Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66

Tauchexpedition 1977

Erstellt von destinationkho, 14.04.2006, 16:04 Uhr · 65 Antworten · 6.574 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Ein Tipp in aller Güte:

    Setz dich nie mit deinem Hinterteil auf den Bug des Bootes (es ist meist Blumengeschmückt) dann gibts nämlich Ärger, dort wohnt der Geist des Bootes und wie kann man nu......!!!!!!.

    Weiter gings Richtung Similan Island.













    und der untergehenden Sonne entgegen.












    Fortsetzung

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Aber da war doch noch was?


    Tauchen wollte ich doch und nicht nur mit sonem ollen Kahn in der Gegend rumschippern. So langsam wurde mir langweilig. Aber!!! Klever wie Williken nu ist, die Erleuchtung. Ich hatte doch eine Seekarte dabei, die ich extra für diese Tour beim Wasser und Schiffarhtsamt in Hamburg besorgt hatte. Jetzt musste ich nur noch die Anderen Überzeugen. Lampen für das so langsam knapp werdende Licht hatten wir ja dabei, was sollte uns also daran hindern, noch Heute einen Tauchgang zu machen.

    Also Karte raus und schauen, wo ein Unterwasserberg auf unserem Weg lag. Die Normaltiefe, so konnten wir auf der Karte sehen, war auf unserer Route ca. 40-45 Meter. Es gab aber ein paar interessante Stellen, die bis nur 15 Meter an die Oberfläche heran kamen.

    Anzug an, Flaschen umgeschnallt, den restlichen Kram gepackt und ab ins dunkle Nass.

    Geeeiiilllllllll.

    Endlich mal wieder was zu sehen. Und jetzt wusste ich auch, wofür ich die ganze Zeit diese sau Schwere Unterwasserkamera mitgeschleppt hatte. Mein "Schnuckelchen" so hatte ich sie getauft, konnt jetzt beweisen, was in ihr steckt.







    Endlich war ich wieder in meinem Element. Und was will man mehr, mit der Auswahl des Tauchplatzes hatten wir eine gute Wahl getroffen.




    Wenns läuft, dann läufts eben.







    Fortsetzung

  4. #33
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    und vor solchen Motiven könnte ich Stundenlang liegen, sie aus allen Blickwinkeln fotografieren.










    ...., aber ewig kann man ja nicht unten Bleiben, eigentlich Schade.


    Auftauchen, raus aus den nassen Klamotten, abrubbeln und wo bleibt mein Chang????? Beer meine ich. Salzwasser macht durstig und zum Glück hatten wir ja genug flüssiges Brot gebunkert.

    Das Boot nahm Fahrt auf und tuckerte gemächlich vor sich hin Richtung Koh Kao. Unser Thaikäpten hatte alles im Griff. So langsam wurden wir Müde und wir legten uns hin, wo gerade ein Plätzchen frei war und versuchten die Nacht über zu schlafen.





    Fortsetzung

  5. #34
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Tauchexpedition 1977

    Hallo,

    "Setz dich nie mit deinem Hinterteil auf den Bug des Bootes (es ist meist Blumengeschmückt) dann gibts nämlich Ärger, dort wohnt der Geist des Bootes und wie kann man nu......!!!!!!."

    Das ist immer dann richtig, wenn es sich um ein von Moslems gesteuertes Boot handelt. Wenn es buddhistische Thais sind, dann ist am Bug kein Blumenschmuck und Thaifahne. Klaus hat immer Moslems als Bootsleute, denn das sind idR gute Seeleute. Und dann stimmt das mit dem Bug, ganz klar. Ich erinnere mich, daß Klaus Orlik das seinen Tauchgästen mitgeteilt hat, nicht am Bug zu sitzen...

    "Weiter gings Richtung Similan Island." Die ersten drei Fotos (mit dem Thai-Muslim) zeigen aber mE. nicht die Similans, sondern Koh Dok Mai (Blumeninsel). Koh Dok Mai ist aber südlich von Phukhet gelegen, wird bei Tagsetouren gerne als Nachmittags-TG angefahren und der Weg von Hafen Chalong nach Süden über Koh Dok Mai dann nach Norden zu den Similans wäre ein Riesenumweg. Nach so vielen Jahren kann man das aber auch mal verwechseln oder habe ich einen Knick in der Optik ? Mit der Nussschale wollte ich übrigens auch nicht auf die Similans fahren oder waren das verschiedene Boote auf deinen Bildern ?

    Ansonsten war das bestimmt ein geileres Tauchen als heute. Der Spruch "Do you remember when 5ex was safe and diving was dangerous ?" stammt wohl aus dieser Zeit des Sporttauchens.

    Ansonsten weiter so.

    Grüße

    Rainer

  6. #35
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Hallo Rainer,

    Ja, es handelt sich um ein und das selbe Boot. Wir sind in einem Bogen nach Similan gefahren, da es sich ja um eine Mehrtagestour handelte. Ich glaube, wenn du genauer hinschaust, wirst du noch die Schrift Poseidon Nemrod wenigstens andeutungsweise sehen könne.

    Ich kann mich natürlich nach so langer Zeit nicht an jeden einzelnen Felsen erinnern, aber ich habe noch irgendwo eine alte Seekarte, wo ich den Trip eingezeichnet habe. Vielleicht finde ich sie nochmal.

  7. #36
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="339935
    "Weiter gings Richtung Similan Island." Die ersten drei Fotos (mit dem Thai-Muslim) zeigen aber mE. nicht die Similans, sondern Koh Dok Mai (Blumeninsel). Koh Dok Mai ist aber südlich von Phukhet gelegen, wird bei Tagsetouren gerne als Nachmittags-TG angefahren und der Weg von Hafen Chalong nach Süden über Koh Dok Mai dann nach Norden zu den Similans wäre ein Riesenumweg. Nach so vielen Jahren kann man das aber auch mal verwechseln oder habe ich einen Knick in der Optik ? Mit der Nussschale wollte ich übrigens auch nicht auf die Similans fahren oder waren das verschiedene Boote auf deinen Bildern ?

    Ansonsten war das bestimmt ein geileres Tauchen als heute. Der Spruch "Do you remember when 5ex was safe and diving was dangerous ?" stammt wohl aus dieser Zeit des Sporttauchens.

    Ansonsten weiter so.

    Grüße

    Rainer

    Naja,

    habe die alte Seekarte doch noch gefunden und wie du siehst, ist es sooooo ein grosser Umweg an der Gesamtstrecke gemessen doch auch nicht.





    Ich hoffe nur, dass man das auf dem alten Schätzchen erkennen kann.


    Ps. übrigens der Spruch ist gut, könnte fasst von mir sein.

  8. #37
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Tauchexpedition 1977

    Hallo,

    kein Riesenumweg, vielleicht zwei Stunden länger, ist doch schließlich Urlaub und ich genieße das Bootfahren sowieso.

    Jaja, der Spruch prangt auf einem der T-Shirts, die man bei Dive Asia kaufen kann. Nur wenn man die hier in D trägt, ist man sofort als 5extourist verschrien. Sowas trägt man daher nur unter Gleichgesinnten ;-D

    Die Seekarte ist übrigens klasse. Da ich auch über berufliche Kontakte zum WSA Freiburg bzw. Mannheim verfüge habe ich heute gleich mal angerufen und nachgefragt, ob die mir eine solche aus dem Archiv überlassen können. Nee, hieß es, über sowas verfügen wir hier nicht...

    Hast Du direkt vom WSA HH von den Liegenschaften oder vom Schifffahrtsbüro bekommen ?

    Viele Grüße

    Rainer
    Grüße

  9. #38
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="340049
    Hallo,

    kein Riesenumweg, vielleicht zwei Stunden länger, ist doch schließlich Urlaub und ich genieße das Bootfahren sowieso.


    Die Seekarte ist übrigens klasse. Da ich auch über berufliche Kontakte zum WSA Freiburg bzw. Mannheim verfüge habe ich heute gleich mal angerufen und nachgefragt, ob die mir eine solche aus dem Archiv überlassen können. Nee, hieß es, über sowas verfügen wir hier nicht...

    Hast Du direkt vom WSA HH von den Liegenschaften oder vom Schifffahrtsbüro bekommen ?

    Viele Grüße

    Rainer
    Grüße
    Der Umweg hat sich gelohnt. Ich konnte mich erstmals auf die doch etwas differenzierte Unterwasserwelt einstellen (war ja vorher auf den Seychellen) und so auch das ganze Equipment nochmals vor der doch langen Überfahrt nach Koh Kao überprüfen.

    Die Seekarte habe ich beim Wasser und Schiffahrtsamt in HH bestellt, wirst du wohl auch kaum irgendwo anders bekommen, denke ich mal.

    Leider ist sie mir abhanden gekommen und ich bin froh, wenigstens noch ein Dia davon zu haben.

  10. #39
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Der Boden war hart, das Boot schaukelte wie verrückt und eine Toilette gabs auch nicht. Ich konnte einfach nicht schlafen und gesellte mich zum Käpten ins Führerhäuschen.

    War das romantisch, einfach herrlich so weit draussen auf See. Aber nach einiger Zeit bemerkte ich, dass unserem thailändischen Freund die Augen immer schwerer wurden, lags vielleicht am Mekong? Auf jedenfall schlief er fasst im Stehen ein.








    Ich frug ihn dann, nachdem ich mir das eine Weile angesehen hatte, ob ich nicht das Ruder übernehmen sollte. Er nickte nur und verdrehte dabei die Augen. Auf dem Kompas machten wir einen Strich für die "Marschrichtung" und totmüde hockte sich unser Käpten in eine Ecke und schlief die ganze Nacht.

    Williken allein auf grosser Fahrte dachte ich mir. Den Kompass immer im Auge behaltend gings weiter, einsam durch die Nacht. Ab und zu sprang schon mal durch das Licht angezogen ein fliegender Fisch an Bord. Das war die einzige Ablenkung.

    Es dämmerte der Morgen so langsam, der Rest der "Manschaft" wurde nach und nach wach. Similan Island kam in Sicht, Treffer!!!! hatten also die Koordinaten gestimmt. Käpten Willi hatte Koh Kao gefunden, man war ich Stolz auf mich.






    Fortsetzung

  11. #40
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Tauchexpedition 1977

    Servus,

    das ist eine Leistung, keine Frage. Bei Nacht nach Kompaß schippern, Hut ab !

    Du warst vermutlich todmüde nach der Arbeit und hast dich abgelegt, während die anderen tauchen gegangen sind ?

    Oder hast Du das Tauchzeug angelegt und hast dich auf 10 Meter Tiefe dann wecken lassen ?

    Grüße

    Rainer

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte