Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

tauchkurs

Erstellt von ron2602, 05.07.2009, 22:21 Uhr · 69 Antworten · 3.117 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ron2602

    Registriert seit
    09.07.2007
    Beiträge
    117

    tauchkurs

    hallo an alle,
    werde im februar nach thailand fliegen und will dort tauchen.
    ist es sinvoller einen tauchkurs in deutschland zu machen oder lieber in thailand?wo liegen die unterschiede?
    was kostet ein tauchkurs in thailand und wie lange dauert er dort?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: tauchkurs

    Schau mal hier

    http://www.sea-bees.com/de/courses_cmas.htm#bdc

    http://www.deutsche-tauchschule-phuk...auchkurse.html

    http://www.scuba-diving-thailand.de/...t-thailand.htm


  4. #3
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: tauchkurs

    Wenn du später vor hast auch in Deutschland zu tauchen, würde ich in Deutschland lernen. Dann gewöhnst du dich schonmal ans kalte trübe Wasser. Es ist einfacher sich den tropischen Tauchbedingungen anzupassen als umgekehrt.
    Hast du nur vor im Urlaub im klaren warmen Wasser zu tauchen, würde ich in Thailand lernen.
    Ein Tauchkurs dauert 4 bis 5 Tage.

  5. #4
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: tauchkurs

    Zitat Zitat von ron2602",p="745476
    hallo an alle,
    werde im februar nach thailand fliegen und will dort tauchen.
    ist es sinvoller einen tauchkurs in deutschland zu machen oder lieber in thailand?wo liegen die unterschiede?
    was kostet ein tauchkurs in thailand und wie lange dauert er dort?


    Wuerde sagen "sinnvoller" waere es den Schein in D. zu machen dann kannst du hier gleich tauchen und musst nicht erst wertvolle Urlaubszeit aufwenden um die "Pappe" machen.....

  6. #5
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: tauchkurs

    Ich habe meinen Schein auch in D gemacht. So 4- 5 Tage Kurzkurs halte ich fast für verantwortungslos. Das ist m.E. zu kurz.

    In den Tropen konnte ich so manchen Schnellkurs sehen. Die Schüler mußten nach einem Tag an`s Riff. :-(

  7. #6
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: tauchkurs

    Ein 4-5 Tagekurs ist nicht verantwortungslos, wenn sich der Tauchlehrer an die Standarts hält. Der Schüler muss eine bestimmte Leistungsanvorderung erfüllen um den Kurs zu bestehen. Da ist sekundär wie lange der Kurs dauert. In Deutschland gehen die Tauchkurse in der Regel über mehrere Wochenenden, aber am Ende lernt man das gleiche ob in 4 Tagen im Urlaub oder an 4 bis 8 Wochenenden in Deutschland.

  8. #7
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: tauchkurs

    Falls die Standards für z.B. den PADI Tauchkurs eingehalten werden, wäre das in Ordnung. Ich habe in der DomRep, Thailand und Sinai Tauchkurse gesehen, bei denen ich schon große Bedenken hatte.

    Da wurden Schüler nach nur einen Tag Tauchübungen im Hotelpool ins Meer geworfen, z.B. ins Blue Hole im Sinai oder an ein Atlantikriff mit extrem starker Strömung. Bei meinem ersten Tauchurlaub (10 Tage) im Sinai kamen mindestens 3 Taucher ums Leben, wovon einer als sehr erfahren galt.

    Mir wäre zudem auch die Urlaubszeit viel zu schade.

  9. #8
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: tauchkurs

    Zitat Zitat von Simpson",p="745578
    Ein 4-5 Tagekurs ist nicht verantwortungslos, wenn sich der Tauchlehrer an die Standarts hält. Der Schüler muss eine bestimmte Leistungsanvorderung erfüllen um den Kurs zu bestehen. Da ist sekundär wie lange der Kurs dauert. In Deutschland gehen die Tauchkurse in der Regel über mehrere Wochenenden, aber am Ende lernt man das gleiche ob in 4 Tagen im Urlaub oder an 4 bis 8 Wochenenden in Deutschland.
    Hallo,

    das ist stark zu bezweifeln. Die Wochenkursler, die ich in all den Jahren kennengelernt habe, waren zwei Wochen nach ihrem Kurs auf Phuket nicht mehr in der Lage, ihre WH - Tauchgänge nach der Tabelle zu berechnen.

    Wie soll sich denn Wissen setzen, welches als notwendiges Übel angesehen wird ? Die Leute wollen hurtig ins Wasser ans Tauchen - das Erlernen der notwendigen Theorie wird überwiegend als lästig empfunden. Zumal kostbare Urlaubszeit dafür verwendet wird.

    Tauchkurse im Ausland, das vergessen die meisten, kosten erheblich als in Deutschland. Nicht nur die, sagen wir 350,- Kursgebühren, sondern fünf Urlaubstage. Pro Urlaubstag mit Flugkosten, Hotel etc. umgerechnet gibt man für den Kurs in Thailand dann nämlich etwa 1.000 € aus.

    Dafür kann man in D verbandsunabhängig sowohl bei CMAS, SSI, PADI fast schon drei Kurse belegen (bspw. bei PADI vom OWD, AOWD, Rescue).

    Ich halte nicht viel davon, weil ich Tauchen lange Jahre als ernsthaftes Hobby betrieben habe und TG´s wie Eis, Tief, Wrack, Trocken geliebt habe.

    Auch suche ich mir gerne, wenn ich alleine auf dem Boot bin, meine Partner aus. Mit Urlaubskurslern gehe ich idR. ungern oder gar nicht ins Wasser.

    Grüße

    Rainer

  10. #9
    Avatar von werner.freitag

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    67

    Re: tauchkurs

    Stimme ich nur zu , wenn du wirklich Eistauchen etc. machen willst. Also , wenn es mehr als ein Urlaubshobby werden soll.

    Sonst reicht es im Urlaub voll aus, aber man sollte sich eine gute Tauchschule aussuchen ( Internet, Meinungen abfragen, deutscher Tauchlehrer ist besonders zu empfehlen).
    Es ist kein verschwendeter Urlaub , sondern Teil des Urlaubs. Du lernst nette Leute kennen und es überlastet dich keinesfalls.
    Ich habe es auf den Malediven gelernt und seit dem Ägypten, Australien , Bonaire, Mexiko , Philippinen usw. teils mehrfach betaucht, nebst Bootsurlauben.

    Meine thailändische Frau hat den Open Water auf Koh Tao gemacht, ohne große Englisch-Kenntnisse mit englischer Tauchlehrerin. Den Advanced dann auf Koh Samui. Dafür gibt es kein Thai-Buch mehr. Der Thai-Tauchlehrer hat alles in Einzelunterricht erklärt.

    Gruss Werner

  11. #10
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682

    Re: tauchkurs

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="745615
    Tauchkurse im Ausland, das vergessen die meisten, kosten erheblich als in Deutschland. Nicht nur die, sagen wir 350,- Kursgebühren, sondern fünf Urlaubstage. Pro Urlaubstag mit Flugkosten, Hotel etc. umgerechnet gibt man für den Kurs in Thailand dann nämlich etwa 1.000 € aus.
    Deswegen macht man das ja auf Koh Tao. Da dauert der Open Water nur 2,5 Tage. Kosten um die 8.000 Baht vor 5 Jahren. Jetzt bestimmt um die 10.000.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte