Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

tauchkurs

Erstellt von ron2602, 05.07.2009, 22:21 Uhr · 69 Antworten · 3.127 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: tauchkurs

    Genau, in Cairns an der Tagesordnung. Ich hätte sogar 20 Meter tief gehen können.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: tauchkurs

    Gerade Sinai ist für seine verantwortungslosen Tauchlehrer bekannt.
    Deshalb meine Losung: Untergehen aber richtig!

  4. #23
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: tauchkurs

    Habe meinen PADI Schein auch in Thailand gemacht. Gleich mit einem 4-Tages Trip on Boat nach Similan Islands verbunden, alles von Khao Lak aus, da günstiger.

    Theorie auf deutsch anhand von offiziellen PADI Lehrmaterial. Verbunden mit Videos etc. War eher langweilig, da ich mich vorher schon mit der Materie beschäftigt hatte. Sollte man aber trotzdem ernst nehmen, einige Sachen sind halt lebenswichtig. Da die Tauschschule daran interessiert ist, daß Du den Kurs bestehst, kann bei der Abschlußprüfung u. U. ruhig betrogen werden - insofern sehe ich da ein kleines Risiko. Aber wenn Du den Unterricht ernst nimmst, ist die Ausbildung ok.

    Erste Versuche dann im Pool. Später eine gewisse Anzahl an Pflichttauchgängen mit diversen Prüfungen (Austarieren, Brille unter Wasser ab- u. aufsetzen, Tauchen nach Kompass etc.). Denke mal, das das alles der Norm entspricht. Die Vorbereitungen haben meinen Urlaub überhaupt nicht beeinträchtigt, eher im Gegenteil. Man hat gleich ein paar zum Teil interessante Leute kennengelernt und hatte insgesamt noch genug Zeit, die Gegend zu erkunden etc. Wobei man da für Khao Lak nicht viel Zeit einplanen muß, evtl. aber auch Geschmackssache...

    Die Tauchgänge selbst erfolgten mit einem Lehrer als Buddy, der mir unheimlich viel vermitteln konnte. Da könnte das klare Wasser ein Vorteil sein, er hat halt jeden Fehler beim Tarieren usw. sofort bemerkt und konnte mir so optimal Tips geben. Ich war jedenfalls sehr zufrieden. Similan Islands in Verbindung mit Mehrtagstrip kann ich ansonsten auch nur empfehlen, war einfach unglaublich.

    Darüber hinaus - das war vielleicht bei einem der früherern Beiträge gemeint - gibt es noch diese Schnupperkurse. Kurze Erklärung der Grundlagen, Probetauchen im Pool und dann Rifftauchen bei max. 10 m Tiefe. Als Entscheidungshilfe, ob man denn überhaupt Lust/Spaß (z. B. versus Panik) hat, evtl. nicht ganz verkehrt, aber ich würde dann als Totalanfänger nie über 5 m gehen. Insofern ist mir alles darüber suspekt, panisches Auftauchen mit geschlossenem Mund kann ab einer gewissen Tiefe zum Platzen der Lunge führen...

    Unterm Strich mag die Ausbildung in Deutschland u. U. qualitativ besser sein. Für Thailand sehe ich den Vorteil, daß Du gleich nach der Theorie - also wo noch alles frisch ist - die ersten Tauchgänge machst. Außerdem war es bei dem Mehrtagestörn so, dass die Tauchgänge zunächst geplant wurden und dann jeder Azubi nochmal die entsprechenden Berechnungen machen mußte. Außerdem gab es Zusatzunterricht bei der Bestimmung/Einordnung von beobachteten Fischen (welche Gruppe etc.).

  5. #24
    Avatar von ron2602

    Registriert seit
    09.07.2007
    Beiträge
    117

    Re: tauchkurs

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="745979
    Zitat Zitat von ron2602",p="745762
    a
    Bist Du sicher, daß Dir die Nässe beim Tauchen nicht irgendwie schaden kann ?

    Zu einer Freizeit-Outdoor-Beschäftigung, egal ob Trekking oder Tauchen gehören auch mal widrige bis schlechte Bedingungen. Dazu gehört beim Tauchen, daß man auf einem im heftigen Wellengang schaukelnden, rollenden Tauchboot das Frühstück gegen den Wind kotzt.. ;-D bis man lernt, über die windstille Seite zu reihern.

    Also, wenn Dir hier das Wetter zu schlecht ist, um an den deutschen Baggerseen das Tauchen zu lernen, dann frage ich mich allen Ernstes, was Du überhaupt im Wasser verloren hast.

    r
    na ich denke das sollte jedem der es lernen will selber überlassen bleiben wo er tauchen will, oder versuche ich dir zu erklären welches auto du fahren sollst!?wenn ich der meinung bin mir ist das wetter hier zu schlecht ist es auch so.
    aber nun zurück zu den antworten die mir geholfen haben.denke auch das es ganz gut ist vor ort seinen schein zu machen und dann gleich tauchen zu gehen da noch alles frisch ist(theoie) will ja nicht in einer schule welche in einem hinterhof liegt meinen schein machen, sondern in einer mit deutschen lerern und erfahrung.werde mal schauen wo man auf phuket oder samui gut beraten wird.letztes jahr hätte ich ihn fast in khao lak gemacht aber das wollte meine ex damals nicht.naj aeh zu spät

  6. #25
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: tauchkurs

    Beim Auto kannst Du mir viel raten, denn ich besitze keines. Da bin ich genauso beratungsresistent wie Du in Sachen Tauchen

  7. #26
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: tauchkurs

    Es gibt meines Erachtens zuviele, die unter Wasser nichts verloren haben und eine potentielle Gefahr für sich und andere darstellen.
    Da gibt es über Wasser rein statistisch sicherlich mehr...


    Ich halte nicht viel davon, weil ich Tauchen lange Jahre als ernsthaftes Hobby betrieben habe und TG´s wie Eis, Tief, Wrack, Trocken geliebt habe.
    Für einen erfolgreichen Formel 1 Fahrer reicht eine normale Fahrschulausbildung sicher nicht aus. Da ist dann Deine Art der Ausbildung sicher zu empfehlen. Für ein - u. U. einmaliges Urlaubstaucherlebnis in ständiger Begleitung eines Tauchlehrers - reicht die Kurzausbildung mit Sicherheit aus. Einer späteren Weiterbildung steht bei entsprechenden Interesse ja nix im Wege.

    Die Wochenkursler, die ich in all den Jahren kennengelernt habe, waren zwei Wochen nach ihrem Kurs auf Phuket nicht mehr in der Lage, ihre WH - Tauchgänge nach der Tabelle zu berechnen.
    Na und, konnte ich nach einem Jahr bei meinem nächsten Urlaub auch nicht mehr auf Anhieb. Aber das läßt sich schnell wieder anlesen oder man macht halt einen günstigen Auffrischungskurs, bevor es wieder unter Wasser geht.

  8. #27
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: tauchkurs

    Bevor ein Religionskrieg ausbricht.
    Hie geht es um die Sicherheit und dafür kann man nicht genug tun. ZAn meinem ersten Tauchurlaub im Sinai verschwanden zwei Schweden im Blue Hole auf Nimmerwiedersehen. Angeblich hat der Tauchguide sie trotz der ihrer Unerfahrenheit in diese schwierige Sitution hingechickt.
    http://www.hobby-tauchen.de/informat...onal/index.php

  9. #28
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: tauchkurs

    Wer braucht denn heutzutage noch eine Tauchtabelle? Zeig mir mal einen Taucher der vor einem Tauchgang mit der Tabelle hantiert und anschließend danach taucht. Das Zeitalter des Computers hat auch beim Tauchen einzug gehalten. Und wenn meiner mal während des Tauchgangs mal ausfallen sollte (sehr unwahrscheinlich) hat mein Buddy auch noch einen.

  10. #29
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: tauchkurs

    ...... nur daß bei einem beginnenden Tiefenrausch der Taucher eine digitale Anzeige nicht mehr lesen kann. So geschehen bei meiner Exfrau.

    Hast du einmal versucht einen Taucher einzuholen, der sich mit normaler Geschwinigkeit nur 3 Meter vor dir bewegt? Da werden die Wege sehr lang. Wenn es in die Tiefe geht, dann geht es schnell in den gefährlichen Tiefenbereich.

  11. #30
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: tauchkurs

    Ich habe vor 4 Jahren meinen OWD/ AOWD Schein auch in Thailand gemacht, aus meiner Erfahrung heraus kann ich die bereits hier genannte sea-bees-Tauchschule sehr empfehlen. Seitdem habe ich ca. 120 TG gemacht, die Hälfte davon in Thailand. Um zu lernen habe ich mir meistens einen private Guide genommen ( ich glaube, waren 30 €/ Tag ), vorher besprochen, was mich interessiert und es waren sehr intensive und lehrreiche TG.
    Ich denke auch nicht, dass man beim Tauchschein im Urlaub die Urlaubszeit verschenkt.
    Ansonsten wird auch ein in Deutschland gemachter Tauchschein nur eine Basis legen, wer danach nicht taucht oder sich nicht weiter entwickeln will, hat auch nicht mehr davon. Zu den Tauchgebieten, nur meine Erfahrung: Ich habe ebenfalls keine Lust in Baggerseen zu tauchen und den einen Hecht zu suchen, fand meine bisherigen TG in Thailand, Tobago, Philippinen, USA, Frankreich....sehr schön. Aber das muss jeder selbst wissen, wem es darum geht, Druckluft zu atmen, egal wo..... :-)

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte