi und auch der Fahrer jedoch bestimmten neuen Anforderungen entsprechen auf die ich jetzt hier nicht eingehen will.

    Den Auftrag für die gesamte Verkehrsüberwachung sowie auch die Abnahme der Zertifizierungen hat eine schwedische Firma erhalten. Diese wird lt. der TAT die Prüfung der Fahrzeuge sowie der Fahrer nach sehr strengen internationalen Masstäben vornehmen, und so im Touristiksektor auch beim Transport langfristig eine Qualitätssteigerung erreichen. Es ist deshalb vielleicht sogar möglich das nicht sehr viele Public-Taxis in der Anfangszeit eine Einfahrgenehmigung für das Terminal erhalten. Der Limoservice hat deshalb auch vorsorglich sein Angebot aufgestockt.

    Für Urlauber ist es in diesem Zusammenhang wichtig zu wissen:
    Nimmt er bei Abreise ein "unzertifiziertes Taxi", so kann ihn dieses nicht direkt am Abflugterminal "absetzen" sondern nur im Transportzentrum! Ich denke dies wird also (auch bei Privatleuten) zukünftig der Standardfall. Und was spricht dagegen? Wie gesagt, es gibt da auch zu Essen und zu Trinken... :-)

    All dies hat natürlich auch sehr viel mit heutiger Sicherheit zu tun. So ist es der Zentrale jederzeit möglich lückenlos festzustellen welche Fahrzeuge gerade am Terminal sind, bzw. wo sie sich aufhalten. Man muss bedenken das der Flughafen brandneu ist, und dadurch Sicherheitskonzepte eingeführt werden konnten, die es an anderen internationalen Grossflughäfen so bisher nicht gibt, bzw. die so eben durch vorhandene Strukturen noch nicht möglich waren. Schliesslich soll der neue Airport ja auch weltweit als Vorbild dienen. :-)

    Was an der Angelegenheit natürlich wieder "Nittaya" typisch ist, dass eine Sache schlechtgeredet wird, bevor sie überhaupt "begonnen" hat, und irgendjemand das neue System "testen" konnte. :-(

    Gruss an alle von

    Netandy

  11. #30
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: Taxis in Suvarnabhumi

    Hi Otto-Nogkai,

    Du schreibst, dass Du mit der Bahn nach Deutschland fährst. Kann ich mir sehr interessant und abenteuerlich vorstellen.
    Hab mal einige Fragen dazu.
    Wie lange bist Du da von Nogkai(Los) nach Deutschland unterwegs und über welche Länder geht die Bahnfahrt?
    Was kostet so ein Ticket für die lange Reise?

    Gruss
    umlakum

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motobike Taxis + Miet-Nebenkosten
    Von entrox im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.09.17, 10:43
  2. Aus für Suvarnabhumi für 2008?
    Von storasis im Forum Thailand News
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 03.12.08, 04:25
  3. Gepäckaufbewahrung Suvarnabhumi
    Von resci im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.08, 01:07
  4. Erfahrung mit den Taxis am Flughafen BKK???
    Von Maier im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.07, 08:48
  5. Senator will Moped-Taxis stoppen
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.03, 22:10