Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 117

Spanien und Portugal

Erstellt von Chak, 07.03.2014, 11:06 Uhr · 116 Antworten · 7.817 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512

    Spanien und Portugal

    Irgendwelche Tipps?

    Der aktuelle Plan sieht einen Flug nach Madrid vor, dann Fahrt über Malaga, Gibraltar, Sevilla an die Algarve, dort ein paar Tage, dann die Atlantikküste hoch bis Lissabon, eventuell weiter nach Porto, wenn die Zeit reicht, und dann von Madrid wieder zurück.

    In Portugal war ich bereits ein paar Mal, zuletzt vor knapp 20 Jahren, in Spanien allerdings bisher nur einmal kurz in Madrid.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.697
    Chak, von Madrid über Toledo nach Cordoba, dann nach Granada - Malaga nicht so interessant obwohl wenn von Granada aus die A44 zum Mittelmeer und dann die Küste entlang bis Malaga doch sehr reizvoll. Wann soll das stattfinden?

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zweite Augusthälfte.

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Meine Route ab Madrid waere Toledo, Caceres (die ganze Altstadt ist UN Weltkulturerbe), Sevilla, Cordoba, ein Abstecher nach Granada, Ronda (einzigartiges Staedtchen auf einem Felsplateau, dort lebten unter anderem Rilke, Hemmingway und Ava Gardner) Jerez de la Frontera, Cadiz (herrliche Straende an der Atlantikkueste in einem Naturschutzgebiet mit Flamingos und anderem), Algarve (die Ecke um Lagos ist schoener als die um Faro), Lissabon, Porto und durch das Alto Duoro (eines der aeltesten Weinanbaugebiete Europas) zurueck nach Spanien und Madrid.

    In Spanien wuerde ich nach Moeglichkeit in sogenannten Paradores uebernachten. Das sind 4 - 5 Sterne Hotels in historischen Gemaeuern und in atemberaubender Lage mit viel Atmosphaere.

    Gibraltar wuerde ich lassen, da gibt es nicht viel zu sehen. Malaga und die Kuestenstrecke nach Marbella - Gibraltar ist auch nichts besonderes. Badetechnisch kann man die Costa del Sol vergessen.

  6. #5
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Ich würde auch von Madrid aus über Toledo fahren. Alcazar, Santa Maria, Kathedrale sind sehenswert.
    Informationen, Sehenswürdigkeiten, Hotels und Karte der Stadt Toledo :: InSpain ::

    Granada würde ich ebenfalls nicht versäumen, insbesondere die Alhambra.
    Alhambra in Granada: On-line Ticketverkauf, Führungen, Informationen, Fotografien. Granada Reiseführer - AlhambraDeGranada.org

    Dann runter an die Costa del Sol und weiter nach Malaga. Eventuell findet ja dann gerade die Feria de Agosto statt.
    "Dies ist jährlich das grösste Sommerfest an der Costa del Sol, welches sich über eineinhalb Wochen erstreckt. Die Feria in Málaga findet immer im August, meistens um den 2. und 3. Samstag des Monats statt. In jedem Fall ist der Feiertag Toma de Málaga por los Reyes Católicos in die Feria integriert, welcher an die Zurückeroberung der Stadt durch die katholischen Könige im August gedenkt. Denn auf diesem Ereignis ist die Tradition der Feria in Málaga begründet. Das Spektakel beginnt Freitagnacht und endet am Sonntag in der Woche darauf. Eingeleiet wird die Feria durch eine Ansprache des Bürgermeisters und fortgesetzt mit dem sogenannten Pregón. Das ist eine von einem prominenten Malageño gehaltene Liebeserklärung an die Stadt, ihre Menschen und ihre Kultur. Lassen Sie sich von der besonderen Stimmung dieser Woche bezaubern, wenn ganz Málaga von Musik und Tanz erfüllt ist."
    Sprachkurs Spanien - Sprachreisen Spanien bei der AIFP in Malaga - Sprachschule Spanien - Spanischkurs in Spanien
    oder
    Feria de Agosto

    Von Malaga aus Richtung Gibraltar lohnt sich ein Abstecher in die Gegend um Ronda auf der "Strasse der weissen Dörfer" (la Ruta de los Pueblos Blancos).
    La Ruta de los Pueblos Blancos – Die Strasse der Weißen Dörfer | Reiseführer Andalusien

    Dann entweder von dort aus weiter nach Sevilla oder über Tarifa und Cadiz fahren.

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Dieter und Khwaam Suk, das sind doch schonmal sehr brauchbare Hinweise, vielen Dank.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Keine Ursache, in der Ecke hatte ich insgesamt 3 Jahre zu tun und kenne sie ganz gut.

    Falls das Programm gestrafft werden muss, kann man Caceres liegen lassen und im Zweifelsfall ist Cordoba wesentlich interessanter als Granada.

    Die kulinarischen Hoehepunkte erlebt man in Jerez/Cadiz oder Lissabon/Porto und um Porto vor allem im Alto Douro.

    Wegen Gibraltar, wenn Du einfach nur mal am suedlichsten Punkt des europaeischen Kontinents gewesen sein willst, dieser liegt im spanischen Tarifa.

    Das ist nur ca. 20 km von der marrokanischen Kueste in Nordafrika entfernt.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Zweite Augusthälfte.
    wohl mit die schlimmste Zeit,
    vor Ort mit Mietwagen oder Zug/Bustour ?

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dieter und Khwaam Suk, das sind doch schonmal sehr brauchbare Hinweise, vielen Dank.
    Ich habe das mal von Essen aus mit dem Auto gemacht. Hin zum Bodensee, durch die Schweiz, in Frankreich die Rhone runter, rüber zur Costa Brava, dann die Ostküste runter und durch Andalusien und über die Sierra Nevada nach Granada.
    Danach lief die Reise wie auch von Dieter beschrieben, bis zum Cabo de São Vicente.
    Ich habe mir über den ADAC Kartenmaterial besorgt. Klasse Beschreibungen der Strecke mit Sehenswürdigkeiten. Ich meine sogar, dass das damals für umme war.
    Jedenfalls war das ein einmaliges Erlebnis.

  11. #10
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich habe mir über den ADAC Kartenmaterial besorgt. Klasse Beschreibungen der Strecke mit Sehenswürdigkeiten. Ich meine sogar, dass das damals für umme war.
    Jedenfalls war das ein einmaliges Erlebnis.
    Wenn Du das u.a. Material meinst, ja , das gab es damals für lau beim Club. Für jedes Land gab es eine einfache Landkarte mit rückseitiger Beschreibung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, einen kleinen Hotelführer, allg. Reiseinfos und eine Karte für die Autobahnmaut. War völiig ausreichend damals, der Rest wurde auf eigene Faust erkundet. Wer brauchte schon Internet?
    Und sehe gerade, der Liter Diesel kostete 14 Pesetas = 0,50 DM.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Namenswechsel und Reisepaß
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.01, 10:10
  2. Der Neue und seine Geschichte II
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.01, 17:11
  3. Fakten und Zahlen
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 19:34
  4. Der Neue und seine Geschichte I
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 20:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10