Seite 22 von 26 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 253

Reisebüro ist insolvent

Erstellt von Chumphon, 19.01.2008, 15:10 Uhr · 252 Antworten · 32.755 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Eine Firmeninsolvenz muss man nur anmelden, wenn es sich um eine GmbH oder ähnliches handelt.
    Wenn es eine Gbr oder Einzelfirma ist, kann keine Firmeninsolvenz angemeldet werden, da der Inhaber mit seinem kompletten Vermögen haftet.

    Da bleibt nur der Weg über Mahnbescheide und später einen Titel, der dann sowieso nicht den Druck wert ist auf dem es steht.
    In diesem Falle kann er auch nicht wegen Insolvenzverschleppung belangt werden. Auch den Betrug nach zu weisen ist in solchen Fällen gar nicht mal leicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    Avatar von Ekkehard

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    41

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Mein Insolvenzschreiben wurde nicht von einem Insolvenzverwalter unterzeichnet, sondern eben von dem Karsten G. Er hat dazu seinen Firmenbrief mit Logo als Vordruck verwendet.

    Und ich vermute, die anderen Geschädigten hier haben den gleichen Brief (nicht vom Insolvenzverwalter) erhalten.

  4. #213
    Avatar von Khlui_2

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    379

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Hallo,

    das Insolvenzverfahren des Herrn G. ist am 28.Jan. eröffnet worden. Nachzulesen unter www.Insolvenzbekanntmachungen.de dann nach -Sachsen-Dresden suchen, den Namen eingeben und den Eröffnungsbeschluss lesen.

    Gruß

    Khlui_2

  5. #214
    Avatar von Ekkehard

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    41

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Danke für den Hinweis. Der Insolvenzverwalter wurde laut dieser Bekanntmachung aber erst am 2008-01-25 bestimmt. Bis dahin war ein Widerruf des Lastschrifteinzugs offensichtlich erfolgreich möglich.

  6. #215
    Goldcup
    Avatar von Goldcup

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Habe heute den vorläufigen Insolvenzverwalter angemailt und folgende Antwort erhalten:

    Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen des Herrn Karsten Uwe Gräfe
    Chemnitzer Straße 78, 01187 Dresden
    Amtsgericht Dresden - 532 IN 146/08 -


    Sehr geehrter Herr ......,



    Bezug nehmend auf Ihre Anfrage vom 06.02.2008 ist mitzuteilen, dass das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Herrn Karsten Uwe Gräfe zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht eröffnet worden ist. Herr Rechtsanwalt Dr. Bruno M. Kübler ist bisher nur zum vorläufigen Insolvenzverwalter ernannt worden. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem zu Ihrer Kenntnisnahme beigefügten Beschluss.

    Demzufolge kann eine Forderungsanmeldung derzeit noch keine Wirkung entfalten.

    Es wird noch geprüft, ob eine die Verfahrenskosten deckende Masse vorhanden ist. Nach jetzigem Erkenntnisstand wird es voraussichtlich nicht zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Herrn Karsten Uwe Gräfe kommen.

    Mit freundlichen Grüßen



    i. A. ............


    Nun wissen alle Geschädigten, was zu erwarten ist.

    Trotzdem nicht unterkriegen lassen und Anzeige erstatten, erhöht das Strafmaß!

  7. #216
    Avatar von Jürgen6969

    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    2

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Hallo

    Habe gestern Post von der Staatsanwaltschaft bekommen.
    Das Verfahren wegen Betrugs ist unter

    320JS 5717/08 geführt.

    Was kann man noch tun?

    Gruss
    Jürgen

  8. #217
    Goldcup
    Avatar von Goldcup

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Was kann man noch tun?

    Alle Geschädigten in diesem Fall sollten Anzeige wegen Betrugsverdacht stellen. Wenn die Sache klar ist, auch gleich wegen Betrug. Solch einem muss mit allen rechtsstaatlichen Mitteln das Handwerk gelegt werden, damit er keinen Fuß mehr auf dem Boden bringt.

    Den zweiten Satz entfernt.

    mrhuber

  9. #218
    Avatar von heimex

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    8

    Re: Reisebüro ist insolvent

    hallo alle miteinander,
    wollten uns mal wieder aus thailand melden.
    und live aus dem gästehaus, welches mal im besitz des herrn xxx war.
    dieses ist jetzt zur vermietung und oder kauf freigegeben.
    unser urlaub ist jetzt dann am mittwoch zuende und wir fliegen nach hause, wird auch zeit, denn das gästehaus wird fleißig ausgeräumt und bevor wir auf dem boden schlafen müssen, gehen oder fliegen wir lieber.
    sobald wir in deutschland sind werden wir strafanzeige wegen betrug stellen und gespannt warten, wie sich die sache weiterentwickelt.
    ansonsten gibt es hier nichts neues, nur gerüchte, ein toter europäer ca 30 - 35 jahre wurde in der nähe des phuket patong krankenhauses gefunden. alter paßt naja mehr weiß man nicht.
    uns kam zu ohren das der herr xxx in thailand aufhalten soll und zwar in dem dorf seiner thaifreundin, bei dessen familie , dieser familie hatte er im januar versprochen 40.000 baht pro monat zu überweisen.
    also bezahlen alle hier geschädigten, diese thaifamilie!!??
    also dass war es für das erste,
    wir melden uns wieder spätestens wenn wir zurück in deutschland sind.
    also schön fleißig strafanzeige wegen betrug stellen, denn dann sind die erfolgsaussichten höher.
    liebe grüße
    heimex

  10. #219
    Avatar von heimex

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    8

    Re: Reisebüro ist insolvent

    ach ja habe beim internet stöbern, folgendes gefunden
    http://www.mdr.de/hier-ab-vier/rat_und_tat/5215773.html
    nachgehakt: siam reisen

    und ausserdem, dass gästehaus und das büro in thailand gibt es erst seit sommer 2007, echt schade in so ner kurzen zeit alles kaputt zu machen.

    liebe grüße
    heimex

  11. #220
    ratana
    Avatar von ratana

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Schon bekannt??

    Amtsgericht Dresden, Aktenzeichen: 532 IN 146/08





    In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen

    des Karsten Gräfe, geboren am 01.10.1973, Siam Reisen- Thailand Travel &
    Tours, Chemnitzer Str. 78, 01187 Dresden



    wurde am 25.01.2008 um 17:00 Uhr Rechtsanwalt Dr. Bruno Kübler, Nieritzstraße
    14, 01097 Dresden, Internet/Email: www.kuebler-gbr.de,
    zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestimmt.

    Verfügungen des Schuldners über Gegenstände der Vermögensmasse sind nur mit
    Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam (allgemeiner
    Zustimmungsvorbehalt). Die Drittschuldner dürfen nur an den vorläufigen
    Insolvenzverwalter leisten, es sei denn er stimmt der Leistung an den
    Schuldner zu.

    Die Einzelzwangsvollstreckung wurde eingestellt.

    Der vorläufige Insolvenzverwalter ist ermächtigt, Bankguthaben und sonstige
    Gelder entgegenzunehmen.





    532 IN 146/08

    Amtsgericht Dresden, Insolvenzgericht, 28.01.2008

Seite 22 von 26 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ticket Point Gelsenkirchen Insolvent
    Von condo im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.10, 22:13
  2. Reisebüro
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 13:50
  3. Maxdata (Belinea) Insolvent
    Von habi im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.08, 20:11
  4. Ticketgrosshändler McFlight Insolvent
    Von Yala im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 12:06
  5. Reisebüro in BKK
    Von pef im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.07, 12:12