Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Rollstuhlfahrer sucht Infos

Erstellt von runingdog, 08.12.2004, 17:22 Uhr · 42 Antworten · 7.185 Aufrufe

  1. #1
    runingdog
    Avatar von runingdog

    Rollstuhlfahrer sucht Infos

    Kann mir jemand Infos über das Reisen und Badeurlaub (Pool)nach Thailand geben?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Rollstuhlfahrer sucht Infos

    Baan Khun Daeng - Offer people with a physical disability an accessible place to stay. And organising trips and activities doable by wheelchair users.

    **************

    Hochwertige Thailandreisen - RollOn Travel (Firma Volker Posselt) bietet ganz neu auch organisierte Reisen für Rollis durch Thailand.

    Neugasse 21
    69117 Heidelberg
    Tel/Fax/AB: 06221 / 657 432
    RollOnTravel@gmx.de

    Thailand-Urlaub für Rollstuhlfahrer
    Baan Khun Daeng: Bietet Reisenden mit körperlichen Behinderungen eine bequem zugängliche Unterkunft. Khun Daeng hat zudem jahrelange Erfahrung im Organisieren von interessanten Ausflügen und Aktivitäten, die vom Rollstuhl aus unternommen werden können, denn Khun Daeng (der thai Name von Karsten Blokker (40) ist selbst Rollstuhlfahrer und lebt seit 1995 in Thailand, spricht die siamesische Landessprache nahezu fließend.
    Baan Khun Daeng: Wheelchair Accessible Holiday in Thailand

    **************

    Thailand:

    Phuket Patong Penthouse Hotel**

    Diese Anlage steht unter österreichischer Leitung in einem Park in der Nähe des Zentrums von Patong Beach ungefähr 300m vom Strand entfernt. Trotz der zentralen Lage ist die Gegend relativ ruhig. Den Kern der Anlage bildet der schöne Garten mit dem Swimmingpool, Restaurant und Palmen. Die Zimmer befinden sich in einem kleinen Hauptgebäude und in rund um den Park gebauten bungalowähnlichen Häusern. Zahlreichen tropischen Vögeln dient der Park als Aufenthaltsort. Im Hotel können verschiedene Ausflüge gebucht werden, die auch für Behinderte sehr gut geeignet sind.

    Zimmer: 3 sehr geräumige Zimmer mit Doppelbett oder französischem Bett, Klimaanlage, Ventilator, Kühlschrank, Telefon und Safe. Keine Fenster, die man öffnen kann, sondern Glasbausteine. Bad: sehr groß mit befahrbarer Dusche, WC und Haltegriffen. Info: Zum Pool muss über die holperige Wiese gefahren werden, sonst ist die gesamte Infrastruktur auf Plattenwegen gut zu erreichen. Zum Strand gelangen Sie über eine ruhige Querstraße und Rampen..

    Phuket Patong Penthouse Hotel

  4. #3
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Rollstuhlfahrer sucht Infos

    Noch ein Link mit den unterschiedlichsten Moeglichkeiten und Angeboten

    Rollstuhl

  5. #4
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Rollstuhlfahrer sucht Infos

    Und??? war etwas dabei fuer dich??

    Nur mal kurz Nachgefragt

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    immer wieder taucht die Frage auf,

    ist Thailand ein geeignetes Land zum Urlauben für Rollstuhlfahrer.

    Zunächst muss man zugeben, dass der Zustand von Gehwegen in Thailand nicht unbedingt rollstuhlfahrerfreundlich ist,
    da ein Fahrradweg mit abgesngten Bordsteinen am Gehweg, in Thailand durchweg unbekannt ist,
    sodass ein Rollstuhlfahrer an zum Teil 1 Meter breiten Gehwegen mit diversen Unebenheiten schnell an seine Grenzen kommt.

    Das konsequente Ausweichen in die Strasse, wie es von vielen Rollstuhlfahrern praktiziert wird,
    ist nicht gerade der sicherste Weg,
    und der allerorts zu findene Hochwasserschutz der Geschäfte hat die meisten 7/11 Läden auf eine mehrstufige Anhöhe gebracht,
    der für Rollstuhlfahrer ebenfalls nicht zu überwinden ist.

    Man kommt schnell zu dem Zielkonflikt der meisten Rollstuhlfahrer,
    deren Ziel es ist, ein Tag möglichst ohne das Wort DANKE für irgendwelche Hilfen zu verbringen,
    und selbständig den Tag meistern zu können.

    Am Beispiel Pattaya sieht es für einen Rollstuhlfahrer folgendermassen aus,
    in den Einkaufszentren Tesco South und Makro, ist ein befahren des Marktes und der gesamten Einkaufsfläche des erdgeschossigen Komplex möglich, keine Stufe behindert das Befahren.

    Ferner ist es innerhalb des Central Festival Einkaufzentrum möglich, diverse Geschäfte auf verschiedenen Etagen mittels eines geeigneten Liftes zu erreichen, sowohl der Lebensmitteleinkauf im Tiefgeschoss,
    das Kleidungsshopping, Haare schneiden, essen gehen, Elektronik einkaufen, ist auf diversen Plattformen möglich.

    Die Grundfrage, wie man die Ziele erreicht, ist da schon schwieriger,
    Makro liegt sehr weit ausserhalb, Tesco Süd wäre allenfalls mit einem mietbaren Elektroroller über befahrung der Strassen zu erreichen,
    allerdings auch von der Beach Road gut eine 30 Minuten Reise.

    Einen Elektroroller lässt sich auf Tagesbasis in Pattaya mieten,

    Mobility Scooters & Wheelchairs - Scoot Experience

    natürlich gibt es noch andere Einkaufszentren, die mit einem Schild am Eingang auf einen handicap service hinweisen,
    den man anrufen soll, und dann kommt jemand,
    die Idee ist zwar gut gemeint, wer jedoch auf das erwähnte Danke verzichten will,
    und auch nicht gerne erleben möchte, dass er die Mühe der Anfahrt machte, und dennoch zur falschen Zeit da war,
    weil die Staff am Telefon gerade niemanden abkommandieren konnte,
    und man so 30 Minuten umsonst in der Sonne steht,
    bis man kapiert, dass es oft nur Show ist, mit den Schildern vom handicap service,
    der wird im Vorfeld nur Ziele aussuchen, die 100% sicher sind.

    Wer als Behinderter nur einen Fuss bedingt bewegen kann, was zum Autofahren in Thailand reicht,
    der ist natürlich an einen Kleinbus interessiert,
    den er per Rampe befahren kann, und wo er sich auf einem drehbaren Fahrersitz umsetzen kann,
    um anschliessend mit dem Wagen fahren zu können.

    was Thailand anbietet, ist ein Fahrerservice, wo man sich abholen lassen kann,

    Wheelchair Holidays, Travel Services for the Disabled in Thailand

    doch kein Mietwagen, wo sich die Seitentür automatisch öffnet, und ebenso automatisch eine befahrbare Rampe ausfährt und schliesst.

    Man sagt, es gibt in der deutsch und englischsprachigen Forenwelt keinen einzigen positiven Reisebericht eines Rollstuhlfahrers,
    der in Thailand war.

    Hilfe wird einem zwar allerorts offeriert,
    doch wer einen selbstbestimmten Urlaub, ohne Hilfe und Danke verleben will,
    hat es zugegebendermassen in Thailand schwer.

    Wer sich an Schäubles Eigenart, wie er reagiert, wenn man ihn freundlich auf seinem Rollstuhl aus dem Raum schieben will,
    erinnert - fassen sie den Rollstuhl nicht an -,

    der versteht, das Selbstbestimmung eines Rollstuhlfahrers sehr wesentlich ist.

    Ein anderes Problem ist, dass das Angebot der Drive Inn Einkaufsmöglichkeiten sehr beschränkt ist,
    in ganz Pattaya dürften nur 2 Mc Donalds diese Vorraussetzung erfüllen.
    Auf der anderen Seite hat man in Thailand den Vorteil, an den Stränden,
    wie Jomtien Beach, aus dem Auto, durch das geöffnete Fahrerfenster,
    sich an Garküchen mit Essen, und von Obsthändlern mit frischen mangos, Annanas, Klebereis usw, versorgen kann.

  7. #6
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Reiseberichte von und mit RollOn Travel gibt es bei Youtube. Ganz toll!

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Reiseberichte von und mit RollOn Travel gibt es bei Youtube. Ganz toll!

    der Bericht zeigt allerdings auch,



    dass der Volker zu der Gruppe der Rollstuhlfahrer gehört,
    die nicht auf die gegebene Barrierefreiheit achten,
    sondern mit Hilfe der Passanten die Barrieren überwindet,
    und so seinen Rollstuhl zB. in ein Boot hiefen lässt.
    (zumindestens war es so, sein letzter Videogruss auf youtube letzten Jahres scheint etwas einsilbig,
    auch ist sein Rollstuhlfahrer Reiseagenturprojekt seit 2010 nicht mehr weitergeführt worden)


    Das klappt zum einen nur für Rollstuhlfahrer, die nicht auf einen elektrischen Rollstuhl angewiesen sind,
    für die anderen sieht es wohl eher so aus



    wo der Zugang zu den Shops an Stufen endet, und nur die Welt der Garküchen gegeben ist.

    Natürlich gibt es ganz wenige rollstuhlfreundliche Villen zu mieten,



    nur ganz alleine ginge das wohl auch nicht.

    Der Betreiber dieser Hausvermietung an Rullstuhlfahrer in Hua Hin, hat noch einen anderen Werbefilm über ihren Limousinenservice für Rollstuhlfahrer.

    Natürlich gibt es 2 völlig unterschiedliche Ansatzpunkte,
    wer mal einen Kurzurlaub in Thailand verbringen möchte und über eine Hilfsperson verfügt,
    der kann dies bewältigen.

    Wer tiefer in die Thai Realität der Behinderten in Thailand eintauchen möchte oder muss,
    wird die meisten Inhalte der englspr. Dokumentation kennen,



    darum geht es konkret um die Frage,

    ist man in Thailand als Rollstuhlfahrer vor einer melancholischen Attacke sicher ?
    nehmen wir wieder das Beispiel, Deutsche in Pattaya,
    letztes Jahr, Peter Hoffman
    Peter Hoffman
    A handicapped German man died after apparently hanging himself in his Pattaya apartment.Peter Hoffman, just shy of his 68th birthday, and who had had both his legs amputated, used a long cloth to hang himself from a door. Police found two prosthetic legs nearby and no signs of struggle or robbery. A suicide note in German was also found.
    Suphattra Saengthapthim, 24, and Teerapon Janepromarach, 23 - who had worked as caretakers for the German - alerted police to the death when they came to assist him April 27. Police said Hoffman had been dead about four hours.
    The body was sent to the Forensics Institute and the German embassy was notified.
    German dead from apparent suicide - Pattaya Mail - Pattaya News, Communities, Opinions and much more...

    vor 3 Jahren,

    What u need to know about a Pattaya Sands

    German jumps to his death from hi-rise apartment block in Jomtien.



    Pattaya, October 29 [PATTAYA ONE NEWS] : Early on Thursday Morning, Police and Rescue Workers were called to the Nusa Playa Hotel located on Jomtien Beach following reports of a foreign man who was threatening to jump off a 17th Floor Balcony. Officers arrived but were too late to prevent the man from jumping to his death. Police began their investigation by speaking to Security Staff at the Hotel and a neighbor of the victim who resides in the room. He explained that early on Thursday he was awoken by a commotion inside the room occupied by Mr. Jurgen Rudi Hans Oberhoff aged 68 from Berlin, Germany. Mr. Oberhoff was standing on his balcony and appeared to be preparing to jump. Security and Hotel Staff led by Khun Wira, Deputy Manager of the Complex were called and attempted to reason with him but he kept repeating that he would have to have his leg amputated in the next few days at a Hospital in Bangkok because of a vascular disease known as ASVD and was not prepared to live life as an amputee. Eventually Mr. Oberhoff jumped and landed on the 5th floor next to the Swimming Pool. The German Embassy has been informed as was his Thai Wife; Khun Prakom aged 48 who was not inside the room at the time of the suicide.
    Best Lk Metropole Hotel Pattaya What u need to know about a Pattaya Sands

    in beiden Fällen handelte es sich um Langzeitbewohner, also nicht Kurzurlauber,
    bei Kurzurlaubern wirkt der Rausch des neuen, die Sonne, das Licht, die neuen Eindrücke.

  9. #8
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Das Novotel Rim Pae, in der Nähe von Rayong ist ziemlich behindertengerecht gebaut. Überall gibt es Rampen für Rollstühle.
    Natürlich wäre das aber nur Urlaub an einem Ort.

    Hotel Novotel Rayong Rim Pae Resort : Ideal für Ihre Geschäfts- und Urlaubsreisen nach RAYONG

  10. #9
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Yogi und tatsächlich habe ich dort mal 5 Tage verbracht. Nov. 2010... schön Anlage... Zugang zum Meer etc., ja sehr gut ausgelegt für Personen mit Behinderung. Aber das Zimmer stank und das Frühstück war leider Trash ...

    Was gut ausgelegt ist... Pattaya Thai Garden Resort... alles ebenerdig gebaut und auch der Service inkl. Getränke und Speisen gut, die Preise sehr moderat. Die Zimmer sind gross und 2012 renoviert wurden etc..

  11. #10
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Yogi und tatsächlich habe ich dort mal 5 Tage verbracht. Nov. 2010... schön Anlage... Zugang zum Meer etc., ja sehr gut ausgelegt für Personen mit Behinderung. Aber das Zimmer stank und das Frühstück war leider Trash ...
    Ich war 2 mal dort. Einmal noch vor der Eröffnung des 2ten Hauses.
    Die Anlage ist wirklich schön und für 1.000 Bärte (Ende letztes Milennium) preiswert.
    Über das Früstück kann ich mich nicht äussern, da frisch verliebt.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailady sucht Job in Thailand
    Von Paddy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.17, 14:46
  2. Kieler sucht Thailandfans
    Von rob40kiel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.15, 09:46
  3. Freundin sucht arbeit in Th
    Von Reeser im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.09, 21:49
  4. TV Reportage sucht...
    Von Imago TV im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.07.05, 11:14
  5. Jungfrau sucht .......
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.06.03, 07:45