Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Rucksackreisen auch mit Thailänderinnen möglich ?

Erstellt von socky7, 09.06.2012, 09:57 Uhr · 59 Antworten · 6.199 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073

    Rucksackreisen auch mit Thailänderinnen möglich ?

    Backpacker in Thailand sind meist junge Farangs oder Japaner, allenfalls auch noch Südkoreaner.
    Thailändische Rucksackreisende, die aus Freude am Wandern oder am Reisen in Thailand oder den Nachbarländern unterwegs sind, scheinen eher selten zu sein.
    Als ich mit dem Fahrrad lange Strecken entlang des Mekong zurücklegte, wurde ich von den motorisierten Einheimischen meist belächelt.
    Was Wandern oder Fahrradfahren als Hobby angeht, stehen die Thais offenbar auf einer anderen Entwicklungsstufe als z.B. Europäer.

    Senioren als Backpacker: - SPIEGEL ONLINE

    Als Student hatte ich mit meiner ersten Frau eine 100-tägige Reise ausschließlich mit örtlichen Verkehrsmitteln von Deutschland über den Balkan, Türkei, Iran, Pakistan und Indien bis Nepal unternommen . Von den Erinnerungen dieser Reise zehre ich noch heute.
    Wichtiger Tipp für Backpacker:
    nur das Allernötigste mitnehmen !

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ich war mit Mia 3 Tage Trecking in Chiang Mai - da war sie auch die einzige Thai,

    ausser den lokalen Führern

  4. #3
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Wieso sollte man laufen, wenn man bequemer zum Ziel kommt ? Wieso Fahrrad fahren, wenn man sich ein Moped oder Auto leisten kann ? Da hat man sich den teuren Flug aus Europa nach Asien geleistet, um zu laufen ?

    Ist nach meiner Erfahrung das, was viele denken.

    Das heißt aber meiner Ansicht nach nicht, dass Rucksackreisen mit Thais unmöglich sind. Glaube aber, das nur wenige dazu bereit sind.

  5. #4
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Was Wandern oder Fahrradfahren als Hobby angeht, stehen die Thais offenbar auf einer anderen Entwicklungsstufe als z.B. Europäer.
    Hat sicher etwas mit dem klimatischen Bedingungen und mit der Vorstellung über sinnvolle Freizeitgestaltung zu tun. Die eher knapp bemessene Freizeit und/oder die finanziellen Mittel (Touren in anderen Ländern) eines Großteils der Bevölkerung sind imho bei der Betrachtung auch nicht zu vernachlässigen.

    Hier in in D wird man wohl auch wenig junge Menschen für's Wanderen begeistern können.
    Bei 'Erlebnis-Power-Trekking' mag's dann schon wieder anders aussehen.

    In Europa geht der Trend Richtung 'zurück zur Natur',
    in TH lebt ein Großteil der Menschen 'in der Natur'.
    Daher ist dort wohl der Trend eher 'rein in die Stadt'....

  6. #5
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    In Thailand ist sehr wohl ein Trend zu westlichen Lifestyle bemerkbar. An Plätzen mit wohlhabenden Thais a la Samui gehören beispielsweise Thais auf teuren Hightech Rädern in voller Profi-Montur zum täglichen Bild. Aerobic und Fitnesscenter boomen seit Jahrzehnten.

    Allerdings mit dem Rucksack unterwegs oder Wandern, Bergsteigen...sind nicht viele Thais, wenn dann mit Farang Partner .

    @pegasus: das macht man weil es Spaß macht und gleichzeitig zu Fuß oder mit dem Rad vieles erleben kann, was motorisiert an einem oft unbeachtet vorbeirauscht.

  7. #6
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    An Plätzen mit wohlhabenden Thais a la Samui gehören beispielsweise Thais auf teuren Hightech Rädern in voller Profi-Montur zum täglichen Bild. .......
    Eigentlich sogar landesweit. Selbst im Isaan sieht man da Gruppen auf teils recht teuren Rädern in voller Montur. Außerdem scheinen die Fixie-Räder in Thailand derzeit ziemlich zu boomen. In allen möglichen Farben und oft (bedenklich) günstig angeboten. Trotzdem werden wohl die allermeisten Thais kein Verständnis dafür aufbringen, wie man sich auf einen solchen Sattel setzen kann.

    Und auch beim Radfahren geht dann Geschwindigkeit manchmal vor gesundem Menschenverstand. Habe ich doch im Frühjahr einem auf seinem Rennrad gesehen, wie er mit 2-3 Metern Abstand bei schon recht hohem Tempo im Windschatten eines Pickups hinterherfährt.

    Mal zum Thema Rucksackreisen: Das ist ja ohnehin eine Mär, dass die Horden von Backpackern die Thailand bevölkern sich irgendwo großartig in der Natur bewegen, bzw. es irgendwelche Vorteile bringt, mit dem Rucksack durch Thailand zu reisen. Für einen ordentlichen Wanderurlaub fehlen aber wohl auch einfach die Voraussetzungen, zb. ein ordentlich katografiertes Netz an Wanderwegen. Ohne Führer würde ich mich da nicht in den Dschungel wagen.

    Aber liebe zu Natur, die findet man schon bei einigen Thais. Beinahe jeder Nationalpark hat ja auch eine kleine Campingsite, wo man sein Zelt aufschlagen kann. Aber oftmals wird hier auch einfach der Faktor Kosten die entscheidende Rolle spielen, und jeder der es sich leisten kann, sucht eher ein Hotel auf.

  8. #7
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    @pegasus: das macht man weil es Spaß macht und gleichzeitig zu Fuß oder mit dem Rad vieles erleben kann, was motorisiert an einem oft unbeachtet vorbeirauscht.
    Das ist mir natürlich auch klar. War auch mehr auf die Sichtweise der Asiaten auf unsere geliebten Freizeitbetätigungen bezogen.

  9. #8
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Eigentlich sogar landesweit. Selbst im Isaan sieht man da Gruppen auf teils recht teuren Rädern in voller Montur.
    Habe ich dort auch schon gesehen. Allerdings amüsieren sich die Einheimischen köstlich darüber und können überhaupt nicht verstehen, warum diese Menschen eine so unnötige Energieverschwendung betreiben.

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von jage0101 Beitrag anzeigen
    Habe ich dort auch schon gesehen. Allerdings amüsieren sich die Einheimischen köstlich darüber und können überhaupt nicht verstehen, warum diese Menschen eine so unnötige Energieverschwendung betreiben.
    Die Einheimischen im Isaan sind ja auch ziemlich unterbelichtet und in der Verstaendnisfaehigkeit daher stark beschraenkt.

  11. #10
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die Einheimischen im Isaan sind ja auch ziemlich unterbelichtet und in der Verstaendnisfaehigkeit daher stark beschraenkt.
    Wenn sie es wären, was sollten Sie in diesem konkreten Fall nach Deiner Meinung besser verstehen?

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geburtsanzeige auch in Thailand möglich?
    Von houndini im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.02.12, 09:54
  2. "Spanierbeschluß" ... auch für Thailänderinnen
    Von Ralf_aus_Do im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.07, 20:33
  3. Flugbuchungen auch umgekehrt möglich?
    Von tomtom24 im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.06, 19:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.04, 18:12