Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66

Tauchexpedition 1977

Erstellt von destinationkho, 14.04.2006, 16:04 Uhr · 65 Antworten · 6.558 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Tauchexpedition 1977

    Hallo beisammen,

    klar, das ist genau der Klaus Orlik, der seit den Siebziger Jahren auf Phuket lebt. Bis vor einigen Jahren noch mit Maritta, seiner Frau - nunmehr getrennt bzw. geschieden. Maritta arbeitet als Diveguide bei den See Bees auf Phuket, wenn ich mich nicht irre. Klaus hatte nach dem Tsunami ziemliche Verluste erlitten, wenn auch Gott sei Dank nur materieller Art. Er engagiert sich derzeit noch stark in Ban Nam Kem / Nähe Khao Lak beim Wiederaufbau und hat auch unmittelbar nach der Welle den Behörden und westlichen Hilfsorganisationen beim Übersetzen und Organisieren geholfen. Klaus hat den Thai wirklich sehr geholfen. Er selbst ist nur noch selten auf dem Tauchboot anzutreffen. Er hatte vor einigen Jahren einen ziemlich schlimmen Stromunfall mit 380 V Drehstrom und seither starke Probleme mit dem Arm bzw. der Schulter. Seinen Betrieb "Poseidon" führt er aber immer noch. Ich habe vor zehn Jahren bei ihm/mit ihm in Thailand getaucht und ihn letztes Jahr anläßlich der Übergabe von Spendengeldern kennen und schätzen gelernt. Kaum jemand dürfte die Gewässer besser kennen als er. Seine Station hat er am Hat Rawai im Hotel "The Evason", früher bekannt als "Phuket Island Resort".

    Grüße

    Rainer

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Hallo Schwarzwasser,

    ich habe jetzt erst erfahren, dass er nicht mehr mit Marita zusammen ist, eigentlich schade, denn vom Wesen her ist sie eine recht nette Person und vom taucherichen Können war sie früher schon Spitze.

    Ich hatte eigentlich vor, mich vor dem Tzunami mit Klaus zu treffen, aber das hat aus irgendwelchen Gründen auch immer, nicht geklappt. Nun habe ihm jetzt eine Mail geschickt und warte die Antwort mal ab.

    Danke, dass du den alten Namen des Hotels noch wusstest. Ich wäre da jetzt nach so langer Zeit nichtmehr drauf gekommen. Kann mich aber jetzt daran erinnern, dass wir uns da immer getroffen haben.

  4. #23
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Und weiter gehts

    Pathong, der Ort, welchen ich als "Basislager" auserwählt hatte. Gabs hier überhaupt Leute? Weit und Breit keine nix zu sehen von ihnen. Ausser hier und da ne einsame Hütte.






    Doch siehe da, die Ersten Anzeichen von Zivilisation: Wasserbüffel !!! Man sind das gefähliche Tiere. Ich wollte einen fotografieren, sozusagen eine Portraitaufnahme machen, da ging das ........ auf mich los.









    Ich bin um mein Leben gerannt, aber Buddha sei Dank, ich habs geschafft zu entkommen.

    Es dauerte nicht mehr lange, da erreichten wir mein "Hotel". Ich habe es von aussen nicht fotografiert, weil es noch garkein Hotel war. Es war eine Baustelle und ich wohl der einzige Gast.

    Der Strand war leer, das "Hotel" nicht belegt, was will man sonst noch zum Glücklich sein. Mein Zimmer konnte ich mir aussuchen. 303, das war schon immer meine Lieblingszahl, nahm ich. Alle kümmerten sich rührig um misch (war ja auch sonst keiner da) und ich war der Hahn im Korb. Von meinem Balkon aus hatte ich eine wunderschöne Aussicht auf den Pathongstrand, schneeweiss und menschenleer. Man, war das eine Ruhe.




    Hier konnte man es Aushalten.

    Aber zum Faullentzen war ich doch gar nicht hierher gekommen. Das mag mal ein Tag gut gehen, aber wo bleibt da die Action? Ich hatte mir doch was vorgenommen, die Kumpels vom Tauchclub wollten doch Beweise, dass es ausser dem Roten Meer, Hurgada, Safatija und Sharm el Sheik und den Seychellen noch was anderes gab. Was tun?

    Fragen, Willi, fragen, aber wen, wie, wo, was?

    Dann kam die Rettung in Gestalt eines Thais, wohl Fahrer von Beruf und der konnte ein paar Worte englisch. Er hatte meine Tauchausrüstung gesehen und witterte sehr wahrscheinlich ein paar schnelle Bath. Do you like to dive into the clearwater, deepwater>? Mistel Orlik, Klaus, you know?
    Ich kenn da einen Farang, der lebt hier auf Phuket in den Wintermonaten und der hat wiederum einen Bekannten, der hat ein Boot und der hat wiederum einen Bekannten, der weiss wo man gut tauchen kann.

    Na, das war doch schon mal was. Also nix wie hin. Denkste, Ausgangsbeschränkung, ab 22 Uhr alles in die Betten oder, wenn erwischt, mit dem Sammeltaxi in die "Gemeinschaftsunterkunft" Also Treffen für nächsten Morgen ausgemacht und noch en paar Chang vernichtet.


    Fortsetzung folgt

  5. #24
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Tauchexpedition 1977

    :bravo: :bravo: :bravo:

    ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung.
    Es ist immer schön einige etwas ältere Bildchen zu sehen.


    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  6. #25
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Zitat Zitat von Mandybär",p="338086
    :bravo: :bravo: :bravo:

    ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung.
    Es ist immer schön einige etwas ältere Bildchen zu sehen.


    Grüße aus Salzburg
    Mandybär
    Hallo Mandybär,

    mir geht es geanau so. Aber es ist nicht einfach Bilder die schon zum Teil über 30 Jahre alt sind noch in dem Zustand zu finden, zumal es sich ausschliesslich um Dias handelt und die dann noch eingescannt werden müssen.

  7. #26
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: Tauchexpedition 1977

    Sehr interessante Fotos

    freu mich auch auf mehr :-)

    war das erste mal 1989 in Patong,
    muss mal das Suchen anfangen, wo ich meine Bilder von damals
    versteckt habe
    Bangla Road als sandige Schlaglochpiste und Wellblech Bungalows, wo heute das Tigers steht

    ja,ja die guten alten Zeiten :-)


  8. #27
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Aber auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Es ist doch interessant zu sehen, wie sich eine Region im laufe der Zeit entwickelt, sei es zu ihrem Vor- oder Nachteil, das sei mal dahingestellt.

    Wenn du natürlich ein paar alte Bilder beisteuern könntest, wäre vielleicht ok. Jedoch sollten wir bedenken, dass das eigentliche Thema Tauchexpedition 1977 ist und wir nicht zu sehr out of Topic werden.

  9. #28
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Ich war der King von Pathong.


    Mit soviel Gefolge speist bestimmt nicht mal der Scheich von, ich weiss nicht wo.

    MeinTaxi, der Thai von Gestern war überpünktlich zur Stelle und wir fuhren sofort los zum, wie er sagte, Mistel Klaus. (Das es Klaus Orlik war, konnte ich doch nicht wissen, denn zu dem Zeitpunkt kannte den ja wohl kaum einer).

    Es ging Quer über die Insel in die Nähe von Phuketcity, dorthin, wo Klaus wohnte. Sofort sympatisch, Tauchtour besprochen und klar gemacht. Es sollte aber noch bis Morgen dauern. Zuerst mussten ja mal die Bekannten, die Bekannten von den Bekannten u.s.w. informiert werden und auch Proviant gebunkert werden. Z.B. Mekong... Chang... und auch was zu essen.

    Es sollte auch ein Diver aus HH mitkommen und was noch erfreulicher war, ein Ehepaar aus BKK die aber nur aus NL zugereist waren.
    Der Treffpunkt für nächsten Morgen wurde ausgemacht, die Uhrzeit auch klar gemacht, also alles klar für Morgenfrüh.

    Mein neuer Freund, mein Taxifahrer holte mich am nächsten Morgen zur verabredeten Zeit mit all meinen Klamotten ab und los gings, Richtung Hafen. Klar dass schon alle warteten, aber egal, Hauptsache noch mitkommen.

    Laden, Verstauen, Bunkern, alles was man für so eine Mehrtagestour braucht aufs Bott und ab ging die "Post". Zuerstmal richtung Koh Pi PI, zwischenstopp und erster Tauchgang zwecks Überprüfung des Equipments. Alles Ok, schöne Unterwasserwelt, und weiter gehts.















    Fortsetzung

  10. #29
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Tauchexpedition 1977

    Hallo,

    schöne Bilder - weiter so :bravo:

    Man kann es kaum glauben, daß Patong mal ein Fischerdörfle war. Da muss man in LOS schon weit reisen, um so ein unberührtes Fleckchen noch zu finden...

    Grüße

    Rainer

  11. #30
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Tauchexpedition 1977

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="338680
    Hallo,

    schöne Bilder - weiter so :bravo:

    Man kann es kaum glauben, daß Patong mal ein Fischerdörfle war. Da muss man in LOS schon weit reisen, um so ein unberührtes Fleckchen noch zu finden...

    Grüße

    Rainer
    @Rainer,

    da hast du recht. Deswegen werde ich auch nicht mehr über "neu Entdeckte" ecken berichten und sie lieber für mich behalten. Es sei denn, nur Bilder aber ohne genaue Ortsangabe.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte