Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Reiseversicherung für Thailand-Reisende durch die TAT?

Erstellt von waanjai_2, 11.07.2014, 17:50 Uhr · 14 Antworten · 2.527 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Reiseversicherung für Thailand-Reisende durch die TAT?

    So lautet die Meldung der nicht besonders renommierten Zeitschrift Der Farang:


    THAILAND: Wegen der Verhängung des Kriegsrechts gibt es in einigen ausländischen Ländern für Thailand-Urlauber keine Reiseversicherung.
    Jetzt ist die staatliche Tourismusbehörde (TAT) mit den Versicherern Muang Thai, Chao Phaya und Siam City übereingekommen, Urlaubern eine Versicherung mit einer Deckungssumme von einer Million Baht anzubieten. Sie kostet 650 Baht und schließt Unfälle, Krankheit, Verlust des Gepäcks und die Schließung eines Flughafens ein. Die Versicherung kann ab 15. Juli abgeschlossen werden, und zwar online. Die TAT hat alle ihre Büros im Ausland angewiesen, auf ihrer Website auf die Urlaubsversicherung hinzuweisen. Mit der Versicherung will die TAT das Vertrauen von Ausländern in das Reiseziel Thailand stärken. (Foto: epa)

    Bild:
    Ausl. Touristen kommen in Koh Phangan mit dem Wasser-Taxi an, welches sie vom Flughafen Koh Samui, dann Pier auf Samui rüberbrachte. Klass. Wasseraustieg, da kein Pier an dem Strand. Heute kommen sie jedoch mit Schalenkoffern.




    http://der-farang.com/de/pages/reise...sche-touristen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    So lautet die Meldung der nicht besonders renommierten Zeitschrift Der Farang:


    THAILAND: Wegen der Verhängung des Kriegsrechts gibt es in einigen ausländischen Ländern für Thailand-Urlauber keine Reiseversicherung.
    Jetzt ist die staatliche Tourismusbehörde (TAT) mit den Versicherern Muang Thai, Chao Phaya und Siam City übereingekommen, Urlaubern eine Versicherung mit einer Deckungssumme von einer Million Baht anzubieten. Sie kostet 650 Baht und schließt Unfälle, Krankheit, Verlust des Gepäcks und die Schließung eines Flughafens ein. Die Versicherung kann ab 15. Juli abgeschlossen werden, und zwar online. Die TAT hat alle ihre Büros im Ausland angewiesen, auf ihrer Website auf die Urlaubsversicherung hinzuweisen. Mit der Versicherung will die TAT das Vertrauen von Ausländern in das Reiseziel Thailand stärken. (Foto: epa)

    Bild:
    Ausl. Touristen kommen in Koh Phangan mit dem Wasser-Taxi an, welches sie vom Flughafen Koh Samui, dann Pier auf Samui rüberbrachte. Klass. Wasseraustieg, da kein Pier an dem Strand. Heute kommen sie jedoch mit Schalenkoffern.




    Reiseversicherung für ausländische Touristen
    Ein Schritt in Richtung Zwangsversicherung für Touristen, es folgen vielleicht Regelungen für die Leute mit Retirement und ED Visum. Ansätze gab es ja schonmal dazu, wenn auch nach kurzer Zeit die Ausgabe der unerwartet begehrten Versicherungskarten gestoppt wurde.

    Für Touristen und Langzeiturlauber eine vernünftige Lösung, wer das Geld für eine Fernreise hat sollte auch das bischen Geld für eine Urlaubs- KV haben.

  4. #3
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen

    Für Touristen und Langzeiturlauber eine vernünftige Lösung, wer das Geld für eine Fernreise hat sollte auch das bischen Geld für eine Urlaubs- KV haben.
    Was ist den eigentlich aus der Zwangsabgabe von 500B geworden, die letztes Jahr noch groß diskutiert wurde (angeblich um die von Farangs nicht beglichenen Außenstände für Krankenbehandlungen)? Ist die in den Revoluzzer-Wirren der letzten Monate auf der Strecke geblieben?

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Was ist den eigentlich aus der Zwangsabgabe von 500B geworden, die letztes Jahr noch groß diskutiert wurde (angeblich um die von Farangs nicht beglichenen Außenstände für Krankenbehandlungen)? Ist die in den Revoluzzer-Wirren der letzten Monate auf der Strecke geblieben?
    Vieles ist in Thailand auf der Strecke geblieben. Z.B. Demokratie. Gut, daß vor allem die Touris danach fragen. Denen fehlt es am meisten.

  6. #5
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Vieles ist in Thailand auf der Strecke geblieben.
    Bis auf den SET. Der läuft und läuft und läuft seit diesem Jahr


  7. #6
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    So lautet die Meldung der nicht besonders renommierten Zeitschrift Der Farang:


    THAILAND: Wegen der Verhängung des Kriegsrechts gibt es in einigen ausländischen Ländern für Thailand-Urlauber keine Reiseversicherung.
    Jetzt ist die staatliche Tourismusbehörde (TAT) mit den Versicherern Muang Thai, Chao Phaya und Siam City übereingekommen, Urlaubern eine Versicherung mit einer Deckungssumme von einer Million Baht anzubieten. Sie kostet 650 Baht und schließt Unfälle, Krankheit, Verlust des Gepäcks und die Schließung eines Flughafens ein. Die Versicherung kann ab 15. Juli abgeschlossen werden, und zwar online. Die TAT hat alle ihre Büros im Ausland angewiesen, auf ihrer Website auf die Urlaubsversicherung hinzuweisen. Mit der Versicherung will die TAT das Vertrauen von Ausländern in das Reiseziel Thailand stärken. (Foto: epa)

    Reiseversicherung für ausländische Touristen
    Das dürfte nur Pauschalurlauber betreffen. Die meisten von uns hier fliegen doch eh individuell.

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Scheint eine TAT-Ente zu sein.

    Richtet sich allerdings auch nur an Interessierte, die im eigenen Land keine Auslands-KV-Versicherung für Thailand angeboten bekommen. Etwa weg. grober Reisewarnungen.

  9. #8
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Scheint eine TAT-Ente zu sein.

    Richtet sich allerdings auch nur an Interessierte, die im eigenen Land keine Auslands-KV-Versicherung für Thailand angeboten bekommen. Etwa weg. grober Reisewarnungen.
    Angeboten bekommt man sie schon. Sie zahlt dann im Schadensfall nur eventuell nicht.

  10. #9
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Bild:
    Ausl. Touristen kommen in Koh Phangan mit dem Wasser-Taxi an, welches sie vom Flughafen Koh Samui, dann Pier auf Samui rüberbrachte. Klass. Wasseraustieg, da kein Pier an dem Strand. Heute kommen sie jedoch mit Schalenkoffern.

    Verstehe ich nicht, unser Hotel (Panviman) hatte eine Pier. Da brauchte man seinen Koffer nicht durch den Sand zu zerren.

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Doch keine Ente, hat nur ein wenig länger gedauert.

    Thailand launches tourist insurance coverage scheme

    Thursday 24 July, 2014
    Bangkok – 24 July 2014, Tourists planning a visit to Thailand can now avail of a special online insurance coverage scheme known as the “Thailand Travel Shield”, which will be set up by the Tourism Authority of Thailand (TAT) in cooperation with four reputed Thai insurance companies, Muang Thai Insurance, Chao Phaya Insurance, Siam City Insurance, and Krungthai Panich Insurance. All are reputable, publicly-listed companies. Effective July 25, 2014, visitors will be able to buy the insurance coverage online for a broad range of unforeseen events ranging from accidents, trip cancellation, loss or damage of baggage / personal belongings, emergency hotel accommodation, etc. These travel insurance policies provide instant coverage up to the value of 1,000,000 Baht for the packages starting at 650 Baht, and up to the value of 2,000,000 Baht for the packages starting at 1,100 Baht. The period of coverage ranges up to 60 days, but it can also cover visitors making annual trips to Thailand.
    The scheme will be publicised worldwide by TAT through its international offices, as well as marketed online through website: www.tourismthailand.org/thailandtravelshield TAT Governor Thawatchai Arunyik said, “TAT has initiated the creation of an alternative insurance scheme that could be offered by Thai companies. We are now happy to report that such a scheme has now been set in place. This is to ensure that travellers enjoy their visit to the kingdom with great peace of mind, knowing that should anything go wrong, they’ll be covered.” In addition, everyone purchasing this insurance can take advantage of the 24-hour emergency assistance offered by the well-known Allianz Global Assistance. The Medical and Travel Assistance Services will allow visitors to get pre-trip information; such as, inoculation, weather, exchange rates, telephone medical advice, medical service provider referral, assistance in case of loss of luggage/passport assistance, and embassy referral. Visitors availing of the scheme are also advised to read the fine print to see what is excluded from the coverage; such as, accidents while under the influence of alcohol, indulging in extreme sports, motorcycle riding, getting involved in public brawls, etc.
    Premium Table
    Period of Insurance Premium (Baht)
    Plan 1 Plan 2
    1-7 days 650 1,100
    8-14 days 1,000 1,750
    15-30 days 1,400 2,850
    31-60 days 1,750 3,150
    Annual Trip 6,900 12,000
    The above premium includes VAT and stamp duty.
    Coverage Table
    Coverage per Trip Sum Insured (Baht)
    Plan 1 Plan 2
    1. Loss of life, dismemberment (hand, foot), loss of sight or total permanent disability during the trip from accident Maximum 1,000,000 Maximum 2,000,000
    2. Medical expenses from accident and sickness. Actual cost but not exceeding 1,000,000 Actual cost but not exceeding 2,000,000
    3. Trip cancellation Actual cost but not exceeding 15,000 Actual cost but not exceeding 30,000
    4. Trip curtailment Actual cost but not exceeding 15,000 Actual cost but not exceeding 30,000
    5. Hijacking (2,000 Baht for each 12 hours) Maximum 20,000 Maximum 40,000
    6. Travel delay (more than 6 hours) 3,000 per day maximum 12,000 6,000 per day maximum 18,000
    7. Loss or damage of baggage and personal belongings Actual cost but not exceeding 12,500 Actual cost but not exceeding 25,000
    8.Baggage delay Actual cost but not exceeding 7,500 Actual cost but not exceeding 15,000
    9.Personal liability Actual cost but not exceeding 750,000 Actual cost but not exceeding 1,500,000
    10.Travel assistance service* Maximum 10,000,000 Maximum 10,000,000
    *Emergency medical evacuation/repatriation and/or repatriation of mortal remains
    Contact Information:
    International Public Relations Division
    Tourism Authority of Thailand
    Tel: +66 (0) 2250 5500 ext. 4545-48
    Fax: +66 (0) 2253 7419
    E-mail: prdiv3@tat.or.th
    Web site: Tourism Authority of Thailand Newsroom

    Thailand launches tourist insurance coverage scheme

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 07.10.17, 03:12
  2. Die TAT will Thailand zum Luxusziel machen.
    Von mauleo im Forum Touristik
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 11.09.13, 11:23
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.10, 12:59
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.02.09, 22:56
  5. Visum für Thailand durch Lebenspartnerin?
    Von Tass im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.02.08, 08:39