Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Reisevorbereitung

Erstellt von Willi, 17.11.2006, 19:30 Uhr · 35 Antworten · 5.197 Aufrufe

  1. #1
    Willi
    Avatar von Willi

    Reisevorbereitung

    Am 28.12.2006 um 15.30 Uhr geht es jetzt LOS.Flug von FRA nach BKK mit Condor.Ankunft erstmalig auf dem Neuen Airport am 29.12 um 8.15Uhr.Ich hoffe doch mal,das ich meine Süße auf dem riesigen Gelände finden werde.
    Vom Flughafen zum Hotel fahren wir mit dem Taxi oder mit dem Bus.Genau wissen wir das noch nicht.
    Wir werden 3 Nächte im Hotel "Tongtara Riverview" in BKK bleiben.
    Auf den Foto´s sieht es jedenfalls ordentlich aus.Vielleicht kennt ja jemand von Euch diesen Laden?
    Was die Silvesternacht angeht habe ich bis jetzt noch keinen blassen Schimmer.Am 01.01.2007 wollen wir dann nach Udon Thani fliegen.Bis jetzt denke ich mit Nok Air,complett Preis für 2 Personen für 2300 THB One Way.Sicherlich sind 15 KG pro Person nicht viel.Aber meine Süße hat eh nicht viel Gepäck und so könnte ich meine 30 KG mitnehmen.
    Das Problem,was ich aber für mich seh ist,meine Süße will unbedingt den 6 Uhr Flug :O haben,wie komme ich zu meinem ? .Außerdem hat Sie am diesem Tage auch Geburtstag.Diesen wollen Wir natürlich feiern.Von Udon Thani fahren wir dann ca.70 km zu Ihren Eltern nach Tambon Mai,Amphoe Ban Muang,Provinz Sakon Nakhon.Hoffentlich hab ich das jetzt richtig geschrieben.Ich möchte unbedingt Ihre Eltern noch kennenlernen bevor Wir dann hier in D.heiraten.
    Schlafen werden Wir in dem Haus Ihrer Eltern.Meine Hübsche hat aber bedenken,ob ich überhaupt dort schlafen kann(auf dem Fußboden oder Matratze) und ob ich der Toilette meine Aufmerksamkeit widme:???:
    Sind halt keine deutschen Verhältnisse aber irgendwie werde ich das schon gebacken kriegen.
    Was nach Eurer Erfahrung sollte ich mir unbedingt in der Umgebung anschauen?Meine Hübsche wollte auch gern einen Tagestrip nach Laos rüber machen.Aber da brauche ich ja ein Visum für und für 2-5 Stunden 30 Dollar bezahlen hab ich echt kein Bock.
    Bin auch am überlegen,ob ich die gesammten 2,5 Wochen bei Ihren Eltern bleibe oder nicht noch in den Süden fahre ans Meer.
    Am 18.01.2007 geht es eh wieder zurück.Diesmal mit LTU nach Düsseldorf.
    Wir wollen auch unsere Eheringe in Th. kaufen.Was könntet Ihr mir dazu raten.Ist in Bangkok ein besser Preis zu erzielen oder im Isaan?Desweiterin möchte ich meine alten Eheringer(deutsches Gold)aus meiner letzten Ehe mit in Zahlung geben.Ist dies überhaupt möglich?
    Für ein paar weitere Anregungen bin ich sehr dankbar.
    Willi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Reisevorbereitung

    tach willi,

    mit so einem airport bus kommst du bequem in die stadt.

    denke x, dass du gold aus d nur unter wert in thailand einlösen kannst,
    gefragt auch bei frau iss thaigold, kann da bei bedarf bald an jeder ecke
    in zahlung gegeben werden

    noch viel spass über land, auf dem dorf, das werden erfahrungen von denen
    du zeitlebens zehren kannst ;-D

    gruss

  4. #3
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Reisevorbereitung

    Hallo Willi,
    eine ganze anstrengende Tour hast(habt) dir(ihr) ausgedacht.
    Nun ein paar Infos.
    Zum Hotel wuerde ich mit dem Taxi fahren. Bus zu umstaendlich. Das Hotel liegt an der Rama III, also in der Naehe eines Expressways, duerfte ziemlich flott gehen.

    Mit dem Flug wuerde ich mir wirklich gedanken machen. 6 Uhr frueh? Dann solltet ihr gegen ca. 4 oder 4.30 das Hotel verlassen und das an/nach Silvester?

    So Du hast noch nie ihre Eltern gesehen? Kennst Deine Auserwaehlte auch noch nicht zu lange? :denk:
    Ringe auf jeden Fall in BKK kaufen und lass sie alleine in den Goldladen. Ein Tip nicht gleich beim naechstbesten Goldladen die Ringe kaufen, denn auch hier haben die Haendler unterschiedlichste Preise.

    Laos ist fuer einen Eintagestrip wirklich nicht sinnvoll.
    Ob Du die 2 1/2 Wochen bei ihren Eltern aushaelts wissen wir zu wenig ueber dich bzw. ueber die Location. Meines Erachtens koennen die 2.5 Wochen lustig und interessant werden, anderfalls aber auch oede und langweilig. Mach einfach das Beste daraus.

  5. #4
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Reisevorbereitung

    Zitat Zitat von tira",p="420338
    tach willi,
    das werden erfahrungen von denen
    du zeitlebens zehren kannst ;-D
    gruss
    Hallo Tira,
    Ich hoffe,nicht nur ich alleine sondern auch mein Liebling,bis das der Tod uns scheidet.
    Mit dem Gold,was ich in Zahlung geben will,kann ich nicht viel sagen.Einmal ein 585 Goldring und ein 333 Goldring.Ich war einmal hier in Hannover beim Juwelier und wollte wissen was die so bringen.Er sagte mir nur,das das reine Gold ausgewogen und berechnet wird,ohne eine Preisangabe in etwa zu machen.
    Was die Ringe also wert sind weiß ich nicht und habe nicht mal erst eine Vorstellung(20-50€)
    Auf jedenfall ist es von Dir Odd ein guter Tip,wenn meine Freundin allein ins Geschäft geht.Sie kann ja meinen alten Ring von der Größe her nachmachen lassen und schon stimmt der Preis.
    Liege ich mit dem Preis von ca.300-500THB vom Flughafen zum Hotel mit Taxi richtig?Eine direkte Busverbindung scheint es ja nicht zu geben.
    Auf den 01.01. noch mal zurückzukommen.Da habe ich wirklich erhebliche Zweifel wie ich diesen Tag überstehe
    Wie gesagt,geplant ist ja den 6 Uhr Flug zu nehmen.Anschließend wollen Wir in Ihrem Heimatort in den Tempel und dann noch die Feier-oh oh oh
    Zum Glück trinke ich keinen Alkohol.Wo ich auch noch am überlegen bin,wie mache ich das mit den Blumen zu Ihrem Geburtstag.Will 26 Rosen kaufen.An der Hotelrezeption bestellen,so das sie um 0.00Uhr auf dem Zimmer stehen oder erst in Udon Thani kaufen (Preis und Haltbarkeit sind entscheidend)?
    L.G.Willi

  6. #5
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Reisevorbereitung

    Wenn Du nix trinkst ist das frühe Aufstehen kein
    Problem, wir stehen im BKK immer so früh auf.
    Wenn Du die Chance hast ca. 2 Wochen bei den
    Eltern zu leben dann nehme sie wahr. Den Tripp
    nach Laos würde ich auch mitnehmen, im übrigen
    brauchste keine Angst haben, deine zufünftige
    Frau wir dich nicht überfordern. Bei allen
    Geldgeschäften darf Du erstmal nicht erscheinen,
    das spart viel Geld.
    Alles über 300 Baht Taximeter ist einfach
    überteuert, wird aber deine Frau schon richten.
    Geld brauchst Du in der BRD nicht wechseln,
    kannst bequem am Flughafen machen. Aber maximal
    500,- Euro, das reicht für ein paar Tage.

  7. #6
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Reisevorbereitung

    Zitat Zitat von Willi",p="420477
    Auf den 01.01. noch mal zurückzukommen.Da habe ich wirklich erhebliche Zweifel wie ich diesen Tag überstehe
    um diesen Tag würd ich mir keine Sorgen machen, einfach nehmen wie´s kommt,
    Sorgen machen würd ich mir bei der Vorstellung, 17 Tage lang auf dem Fussboden in einer Issanhütte zu nächtigen.
    Zitat Zitat von Willi",p="420477
    Zum Glück trinke ich keinen Alkohol
    da wirds in deiner zukünftigen Verwandtschaft sicherlich einige geben die das für dich miterledigen. ;-D
    Trotzdem, viel Spaß.

    resci

  8. #7
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Reisevorbereitung

    Fussboden schlafen?
    Fuer kleines Geld (fuer unsereins)im naechsten Tesco-Lotus,Makromart oder Big C nen Futon kaufen,schlaeft's sich erheblich bequemer und erholsamer

    Gruesse
    der
    Lothar aus Lembeck

    PS:Bei jedem Urlaub neuen Futon kaufen bis die Familie ausgestattet ist Wirst dann immer in guter Erinnerung bleiben

  9. #8
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Reisevorbereitung

    Mit dem Schlafen habe ich mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt.Ich kann mir nicht vorstellen,das die Menschen auf dem blanken Fußboden schlafen.Meine Hübsche hat in BKK in Ihrem Zimmer eine Matratze liegen und bei den Eltern von meiner Ex-Frau war das genauso.Das denke ich ist die Normalität.
    Wohlhabende Leute können sich sicherlich auch Betten nach unserem Standart leisten.Aber dies trifft in dem Fall von meiner Freundin nicht zu oder noch nicht zu.
    Willi

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Reisevorbereitung

    Wegen der Ringe, wo die kaufst ist preislich gesehen wurscht. Das geht nach dem aktuellen Goldpreis und der ist im ganzen Land gleich. In BKK hast halt die groesste Auswahl.

    Zu Deiner Tour, mit einer guten gesundheitlichen Konstitution und viel Humor wirst Du das alles schon auf die Reihe kriegen ;-D.

  11. #10
    Avatar von MisterB

    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    77

    Re: Reisevorbereitung

    Nochmal zu den Ringen:

    In Thailand wird nur Feingold 23 oder 24 Karat angeboten, deine Ringe wirst du deshalb nicht loswerden, da sie für den Thailänder als wertlos gelten (frag nicht, warum?)
    Thaigold wird nach Gewicht und nach dem aktuellen Preis bezahlt, der Tagespreis steht oft auf einem Zettel am Eingang der Läden. Das Gewicht der Stücke ist immer in Baht (nicht mit der Währung verwechseln) angegeben, 1 Baht = 15,16 Gramm.
    Deine Freundin wird das schon richten, Gold kaufen ist der grösste Sanuk überhaupt.

    gute Reise B.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte