Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Reiseschecks

Erstellt von thai-vomas, 15.11.2004, 09:50 Uhr · 14 Antworten · 1.148 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von thai-vomas

    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    184

    Reiseschecks

    Welche Währung bevorzugt Ihr bei Reiseschecks?
    Dollar oder Euro?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von dr_farnsworth

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    528

    Re: Reiseschecks

    Für Thailand würde ich Euro nehmen. Da sparst Du dir den Umtausch von Euro in Dollar.

    Martin

  4. #3
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Reiseschecks

    Joo Euro,


    da hat man nur einmal das Währungsrisiko.

    Werden überall, ohne Probleme, akzeptiert.

  5. #4
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Reiseschecks

    Warum überhaupt Reiseschecks ?
    Die sind verhältnismässig teuer und umständlich bei der Einlösung.
    Mit der Maestro Karte (ehemals EC Karte) oder der Kreditkarte (Visa, Mastercard) könnt Ihr an den meisten Geldautomaten abheben.
    Persönlich habe ich nie Reiseschecks dabei und komme mit dieser Art der Geldversorgung sehr gut zurecht.

    Viele Grüsse,
    Samuifreund

  6. #5
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Reiseschecks

    Kommt wohl drauf an wieviel Bargeld du mit dir herumtragen willst Samuifreund. Die Gebühren sind, unabhängig vom Betrag, relativ hoch wenn du deine Maestro in Thailand benutzst, also muss der Betrag schon >400 Euro sein damit sich das wirklich lohnt.
    Reisecheck haben zwar auch 1% Gebühr und eine kl. Bankgebühr in Los über 23 Baht, aber dafür hast du meist einen besseren Kurs als mit Cash und eine gewisse Sicherheit wenn du sie verlierst. (angeblich Refund innert 24h)
    Sonderlich kompliziert einzulösen sind sie auch nicht, im kleinsten Kaff werden sie überall akzeptiert.
    Gruss,

    Simon

  7. #6
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Reiseschecks

    Klar die Reiseschecks haben auch Ihre Vorteile. Hier bei meiner Bank zahlt man alleridngs 1,5% und ich dachte ehrlich gesagt das die in Thailand beim Ankauf auch eine höhere Gebühr erheben.
    Bei den Geldautomaten habe ich jedoch in der Regel eine 24h Verfügbarkeit die ich bei den Reiseschecks nicht habe.
    Ist wie so oft sicherlich auch Geschmacksache für was man sich entscheidet...
    Ich wollte den Threadstarter im Grunde auch nur darauf hinweisen das die Möglichkeit der Bargeldversorung am Geldautomaten in Thailand ohne Probleme gegeben ist.
    Die Gebühren beim Abheben mit meiner "Maestro Karte" betragen 1% mind. EURO 3,00

  8. #7
    Avatar von thai-vomas

    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    184

    Re: Reiseschecks

    Also ich zahle bei meiner Bank nichts für die Reiseschecks!

  9. #8
    woody
    Avatar von woody

    Re: Reiseschecks

    Bist du auch noch so gütig und erzählst uns, wie deine Bank heisst?

  10. #9
    Lamai-Central
    Avatar von Lamai-Central

    Re: Reiseschecks

    Also ich gehe auch nur noch mit EC Karte und Bargeld nach Thailand Reisechecks sind für Thailand echt nicht mehr nötig!

  11. #10
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Reiseschecks

    Kleine Info zu den Reisechecks da es eine Verwirrung zu geben scheint : die 1% Gebühr beim Ankauf von Traveller Cheques ist bankunabhängig, manche Banken verlangen dazu noch eine kl. Ausstellungsgebühr oder ähnliches, die 1% sind aber nicht von der Bank festgelegt sondern gelten international überall wo es TC's zu kaufen gibt, nachzulesen auf dem Info-Blättchen das man üblicherweise bei Kauf mitbekommt oder aber auch in jeder Bank in der Schweiz oder Los aufliegt
    Beim Einlösen von TC's sollen gewisse Banken weitere 1% verlangen (laut Info von meiner Regio-bank), gesehen habe ich das allerdings nirgends in SO Asien, im Gegenteil, in Indien und Sri Lanka habe ich immer bedeutend bessere Kurse gekriegt als in Cash, der Kurs war bei kleineren Wechselbüros sogar verhandelbar, so froh waren sie um deren Ankauf ! Die 1% haben wir bei weitem wieder eingeholt gegenüber Cash-Wechsel an Ort.
    Unser grosser Fehler : Schweizer Banken scheinen etwas zurückgeblieben zu sein was Asien betrifft, so waren sie alle der Meinung dass man an vielen Orten nur US-Dollar eintauschen könne, andere Währungen kenne man kaum. Also haben wir teilweise USD TC's gekauft und damit nen saftigen Kursverlust eingefahren (Herbst '03 - Frühling '04)
    Euro, CHF und USD sind die 3 Währungen die in ganz Indien überall an- und verkauft wird, dasselbe gilt für Kambodscha. Und dass man in Thailand, Malaysia, Singapur etc. wohl jede Währung (ver-)kaufen kann ist hoffentlich auch kein Geheimnis
    Mein persönliches Fazit : für Traveller sind TC's wohl perfekt, für längere Aufenthalte in LOS scheint mir ein Thai-Konto am besten zu sein, Diskussion und Fragen darüber hier : http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...=0&topicdays=0

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versuch, Reiseschecks zu bekommen
    Von mrhuber im Forum Touristik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.09.07, 07:14
  2. Reiseschecks in US Dollar, order Euro?
    Von i_g im Forum Touristik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.07.07, 14:07