Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Rollstuhlfahrer sucht Infos

Erstellt von runingdog, 08.12.2004, 17:22 Uhr · 42 Antworten · 7.184 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Jever

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    173
    Auch mein Vater ist auf einen Rollstuhl angewiesen und war schon 3x mit uns gemeinsam vor Ort. Die intakten Gehsteige in Touristenhochburgen sind voller Menschen uns es ist sehr schwierig, sich fortzubewegen. Die Gehsteige in weniger touristischen Gebieten sind in einem dermaßen katastrophalen Zustand, dass ein Vorankommen eigentlich nur auf der Straße möglich ist. Das birgt selbstverständlich wieder die Gefahr des ungezügelten Verkehrs, völlig ohne Rücksicht auf behinderte Menschen.
    Parkplätze für Behinderte sind rar und wenn vorhanden, von rücksichtslosen Thais sowie Touristen zugeparkt oder verstellt.
    Mich würde auch freuen, wenn hier mehr Einfluss von staatlicher Seite genommen würde, da es wirklich nicht einfach ist, sich vor Ort zu bewegen, für den Rollstuhlfahrer allein fast unmöglich. Man muss das meiste halt mit einem Van machen, auch wenn nur kurze Wege zu überbrücken sind.
    Je weiter außerhalb von touristischen Plätzen, desto besser wird es, das sollte man vielleicht bei der Planung berücksichtigen.
    Sehr vorbildlich ist dagegen das Handling bei den meisten Airlines und Airports. Zuvorkommender Service, keine Wartezeiten in den Schlangen zur Abfertigung, E-Caddies mit Chauffeur im gesamten Flughafengelände, so zumindest unsere Erfahrung bisher.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Jever Beitrag anzeigen
    [...] Parkplätze für Behinderte sind rar und wenn vorhanden, von rücksichtslosen Thais sowie Touristen zugeparkt oder verstellt.
    Mich würde auch freuen, wenn hier mehr Einfluss von staatlicher Seite genommen würde, [...]
    Das ist klar ein Fall für den Häppiness-Man. Sagt dem Generalissimus, dass die Rollstuhlfahrer unhäppy sind, dann wird er das sofort in Ordnung bringen (so wie er alle seine anderen Ankündigungen ja auch prompt und nachhaltig umgesetzt hat)!


  4. #23
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @Jever............in den Hochburgen und Hotspots wird es wenige bis keine geeigneten Wege oder/und Hotels für Rollstuhlfahrer geben, denn es ist schon für gesunde Menschen ein Problem als Fußgänger zu gehen! Etwas abseits von den Touristenmeilen ist dies viel besser, da wenig Verkehr herrscht........wie zB. hier bei mir in BaanKrut, mit Rollstuhl ohne Gefahr angerempelt zu werden kann man sich überall bewegen, sogar der 7/11 + Tesco haben eine Rampe(!), einige Hotels ebenso wie auch flache Bungalows. Guck Dir mal auf Google Maps diese Ecke an........alles flach wie ein "Brett", daher gut geeignet auch zum Radfahren für "nicht" Sportler !
    Dagegen ist HuaHin außerhalb einer Hotelanlage kein geeigneter Ort für Rollstühle, eventuell eher ChaAm.........nur der verkehr ist auch nicht ohne dort!

  5. #24
    Avatar von Jever

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    173
    Ja, da hast Du recht, Hua Hin geht da gar nicht, haben wir auch dran gedacht als wir vor Ort waren und kaum selbst die Gehsteige (sofern vorhanden) nutzen konnten, so löchrig waren die...
    Es ging um meinen Vater, nicht um mich selbst, er ist jetzt allerdings in einem Alter, wo er nicht mehr so weit fliegen möchte.

  6. #25
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Denn ohne zu übertreiben, für Rollstühle und ältere Personen eignet sich BaanKrut jedenfalls sehr gut, und.........ist preiswerter als zB. HuaHin !

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Thailand - Ein Behindertenverband hat sich gegen die geplante Reform des Lotterielosverkaufs gestellt.Geplant ist, dass Lose in Supermärkten verkauft werden können, was dazu führen würde, dass die Behinderten die einzige berufliche Tätigkeit aufgeben müssten, der sie nachgehen können. Sie würden dann zwangsläufig zumBetteln verurteilt.


    Khuang Khamthee, der Vorsitzende eines Behindertenverbandes in Nakhon Ratchasima, sagte, der Plan derStaatlichen Lotteriebehörde (GLO) sei es, Lose in Supermärkten verkaufen zu lassen. Das werde negative Auswirkungen auf behinderte Losverkäufer im ganzen Land haben. Die Supermärkte könnten Lose rund um die Uhr verkaufen, während die Losverkäufer dies nur tagsüber tun könnten.
    Behinderte, die jetzt vom Losverkauf leben, würden dann arbeitslos, weil sie mit Firmenkonglomeraten nicht in den Wettbewerb treten könnten.

    Zwei Behinderte bieten Lotterielose vor dem Zentrum des Verbandes für Behinderte Menschen in NakhonRatchasima an.


    Im Gespräch sind reiche Ketten, die durch den Losverkauf noch reicher würden. Namentlich genannt wurden vom GLO-Vorsitzenden Somchai Sujjapongse die Ketten 7-Eleven, Family Mart, Big C und Tesco Lotus.

    Khuang verglich die Situation mit Tante-Emma-Läden, die schließen müssen, weil sie der Konkurrenz durchSupermarktketten nichts entgegen zu setzen hätten.
    Khuang sagte, dass in Nakhon Si Thammarat rund 500 Behinderte Lotterielose verkaufen und ihre Familienernähren. Sie müssten Bettler werden, wenn sie ihre Jobs verlören.
    Der Lotterieverkauf soll ab Juni reformiert werden, ab diesem Zeitpunkt soll es Lose in den Supermärkten geben, und innerhalb dieses Jahres abgeschlossen sein.
    Die bisherigenVerträgemit den Großhändlernlaufenalle in diesemJahraus. DerersteVertragimJuni, die weiterenimJuli, August und imDezember.
    Behinderte gegen Lotterielosreform :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    die Schonzeiten für Behinderte in Thailand neigt sich wohl dem Ende zu,
    nach der Reform wird ihnen hoffentlich betteln gestattet werden,
    denn sonst bleibt ihnen nicht mehr viel ...

  8. #27
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Ja, im Moment ist es noch so: ein Losverkäufer verkauft um THB120,- und verdient einen Teil daran, die Supermarktketten verkaufen dann ein Los für THB 80,- Netto, denn der Zwischenverdienst eines Verkäufers fällt natürlich weg!!
    Sollte das ein Signal der neuen Regierung sein, das eigene ( behinderte ) Volk in den Ruin zu treiben und den Mächtigen noch mehr Kohle zu verschaffen?
    Hier bei uns gibt es mehrere Loosverkäufer die davon mehr als karg leben, was kommt danach? Betteln,Stehlen oder wie...............

  9. #28
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    das Schlimme ist halt das Spiel mit derAngst dieser Menschen,
    die immer fürchten, dass jetzt die Schonzeit für Sie abläuft.

  10. #29
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848

    Wahrnehmung von Thailand

    Vielleicht habt Ihr auch schon mal vom Schicksal von Jens Maspfuhl gehört (Jens Maspfuhl). Der Frankfurter verunglückte 2003 in Thailand (angefahren von einem LKW inkl. Fahrerflucht / seit dem querschnittsgelähmt). Ein 1-2 Jahre nach dem Unfall ist er zurück nach Thailand, auch weil er damals sagte er werde dort wesentlich besser aufgenommen und man sei dort besser auf behindertengerechte Notwendigkeiten vorbereitet).

    Schon damals hatte mich der Bericht überrascht. Kann mir zwar vorstellen, dass Thais da u.u. unbefangener sind, aber die generellen Bedingungen dort sahen meines Erachtens kaum so aus, als ob sie ideal für Leute wären, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

    Jetzt überraschte er mich wieder mit einem Artikel aus dem Journal Frankfurt. Aussage: "In Deutschland funktionieren viele Restaurant nicht für behinderte. Ausgerechnet im armen Thailand ist das ganz anders"

    Hinkt da jetzt meine Wahrnehmung etwas? Liegt es an den Restaurants in die ich üblicherweise gehe, dass ich einen ganz anderen Eindruck habe? Oder liegt es an seiner hübschen Frau, dass er die Dinge in Thailand etwas überpositiv aufnimmt?

  11. #30
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    eine behindertengerechte Restauranttoilette in Thailand ist für ihn der Regelfall, ... - der Glückliche, der.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailady sucht Job in Thailand
    Von Paddy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.17, 14:46
  2. Kieler sucht Thailandfans
    Von rob40kiel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.15, 09:46
  3. Freundin sucht arbeit in Th
    Von Reeser im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.09, 21:49
  4. TV Reportage sucht...
    Von Imago TV im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.07.05, 11:14
  5. Jungfrau sucht .......
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.06.03, 07:45