Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Rollstuhlfahrer sucht Infos

Erstellt von runingdog, 08.12.2004, 17:22 Uhr · 42 Antworten · 7.182 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Hueher, von Luxus habe ich jetzt nichts geschrieben. Ich habe lediglich mal angenommen, dass wohl viele mit einer Behinderung eine vernünftige Infrastruktur schätzen könnten. Mit Dingen, die sich halt auch ohne fremde Unterstützung erledigen lassen könnten (die Meisten sind ja doch auch froh, wenn sie ohne fremde Hilfe zurechtkommen), aber auch, Hilfe finden, wenn man Hilfe braucht (da kann zu ruhig auch ein Problem werden)

    Dazu könnten gehören:
    Pools, Dinge dich sich ebenerdig erledigen lassen können, sicherlich auch mal ein Mallbesuch, etc. Und zusätzlich auf die Infos anderer Behinderter zurückgreifen zu können.

    Was bietet mir da bitte Ban Krut: Strandbesuch fällt aus. Besuch im Tempel fällt aus. Zum Hafen? Habe ich jetzt nicht mehr so genau in Erinnerung, aber ich meine das war auch eher ein Weg als eine Straße (nicht mehr sicher). Hotels mit ebenerdigem Zugang? Wir es wahrscheinlich geben, meines war aber keines von denen. Wie sieht es mit einem ordentlichen Pool aus mit flachem Zugang? Ebene Straßen ja, aber die führen doch eher ins Nichts, oder? Also für einen abwechselungsreichen Urlaub spricht das jetzt nicht.

    Wer damit zufrieden ist, von der Straße auf das Meer rauszublicken und eine verkehrsarme Straße ohne sonderliche Highlights hoch und runter zu rollen, der wird dort sicherlich zufrieden sein. Aber für die Ansprüche findet sich an jedem 2ten Strand in Thailand ein Möglichkeit, oder?

    Nicht zuletzt muss man ja mal eines Erwähnen: Viele Behinderte kommen deshalb nach Thailand, weil ich sich auch gerne mal wieder mal mit einer Frau amüsieren wollen. Die findet sich halt dort auch nicht unbedingt.

    Ich habe nix gegen Ban Krut, aber ich halte es jetzt halt nicht für so einen super Ort für Behinderte, wenn Sie etwas erleben möchten im Urlaub. Ist aber wohl auch etwas dadurch geprägt, dass ich selber einfach mit der Vorstellung im Urlaub nur "relaxen" zu wollen so mein Problem habe.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Man muss zuweilen die Bevölkerung in Schutz nehmen,

    wenn Anlieger, die an einer öffentlichen Strasse ein Geschäft betreiben,
    gewissermassen den Fussweg, als öffentlichen Raum "pfänden",
    und ihr Geschäft auf diese Fläche erweitern,

    ist diese zelebrierte Missachtung der öffentlichen Ordnung, meist ein Protest gegen erpresste Schutzgeldzahlungen von Behördenvertreter,
    die dann ihrerseits (zum Tausch) anbieten, gegen diese Pfändung nichts zu unternehmen.
    Die Shopbesitzer haben damit in ihren Augen "rechtmässig" diese öffentliche Fläche "angemietet",
    und können deshalb ihr Geschäft dorthin erweitern.

    Tun das nun die Shopbesitzer zur Rechten und zur Linken, und man selber macht es nicht,
    "verzichtet also drauf", dann hat man ganz schnell einen Fremden vor der Tür, der von der lokalen Jugend-Mafia das Recht bekommen hat, dort seinen Verkaufstisch und seinen Handel abzuziehen. - somit ist man im Zugzwang.

    Über die Jahre des Nicht-Handels der Obrigkeit,
    manifestieren sich so Strukturen,
    gegen die keiner mehr aufbegehren mag,
    weil einfach zuviele von diesem System profitieren.

    Für "freie Bürgersteige" zu sorgen, ist daher eine Revolution,
    die sich nur das Militär trauen kann,
    weil die Polizei, zum Teil, Teil des Abkassiersystems ist.

    ================================================== ==================

    BMA verbannt über 100 Amulettverkäufer von der Strasse


    Bangkok - Mehr als 100 Amulettverkäufer im Bangkoker Stadtteil Tha Prachan mussten auf Anweisung derBangkok Metropolitan Administration (BMA) ihre Stände vom Buergersteig räumen. Als Begründung gab dieBehörde an, dass dies die Sicherheit für Fußgänger erhöhen soll und Staus mindert.
    Vichai Sangparpai, ein Berater des Bangkoker Gouverneurs, sagte, die 111 Amulettverkäufer hätten ihre Ständeentlang des schmalen Gehweges aufgestellt. Für Fußgänger war es schwierig durchzukommen und viele musstenauf der Strasse laufen. Dies wirkte sich auch auf den verkehr aus.
    Die BMA wird mit dem Fine Arts Department, dem Metropolitan Police Bureau und dem Crown Property Bureauzusammenarbeiten, um den Bereich von irgendwelchen Verkäufern freizuhalten.
    Das Bezirksamt hatte die Straßenverkäufer am Montag über das Verbot von Ständen auf dem Bürgersteigunterrichtet, das mit sofortiger Wirkung in Kraft trat. Etwa 50 Beamte werden bis zum Monatsende auf der PrachanRoad patrouillieren, um sicherzustellen, dass keiner der Verkäufer zurückkehrt.
    Etwaige Anbieter, die sich dieser Anordnung widersetzen und dabei erwischt werden, müssen mit einer Geldstrafe inHöhe von 2.000 Baht rechnen.
    Die Strasse wird auch eine Verjüngungskur erhalten. Der Bürgersteig soll ausgebessert und gereinigt werden. Die veralteten Verkehrsschilder und defekte Rohrsysteme sowie Wasserpumpen werden auch ausgetauscht und es werden neue Bäume gepflanzt. Dazu wird die Grundstücksmauer des Tempels Wat Mahathat einen neuen Anstrich bekommen.

    __________________________________________________ ______________________________________________

    auch Tempel beteiligen sich an diesen "Pfändungen", und setzen "ihre" fliegenden Händler gewissermassen den Geschäftsbetreiber "vor die Nase", auf den Fussweg.
    Die abgeholzten Bäume, um mehr Verkaufsfläche zu bekommen, werden ersetzt - das ist schön,

    denn der gesamte Baumbestand in BKK wurde erheblich reduziert,
    um die Verkaufsfläche auf den Strassen zu steigern.

    Nun wird endlich den Protagonisten dieser Entwicklung Einhalt geboten - nach so vielen Jahren.

  4. #43
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Thailand making Bangkok more accessible for the disabled





Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Thailady sucht Job in Thailand
    Von Paddy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.17, 14:46
  2. Kieler sucht Thailandfans
    Von rob40kiel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.15, 09:46
  3. Freundin sucht arbeit in Th
    Von Reeser im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.09, 21:49
  4. TV Reportage sucht...
    Von Imago TV im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.07.05, 11:14
  5. Jungfrau sucht .......
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.06.03, 07:45