Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 109

Regelmäßig Krank im Thailand Urlaub

Erstellt von IceCold15, 17.10.2016, 13:32 Uhr · 108 Antworten · 3.479 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    2.981
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    @Indy1, das ist sonne Sache in Indien. Das einzige Mal das ich bei mehr als 25 Besuchen in Indien ernsthaft was hatte war ein Byriani im Oberoi Grand in Kalkutta. Die Dosas vom Foodstall waren okay.
    Du, ich hatte weder bei den Indien-, noch bei den Thailandtrips jemals irgendetwas ... Das einzige Mal, wo ich mir die Seele ausm
    Leib kotzte, war beim Jugoslawen hier in Deutschland in meiner Stadt

    Aber Indien bekommt demnächst ohnehin den enormen Umweltbumerang, das geht mit dem Wasser los ...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.846
    @indy1...........mein Vater wurde 92 ohne Probleme, und er trank jeden Tag 3,4,5, Gläschen "Obstler".........der hält gesund und desinfiziert dem Magen! Man kann aber auch einen Enzian oder Kräuterschnäpschentrinken.............Prost

  4. #23
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    2.981
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @indy1...........mein Vater wurde 92 ohne Probleme, und er trank jeden Tag 3,4,5, Gläschen "Obstler".........der hält gesund und desinfiziert dem Magen! Man kann aber auch einen Enzian oder Kräuterschnäpschentrinken.............Prost
    Brauchst du mir nicht zu sagen ... erklär das mal diesen semiveganen Spinnern wie IceCold & franki

  5. #24
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.132
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Könnte ein Potpourri der schlimmsten Irrtümer und Aberglauben zum Thema Durchfall in Thailand geben.

    Fangen wir also mal an:

    1. Mit Whiskey den Darm desinfizieren
    2. Durchfall darf man nicht stoppen - alles muss raus
    3. Chili wirkt antibakteriell, es muss also nur scharf genug sein um keinen Durchfall zu bekommen
    4. Auf ,keinen Fall Eis im Getränk
    5. Bei Durchfall Cola trinken
    6. Dreck essen und sich in Krankenhauswäsche wälzen, das stärkt den Körper


    Wem fällt noch mehr von dem ein, was uns Grossmutter gelehrt hat?

    zu Hause bleiben

  6. #25
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.540
    IceCold15, achte mal darauf wie Du Dich fühlst, nachdem Du EISKALTE Getränke zu Dir genommen hast.

    Vor allem das zusätzliche Eis im bereits auf Niedrigst-Temperatur heruntergekühlten Bier, das ist gar nicht gut für den Magen, sagte schon meine Grossmutter (die war aber noch nie in Thailand)

    Dein Avatar scheint zu passen und bestätigt mich eventuell - Du trinkst ZU KALT ! Und daher rühren Deine Probleme!

    Wenn ich morgens aufstehe, was trinke ich dann als erstes ???

    Kommst Du nicht drauf!

    ( Antwort: 1 Liter stilles Wasser, Zimmertemperatur. Ich bin seit 25 Jahren nicht mehr krank gewesen, ok, das mag auch noch ein paar andere Gründe haben - mein Metabolismus ist Topp, vom Arzt bestätigt)

    auch solltest Du gegen Deine Magenprobleme mal anfangen, regelmässig ein wenig JOGHURT zu essen. Gibts im Tesco Lotus (Bulgaria - der dunkelblaue -ungezuckert). Da haust Du Dir selbst ein wenig Mango oder Äpfelchen oder Litschi oder Banananas . . . rein.
    JEDEN TAG!! Bringt die Magen- und Darmflora wieder in Ordnung!

  7. #26
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.182
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    IceCold15, achte mal darauf wie Du Dich fühlst, nachdem Du EISKALTE Getränke zu Dir genommen hast.

    Vor allem das zusätzliche Eis im bereits auf Niedrigst-Temperatur heruntergekühlten Bier, das ist gar nicht gut für den Magen, sagte schon meine Grossmutter (die war aber noch nie in Thailand)

    Dein Avatar scheint zu passen und bestätigt mich eventuell - Du trinkst ZU KALT ! Und daher rühren Deine Probleme!
    Du glaubst wahrscheinlich auch noch, wenn du zu viel Eis zu schnell isst friert dein Hirn ein.

    Ammenmärchen helfen dem Threadstarter sicherlich nicht weiter, zumal er dafür offensichtlich empfänglich ist, siehe Zusammenhang zwischen kaltem BTS und Erkältung.

    Ansonsten, um ein paar weitere Mythen aus dem Eingangsposting aufzuklären, Eiswürfel in Thailand kann man bedenkenlos im Getränk belassen, ebenso kann man sich mit Leitungswasser in Bangkok die Zähne putzen, nur trinken würde ich das nicht wegen des Chlorgehalts.

  8. #27
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.945
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Wer war das? Mac, strike oder gar die bildhuebsche Dune (bagger)? Kommt ihr mit den Wochentagen durcheinander?
    Heute ist Dienstag.
    Volker, um so ein Thema anzuschieben, brauche ich mindestens 2 Monate Vorlaufzeit. Ich kann nicht einen Knaller nachdem anderen raushauen, das verstehst Du doch sicher.

  9. #28
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.945
    Wichtig ist ausreichend zu trinken. In Thailand sollte man seinen Mineralwasserkonusm um min. 1 Liter steigern. Essen sollte nach Wunsch sein, wenig frittiertes. Eiswürfel nehme ich nirgendwo in ein Getränk, was aber mit der Kühle zu tun hat, es manchmal auch schnell abführend wirken könnte. Koffeinhaltiges fahre ich im Urlaub auch runter. Reis ist gut, kann man auch morgens essen. Früchte wie Bananen und Mangos sind gesund und zudem gute Vitaminlieferanten. Alkohol halte ich genau wie in Deutschland, gelegentlich ein Bier.
    Medikamenten kann man empfehlen, aber dafür muss die Ursache klar sein. Bei Durchfallerkrankungen auf Reisen hat sich Tannacomp bewährt, oder einfach die guten alten Kohletabletten.

  10. #29
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.571
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Wichtig ist ausreichend zu trinken. In Thailand sollte man seinen Mineralwasserkonusm um min. 1 Liter steigern. Essen sollte nach Wunsch sein, wenig frittiertes. Eiswürfel nehme ich nirgendwo in ein Getränk, was aber mit der Kühle zu tun hat, es manchmal auch schnell abführend wirken könnte. Koffeinhaltiges fahre ich im Urlaub auch runter. Reis ist gut, kann man auch morgens essen. Früchte wie Bananen und Mangos sind gesund und zudem gute Vitaminlieferanten. Alkohol halte ich genau wie in Deutschland, gelegentlich ein Bier.
    Medikamenten kann man empfehlen, aber dafür muss die Ursache klar sein. Bei Durchfallerkrankungen auf Reisen hat sich Tannacomp bewährt, oder einfach die guten alten Kohletabletten.
    Tannacomp, ist auch meine erste Wahl. Hat mir mal ein weit gereister Weltenbummler empfohlen. Nehme ich vor Thailandaufenthalten auch mal als Prophylaxe. Dann in Thailand eine am Tag.

  11. #30
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.571
    Wen es aber regelmäßig für mindesten einen Tag ans Örtchen fesselt ist meine Frau. Ich denke, Sie hat in der Abwesenheit immer einen dermaßen Heißhunger entwickelt, das Sie sich in den ersten Tagen aber auch wirklich alles rein zieht. Letztes mal war es O-Saft, frisch gepresst, an der Straße gekauft. Sah alles nicht wirklich sauber aus. Ich habe dankend abgelehnt, tja was soll ich sagen, sie war froh, dass wir in der Nähe zu einigen Shoppingcentern waren.

    Wäre sonst voll in die Hose gegangen.

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.16, 18:39
  2. 1. Thailand Urlaub nun gebucht
    Von rda im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.04, 11:54
  3. Schock nach Thailand-Urlaub
    Von Tschaang-Frank im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.12.03, 12:19
  4. Planungen für Thailand-Urlaub
    Von Steve-HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.03, 16:55
  5. Kranke im Netz - G.L. ist nicht alleine
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 21:10