Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 122

Plan für Rundreise sucht Expertenmeinung :)

Erstellt von mrspock, 09.10.2015, 22:55 Uhr · 121 Antworten · 6.919 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von mrspock Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass ich den Mietwagen zwar weiter südlich abgeben könnte, aber ewig mit der Fährte nach Ko Tao bräuchte.
    Gehst du von Chumphon aus auf die Fähre, bist du in einer guten Stunde auf Koh Tao.

    :: Route :: Lomprayah High Speed Ferries Co.,Ltd. ::

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Für mich hört sich das Programm geographisch zu weit verteilt an. Zwei Wochen sind zu wenig um Thailand landauf/landab kennenzulernen. Wahrscheinlich wäre weniger mehr, besonders dann wenn Natur und Wanderungen auf dem Programm stehen. Outdoor-Aktivitäten sind anstrengend und man braucht auch ein wenig Ausrüstung und gute Planung, damit Dschungel-Touren nicht zur Tortur werden, und danach ein wenig Auszeit um sich zu erholen.

    Die Kulisse in Sam Roi Yot ist sehr beeindruckend, aber erwarte nicht allzu viel von dem NP, bzw. von Nationalparks in Thailand im Allgemeinen. Ich habe dort ganze drei Wanderwege vorgefunden, das waren Pfade zu Aussichtspunkten bzw. zur Phraya Nakhon Höhle. Ach ja, den Nature Trail Rundgang im Süden gibt es noch und auf der anderen (westlichen) Seite gibt es den phantastischen Steg durch das Moor mit Sicht auf die zerklüfteten Gipfel. Dafür muss man ca. 50 km um den Gebirgszug herumfahren, weil es keine Verbindung durch das Innere gibt.

    Das sind alles relativ triviale (=einfach zugängliche, kurze) Wege. Bergwandern kann man da vergessen. Ich habe versucht ein wenig dort zu klettern, aber das Gestein ist extrem scharfkantig, die Vegetation ist sehr dicht, und es ist ultraheiss. Eine auf 40-50 Grad aufgeheizte Wand heraufzuklettern macht auch mir keinen Spaß.

    In Kanchababuri ist das mit den Nationalparks ähnlich. Ein Wanderweg-Netzwerk wirst du auch da nicht vorfinden, allenfalls kurze Trails zu Wasserfällen und anderen Sehenswürdigkeiten die man selbstständig begehen kann. Für längere Dschungeltouren brauchst du einen ortskundigen Führer, denn die Pfade und Wege sind, wie fast überall in Thailand, nicht kartiert und das weglose Gelände ist oft sehr überwachsen und unübersichtlich. Ohne solide Pfadfinder/Trekking Skills sollte man da nicht alleine losziehen.

    Cheers, X-pat

  4. #63
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.474
    Ich vermute mal @Xpat
    mit Frau und dreijährigem Kind plant er sicher kein Djungletrekking im Hardcoremodus.
    Ist ja auch nicht nötig. Natur erleben geht auch unsportlich im Spaziergängermodus.
    Ich verstehe nur nach wie vor nicht, wozu man sich für 2 Wochen so ein Programm
    auferlegen muss. Ist ein Leben ohne Stundenplan im Urlaub nicht mehr möglich ?
    Wenn ich Natur und auch Meer erleben will reicht ein guter Standort am Meer mit einem guten Wald
    in der Nähe. Ich bin auch schon 4Wochen mit nur einem NP ausgekommen und hab das Meer nichtmal gesehen.

    Insofern kann ich Xpats "weniger wäre mehr" nur fett unterstreichen.

  5. #64
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    So wie ich das verstanden habe, werden die Unterkünfte erst vor Ort & nicht im Vorfeld gebucht.

    Dadurch bleibt ja doch eine gewisse Flexibilität erhalten, so dass mrspock in Thailand die Möglichkeit hat, seine Planungen zu überdenken & die Ziele zu dezimieren.

    Vermutlich wird die Erfahrung gemacht, die viele von uns kennen, die zum ersten mal nach LoS flogen, um dort auf eigene Faust rumzureisen & ihre ursprüngliche Reiseroute stark verkürzten.

  6. #65
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.474
    Zitat Zitat von mrspock Beitrag anzeigen
    Mi (10.2.) Fahrt von Ayutthaya in Erawan NP (ca. 3Std), dort 2x übernachten
    Do (11.2.) Wandern im Erawan NP (in Wasserfällen baden)
    Ein Tip für Kanchanaburi
    MOMCHAILAI FOREST RETREAT

    Interessante Anlage , NPs in der nähe , und falls vorm Erewan Badeparadies wieder 5 Russenbusse stehen ( falls das überhaupt noch so ist ?) und es zum Baden zu eng ist haben die auch einen sehr schönen eigenen Quellwasserpool .
    Auf Wunsch kannst Du Dich stressfrei zu den Wasserfällen fahren / abholen lassen und den Urlaub mit der Familie in einer waldnahen Anlage genießen.
    Von dort kämst Du bei spontaner Aufenthaltsverlängerung auch schnell zurück zum Flieger in BKK.

  7. #66
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    mein Navi habe ich mittlerweile weggeworfen ..........
    immer exakt vor dem Tor unseres Friedhofs meldete es : "Sie haben ihr Ziel erreicht !
    Wäre mal interessant zu wissen um welche Karte es sich dabei handelte.
    So weit ich weiß, gibt es für Thailand keine allzu große Auswahl an brauchbarem Material. Die aktuelle Garmin-Karte bspw. ist eine der wenigen guten.


    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    ... so ein Drecksding kann ich nicht brauchen.
    Ansonsten gilt das gleiche wie u. a. auch für Waffen und Fotoapparate: Das beste Gerät ist stets nur so gut oder schlecht wie sein Besitzer. Auch ein gutes Navi mit guter Karte ersetzt nicht das eigene Mitdenken.

  8. #67
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    So wie ich das verstanden habe, werden die Unterkünfte erst vor Ort & nicht im Vorfeld gebucht.[...]
    Wobei bei einer Buchung 'vor Ort' dann erfahrungsgemäß schon mal ein halber Tag draufgehen kann, besonders wenn man in der Hochsaison reist.

  9. #68
    Avatar von mrspock

    Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Wenn du drei Koffer hast, dann wird das in ein normales Taxi nicht passen musst ein grosses nehmen und die wollen meist den Taximeter nicht einschalten.
    Wenn du bei Herz buchst dann nimm den Wagen ab Don Mueang statt Suvarnabhumi, Richtung Ayutthaya bist du etwas schneller aus Bangkok heraus
    Danke für diese beiden Tipps. Wir reisen minimal, auf drei Koffer kommen wir nicht, allerhöchstens zwei Wir sind sogar motiviert nur eine Kraxe zu packen.

    Ich vermute mal @Xpat
    mit Frau und dreijährigem Kind plant er sicher kein Djungletrekking im Hardcoremodus.
    Ist ja auch nicht nötig. Natur erleben geht auch unsportlich im Spaziergängermodus.
    Ich verstehe nur nach wie vor nicht, wozu man sich für 2 Wochen so ein Programm
    auferlegen muss. Ist ein Leben ohne Stundenplan im Urlaub nicht mehr möglich ?
    Wenn ich Natur und auch Meer erleben will reicht ein guter Standort am Meer mit einem guten Wald
    in der Nähe. Ich bin auch schon 4Wochen mit nur einem NP ausgekommen und hab das Meer nichtmal gesehen.

    Insofern kann ich Xpats "weniger wäre mehr" nur fett unterstreichen.
    Genau, wandern heißt bei uns nicht 12 Std Hardcore Touren, sondern längere Spaziergänge in der Natur. Vielleicht hätte ich da mit meiner Wortwahl achten. Genauso wie mit der Erholung. Wir sind eigentlich eher die Rundreisetypen. Einen Urlaub an einem Ort für mehr als eine Woche habe ich das letzte Mal … äh vor 15 Jahren (?) gemacht. Insofern war mein erster Post nicht ganz korrekt ;) Wir wollen am Ende etwas Erholung, aber eigentlich wollen wir auch was von dem Land sehen.

    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Wobei bei einer Buchung 'vor Ort' dann erfahrungsgemäß schon mal ein halber Tag draufgehen kann, besonders wenn man in der Hochsaison reist.
    Nein, ich buche die Hotel vorher. Aber wenn ein Hotel mal nicht klappt, weil irgendwas dazwischen kommt, dann ist das halt so.

    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Ein Tip für Kanchanaburi
    MOMCHAILAI FOREST RETREAT

    Interessante Anlage , NPs in der nähe , und falls vorm Erewan Badeparadies wieder 5 Russenbusse stehen ( falls das überhaupt noch so ist ?) und es zum Baden zu eng ist haben die auch einen sehr schönen eigenen Quellwasserpool .
    Auf Wunsch kannst Du Dich stressfrei zu den Wasserfällen fahren / abholen lassen und den Urlaub mit der Familie in einer waldnahen Anlage genießen.
    Von dort kämst Du bei spontaner Aufenthaltsverlängerung auch schnell zurück zum Flieger in BKK.
    Danke, das schaue ich mir nochmals genauer an.

  10. #69
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Aber Achtung, auch mit GPS kann es schon mal vorkommen, dass man auf dem Weg nach Samui im Sumpf stecken bleibt (bisher leider nur in Thai)

    ??????????????-????????? ?????????????????????????????????-?????????!! ???????.(????) : ?????????????

  11. #70
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Aber Achtung, auch mit GPS kann es schon mal vorkommen, dass man auf dem Weg nach Samui im Sumpf stecken bleibt (bisher leider nur in Thai)

    ??????????????-????????? ?????????????????????????????????-?????????!! ???????.(????) : ?????????????
    Meine Rede schon immer, die GPS Funktion eines Smartphones ist imho Pippi-Kram, ein nettes Spielzeug, welches kein echtes Navi ersetzen kann.

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. am 6.9.1944 : US-Finanzminister legt "Morgenthau-Plan" für Deutschland vor
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.14, 23:06
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.13, 20:17
  3. Asien Neuling sucht Hilfe für Thailand Quicky
    Von Glatzmaz im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.13, 13:55
  4. bei rtl sucht man wieder ein paar leute für
    Von J-M-F im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.08.07, 14:05
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.03, 15:50