Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 109

Regelmäßig Krank im Thailand Urlaub

Erstellt von IceCold15, 17.10.2016, 13:32 Uhr · 108 Antworten · 3.533 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.631
    sodann noch eine kleine Anmerkung zum Thema "Magen".

    Ich litt jahrelang unter chronischem sauren Aufstossen . . . . .unter dem Begriff "Sodbrennen" geläufiger.

    Im Alter von 37 Jahren liess ich mir sämtliche Amalgam-Füllungen (quecksilkberhaltig) entfernen.

    Wie durch Zauberhand hörte das Sodbrennen kurze Zeit danach auf und ist nie wieder in Erscheinung getreten.

    . . just my own little experience, teile ich gerne mit Euch

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    778
    Alkohol entspannt lediglich die Magenmuskeln, deswegen fühlt man sich weniger voll (der Magen ist flexibler). Allerdings verlangsamt sich dadurch die Verdauung und der Verdauungsapparat muss im Endeffekt tatsächlich härter arbeiten, als ohne Alkohol.

    Bestimmte Kräuterschnäpse können allerdings tatsächlich die Verdauung fördern (Fernet Branca funktioniert anscheinend besonders gut), aber bei denen sind's die Kräuterextrakte, die die Hilfe bringen, nicht der Alkohol. Teetrinker behaupten sogar, dass Kräutertees noch besser wirken

    Die Verschlaffung des Magens gemeinsam mit der Wirkung der Kräuter wirkt sicher auch Sodbrennen entgegen (mehr Mageninnenvolumen, mehr Platz für die Magensäure, die dann nicht in die Speiseröhre hochgedrückt wird).

    Interessanter Effekt mit dem Amalgam. Das Zeugs ist wirklich nicht ohne. Besser wäre aber, sich so zu ernähren, dass Sodbrennen gar nicht erst entsteht - maßvoll, mit normalem Fettgehalt. Dann hat man auch nie Sodbrennen.

    Noch besser ist anscheinend, wenn man neben der gesunden, maßvollen Ernährung Sport betreibt und dadurch den Metabolismus ankurbelt. Ich hab tatsächlich nie Sodbrennen, egal wie viel und was ich esse. Auch ohne Kräutertee

  4. #63
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.682
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    [...] Ich hab tatsächlich nie Sodbrennen, egal wie viel und was ich esse. Auch ohne Kräutertee
    Ich habe ohne tägliche Medikation sehr häufig Sodbrennen, egal wie viel und was ich esse. Auch mit Kräutertee.

    Was genau ist jetzt der Kern deiner Aussage?

  5. #64
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.460
    das er kein sodbrennen hat! egal was er isst oder trinkt.

  6. #65
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    10.753
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen

    der Trester oder Mirabel - sodann mein Papa und das Fläschle UNDERBERG - nach dem Essen, ist in meiner Familie übrigens Tradition! Ich habe das für mich abgeschafft, aber manchmal liegt halt ein Essen so schwer im Magen, daß man sich sagt, her mit dem Verdauungshelfer!
    sorry das ist der allgemeine Irrglaube,Alkohol betäubt die Verdauungsnerven ,das ist alles,Alkohol als Fettspalter ist absoluter Unsinn.
    ein Espresso hingehgen regt die Verdauung an,noch besser wäre Kräutertee,wo wir beim Underberg wären die Kräuter sind zwar gut,aber der Alk hebt die Wirkung wieder auf.

  7. #66
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Ich habe ohne tägliche Medikation sehr häufig Sodbrennen, egal wie viel und was ich esse. Auch mit Kräutertee. Was genau ist jetzt der Kern deiner Aussage?
    Tut mir leid, das zu hören, ist sicher unangenehm.

    Kern meiner Aussage war, dass die Neigung zu Sodbrennen bei mir durch maßvolle, gesunde Ernährung und Sport stark gesenkt wurde.

    Ich hatte über die Jahre immer wieder mal Unfälle, die mich am Training gehindert haben. In deren Folge hab ich meistens zu viel gegessen, keinen Sport gemacht, und auch zugenommen. Das ging immer einige Monate lang so, und im Laufe dieser Zeit habe ich jedesmal eine Neigung zu Sodbrennen entwickelt. Letzendlich hab ich dann sogar Sodbrennen bekommen, ohne dass ich viel oder fett gegessen habe.

    Aber, das Problem ist auch jedesmal wieder weggegangen, nachdem ich ein paar Wochen Diät gemacht und dann wieder mit dem Sport begonnen hab. Und in den Jahren danach, in denen ich immer nur kurz, für ein paar Tage, kulinarisch über die Stränge geschlagen und außerdem Sport betrieben habe, hatte ich selbst nach ein paar Tagen Schlemmerei nie Sodbrennen.

    Daraus hab ich den Schluss gezogen, dass ein paar Wochen strenge Diät und danach konsequent maßvolle Ernährung in Kombination mit Sport zumindest bei mir die Neigung zu Sodbrennen stark verringern können. Ich erkläre es mir so, dass die Diät zunächst meine Magensäureproduktion reduziert und es damit erstmal weniger schnell zu Sodbrennen kommen kann.

    Wenn ich dann noch mit Sport dafür sorge, dass der Körper die Nahrung schneller umsetzt - dazu könnte auch die durch Sport verbesserte Durchblutung des Magens, der ja auch ein Muskel ist (die Nahrung wird ja nicht nur durch die Magensäure verarbeitet, sondern auch durch die Bewegungen des Magens), beitragen - dann kann ich kulinarisch gesehen ziemliche Sünden begehen, ohne Sodbrennen zu bekommen.

  8. #67
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    10.753
    es muß nicht gleich Sport sein, etwas Bewegung tuts auch.

  9. #68
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    778
    Ja, klar. Ich red' halt immer von Sport, weil das mein Ding ist, aber schöne Spaziergänge haben bestimmt dieselbe Wirkung.

    Früher, als Joggen noch ein Fremdwort war, bin ich als junger Mann manchal stundenlang durch die Wälder spaziert, einfach weil die Natur so schön war. Würde ich manchmal gerne heute noch tun.

  10. #69
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    448
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Ja, klar. Ich red' halt immer von Sport, weil das mein Ding ist, aber schöne Spaziergänge haben bestimmt dieselbe Wirkung.
    eigentlich nicht, man sollte schon so 30 Minuten den Puls auf eine Höhe halten, wo man danach zumindest leicht schwitzt, wenn spazieren, dann bergauf oder relativ schnell, Walking usw., Spazieren bei Puls 70 wird nicht so viel für Herz/Kreislauf bringen.

  11. #70
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    man muss es einfach sagen,

    bevor jemand mit Sport beginnt,
    beginnt er, - falls er es bislang nicht macht,
    (gehe nur zum Arzt, wenn ich es vor Schmerzen nicht aushalten kann)

    mit einem ärztlichen Monitoring,
    Blutwerte, Herzbelastungs EKG alles durchchecken,

    hat man die Freigabe vom Arzt,

    beginnt man regelmässig mit körperlichen Übungen,

    wichtig ist die Regelmässigkeit,

    sich also beim Gym anmelden, und sich ein der ersten Stunde gleich einen Bandscheibenvorfall einhandeln, - kann es wohl nicht sein.

    Leute, wieTamme Hanken, die mit 56 Jahren aus der Welt scheiden,
    haben eben seit ihrem 40. Lebensjahr ungesund gelebt, - das rächt sich.

    Leute, wie Hanka Rackwitz, die mit 47 Jahren geistig am Rad drehen,
    Zwangsstörung: So lebt TV-Maklerin Hanka Rackwitz mit ihrer psychischen Erkrankung | stern TV
    haben sich seit 12 Jahren mental verbraucht, dass sie sich den Boden unter den Füssen weggezogen haben,

    die Beispiele sollen zeigen,
    gesundes Leben fängt nicht mit Bewegung und Sport an,
    sondern mit regelmässigen Vorsorgeuntersuchungen und einem Monitoring.

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.16, 18:39
  2. 1. Thailand Urlaub nun gebucht
    Von rda im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.04, 11:54
  3. Schock nach Thailand-Urlaub
    Von Tschaang-Frank im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.12.03, 12:19
  4. Planungen für Thailand-Urlaub
    Von Steve-HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.03, 16:55
  5. Kranke im Netz - G.L. ist nicht alleine
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 21:10