Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Reiseroute Juli / August 18 Tage

Erstellt von pascorino, 17.05.2013, 16:19 Uhr · 25 Antworten · 4.535 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von pascorino

    Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    2

    Reiseroute Juli / August 18 Tage

    Hallo Forum,

    wollte euch mal meine Reiseroute für diesen Sommer vorstellen und Feedback haben, ob man das so planen kann / soll bzw. ob ich was bedenken muss. Ziel ist Badeurlaub, ein wenig durch die Wildnis ziehen (das geht ja auch auf den Inseln) und BKK.
    Tag 1 - 7: Koh Samui Lamai beach
    Tag 8 - 12: Ko Phangnan
    Tag 13 - 14: Ko Thao
    Tag 15 - 18: BKK

    BKK erst am Ende da man denke ich besser erholt mehr zu sehen bekommt / mehr aufnehmen kann

    Was meint ihr?? Zu viele Inseln? Vielleicht doch noch etwas im Sehenswertes im Inland ansehen?

    Merci und viele Grüße

    Pas

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.463
    Zitat Zitat von pascorino Beitrag anzeigen
    .................. und Feedback haben, ob man das so planen kann / soll
    Kann man so planen.

  4. #3
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.243
    der Plan klingt wenigstens annähernd plausibel, immer schön locker und flexibel bleiben

    ist so wie bei uns in deutschland wenn Du am WE grillen willst weil Montags die Sonne scheint, planen kann man das ja, besser ist das mal locker als Option zu betrachten

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich frage mich, warum man gleich 3 Inseln abklappern muß?
    Kann man es auf einer Insel nicht länger als bislang geplant, aushalten?
    Ich gehe davon aus, dass man für den Trip von einer Insel zur anderen gut einen Tag braucht: Bequem ausschecken - dann zur Fähre - dann auf die Fähre etc.

    Kann mich nicht daran erinnern, daß man früher, wenn man nach Ameland fuhr, gleich auch noch andere westfriesische Inseln besuchte. Warum auch? Sind die soo unterschiedlich?

    Bin aber kein guter Kenner des Archipels dort. Was sagen die zum Inselhopping aus Unkenntnis oder Langeweile? Oder gibt es lohnenswerte Aktivitäten auf nur einer Insel? Wie sieht es mit Tagestouren jeweils nur von einer einzigen Insel aus?

    Und wenn sie sich mit 10 Tagen auf den Inseln begnügen würden, gäbe es neben den 3 Tagen in Bangkok noch die Chance für eine Flußfahrt nach Ayuthaya und einen Abstecher in die Gegend vom River Qwai.

    Noch besser: Sie koennten später sagen, sie wären in Thailand gewesen und nicht an der türkischen Riviera.

  6. #5
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.463
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, warum man gleich 3 Inseln abklappern muß?
    Kann man es auf einer Insel nicht länger als bislang geplant, aushalten?
    Ich gehe davon aus, dass man für den Trip von einer Insel zur anderen gut einen Tag braucht: Bequem ausschecken - dann zur Fähre - dann auf die Fähre etc.
    Waannie, wir sind alte Leut und verstehen das nicht.

    Wobei ich jetzt, nach nochmaligem Übelegen feststellen musste, dass ich seit Geburt schon "alte Leute" bin.

  7. #6
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.243
    Ist wohl ein ähnliches Verständnisproblem mit dem Spaß am eigenen Reisanbau, ein Unverständnis in Spießerhirnen folgt unwillkürlich dem anderen wechselseitig

  8. #7
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    es gibt immer mehr, meist Junge, die Inselhopping machen. Nicht nur die 3 im Samui Archipel sondern auch rüber zu den Andamanen Inseln.

    Machten wir früher auch, allerdings andere, wesentlich längere Zeiträume pro Beach und Insel....

  9. #8
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904
    Hab schon schlimmere Pläne gelesen.
    Und da die Inseln immer mit einer 2-3 stündigen Bootsfahrt erreicht werden, vergeudet man auch kaum Zeit.
    Optimal wäre halt, sich die Freiheit zu erlauben, eine Insel eher oder später zu verlassen, je nach Gemütslage.
    Mein Denken...

  10. #9
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.243
    Nunja, es ist ein Plan, mehr nicht und dieser ist nicht mal überfrachtet , oft liest man ja ein 14 Tage Programm das eigentlich kaum in einem Jahr zu schaffen ist, hehe

    aber wie alle Pläne, insbesondere für Thailand gilt, grau ist alle Theorie, vielleicht bleibt er ja tatsächlich schon in BKK hängen, wer weiß?

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Machten wir früher auch, allerdings andere, wesentlich längere Zeiträume pro Beach und Insel....
    Ganz zu Anfang meines Interesses an Thailand war ich einmal 3 Wochen auf Samui. Als ich zurückkehrte hatte ich immer noch das Gefühl, nur die Hälfte gesehen zu haben.
    Ein Grund war u.a., dass ich ja gar nicht das Klima gewohnt war. Also brauchte ich doch viel mehr Auszeiten am Pool als ich mir dies vorgestellt hatte. Und nach 2 Flaschen lokalem Bier war ich knülle, wegen der Hitze. Damit hatte ich auch nicht gerechnet.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 14 Tage im Süden, Reiseroute?
    Von Jipset im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.13, 10:45
  2. Reisezeit Juli/August
    Von 19lisl86 im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.08.11, 08:40
  3. Feiertage in LOS im Juli / August
    Von Georg im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.06, 14:01
  4. thailand im juli/august
    Von ling im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.05, 15:54
  5. Thailand im Juli/August
    Von doc.gyver im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.04, 18:59