Seite 2 von 71 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 704

Russen jetzt No. 1 in Pattaya

Erstellt von waanjai_2, 27.08.2012, 09:24 Uhr · 703 Antworten · 65.173 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ausserdem kannste mal davon ausgehen, dass auch der russische Pattaya Urlauber nicht zur gesellschaftlichen Creme seines Landes zaehlt.
    In Bangkok sind die Russen schon laenger, aber sie stellen kein wahrnehmbares Problem dar.
    Diese beiden Fakten scheinen mir überaus wichtig. Ganz insbesondere die verschiedene Wahrnehmbarkeit.
    In Bangkok verläuft sich viel mehr Volk, selbst in Udon halten sich nicht alle Farangs nur in bestimmten Arealen auf.
    Was läßt die Leute sich in Pattaya so knubbeln? Auch eine Frage an die Stadplaner.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.436
    Mit den Heizkosten hat das wirklich nichts zu tun. Die ganz überwiegende Mehrheit der Leute in Russland hat überhaupt nichts von den Einnahmen, die der Staat aus Erdgas erzielt. Im Vergleich zu Ende der 90iger jahre ist es aber in Russland aufwärts gegangen und es gibt eine kleine Mittelschicht, die sich einen Urlaub in Pattaya leisten können. Das sind aber immer noch höchstens 20%, die übrigen 80% leben schlechter als in Deutschland ein hartz4er.

  4. #13
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Weil die Thesen, die hier zum Thema russische Wirtschaft gemacht werden, eigentlich allem wiedersprechen, was ich in den letzten Jahren seit der Wirtschaftskrise 2008/2008 in der Zeitung gelesen habe, habe ich zur Vergewisserung grade noch mal google angeworfen, wie ich es mir dachte, lese ich dort:
    Wirtschaftskrise verschärft sich in Russland

    Der regelmässige Zeitungsleser hat aber auch schon ohne goolge gewusst, dass Rußland bedeutend schlechter durch die Krise gekommen ist als z.B. Deutschland.

    Dagegen spricht aber trotzdem nicht, dass es in Rußland mittlerweile eine größere Mittelschicht gibt, die Ihr Geld mittlerweile auch mal mutigerweise in Länder trägt, wo russisch nicht die Amtssprache ist.

    VG
    Taunusianer

    - - - Aktualisiert - - -

    BKK-Fan: den Artikel habe ich auch gleich nach Eröffnung des Threads hier gelesen und dachte, das russische Leben in Pattaya ist wohl doch nicht ganz so sorgenlos, wie hier angekündigt.

  5. #14
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.436
    Was halt sehr negativ auffällt ist das extrem prollige und protzige Auftreten der sogenannten 'Superreichen' aus Russland. Das kann man ja auch an manchen Orten in Deutschland - wie in Baden Baden - beobachten. Aber das sind weniger als 1% und man sollte von denen nicht auf alle Russen schließen...

    DisainaM, ich habe mal im Kopf überschlagen, was ich in 5 Wochen Urlaub in Thailand an Heizkosten spare. Das dürften ganz grob geschätzt so 150 Euro sein. Da muß der Erdgaspreis schon noch ganz schön steigen, bis ich die Urlaubskosten durch Einsparungen beim Heizen wieder reinhabe...

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Mit den Heizkosten hat das wirklich nichts zu tun. Die ganz überwiegende Mehrheit der Leute in Russland hat überhaupt nichts von den Einnahmen, die der Staat aus Erdgas erzielt. Im Vergleich zu Ende der 90iger jahre ist es aber in Russland aufwärts gegangen und es gibt eine kleine Mittelschicht, die sich einen Urlaub in Pattaya leisten können. Das sind aber immer noch höchstens 20%, die übrigen 80% leben schlechter als in Deutschland ein hartz4er.
    die Verteilung des Wohlstands läuft mehr durch indirekte Streuung,
    also Superreiche Öl-Manager brauchen Rechtsanwälte, Bodyguards, Autoveränderungen, Schmuck, Innen Designer, usw,
    und so werden die Firmen und Angestellte, die durch die Superreichen verdienen, auch immer wohlhabender,
    und streuen ihrerseits.

    Am Ende verdient sich eine Schöne der Nacht ein paar Scheine, mit denen sie ihre Mutter nach Thailand schicken kann.

    was war da noch,
    - die Heizkosten -
    die Heizkosten haben damit zutun, was am Ende den Leuten in der Tasche bleibt,
    und vielen bleibt nicht genug, dass es für Thailand nicht mehr reicht.

    150 Euro sparst Du Heizkosten bei 5 Wochen Thailand ?
    immerhin,
    bei mit hängt es von der Jahreszeit ab, im Winter mehr (Frostschutzeinstellung), im Sommer weniger.
    Schau mal, was Du im Jahr vor 10 Jahren an Heizkosten gezahlt hast,
    ich zahl 170 Euro Gas im Monat, aufs Jahr 2.000 Euro,
    und vor 10 Jahren waren es umgerechnet 1.000 Euro (2.000 DM).
    soweit zum Preisanstieg.

  7. #16
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ich zahl 170 Euro Gas im Monat, aufs Jahr 2.000 Euro,
    und vor 10 Jahren waren es umgerechnet 1.000 Euro (2.000 DM).
    soweit zum Preisanstieg.
    Generell steigen die Lebenshaltungskosten, nicht nur in Deutschland, auch in Thailand.
    Auf der anderen Seite muss man halt auch sehen, wieviel man vor 10 Jahren verdient hat und wieviel jetzt.

  8. #17
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    ....Auf der anderen Seite muss man halt auch sehen, wieviel man vor 10 Jahren verdient hat und wieviel jetzt.
    Wer verdient schon was er verdient?

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Generell steigen die Lebenshaltungskosten, nicht nur in Deutschland, auch in Thailand.
    Auf der anderen Seite muss man halt auch sehen, wieviel man vor 10 Jahren verdient hat und wieviel jetzt.
    man sieht die Entwicklung der letzten 10 Jahre am Hartz4 Satz,
    der sich kaum verändert hat,
    was sich verändert hat, dass im statistischen Warenkorb, der Grundlage für die Berechnung des Hartz4 Satzes,
    die Produkte von deutschen Herstellern verschwunden sind, und durch Produkte aus Billiglohnländern ersetzt wurden.

    Ausserdem sieht man, dass der Lohnstopp in den letzten 10 Jahren zu einer Verarmung der unteren Mittelschicht geführt hat,
    und das die dadurch erhoffte Belebung des Arbeitsmarktes sich nur für Zeitarbeiter wesentlich bemerkbar gemacht hat.

    Tja, die Griechen sind einen anderen Weg gegangen, und haben der Bevölkerung eine schöne Lebenszeit geschenkt.

  10. #19
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...
    und das die dadurch erhoffte Belebung des Arbeitsmarktes sich nur für Zeitarbeiter wesentlich bemerkbar gemacht hat.
    ....
    Der Focus zumindest sieht es etwas anders.

    Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung legt zu: Eindeutig weniger Minijobber im ersten Quartal - Arbeitsmarkt - FOCUS Online - Nachrichten

  11. #20
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    in den letzten 9 Monaten,

    aber verglichen auf die jahrelange Entwicklung

    Problematisch ist insbesondere die wachsende Zahl dieser Beschäftigungsverhältnisse. Ihr Boom ist seit der Neuregelung im Jahr 2003 ungebrochen und inzwischen werden ganze Wirtschaftsbranchen von diesen Beschäftigungsverhältnissen dominiert, was dem Anliegen, sie als Instrument zur Bewältigung von Spitzenzeiten und schwankendem Bedarf an Arbeitskräften und vor allem als Brücke in eine reguläre Beschäftigung zu etablieren, klar widerspricht. Der Boom der Minijobs hat erheblich zu einem Abbau von regulärer Voll- und Teilzeitbeschäftigung beigetragen

Seite 2 von 71 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.10, 11:57
  2. Jetzt 19.8.09 Sat1 Oh, mein Pattaya!
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.09, 19:49
  3. pattaya sat 1 jetzt
    Von antibes im Forum Event-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.09.07, 00:08
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.03, 11:13