Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

Erstellt von waanjai_2, 19.08.2009, 20:34 Uhr · 27 Antworten · 2.421 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    Frankreichs Außenminister will ein neues Gesetz einführen, mit dem "ein verantwortlicher Tourismus gefördert" werden soll.
    Es soll diejenigen Touristen belasten, die in problematische Länder reisen, wo z.B. Entführungen oder Geiselnahmen zu erwarten sind.
    In der Begründung wird auf den Sachverhalt aufmerksam gemacht, dass Ende letztes Jahres die französische Regierung den Rückflug von ca. 500 gestrandeten Touristen aus Thailand zu bezahlen hatte.

    http://www.wztv.com/template/inews_w...ox17.com.shtml

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    In der Begründung wird auf den Sachverhalt aufmerksam gemacht, dass Ende letztes Jahres die französische Regierung den Rückflug von ca. 500 gestrandeten Touristen aus Thailand zu bezahlen hatte.
    Weshalb denn dies? Respektive weshalb konnte Frankreich dieses Geld von den betreffenden Touristen nicht wieder zurückverlangen? Verstehe ich irgendwie nicht...

    Gruss Tom

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    Wahrscheinlich fehlte in der französischen Rechtsordnung eine entsprechene gesetzliche Regelung, dass der Staat sich an den "vermeintlichen Opfern" schadlos halten konnte.
    Weiß jemand, ob die Schweiz oder D oder AU, sich in solchen Fällen die staatlichen Auslagen wieder erstatten lassen können?
    Wenn nicht, wäre ja die franz. Initiative richtungsweisend. Vielleicht gar für eine EU-Direktive.

  5. #4
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    Und wieder so ein bescheuertes Einmischen des Staates.
    Wenn ich mich mit meinen Reisen "in Gefahr" begeben, dann ist das doch wohl meine eigene Angelegenheit. Und ich darf dann auch keine Hilfe vom Staat erwarten, die mich da rausholen.

    In Thailand sollte sich der betroffene Tourist direkt an die PAD wenden und nicht an den franzöischen Staat.

    Als "Dank" müssen jetzt alle zukünftigen Touristen mehr zahlen oder erhalten gar Reiseverbot. Ich finde das abartig. Und es würde mich nicht wundern, wenn Deutschland auf den Zug aufspringt. Dabei wäre Deutschland als Haupt-Terrorziel Nr. 3-10 ja wohl als ehesten betroffen. Das gilt natürlich auch für Frankreich.

    Ich reise, wohin ich will - auch wenn ich dabei entführt oder erschossen werde. Es ist mein eigenes Risiko! Basta!
    Und wenn mich ein PADler oder ein anderer Geiselnehmer daran hindert, dann bekommt er von mir eins auf die Mütze und ich jammere nicht wie ein kleines Kind nach dem Staat. So einfach ist das.

    Diese Heuchelei: "der Staat hilft allen", aber anschließend das Messer in den Rücken jagen, geht mir auf den Senkel.

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="764241
    Und wieder so ein bescheuertes Einmischen des Staates.
    Wenn ich mich mit meinen Reisen "in Gefahr" begeben, dann ist das doch wohl meine eigene Angelegenheit. Und ich darf dann auch keine Hilfe vom Staat erwarten, die mich da rausholen.

    [highlight=yellow:a42ad977a5]In Thailand sollte sich der betroffene Tourist direkt an die PAD wenden und nicht an den franzöischen Staat.
    [/highlight:a42ad977a5]
    Als "Dank" müssen jetzt alle zukünftigen Touristen mehr zahlen oder erhalten gar Reiseverbot. Ich finde das abartig. Und es würde mich nicht wundern, wenn Deutschland auf den Zug aufspringt. Dabei wäre Deutschland als Haupt-Terrorziel Nr. 3-10 ja wohl als ehesten betroffen. Das gilt natürlich auch für Frankreich.

    Ich reise, wohin ich will - auch wenn ich dabei entführt oder erschossen werde. Es ist mein eigenes Risiko! Basta!
    Und wenn mich ein PADler oder ein anderer Geiselnehmer daran hindert, dann bekommt er von mir eins auf die Mütze und ich jammere nicht wie ein kleines Kind nach dem Staat. So einfach ist das.

    Diese Heuchelei: "der Staat hilft allen", aber anschließend das Messer in den Rücken jagen, geht mir auf den Senkel.




    Ja klar, das gilt aber nur in Knarfisthan!

    Die Froesche sollen sich mal nicht so haben, muessen sie die A380 halt mit kuerzeren Laufzeiten produzieren!





    Erinnere in dem Zusammnhang das unter der FRegeirung Helmut Schmidt, die Sozialisten einst ernsthaft planten das Reisen fuer BRD Buerger stark einzuschraenken und Devisenausfuhrbeschraenkungen einfuehren wollten - was letztendlich unter dem Schleier "Steuerhinterziehung" auch durchgesetzt wurde...mitterlweile mit wenigen Ausnahmen EU weit!

    Das wuerde ich auch der PAD vorwerfen!

  7. #6
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="764241
    Und wenn mich ein PADler oder ein anderer Geiselnehmer daran hindert, dann bekommt er von mir eins auf die Mütze und ich jammere nicht wie ein kleines Kind nach dem Staat.

  8. #7
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    Zitat Zitat von Samuianer",p="764246
    ... Devisenausfuhrbeschraenkungen einfuehren wollten - was letztendlich unter dem Schleier "Steuerhinterziehung" auch durchgesetzt wurde...mitterlweile mit wenigen Ausnahmen EU weit!
    Kannst du mir das mal etwas genauer erklaeren? Ich kann doch soviel Euro aus Euroland ausfuehren, wie ich lustig bin. Da gibt's doch keinerlei Begrenzung. Oder empfindest du die Anmeldepflicht bei Barbetraegen ab 10.000 Euro (glaube ich) bereits als "Devisenausfuhrbeschraenkung"?

    Gruss
    Caveman

  9. #8
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    Zitat Zitat von Samuianer",p="764246
    Die Froesche sollen sich mal nicht so haben, muessen sie die A380 halt mit kuerzeren Laufzeiten produzieren!
    wieder einmal eine völlig sinnfreie schlusfolgerung unseres insulaners

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    Ich kann mich leider nur sehr schwach an den Fall der Geiselnahme deutscher Touristeni in Aden erinnern. Da mußten deutsche Diplomaten mit den Aufständischen verhandeln um eine bestimmte Lösegeldforderung zu bekommen, zu akzeptieren und die Deutschen dann mit einer Militärmaschine aus dem Land heraus zu fliegen.
    Während das Lösegeld wohl das Privatvergnügen der Deutschen geblieben ist, ist der deutsche Staat wohl auf den sonstigen Kosten hängen geblieben.

    Ich bin in dieser Frage selbst ein wenig gespalten. Einerseits ist es eine Aufgabe des Heimatstaates für seine Staatsbürger - sofern sie unverschuldet - in Schwierigkeiten geraten, zu sorgen.

    Gibt es allerdings gar schon Reisewarnungen, dann müßte sich eigentlich die Risiko-Übernahme drehen.

    Aber dann denke ich auch an die Besetzung der Flughäfen in Bangkok. Was sollten die gestrandeten Touris machen, wenn sie a. keinen alternativen Flieger fanden und b. in Deutschland dringend gebraucht wurden. Wissen wir wirklich, ob nicht auch Deutschland eine bestimmte Zahl von deutschen Staatsbürgern mit Miitärmaschinen hat ausfliegen müssen?

  11. #10
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Selbstbehalt für unüberlegte Reiseziele

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="764362
    Was sollten die gestrandeten Touris machen, wenn sie a. keinen alternativen Flieger fanden und b. in Deutschland dringend gebraucht wurden.
    Mit dem Bus oder Zug in ein Nachbarland reisen und von dort nen Flieger nehmen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reiseziele in Thailand - die Koordinaten !
    Von Leipziger im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.10, 17:46
  2. Die 30 schoensten Reiseziele in Thailand
    Von Samuianer im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.08, 06:47
  3. Reisezeiten / Reiseziele
    Von meyer-international im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.07, 22:24
  4. Nochwas zur Statistik......Reiseziele:
    Von Kheldour im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 23:33
  5. Reiseziele
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.08.02, 22:57