Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 122

Plan für Rundreise sucht Expertenmeinung :)

Erstellt von mrspock, 09.10.2015, 22:55 Uhr · 121 Antworten · 6.937 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von mrspock

    Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    25

    Plan für Rundreise sucht Expertenmeinung :)

    Hallo,


    ich habe nun schon etwas im Forum hier gelesen, aber brauche nun doch mal den Rat von erfahrenen Thailand-Reisenden.
    Wir (meine Frau, mein Sohn, 3Jh, und ich) fliegen im Februar das erste Mal nach Thailand. Flüge von FRA nach BKK sind bereits gebucht. Ich möchte gerne ab Flughafen ein Auto mieten und dann zwei schöne Wochen haben.

    Wir möchten:
    - uns am Meer erholen, wir sind keine Fans von übermäßig touristischen Regionen,
    - auch mal in die Natur fahren, wandern gehen und Tiere entdecken,
    - nicht zu oft die Unterkunft wechseln.
    Städtebesichtigungen sollen nicht auf dem Programm stehe


    Bangkok wollen wir schnell hinter uns lassen Kulturelle Sehenswürdigkeiten sind möglich. Bisher habe ich folgenden Plan. Ist der Quatsch oder gut machbar?


    So 13:30Uhr Ankunft, Mietwagen abholen und nach Ayutthaya fahren (1Std.), dort übernachten
    Mo Tempelruinen anschauen und am Nachmittag in Erawan NP (2 1/2Std), dort 2xübernachten
    Di Wandern im Erawan NP
    Mi Fahrt in die Region um Khao Sam Rot Yot NP, schönes Hotel am Strand
    Do-Sa Urlaub am Strand mit Besuchen der verschiedenen NP, Elefanten gucken etc.
    So Lange Fahrt nach Krabi (7Std.), Abgabe Mietwagen, mit dem Taxi zum Hafen und dem Boot auf eine Insel, Abends Ankunft in Hotel auf Koh Yao Noi oder Koh Yao Yai
    Mo-Fr Erholungs- und Badeurlaub in der gleichen Unterkunft
    Sa am Morgen rüber nach Krabi, mit dem Flugzeug nach BKK (11:30 - 12:55Uhr) und dort 19:15Uhr ins Flugzeug


    Ich überlege noch eine Nacht länger im Erawan NP zu bleiben und dafür eine Nacht weniger auf der Insel.
    Was sagt ihr allgemein dazu? Ich freue mich auf eure Tipps.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zum erstenmal in Thailand und ein Auto am Airport mieten um 2 schoene Wochen zu haben ?


  4. #3
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    ich finds shice

  5. #4
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Vergiss diesen Abstecher nicht wenn du in Khao Sam Roi Yot bist:



    Ansonsten sieht dein Programm ganz gut aus.

    Evtl. würde ich über Ranong an der Anadaman Küste lang fahren (dort übernachten) und dann via Phang Nga nach Krabi.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    waltee, wenn er das erstemal in Thailand ist und dann gleich vom Flughafen mit dem Auto losbrettert muss er schon gluecklich sein wenn er die Nummer irgendwie ueberlebt.

  7. #6
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.711
    Zitat Zitat von mrspock Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ist der Quatsch oder gut machbar?
    Ich tendiere zu Quatsch


    ... oder zum Klartextrolfi:

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich finds shice

  8. #7
    Avatar von mrspock

    Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    25
    Was heißt shice? Könntet ihr vielleicht ein bissl genauer werden bezüglich Quatsch? Ich würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen.
    Ist nicht das erste Land, wo ich ab dem Flughafen mit dem Auto "losbrettere".

    Danke waltee für deinen konstruktiven Beitrag. Diese Höhle war der Anlass dort in der Nähe etwas Badeurlaub zu verbringen ;)

  9. #8
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    mach alles anders, vielleicht möchtest Du sowas hören? wir können ja mal drüber reden....

    ach neeh doch kein Bock, mach einfach was du denkst, das ist immer richtig.

  10. #9
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Das erste Mal in Thailand und dann gleich mit Leihwagen. Da musst du aber schön vorsichtig sein. Habe soeben folgendes dazu gelesen:

    Für Ungeübte ist Vorsicht angesagt.

    Trotz des erheblichen Verkehrsaufkommens läuft der Verkehr zwar langsam aber flüssig. Manch Ampelschaltung (5min Takt) oder etwas befremdliche Fahrweise der Einheimischen können einen etwas nachdenklich stimmen, aber ärgern, sich aufregen oder schimpfen ist hier völlig unangebracht. Der Verkehr läuft oder er läuft nicht.....

    Nach den ersten Fahreindrücken bemerkt man schnell, dass die Fahrbahnmarkierungen nur eine untergeordete bis gar keine Rolle spielen.

    4-spurige Strassen werden gerne auch mal 6-spurig befahren, Ampeln oder U-Turns auf Autobahnen sind normal und selbst entgegenkommende Motorräder auf dem Highway sollten einen nicht aus der Ruhe bringen.

    Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 120 auf Autobahnen und überholt werden darf wo Platz ist. Bei entgegenkommenden Überholern auf der eigenen Spur sollte man nicht den Kopf verlieren, sondern etwas weiter links fahren und etwas Platz lassen.

    Verkehrsschilder und Fussgängerüberwege sind zwar vorhanden - but nice to have. Es scheint ohnehin oft noch das Gesetz des Stärkeren zu gelten.


    Neue Regeln !
    Seit neuestem gibt es in Thailand eine Art Punktesystem, wie das bereits aus Flensburg bekannt ist. Man bekommt auf den jährlich neu zu machenden Führerschein im Falle von Verkehrsvergehen einen Punktestempel.
    Leider haben wir dieses System noch nicht ganz durchschaut, denn nach unserer Rechnung dürfte man nur noch 3 Mal im Jahr volltrunken Autofahren ----ob das sein kann ?




    Autofahren in Bangkok?
    Das sollte man unbedingt lassen, denn hier addieren sich für den Nicht-Thai die Faktoren Verkehrsdichte, fahren auf der falschen Seite, mangelnde Ortskenntnis und die Unfähigkeit die Verkehrsschilder zu entziffern. Vielleicht doch etwas zuviel?

    Thailand Über das Autofahren im Allgemeinen - Verkehr + Reisen


    Beim Baden im Meer musst du jetzt wohl aufpassen, ob Kastenquallen in der Nähe sind.. Im Swimmingpool tauchen die aber meist nicht auf..

    Horror in Thailand: Qualle tötet deutsche Urlauberin - News Ausland - Bild.de




  11. #10
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Hey mrspock!

    Sehr ambinionierter 2 Wochen-Plan.

    Könnte sogar funktionieren, wenn nichts dazwischen kommt. Aber das wird es.....

    Davon abgesehen, zum 1. mal in Thailand & dann solche Strecken mit dem PKW? Gerade im Strassenverkehr ticken die thailändischen Uhren völlig anders. Gehe bei Weg / Zeit-Berechnungen auf keinen Fall von europäischen Maßstäben aus.

    Am besten, fahre gar nicht erst selber, erst Recht nicht, im Großraum Bangkoks.

    Fliegt nach Thailand & wenn Ihr BKK unbedingt meiden wollt, direkt von dort weiter in einen Flieger in Richtung Süden. Man könnte dann von dort, sehr stressfrei, mit der Bahn langsam wieder Richtung BKK fahren & den einen, oder anderen schönen Ort mitnehmen.

    Infrastruktur zum reisen in Thailand ist super, da braucht man sicher keinen Mietwagen.
    Lies Dich schlau, mein Tipp dafür; der Reiseführer von Loose.

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. am 6.9.1944 : US-Finanzminister legt "Morgenthau-Plan" für Deutschland vor
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.14, 23:06
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.13, 20:17
  3. Asien Neuling sucht Hilfe für Thailand Quicky
    Von Glatzmaz im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.13, 13:55
  4. bei rtl sucht man wieder ein paar leute für
    Von J-M-F im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.08.07, 14:05
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.03, 15:50