Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Reiseimpfung Kosten

Erstellt von Wandee und Klaus, 30.07.2009, 12:31 Uhr · 48 Antworten · 4.782 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Zitat Zitat von Khun Han",p="756825
    Es ist schon richtig, sich rechtzeitig Gedanken über die Impfung zu machen. Es sind ja zeitliche Abstände einzuhalten. Wir mussten uns unsere 3.Injektion des Kombi-Impfstoffs gegen Hepatitis A+B in Thailand geben lassen. Die ersten beiden gab uns der Hausarzt, die AOK hat´s bezahlt. Die Fertigspritzen zur 3. holten wir in der Apotheke in einer Styroporschachtel ab und bewahrten sie im Kühlschrank auf. Auf dem Lufthansaflug gaben wir sie der Crew zur Lagerung. So wurde die Kühlkette kaum unterbrochen.
    ...
    Über welchen Gesamtzeitraum sprechen wir denn?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    acki08
    Avatar von acki08

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Zitat Zitat von strike",p="756899
    Zitat Zitat von Khun Han",p="756825
    Es ist schon richtig, sich rechtzeitig Gedanken über die Impfung zu machen. Es sind ja zeitliche Abstände einzuhalten. Wir mussten uns unsere 3.Injektion des Kombi-Impfstoffs gegen Hepatitis A+B in Thailand geben lassen. Die ersten beiden gab uns der Hausarzt, die AOK hat´s bezahlt. Die Fertigspritzen zur 3. holten wir in der Apotheke in einer Styroporschachtel ab und bewahrten sie im Kühlschrank auf. Auf dem Lufthansaflug gaben wir sie der Crew zur Lagerung. So wurde die Kühlkette kaum unterbrochen.
    ...
    Über welchen Gesamtzeitraum sprechen wir denn?
    Die zweite 14 Tage nach der ersten. Spritze drei sechs Monate nach der zweiten so war das bei mir


    alles klar ?

    Acki08

  4. #33
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Zitat Zitat von strike",p="756899
    Über welchen Gesamtzeitraum sprechen wir denn?
    Da scheint es deutliche Varianzen zu geben. Bei uns waren die Abstände zwischen 1. und 2. Impfung: 4 Wochen und zwischen 2. und 3. Impfung: 1 Jahr. Die Impfärzte schienen es deshalb nicht so ganz eilig zu haben, weil schon die 2. Impfung einen enorm hohen Schutz verschafft. Bei Hepatitis A+B.

    Mit anderen Worten: Mit dem Impfprogramm sollte man ca. 1 Jahr vor Ausreise als Auswanderer beginnen. Vorausgesetzt man will keine Dokumentationslücken etc. riskieren.

    Auch die Nachimpfung meiner Frau dauerte ziemlich lange. Die hatte ja keine verläßliche Dokumentation und wurde deshalb von Grund auf neu geimpft. Nach den heutigen Vorstellungen darüber, was man als Erwachsener an Impfschutz haben sollte. Das waren in ihrem Fall:

    Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Poliomyelitis

    Abstand zwischen der ersten und der zweiten Impfung: 1 Jahr

  5. #34
    Avatar von werner.freitag

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    67

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Hallo ,

    die Hepatitis B-Impfung hat vor ca. 3 Jahren in BKK weniger als 15 Euro gekostet ( Impfstoff wie in Europa, Impfung und vorher kurze Untersuchung). In D waren es ohne GKV mehr als 60 Euro.

    Heute zahlen die meisten Kassen die von der Impfkommission und Auswärtigem Amt empfohlenen Impfungen.
    Bei Aufenthalt in Thailand in ländlichen Gebieten zahlt z.B. die TK ausser den Standardimpfungen:
    -Hepatitis A + B
    -Typhus
    -Tollwut
    -japanische Enzephalitis

    Jeder muss selbst entscheiden , ob er das will.

    Gruss

    Werner

  6. #35
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Zitat Zitat von werner.freitag",p="757110
    Heute zahlen die meisten Kassen die von der Impfkommission und Auswärtigem Amt empfohlenen Impfungen.
    Iss ja irre. Es gibt eindeutige Empfehlungen. Hast Du vielleicht auch den link dazu?

  7. #36
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="757157
    Iss ja irre. Es gibt eindeutige Empfehlungen. Hast Du vielleicht auch den link dazu?
    Medizinische Hinweise

    Impfschutz

    Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden, die älter als 9 Monate sind, bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (siehe www.who.int/ith/countries/en/index.html) gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften.

    Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin einen Impfschutz gegen: Tetanus, Diphtherie, Polio, (Pertussis) und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt ab 4 Wochen oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Japanische Enzephalitis.

    Die Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (siehe http://www.rki.de) sollten auf aktuellem Stand sein.

    Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/diplo...nweise.html#t8


  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Danke für die links.
    Die Sache scheint ja eindeutig zu sein. Wie dann selbst Expats davon nie was mitbekommen haben konnten, bleibt deshalb irgendwie schleierhaft. Aber wie heißt es so schön: Es ist nicht Deutschlands Elite, die nach Thailand auswandert. Ich fliege in ca. 3 Wochen wieder zurück.

  9. #38
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="757276
    Danke für die links.
    Die Sache scheint ja eindeutig zu sein. Wie dann selbst Expats davon nie was mitbekommen haben konnten, bleibt deshalb irgendwie schleierhaft. Aber wie heißt es so schön: Es ist nicht Deutschlands Elite, die nach Thailand auswandert. Ich fliege in ca. 3 Wochen wieder zurück.
    so eindeutig ist das nicht, denn z.B. Beihilfestellen vertreten wie auch einige Kassen die Ansicht, dass die nur die Impfungen zahlen die in der EU gefordert werden. Da gibt es nur Rumänien als Hep. Land.

  10. #39
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Ja, der Grad der Selbstverantwortung ist durch diverse Gesundheitsreformen ständig angehoben werden. Selbst Fieber-Tabletten muß man nun selbst zahlen.

    Für Auswanderer und ähnl. Kategorien sollte allerdings nicht das Vorsorge-Konzept, was man für seine Beiträge und ohne Zuzahlung bekommt, die Richtschnur sein, sondern die Empfehlungen durch von der Pharma-Industrie unabängige Experten. Solche gibt es auch.

  11. #40
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Reiseimpfung Kosten

    Aber wie heißt es so schön: Es ist nicht Deutschlands Elite, die nach Thailand auswandert. Ich fliege in ca. 3 Wochen wieder zurück.
    Nur zum besseren Verständnis: Du gehörst also zur deutschen Elite und enstprechend sollte man Deinen Beiträgen mehr Aufmerksamkeit schenken, als irgendwelchen dahergelaufenden Expat-Meinungen?

    PS. Denke mal die meisten hier - ob Touri oder Expat - haben sich die empfohlenen Impfungen des Tropeninstituts oder der Deutschen Botschaft verpassen lassen. Wir sind ja schließlich Deutsche, also risikoscheu und obrigkeitshörig, oder von mir aus auch einfach in dem Fall schlicht vernünftig. Trotzdem kann man einzelne Empfehlungen natürlich auch kontrovers diskutieren, wozu braucht man bpsw. in Phuket oder Bangkok (Krankenhäuser in Reichweite) eine Tollwutimpfung?

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten für Medikament
    Von holubec im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.17, 17:31
  2. Kosten
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.11, 03:43
  3. KFZ Kosten
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.09, 12:57
  4. Kosten für Dolmetscher
    Von Malivan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.11.04, 20:49