Seite 21 von 26 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 253

Reisebüro ist insolvent

Erstellt von Chumphon, 19.01.2008, 15:10 Uhr · 252 Antworten · 32.767 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Karol

    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    5

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Ich möchte Herrn G jedoch nicht verteidigen.
    Dies nur mal zum Verständnis.

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von heimex

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    8

    Re: Reisebüro ist insolvent

    wvv

  4. #203
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Zitat Zitat von heimex",p="562514
    ist glaube sehr entscheidend für die anklage,sonnst kann man die anklage abweisen wegen eines formfehlers!!



    gruss
    heimex
    Das ist voellig Unbedeutend. Es handelt sich ja um eine Strafanzeige und Klage erhebt die Staatsanwaltschaft nach Abschluss der Ermittlungen.

    Fuer die Ermittlungen ist es natuerlich dienlich, die Staatsanwaltschaft davon zu informieren, dass dieser Herr in dieser und jener Schreibweise firmiert, sofern die das nicht schon selbst herausgefunden haben.

    Dass die irgendwas selbst herausfinden, wuerde ich allerdings nicht zwingend vorrausetzen :-) .

  5. #204
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Reisebüro ist insolvent

    @Karol

    Es hat nichts mit Leichtsinn zu tun oder unüberlegter Schnäppchenjagd zu tun, ein Ticket mit sofortiger Bezahlung
    zu buchen.Das sind nämlich genau auch die Konditionen der Fluggesellschaften, die das Reisebüro 1:1 übernimmt.Warum sollte das Reisebüro den vollen Flugpreis an die Airline bezahlen und Du zahlst nur 20 % an.Das Risiko und den Kapitalvorschuß soll dann das Reisebüro tragen, damit Du zu Super Airline Preiskonditionen fliegen darfst ?Dann wären noch mehr Reisebüros insolvent, da das Kapital nicht reicht bzw. Kunden das Reisebüro mit der Restzahlung im Stich lassen.

    P.S vom Betrug sollte man immer erst reden wenn einer verurteilt wurde.Aber vom "Betrugsverdacht" kann mann jederzeit öffentlch reden und schreiben.Vor allen Dingen wenn bereits mehrer Anzeigen wegen "Betrugsverdachtes" gestellt wurden.Warum allerdings der Name des Geschäftsführers nicht genannt wird in diesen Forum entbehrt mir der Kentniss das es hier ein gesetzliches Verbot gibt.
    Die Presse nennt auch immer Roß und Reiter, aber wohlgemerkt immer nur mit dem Zusatz
    "Betrugsverdacht" !!
    Aber vielleicht sind hier schon soviele durch die "Obrigkeit" oder skrupellosen Abmahnern eingeschüchtert.

  6. #205
    Avatar von heimex

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    8

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Zitat Zitat von Karol",p="562478
    Ich möchte Herrn G jedoch nicht verteidigen.
    Dies nur mal zum Verständnis.
    hallo karol,
    leider gibt es immer wieder menschen wie dich, die selbst nicht betroffen sind aber mit ihren klugen ratSCHLÄGEN - ratschläge sind auch schläge, sich wichtig machen möchten.

    ich denke mal du solltest die 34 seiten dieses forum durchlesen, danach denke ich würdest du anders darüber denken und schreiben.

    kein mensch ist vor einem betrüger geschützt, und jeden kann so etwas wie uns allen passieren, auch dir, was wir dir nicht wünschen, ich denke dann würdest du verstehen dass dein beitrag hier fehl am platz war.

    ansonsten vergesst nicht dass dieser herr xxx schon mal wegen betrug, urkundenfälschung und dass schlimmste wegen .............. einer 13 jährigen, schon mal im gefängnis war
    und vorbestraft ist. er ist nur auf bewährung draussen.

    grüsse
    heimex

  7. #206
    Avatar von Sandmann

    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    8

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Hallo ohlahoppla1

    ab hier ist es für mich kein verdacht mehr sondern Betrug.

    Auch Folgebuchungen konnten dieses Defizit nicht ausgleichen...

  8. #207
    Avatar von Ekkehard

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    41

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Zitat Zitat von Karol",p="562476
    Schnäppchen ja,aber nicht alles gleich bezahlen.
    ohlahoppla1 hat das schon erklärt, ich möchte das nochmal verdeutlichen:

    Es gibt von manchen Fluggesellschaften sogenannte Sondertarife, Ethnik-Tarife o.ä., bei denen es Bedingung ist, dass innerhalb weniger Tage nach Buchung der Ticketpreis voll zu bezahlen ist. Andernfalls verfällt die Buchung. Ein Beispiel ist sogar hier im Forum zu finden: http://www.nittaya.de/viewtopic.php?..._t=0&start=192 ("Bezahlung innerhalb 4 Tage nach Reservierung" steht da).

    Dass der Sonder- und Ethniktarif, den ich ursprünglich buchen wollte, innerhalb 48 Stunden voll bezahlt werden muss, hat mir ein anderes Reisebüro (ein DER Reisebüro) explizit bestätigt.

    Ausweg: Zahlung per Kreditkarte oder Lastschriftverfahren; die Abbuchung kann dann in beiden Fällen notfalls widerrufen werden.

  9. #208
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Reisebüro ist insolvent

    @Ekkehard

    Ausweg: Zahlung per Kreditkarte oder Lastschriftverfahren; die Abbuchung kann dann in beiden Fällen notfalls widerrufen werden.

    --------

    Wurde aber das Insolventsverfahren eröffnet,darf die Bank kein Geld mehr zurückzahlen., da der Insolvensverwalter die Hand auf dem Konto hat und bestimmt was bezahlt wird und was nicht.Und da gehören Kundenforderungen nicht an erster Stelle was mit dem Restvermögen bezahlt wird.Erstrangig sind z.b Löhne , Gehälter und Sozialabgaben für die Angestellten, dann kommen die Rechtsanwalts und Abwicklungskosten, weiterhin gesicherte Forderungen die bereits vor Insolvents bestanden haben, und leider erst dann wird wenn überhaupt noch etwas in Topf bleibt an die anderen Gläubiger aufgeteilt.
    Ich war schon in einem Unternehmen mit über 2000 Mitarbeiter was insolvents angemeldet hatte und durfte mit
    dem Insolventverwalter das Vermögen "aufteilen"

  10. #209
    Avatar von Ekkehard

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    41

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Zitat Zitat von ohlahoppla1",p="562775
    Wurde aber das Insolventsverfahren eröffnet,darf die Bank kein Geld mehr zurückzahlen., da der Insolvensverwalter die Hand auf dem Konto hat und bestimmt was bezahlt wird und was nicht.
    Das wird ja immer abenteuerlicher! In meinem Falle war der Widerruf der Lastschriftabbuchung 3 Tage nach dem Insolvenzschreiben erfolgreich. Folglich wurde also noch kein Insolvenzverfahren eröffnet?

  11. #210
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Reisebüro ist insolvent

    Frage:Wer hat ein Insolventsschreiben erhalten? Dies muß
    der Insolventsverwalter unterzeichnet haben.Wenn kein Insolventsverwalter unterzeichnet hat, sagt dieses Papier ohne Nennung des eingesetzten Insolventsverwalter nicht aus das bereits tatsächlich Insolvents eingeleitet wurde.

    Bitte Zeigt Euer Schreiben Eurem Rechtsanwalt, er soll sofort überprüfen ob tatsächlich Insolvenz angemeldet wurde und es einen Insolventsverwalter gibt.
    (Hier sei nur einmal das Stichwort "Konkursverschleppung"
    genannt)

Seite 21 von 26 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ticket Point Gelsenkirchen Insolvent
    Von condo im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.10, 22:13
  2. Reisebüro
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 13:50
  3. Maxdata (Belinea) Insolvent
    Von habi im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.08, 20:11
  4. Ticketgrosshändler McFlight Insolvent
    Von Yala im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 12:06
  5. Reisebüro in BKK
    Von pef im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.07, 12:12