Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Phuket: "The Surin" oder "Andaman White Beach Resort" ??

Erstellt von LeoLa, 28.10.2011, 11:29 Uhr · 22 Antworten · 6.047 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von LeoLa

    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    5

    Phuket: "The Surin" oder "Andaman White Beach Resort" ??

    Wir fahren im April mit unserer dann einjährigen Tochter nach Phuket. Wir waren schon zweimal im The Surin (damals The Chedi), überlegen aber, ob wir dieses Mal nicht vielleicht in das Andaman White Beach Resort fahren. Denn im Surin gibt es halt sehr viele Treppen, und für den Preis einer Cottage auf Lobbyhöhe im Surin bekommen wir eine Beach Front Villa mit Pool im Andaman White Beach.
    Kann jemand, der beide Hotels kennt, diese vergleichen in bezug auf:
    * Strand -- ist der Strand am Andaman White Beach ähnlich ruhig und leer wie am Surin?
    * Auswahl beim Frühstück
    * Einrichtung der Zimmer
    * Möglichkeit, innerhalb von 10 Autominuten ein paar nette, kleine, authentische(!) Thairestaurants zu finden (wie z.B. die Fischrestaurants am Surin Beach vom The Surin aus)
    Vielen Dank!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    War das letzte mal vor 4 Jahren am Naithong Beach , da war es noch recht Ruhig. Das Andaman White Beach Resort grenzt ja dran. Allerdings wurde dort einiges neu gebaut.

    Restaurants gibt es da einige den Naithong lang runter, zu Fuß ca 10 Minuten.

    The Surin kenne ich ned

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    entscheident für die Wahl des richtigen Hotels scheint wohl die Frage zu sein,

    mit wieviel Feuerkraft man sich zur Not den Weg freischiessen muss,
    um aus der Geiselhaftsituation des Hotels zu entkommen,
    wenn man beispielsweise schnell in eine Klinik muss.

    Wann, und ob das Militär nun kommt, bleibt erstmal fraglich.

    Phuket Needs Army to deal With Taxis, Tuk-Tuks, Meeting Told


    PHUKET: Thailand's Army should be called in to end the taxi and tuk-tuk rip-offs of tourists on Phuket, a meeting heard yesterday.

    ''The problem cannot be solved in any other way,'' said tour company representative Trakul Jullanon. ''It's time to call in the Army,'' he told Vice Governor Dr Sommai Preechasin at Provincial Hall in Phuket City.

    About 50 representatives from resorts and tour companies gathered in the first assembly of the Phuket governor's ''tourism rip-offs'' committee for the year. The committee was established last year in consultation with the Interior Ministry.

    A representative from the Bangkok Hospital Phuket, Pareeya Julapong, said that there were times when the taxi and tuk-tuk drivers prevented patients from getting to and from hospital.

    A representative from the international Club Med brand, Wijid Dasandhat, said that even the son of a former Prime Minster of France was recently prevented from being picked up by friends in a private car - until the blockading taxi drivers were given 800 baht to allow it to happen.

    Club Med has a recently-renovated resort on Phuket at Kata beach. ''It's remarkable,'' Khun Wijid said. ''These people can do whatever they want.''

    Australian honorary consul Larry Cunningham, who also runs the Chava Resort at Surin, said that the Australian Government had already issued a travel alert about the scams of jet-ski operators.

    A similar warning about Phuket's taxis and tuk-tuks was now being considered, he said.

    ''Like virtually every other resort on Phuket, the Chava in Surin is held to ransom by the local taxi drivers,'' he said. ''The streets of Surin [a beach north of Patong and Kamala] are not controlled by the local council. They are not controlled by the police.

    ''The streets of Surin are controlled by the local taxi drivers. The drivers have so much power .
    . . they even have more power than the jet-ski scammers.''

    Mr Cunningham said that Australia's Ambassador for Counter-Terrorism, former Ambassador to Thailand Bill Paterson, who was appointed in the aftermath of the 2004 tsunami, had visited Phuket last week.

    ''He noted changes since he was last here, specifically the abusive manner of the taxi drivers.

    ''We cannot have our guests picked up to go on tours, to go on elephant treks or other activities, because the tour company drivers are too scared of the local taxi drivers.

    ''These people wear no shirts at the local 'taxi' stand, they set fire to their rubbish, and when they want to wash their hands, they simply stroll into the resort and use the resort tap.''

    Mr Cunningham said he had taken the precaution of notifying the Ministry of Foreign Affairs that national consulates needed to be protected, and the Australian consulate was at the Chava.

    ''It would be a simple matter for the taxi drivers to blockade the resort,'' he said, ''as they have done many times at other resorts.''

    He said that anyone who knew Surin and Bang Tao would know how close the two beaches were to each other, yet the local 'taxis' ''charge a minimum of 400 baht for the journey.''

    ''In the 12 years I have been here, I have seen the power of these people [illegal taxi drivers] rise,'' Mr Cunningham said. ''They now believe they are unstoppable. They hold the whole of Phuket to ransom.''

    Khun Pareeya from Bangkok Phuket Hospital told the meeting that resorts where the hospital had had problems using ''partner'' vehicles to pick up patients included Avista, Ramada, Merlin Beach (Tritrang), Cape Sienna, Novotel Patong, Twinpalms, Club Med and Front Village Karon.

    The Vice President of the Phuket Tourism Association, Bhuritt Maswongsa, said there were now so many complaints about tuk-tuks and 'taxis' that the Government of Thailand had to take them seriously because they were damaging honest businesses and Phuket's international reputation.

    ''We just can't have these people scaring the tourists off Phuket,'' he said.

    Deputy Phuket Police Commander Colonel Pirayut Karajadi said the new Phuket Police Commander, Major General Chonsit Wadhnawarangkun, had already met with the superintendents of Phuket's eight police stations about the issue.

    There were at least 69 ''taxi'' stands on Phuket with illegal taxis and hundreds if not thousands of illegal cabs, he said.

    was soll man davon halten,

    ein Staat hat seit gut über 1 Jahr seine hoheitlichen Aufgaben nieder gelegt, und überlässt Gebiete gewissermassen den Taxi-Warlords,
    welche bestimmen, welcher Wegezoll erhoben wird,
    und wer Strassen passieren darf, und wer nicht,u
    nd wer am Ende in einem Hotel regelrecht eingeschlossen ist,

    das kann es doch wohl nicht sein ???

    Ist das Desinteresse in Bkk die Antwort,
    dass ausländische Bodenspekulanten das Interesse an Phuket verlieren,
    weil die Insel in eine Art Anarchie verfällt ?

  5. #4
    carsten
    Avatar von carsten
    Nai Thon Beach ist in der Low Season (dazu gehoert ja der April) sehr ruhig, die Verpflegung am Strand recht gut und bezahlbar.
    Bin dort recht gerne.
    Surin-Beqach kann im April bereits sehr wellig sein und ist generell fuer Kleinkinder sehr ungeeignet.
    Der noerdliche Abschnitt der Bang Tao Bay, der Layan Beach ist auch ruhig (ausser vielleicht Wochenende) und recht geschuetzt.

  6. #5
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ein Staat hat seit gut über 1 Jahr seine hoheitlichen Aufgaben nieder gelegt, und überlässt Gebiete gewissermassen den Taxi-Warlords,
    welche bestimmen, welcher Wegezoll erhoben wird,
    und wer Strassen passieren darf, und wer nicht,u
    nd wer am Ende in einem Hotel regelrecht eingeschlossen ist,
    Mein Englisch is nicht so gut, das ich alles nachvollziehen kann. Daher meine Frage ob ich das richtig verstanden habe ?

    Wenn ich mit meinem Mietwagen auf Phuket rumfahre, kann es sein das mich irgendwelche Typen anhalten und Wegezoll von mir abkassieren ?

  7. #6
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo Leola ,
    auch ich würde mit einem Kleinkind Naithon Beach vorziehen .
    Surin.
    Seit 25 Jahren komme ich an die Surin und es hat mir immer gut gefallen .
    Jedoch seit etwa 2 Jahren gibt es dort keine kleinen authentische Thairestaurants mehr .
    Im Gegenteil , hier gibt es mit die teuersten Beachrestaurants auf Phuket .
    So vermietet zB ein Restaurant 2 Liegestühle mit einem Sonnenschirm an der Beach für - 1000,00 - Baht am Tag .
    Im April werden die Wellen immer höher und es wird mit einem Kleinkind gefährlich .
    Naithon , ich war vor einem Jahr da , ist wie Patong vor 30 Jahren , immer noch sehr ruhig und auch die Wellen sind
    nicht so hoch wie am Surin .
    Zu Willi .
    Wie schon geschrieben , ich komme seit 40 Jahren nach Phuket .
    Das erste mal im April 1971 , was für ein PARADIES ! !
    Da ich sehr oft geschäftlich nach Asien gereist bin ( meist nach Malaysia ) habe ich meist kurze Abstecher nach Phuket gemacht .
    Oft nur ein verlängertes Wochenende .
    Ich habe die Veränderung von Phuket hautnah miterlebt , bin aber immer wieder hingeflogen , da es mir einfach gut gefallen hat .
    Jedoch wurden die unangenehmen Erlebnisse immer mehr und ich habe bei meinem letzten Aufenthalt , von Jan. bis März 11 , beschlossen ,
    Schluß mit Phuket . Eigentlich schade !
    ZB Transportwesen .
    Im Feb. sind wir von Kamala nach Bangtao umgezogen . Dazu benötigten wir ein Fahrzeug und haben versucht in Kamala ei Tuk Tuk
    zu bekommen . Alle Angebote lagen gleich bei 1500 Tb. , auch meine Frau alleine auf thai , kein besseres Angebot !
    Ich war bereit max 500 zu bezahlen , wurde nur ausgelacht .
    Ein deutscher Freund hat uns dann kostenlos gefahren .
    Leider waren unsere Koffer zu groß u. zu schwer und ich konnte sie mit dem Moped nicht transportieren .
    Diese negativen Erlebnisse wurden alltäglich , wie zB Jugendbanden und Rattenplage in Patong ,
    also im nächsten Winter Ko Lanta .

    Gruß
    Sombath

  8. #7
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Zu Willi .
    Im Feb. sind wir von Kamala nach Bangtao umgezogen . Dazu benötigten wir ein Fahrzeug und haben versucht in Kamala ei Tuk Tuk
    zu bekommen . Alle Angebote lagen gleich bei 1500 Tb. , auch meine Frau alleine auf thai , kein besseres Angebot !
    Ich war bereit max 500 zu bezahlen , wurde nur ausgelacht .

    Gruß
    Sombath
    Hallo Sombath,

    Du hast mich nicht richtig verstanden. Das Taxi und Tuk Tuk alles Mafia ist, ist bekannt.

    Mir ging es ja um meinen eigenen Mietwagen. Ich fahre ja selber. Wenn die mich abkassieren wollen (Wegezoll ?) dann müssten die ja eine Straßensperre errichten, um mich zum anhalten zu zwingen. Nach einer Zahlung an diese Typen darf ich dann weiter fahrn. So meinte ich das.

    Das wäre ja ein Ding der Unmöglichkeit. Was die Taxi und Tuk Tuk Fahrer von ihren Passagieren nehmen, ob nun 500 oder 1500 oder 3000 THB kann mir ja scheiß egal sein.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    nicht nur das, Wegezoll ist ein sehr sehr seltendes entgegenkommen,
    oft wird kein Wegezoll akzeptiert,
    Du musst Deinen Wagen stehen lassen, und in ein Taxi von der Strassensperre steigen.

    Aber es sind nicht nur Strassensperren,
    manche Hotels werden komplett abgeriegelt, keiner kommt auf das Gelände rein,
    keiner kommt raus.
    Diese Hotels haben in der Vergangenheit, durch einen eigenen Airport Abholservice,
    und durch Touristentouren in die Umgebung,
    dazu beigetragen, dass die Taxiunternehmer weniger verdienen konnten,
    deshalb passiert nun überhaupt kein Auto mehr.

    Schön der Satz, Die STrassen von Surin werden nicht mehr durch die Gemeinde kontrolliert,
    die Strassen von Surin werden nicht mehr von der Polizei kontrolliert,
    die Strassen von Surin wird durch die Taxi Mafia kontrolliert.

    Darum der Aufruf, dass jetzt das Militär, notfalls mit Panzern, für freie Strassen sorgen soll.

  10. #9
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo Willi ,
    ich persönlich hatte noch nie Probleme mit einem gemieteten Wagen .
    Bin im Feb. 11 , 3 Wochen ohne jegliche Probleme überall auf Phuket rumgefahren .
    Was ich aber schon gesehen habe ist , daß sich Hotelgäste mit hoteleigenen Fahrzeugen wegfahren lassen wollen
    und dann Tuk Tuk Fahrer die Ausfahrt des Hotels blockieren .
    Ich würde immer und jeder Zeit in Phuket mit einem Privatwagen fahren .
    Das war bisher für mich kein Problem , Probleme habe ich mit der Abkoch-Mentalität der Bevölkerung .

    Gruß
    Sombath

  11. #10
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Hallo Willi ,
    ich persönlich hatte noch nie Probleme mit einem gemieteten Wagen .
    Bin im Feb. 11 , 3 Wochen ohne jegliche Probleme überall auf Phuket rumgefahren .
    Was ich aber schon gesehen habe ist , daß sich Hotelgäste mit hoteleigenen Fahrzeugen wegfahren lassen wollen
    und dann Tuk Tuk Fahrer die Ausfahrt des Hotels blockieren .
    Ich würde immer und jeder Zeit in Phuket mit einem Privatwagen fahren .
    Das war bisher für mich kein Problem , Probleme habe ich mit der Abkoch-Mentalität der Bevölkerung .

    Gruß
    Sombath
    Vielen Dank Sombath, das wollte ich auch wissen. Alles andere hätte ich auch garnicht glauben können.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 17:17
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37
  4. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.08.11, 07:04