Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 111

Sihanouk Ville

Erstellt von fred2, 24.05.2007, 04:58 Uhr · 110 Antworten · 11.294 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Sihanouk Ville

    @Woody,

    meinst Du ich will die Touri-Polizei am Hals haben,
    alles kann man hier nicht veröffentlichen.

    @hallo-farang,

    ich hab doch keinen Saumagen, probier das mal selbst aus.
    Da gibt es wohl unterschiede zwischen Thailand, Laos und Kambodscha in Sachen Hygiene.


    fred2

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Sihanouk Ville

    Mit dem Bus nach Phnim Penh

    Laszlo fand raus. Daß das Gästehaus G.S.T. auch ein Busunternehmen hatte und dieses für $ 4 nach Phnom Penh fuhr. Alles was billig ist reizt Laszlo. Es war ein Bus nur mit Einheimischen, ein Junge kotzte während der Fahrt auf den Gang, das wurde mit der Zeit einfach festgetreten. Die Klimaanlage war so laut und kämpfte mit dem TV.
    Wir fuhren durch einige Dörfer, wo sich die Märkte neben der Straße befanden. Die Märkte standen im Müll. Einer stand durch den Regen in einer Lache aus Abfall, Plastik, Papier, Obst- und Fischreste etc. Ich möchte da nicht mit Sandalen durch diese Bakterienbrühe latschen.

    In Phnom Penh war es mit Einemal sauber. Sofort buchten wir für die Weiterreise die Tickets, bekamen aber nur mehr welche für 11:45 zu $ 10 am nächsten Tag. In der Hauptsaison könnte man da Probleme bekommen. In der Nähe der Busstation suchten wir ein Gästehaus, es gab dort viele und nahmen je ein Zimmer für $ 5. Während wir zum Mekongufer liefen, fiel mir auf. Daß jedes 5. Geschäft eine Apotheke war. Es war so dunkel, daß wir vom Mekong nichts sahen, nur einige beleuchtete Boote. So suchten wir ein Restaurant auf, das hatte beleuchtete Bilder von verschiedenen Speisen an der Hauswand. Da entdecke ich etwas exotisches „Thüringer Bratwurst mit Sauerkraut und Bratkartoffeln“. Im Lokal entdeckte ich noch einen wunderschönen Apfelstrudel, die Chance ergriff ich, wer weiß ob ich so was wieder bekomme. Das junge Personal sprach hervorragend englisch und leistete besten Service. Etliche Farangs mit einheimischen Mädchen kamen ins Lokal, verschwanden aber nach oben. Laszlo ging nachschauen. Im 1. Stock hielten sich die meisten Gäste auf, aber es offen, also zu warm.
    Als wir zurück ins Gästehaus fuhren kamen wir am Markt vorbei. Dort stand ein riesiger Container für den Abfall. Darauf waren 3 Leute und durchsuchten ihn, dabei schmissen sie etlichen Abfall auf die Straße. Wohl zur Freude der Hunde, Katzen und Ratten.
    Am nächsten Tag war wieder Feiertag, sodaß der Markt geschlossen war, ich mache dort gerne Aufnahmen. Aber rund um das Marktgebäude waren genug Stände. Ich stellte fest, daß es hier Obst aus Kalifornien gab, wohl für die Hotels.
    In einem Tankstellenladen entdeckte ich 2 Polizisten, einem mit MP, die beobachteten von hier einen Geldtransporter. Als ich sie fragte fotografieren zu dürfen, gingen sie in Stellung. An der Tankstelle war noch ne Besonderheit, fahrbare Gitter trennten die Tankstelle, nur wer bezahlt hatte wurde durchgelassen.

    Nach Saigon waren es 426 km, aber der Bus sollte 6 Stunden benötigen. Hinter Phnom Penh ging es sehr langsam weiter, denn es war eine Dorfstrasse. Erst etliche km auswärts kamen wir auf eine neue erweiterte Straße. Diese hatten die Mopedfahrer für sich beschlagnahmt. Zu Dritt fuhren sie neben einander und ließen sich auch durch das Gehupe des Busses nicht stören. Sodaß der Bus bei den Überholmanövern nach links ausweichen mußte.
    Überall sah man das Land unter Wasser, für Reisanbau ok, aber für sonstige Landwirtschaftliche Verwendung wohl ungeeignet.
    An der Grenzstation ging es nochmals imposant zu, prächtige Bauten fanden sich hier.
    Der unterschied zu beiden Ländern ist mit DDR- und West-Übertritt vergleichbar.

    Fred2

  4. #83
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Sihanouk Ville

    Zitat Zitat von hello_farang",p="540540
    Wieso futterst Du nicht einfach alles, was die Einheimischen auch essen?
    Sehr vieles in Thailand würde ich auch nie essen. Insekten z.b. mag auch nicht jeder Thai. Und genauso wie meine Freundin mag auch ich kein Seafood. Geschmäcker sind halt verschieden.

  5. #84
    Avatar von shadu

    Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    166

    Re: Sihanouk Ville

    in den reiseberichten kann ich vor allem nur eines immer wieder rauslesen: essen schlecht, müll, dreck, unhygienisch usw...
    also ich war auch schon 3 wochen kambodscha und fand es nirgends so schlimm (war auch in battambang & sianoukville).
    es gibts zwar doch einen grossen unterschied zu thailand aber so krass wars jetzt auch nicht.

  6. #85
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Sihanouk Ville

    @shadu,

    stimmt nicht ganz, was wir gegessen haben war immer gut bis sehr gut, aber eben kein einheimisches Essen.


    fred2

  7. #86
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.435

    Re: Sihanouk Ville

    Also das LokLak hat mir in Kambodscha immer geschmeckt, ähnlich wie Gulasch:



    Gruß von Franki.

  8. #87
    woody
    Avatar von woody

    Re: Sihanouk Ville

    Zitat Zitat von fred2",p="540544
    Mit dem Bus nach Phnim Penh

    Laszlo fand raus. Daß das Gästehaus G.S.T. auch ein Busunternehmen hatte und dieses für $ 4 nach Phnom Penh fuhr.....
    Wie lange dauerte die Fahrt von SV nach Phnom Penh?

  9. #88
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Sihanouk Ville

    Busfahrt :
    SV - PP $ 4 4 Std, man nehme aber besser einen Bus für $5
    PP - Saigon $ 10 6 Std
    Saigon - Nha Trang $ 5 10 Std Nachts

  10. #89
    woody
    Avatar von woody

    Re: Sihanouk Ville

    Warum hast du in Vietnam nicht den Zug benutzt?

    Wo bist du denn z.Zt? In 14 Tagen bin ich wieder im LOS und werde bestimmt auch mal nach Pattaya kommen.

    Achja, noch ne Frage. Hast du in Kambodscha mit US$ bezahlt?

  11. #90
    woody
    Avatar von woody

    Re: Sihanouk Ville

    Zitat Zitat von franki",p="540615
    Also das LokLak hat mir in Kambodscha immer geschmeckt, ähnlich wie Gulasch...
    Sieht doch appetitlich aus

    @Fred,

    vor 20-30 Jahren wurde in den Reiseführern auch davor gewarnt in Thailand ausserhalb von Hotels zu essen.
    Ich hab mich nie daran gehalten.

    Wenn der Hygienestandart noch niedrig ist, sollte man schon vorsichtig sein, aber vor selbstgeschältem Obst und frisch gekochten Speisen sollte man nicht zurückschrecken.

    gruss woody

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte