Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Regenzeit...Wie viel Beachtung?

Erstellt von Marlon, 10.04.2006, 02:13 Uhr · 28 Antworten · 2.549 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    Zitat Zitat von Monta",p="334530
    Wobei die (Haupt)Regenzeit an der Süsost-Küste, von Samui bis Pattani, anders als sonstwo, von November bis Januar stattfindet, nicht selten mit Überschwemmungen um den Jahreswechsel. In diesen Gebieten kann es wirklich vorkommen, daß es tagelang, manchmal sogar wochenlang, fast ununterbrochen regnet.
    Wie 2005/06 auf Samui, Regen bis zum ca. 9.1.06 so ziemlich durchgehend. Die Jahre davor aber trocken ab Ende Dezember.

    Gruss aus Berlin

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    Mitte Oktober bis Mitte Dezember regnet es auch auf Phuket gerne mal mehrere Wochen durch. Die Andamanenkueste bekommt glaub ich sowieso den meisten Regen uebers ganze Jahr ab.

  4. #13
    Avatar von singhathai

    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    416

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    Waren vergangenes Jahr von Ende April bis Anfang Juni (6 Wochen )in Pattaya. Nicht einmasl 2 Stunden Regen kam. Ein Jahr zuvor in der gleichen Zeit, fast jeden dritten Tag etwas Schauer, nicht allzu lange. Das war aber gerade recht zum abkühlen.
    Auch dieses Jahr werden wir wieder Ende diesen Monat Urlaub machen.

  5. #14
    Avatar von littleape

    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    208

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    kann hier jemand auch angaben machen, wie es anfang juni in etwa in CNX aussieht?

  6. #15
    Marlon
    Avatar von Marlon

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="334493
    @Marlon,

    Wenn dem Monsun ausweichen willst, dann sollte deine Reise im Süden beginnen und im Norden enden. Im Süden fängt die ´richtige´ Regenzeit erst August-September an. Und im hohen Nordem klingt sie bereits im September ab. Frag doch Member Otto, das Thailandfossil, der geht jedes Jahr zur Regenzeit auf Reisen und flüchtet vor den Wolken ;)

    Die Monsunzeit ist jedes Jahr verschieden - manche Jahre gibt´s mehr Regen auf einmal - und dementsprechend folgen die Übeschwemmungen, manche Jahre etwas weniger. Hier im Norden fängt´s ganz langsam ab ende Mai an und zieht sich bis Oktober. Die höchsten Niederschläge, da wo´s auch schon mal tagelang runterkommt, sind hier erst Juli-August. Der Regen ist bei den Temperaturen aber nicht das Problem, sondern die extrem hohe Luftfeuchtigkeit die durch den Wechsel von Regen zu Sonne entsteht (permanennte Ausdunstung). Desweiteren ist es oft bedeckt und immer recht schwühl. Jemand der das nicht gewohnt ist kann schon mal Probleme auf die Dauer bekommen - mir schlägt´s nach einer Zeit auf´s Gemüt - und dann gewöhne ich mich halt dran. Krankheiten? Naja die Malariaepidemien brechen lokal zu diesen Zeiten aus, und man kann sich auch schon mal eine Erkältung oder auch eine Depression holen - aber sonst...
    Danke dir Luk, so kann ich schon mal besser planen...danke auch allen anderen...

    schönen abend

  7. #16
    Marlon
    Avatar von Marlon

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    Zitat Zitat von Marlon",p="334783
    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="334493
    @Marlon,

    Wenn dem Monsun ausweichen willst, dann sollte deine Reise im Süden beginnen und im Norden enden. Im Süden fängt die ´richtige´ Regenzeit erst August-September an. Und im hohen Nordem klingt sie bereits im September ab. Frag doch Member Otto, das Thailandfossil, der geht jedes Jahr zur Regenzeit auf Reisen und flüchtet vor den Wolken ;)

    Die Monsunzeit ist jedes Jahr verschieden - manche Jahre gibt´s mehr Regen auf einmal - und dementsprechend folgen die Übeschwemmungen, manche Jahre etwas weniger. Hier im Norden fängt´s ganz langsam ab ende Mai an und zieht sich bis Oktober. Die höchsten Niederschläge, da wo´s auch schon mal tagelang runterkommt, sind hier erst Juli-August. Der Regen ist bei den Temperaturen aber nicht das Problem, sondern die extrem hohe Luftfeuchtigkeit die durch den Wechsel von Regen zu Sonne entsteht (permanennte Ausdunstung). Desweiteren ist es oft bedeckt und immer recht schwühl. Jemand der das nicht gewohnt ist kann schon mal Probleme auf die Dauer bekommen - mir schlägt´s nach einer Zeit auf´s Gemüt - und dann gewöhne ich mich halt dran. Krankheiten? Naja die Malariaepidemien brechen lokal zu diesen Zeiten aus, und man kann sich auch schon mal eine Erkältung oder auch eine Depression holen - aber sonst...
    Danke dir Luk, so kann ich schon mal besser planen...danke auch allen anderen...

    schönen abend
    gibts sonst noch meinungen zum thema?

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    Zitat Zitat von Marlon",p="342307
    ..gibts sonst noch meinungen zum thema?
    Na, ja, Meinungen direkt nicht - wenn dann Erfahrungen! Die sind aber immer aus der Vergangenheit.

    Die jaehrliche Monsun-Saison ist relativ feucht, hohe Niederschlaege, seit der Wintermonsunzeit Nov.-Dez. 2005. Es wird schon von einem "El Nino" Jahr gesprochen. D.h. immer wieder hohe Wasserstandspegel und Ueberflutungen.

    Auf Samui und im Sueden auf dem Festland gab es auch reichlich Niederschlaege mit Ueberschwemmungen.

    Z.Zt. ist es ebenfalls (ungewoehnlich) regnerisch d.h. es ziehen Wolken auf und gegen Abend hat es dann mal einen kraeftigen Schauer, der nach 20-30 Minuten meist wieder vorbei ist.

    Wirklich heftig ist der winterliche Nord-Ost Monsun (Mitte Oktober-November-Mitte- Dezember), da kann es schon mal einige Tage durchregenen.

    Das ist dann aber auch die alljaehrliche Wasserlieferung!

  9. #18
    Marlon
    Avatar von Marlon

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    Thx für die Antworten...eine frage noch: wohin zuerst? in den Süden und dann in norden oder umgekehrt? fliege ab dem 14.6 für 3Monate

    schönen abend noch allen.

  10. #19
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    Wie es im oestlichen Sueden aussieht weiss niemand hier besser wie Samuianer, fuer den Rest des Landes nehmen die Niederschlaege in der Regenzeit von Juni bis September langsam zu, also waehrend auf Phuket oder im Norden der Juni noch relativ trocken ist (der Norden sicher trokener als der Sueden) kannste im September in beiden Landesteilen oefter mal kraeftig nass werden.

  11. #20
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Regenzeit...Wie viel Beachtung?

    Jetzt hab ich noch die Antwort auf Deine Frage vergessen:

    Zuerst in den Norden, dann in den Sueden. Beach kommt immer am Ende des Aufenthaltes am besten und ob de nass wirst oder nicht kann niemand genau sagen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. regenzeit-Chiang Dao
    Von songthaeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 13:46
  2. Fernweh und Regenzeit?
    Von nana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 13:18
  3. Ende der Regenzeit
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.10.02, 19:14
  4. Regenzeit in TH - Ein Erlebnis
    Von Jinjok im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.02, 16:24